Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'veröffentlichung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Veränderungen
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


E-Mail


Skype


Facebook


Website URL


ICQ


AIM


Yahoo


Jabber


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

2480 Ergebnisse gefunden

  1. Score gibts seit gestern auf Itunes... gesampelte Horrorware von der Stange, könnte schlimmer sein, aber naja... Revell kommt aus seinem Tief wohl nicht mehr raus... kein Wunder bei den Filmen...
  2. Seit heute ist Klaus Badelts Score zum Film Seven Days In Utopia als digitales Album auf Klaus' Internetseite erhältlich. http://store.klausbadelt.com/releases
  3. schon nen Jahr alt, aber der Film macht langsam seine Runde in Europa... Akunin heisst der auf japanisch... hat auch den Japan-Oscar für besten Score gewonnen... schöner Thrillerscore... mal nicht so ausschweifendes wie seine Ghibli-Scores... zeigt wieder mal dass er ziemlich vielseitig ist. Düster elegische Orchesterklänge, aber stets melodisch und schön... gefällt mir gut... wohlverdienter Preis würd ich mal sagen... http://www.cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=SRCL-7360
  4. Kritzerland is proud to present a limited edition soundtrack release, first time on CD: ANOTHER MAN, ANOTHER CHANCE Music Composed by Francis Lai Fate. Chance. Destiny. These three themes recur constantly in the work of Claude Lelouch, one of the most distinctive and interesting filmmakers in French cinema. In 1966, Lelouch burst on the scene with Un Homme et Une Femme (A Man and a Woman), which became an international sensation and a hugely influential film, style-wise, music-wise, and every otherwise-wise, Lelouch never quite achieved success like that again – but he continued and continues to make interesting, intriguing, occasionally brilliant, moving, funny, thought-provoking and wildly enjoyable films. Another Man, Another Chance is a wonderful film, much maligned at the time of its release (Star Wars had just come out and that’s all anyone wanted to see and/or talk about, although it was a very strong year for films and there were many other hits – they certainly didn’t want to see a slow-moving, adult art film set in the old West), and the film disappeared quickly after tepid reviews and no business. But time has been kind to Another Man, Another Chance and seeing it today simply makes one appreciate what a fine film it is. The photography, the acting, the style, the leisurely pace, the way you find out certain key information as almost an afterthought – it’s unique filmmaking and storytelling and no one does this sort of thing better than Lelouch, not that many people have tried. And his partner in crime for so many of his films has been composer Francis Lai – it’s one of the longest composer/director relationships in cinema and Lai’s music has helped give Lelouch’s films their unique quality. Like Lelouch, Lai burst on the scene with A Man and a Woman – the soundtrack album was a major seller, and Lai’s memorable theme was recorded over and over again, with lyrics, without lyrics, and several other themes from the film were also oft recorded. Then Lai struck gold doing the score to Love Story in 1970. Once again, he created a theme that could be hummed by everyone and was, with many cover versions and a best-selling soundtrack album – and it garnered him his first and only Oscar nomination and his first and only Oscar win for Best Score. In addition to the Lelouch films, all of which contain wonderful and melodic scores, Lai also wrote masterful scores for such films as Mayerling, The Bobo (another delectably memorable theme), Hannibal Brooks, Rider On The Rain, The Games, Hello-Goodbye, Bilitis, International Velvet, Oliver’s Story, My New Partner, Marie, just to name a few. Lai’s score for Another Man, Another Chance is absolutely gorgeous, with only a handful of themes, but as always with Lai, they are memorably melodic and give the film a dreamlike