Jump to content
Soundtrack Board

Der Archivator

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über Der Archivator

  • Rang
    Advanced Member

Letzte Besucher des Profils

411 Profilaufrufe
  1. Der Archivator

    Varése Sarabande: Ilan Eshkeri: JOHNNY ENGLISH 2

    Ist auch schon über sieben Jahren her, dass die CD rauskam. Über Amazon in England, Spanien, Frankreich und Italien noch für ca. 20 Euro angeboten. Nicht unbedingt ein Highlight von Eshkeri. Schau Dich mal nach seinem Konzertwerk/Ballett "Narcissus & Echo" um. Das ist wirklich toll. Gibt es leider nicht im deutschen Spotify. Oder auch seine Werbemusik "Reliquary (For Burberry)".
  2. Der Archivator

    John Carpenter - Terror takes shape

    Kein Schellack? Nein, dann nicht für mich.😚
  3. Der Archivator

    Spotify geht in die Soundtracklabel-Branche

    Das wird nicht Dein und mein Problem sein. Die Vertriebswege werden sich völlig ändern. Die heutigen kopflastigen Strukturen von Konzernen, die den Schuss schon lange verpasst haben (GEMA), werden nicht überleben. Die Künstler selber werden wieder mehr ins Zentrum rücken. Ist zwar Glaskugel, aber nicht unwahrscheinlich.
  4. Der Archivator

    Spotify geht in die Soundtracklabel-Branche

    Ich bin mir völlig sicher, dass es schon seit vielen Jahren keinen "Verlust" mehr von Musik gibt. Das ist ein Vorteil des Internets. Das Urheberrecht wird sich noch sehr ändern müssen. Ob ich das noch erlebe, wer weiß. Aber "weg" ist nichts mehr. Wer heute schon etwas hören will, der kommt ran. Irgendwie findet er es. Und in 40 Jahren? Vor 20 Jahren hat meine Telefon-Doppelader mir 14400 Bit pro Sekunde bereitgestellt. Heute sind es 100 Megabit pro Sekunde. Die Zukunft wird toll! 😃
  5. Der Archivator

    Spotify geht in die Soundtracklabel-Branche

    Legal. Illegal. Ikea-Regal. Sorry. Ich bin seit über 50 Jahren (Film)musik-Sammler. Damals Cassetten-Aufnahmen von LP's und ich weiß nicht was alles. Als Kind mit einem Mikrofon Lieder vom Radio aufgenommen. Mono, natürlich. Ein "Überspielkabel" war noch Science-Fiction für mich. Aber ja, ich habe das gemacht. Schuldig! Wenn hier im Board jemand sein sollte, der noch nie in irgendeiner Art etwas rechtlich Bedenkliches gehört hat: meine Hochachtung! Ich kaufe auch immer, wenn es geht, um es bei mir verfügbar zu haben. Ich bin Archivator! Das Format ist mir egal. Aber wenn es nicht "kaufbar" ist, ich es aber hören kann: rippen und ab auf die Platte. Wenn Du die Musik nicht weiter verbreitest, sondern nur selber hörst: da steht bestimmt in 40 Jahren keiner vor Deiner Tür und sagt "Entschuldigung, aber wir sind wg. dieses "MID 90s" Downloads von Ihnen aus den "LATE 10s" hier. Und jetzt müssen wir sie deswegen blitzdingsen". In 40 Jahren ist mir selber das sogar sehr egal. Da bin ich schon verfault.
  6. Der Archivator

    Spotify geht in die Soundtracklabel-Branche

    Spotify-Accounts kann jeder haben, die kosten nichts. Bei einigen verursacht aber die alleinige Vorstellung daran schon Herpes. Und wenn die Musik nicht mehr von Spotify angeboten wird, ist es wie "out-of-print" bei normalen CDs. Auch von Spotify kann man rippen, damit man die Musik bis zum Sarg hören kann. @Admins: bitte Tippfehler im Threadtitel beheben.
  7. Der Archivator

    Spotify geht in die Soundtracklabel-Branche

    Schön. Das ist doch eine Aussage! :) Wenn ich google, dann sehe ich dass der Score zum dem Film von Reznor/Ross ist. Das geht mir aber so am Hintern vorbei. Und was Spotify dann veröffentlichen wird: wer weiß. Das ist eine Komödie. Daher werden wohl überwiegend oder nur Songs in der Playlist landen. Aber im Endeffekt: es wird veröffentlicht. Wie auch immer. Wer es hören will, der kann es hören. Das alles ist super und somit in keinster Weise bedenklich.
  8. Der Archivator

    Spotify geht in die Soundtracklabel-Branche

    Darum. Versuche doch bitte in Beiträge von Dir auch gleich einmal etwas Eigenes einfließen zu lassen. Findest Du das selber bedenklich? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum? Fragen stellen kann jeder. Ich habe Dir mit exakt der gleichen Menge an Wörtern wie in Deiner Frage geantwortet. 😉
  9. Ja, fast. Sind auch nur ca. 30% des Booklets.
  10. Der komplette Film, mit der Musik in guter Qualität in stereo.
  11. Dann lieber den Jenson kaufen. Klasse Musik! 😃
  12. Mit der Jenson-CD heute zusammen bestellt. Dadurch günstiger. Glücklicherweise. Wohl nur etwas für harte Basil-Fans. Sind klanglich etwas schwache Klavier-Demos, sogar mit Kommentaren von Poledouris. Ich mag den Score sehr, aber das hier ist etwas langatmig.
  13. Die Jenson-CD habe ich heute Morgen gleich gekauft. Dass BSX auch immer einen Download mit Booklet liefert, ist super. Sehr schöne Musik. Polynesian Odyssey vereint Kapers Bounty mit Jensons eigenem wunderbaren Windwalker. Alamo ist auch schön, recht patriotisch. Beide laut Booklet mit dem NPO eingespielt - plus Chor.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum