Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Am 28. Januar 2013 erscheint auf Silva Screen Records eine Compilation von Neueinspielungen aus dem Filmjahr 2012:

 

tumblr_mgb40gTkIx1rev6lno1_1280.jpg

 

 

01. TED - End Titles
02. Madagascar 3: Europe’s Most Wanted - New York City Surprise
03. Brave - Fate and Destiny
04. Lincoln - Freedoms Call
05. Snow White and the Huntsman - Snow White
06. Prometheus - Life
07. The Hobbit: An Unexpected Journey - Overhill
08. The Dark Knight Rises - Imagine The Fire
09. Avengers Assemble - The Avengers
10. The Amazing Spider - Man - Young Peter
11. The Hunger Games - Rue’s Farewell
12. Skyfall - Skyfall

 

 

Quelle: Silva Screen Records Tumblr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich verstimmt, Herr Handstand, dass auf der hier abgebildeten Kompilation nicht ein einziger Nicht-Hollywood-Mainstream-Multiplex-Score auftaucht. Wer will sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, stimmt. Ich gebe zu, mir ist nur ein einziger der Titel gar kein (BRAVE) und ein anderer fast kein Begriff (TED). Die Frage "Wer will sowas?" ist aber wohl eher zynisch, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die Frage ist ganz ernst gemeint. Enthusiasten wie wir können damit nicht gemeint sein. Und der casual listener kann sich sowas via *pfuideibel* ITunes etc selber zusammenstellen. Und vielleicht origineller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will sowas. Über die Prager habe ich mich überhaupt näher mit Scores beschäftigt und bin schließlich hier gelandet - und das trotz einer stattlichen Anzahl Kunzels im Regal.

Ich muss zugeben, die Zusammenstellung haut mich jetzt auch nicht vom Hocker. Sieben der zwölf Soundtracks habe ich, und zwei werden unter Garantie noch folgen. Aber ich finde diese Sampler aus Prag für den kleinen Hunger zwischendurch ganz charmant. Bislang habe ich alle aus der Reihe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich will sowas. Über die Prager habe ich mich überhaupt näher mit Scores beschäftigt und bin schließlich hier gelandet - und das trotz einer stattlichen Anzahl Kunzels im Regal. Ich muss zugeben, die Zusammenstellung haut mich jetzt auch nicht vom Hocker. Sieben der zwölf Soundtracks habe ich, und zwei werden unter Garantie noch folgen. Aber ich finde diese Sampler aus Prag für den kleinen Hunger zwischendurch ganz charmant.

 

Selber zusammenstellen ist zu nervig?

 

Bislang habe ich alle aus der Reihe...

 

Das Gesetz der Serie kann ich wiederum nachvollziehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die einzelnen Tracks nach Orchester/Interpret aufgeschlüsselt:

 

01. End Titles (From