quality. There are a few short snippets of Beethoven’s Fifth and a lot of Lai, used in all sorts of interesting and different ways in the film. No one else’s film music sounds quite like Francis Lai’s – and this score is one of his finest. Another Man, Another Chance was released on LP, but only as a hard-to-find import. For this first ever CD release, we’ve gone back to the original French two-track stereo tapes housed in the MGM vaults. The cues were in slightly different order due to time constraints for LPs, but we’ve left them in their original order. The track titles on the LP were weird, with most of the titles listing as “Un Autre Homme, Une Autre Chance” over and over again. We’ve opted to use the titles listed exactly as they were on the tape boxes. Another interesting thing about this score is that Gabriel Yared did most of the musical arrangements. We’re very happy to bring this wonderful Francis Lai score to CD for the first time. His name may not be first on a film score fan’s lips, but Lai has created some great scores and it’s great to know that he’s alive and well and regularly composing music for films. This release is limited to 1000 copies only. The price is $19.98, plus shipping. CD will ship the second week of October – however, never fear, preorders placed directly through Kritzerland usually ship one to five weeks earlier (we’ve been averaging four weeks early). http://www.kritzerla.../anotherman.htm
  5. Perseverance hat zwei neue Titel im Angebot, die sie allerdings nicht selbst produziert haben. Der eine ist das Album "Freeing the Waters" von Paul Hertzog (Bloodsport, Kickboxer), den es schon länger regulär zu kaufen gibt, der andere "An Homage to the 80´s" von den mir unbekannten Silentsphere Studios. Beides keine Filmmusik. "Freeing the Waters" habe ich mir bereits letztes Jahr gekauft, eine nette Ergänzung zu Hertzogs "Bloodsport" und "Kickboxer", aber nichts Essentielles, weshalb es hier auch bestimmt keinen interessieren wird, aber der Vollständigkeit halber sei es erwähnt.
  6. Samples gibt es hier: http://www.screenarc...il.cfm?ID=16261 Score gefiel mir im Film sehr gut, freue mich schon auf das Release
  7. Am 20. September veröffentlicht MovieScore Media Musik zur TV-Serie PRIMEVAL von Dominik Scherrer:
  8. bei facebook Somewhere, somehow, someone's... going to release James Horner's COMMANDO on August 30th
  9. Unverhofft kommt oft. Damit hätte wohl niemand gerechnet, besonderst weil das LP programm schon erhältlich ist: http://www.screenarc...YOU-DONT-VOL-2/
  10. Am 9. September erscheint nun endlich offiziell auf Alhambra ein 6 CD-Set mit mehr als 25 Musiken von Hans-Martin Majewski. Das komplette Set ist in monatelanger Zusammenarbeit zwischen Jürgen Himmelmann, John Elborg und mir entstanden. Hier der offizielle Pressetext sowie das zusammengefasste Tracklisting: Hans-Martin Majewski prägte insbesondere die Musik des deutschen Nachkriegsfilms der 50er und frühen 60er Jahre wie kaum ein zweiter. Curd Jürgens, Gert Fröbe, Hans Albers, Liselotte Pulver, Romy Schneider - für sie alle schrieb er nicht nur warme, einfühlsame Themen, die unvergessen sind, vielmehr experimentierte er darüber hinaus mit den verschiedensten musikalischen Stilen, um so dem Hörer originelle Klangkonzepte näher zu bringen, deren Wirkung sich niemand entziehen kann. Dieses Jahr wäre Hans-Martin Majewski 100 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren veröffentlicht nun das Alhambra Label ein exklusives, streng limitiertes 6-CD-Set (!) mit umfangreichen Auszügen aus mehr als 25 seiner Filmmusiken, die einen Zeitraum von gut 30 Jahren abdecken. Hierbei gehören zu seinen heute noch bekanntesten Werken Haie und kleine Fische (1957), Das fliegende Klassenzimmer (1954), Rheinsberg (1967), Schachnovelle (1960) sowie Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1957), die allesamt ausführlich im CD-Set vertreten sind. Diesem ebenfalls beigefügt ist ein informatives 32-seitiges Booklet, angereichert mit zahlreichen Abbildungen sowie Kommentaren des Komponisten selbst. Ohne den Nachlass der Majewski-Familie wäre die Realisierung dieses Sets nicht möglich gewesen. Tauchen Sie ein in ein Stück deutsche Filmmusikgeschichte, die von Hans-Martin Majewski so eindrucksvoll gestaltet und mit diesem Set von Alhambra Records für Sie, den Hörer, dokumentiert wurde. Zum Inhalt des 6 CD-Sets: Disc 1 - Die Hinrichtung: Tod eines Fremden (1976) 3:13 - Das zweite Leben (1954) 2:25 - Bumerang (1960) 2:43 - Melodie des Herzens (Wenn eine Frau liebt) (1950) 6:39 - Liebe 47 (1948) 32:30 - Der Mann im Strom (1958) 16:57 - Haie und kleine Fische (1957) 13:48 Disc 2 - Schachnovelle (1960) 24:31 - Schloss Gripsholm (1963) 21:52 - Ohne Dich wird es Nacht (1956) 33:32 Disc 3 - Rheinsberg (1967) 15:29 - Das Nachtgespenst (1953) 7:54 - Klettermaxe (1952) 24:10 - Der tolle Bomberg (1957) 8:51 - Das fliegende Klassenzimmer (1954) 21:04 Disc 4 - Herr über Leben und Tod (1955) 21:16 - An heiligen Wassern (1960) 15:21 - Der Schimmelreiter (1978) 42:17 Disc 5 - Der Fuchs von Paris (1957) 18:03 - Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1957) 26:06 - Ganovenehre (1966) 2:28 - Kitty und die große Welt (1956) 30:14 Disc 6 - Nacht der Entscheidung (1956) 14:12 - Weg ohne Umkehr (1953) 14:48 - Alibi (1955) 11:06 - Menschen im Netz (1959) 14:02 - Nasser Asphalt (1958) 24:06 Hier der Link zur Alhambra-Homepage: http://alhambra-reco...mmusikklassiker
  11. Ein neuer Thomas Newman Score steht uns ins Haus und das schöne ist, es wird eine CD-Veröffentlichung geben, dank Varese Sarabande. Am 13.09.11 ist es soweit.
  12. Auch wenn es noch kein Veröffentlichungsdatum gibt, so ist sicher, dass Intrada die beiden Scores remastered und komplett herausbringt: Quelle: Intrada Soundtrack Forum • View topic - The Two Conans
  13. Wie ich grade auf der Homepage von Adam Klemens entdeckt habe, wird Terence Blanchard die Musik für "Red Tails" schreiben und Klemens dirigiert das Orchester. Blanchard ist eine gute Wahl.Lars hatte also Recht.
  14. Ich tippe eher auf James Newton Howard... oder wer immer bei RCP gerade rumsteht und zu wenig zu tun hat.
  15. Nach der Veröffentlichung (zumindest auf der San Diego Comic-Con), hat MV Gerhard in einem Interview verlauten lassen, dass La-La Land Records als nächstes STAR TREK - DEEP SPACE NINE angehen will: Daneben soll es mind. ein weiteres Volume für THE NEXT GENERATION geben.
  16. Richard Bellis meldet auf seiner Internetseite, dass der komplette Score zu Stephen King's IT im August erscheinen wird: Welches Label den Score bringt ist bisher nicht bekannt.
  17. La-La Land wird zu einem späteren Zeitpunkt ein 2 Disc-Set von John Williams' 1941 veröffentlichen. Der Titel war für die Comic Con geplant. Quelle: http://filmscoremonthly.com/board/posts.cfm?threadID=80396&forumID=1&archive=0
  18. Gabriel Yared wird "Belle du Seigneur" und "In the Land of Blood and Honey", das Regiedebüt von Angelina Jolie vertonen Yared scheint auf den ersten Blick eine gute Wahl für diese zwei Filme zu sein... freu mich drauf
  19. Direkt bei Amazon.de kaufen: STAR TREK INTO DARKNESS - Michael Giacchino Quelle: TrekToday » Blog Archive » Giacchino Would Return To Trek
  20. Laut Filmmusicreporter wird Andrew Lockington das Sequel zu "The Journey to the Center of the Earth" vertonen. Ich persönlich freu mich sehr darüber. Der Film war sicherlich kein Meilenstein des Genre, dennoch bot der Score mal wieder ein richtig schönes Adventure-Feeling mit einem wunderschönen Hauptthema. Ich bin gespannt, was Lockington für Teil 2 aus seiner Trickkiste zaubert.
  21. Ein Komponisten Quattro bestehend aus Nick Cave, Warren Ellis, Atticus Ross und Shigeru Umebayashi hat sich daran gemacht die Musik zum Film DIAS DE GRACIA von Everardo Gout zu schreiben: Nick Cave, Warren Ellis, Atticus Ross & Shigeru Umebayashi Scoring ‘Days of Grace’ | Film Music Reporter
  22. Kann man als Gerücht nehmen oder eben als Tatsache: Quelle: FSM Board: LLLand is releasing a 2CD set BATMAN FOREVER soon!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum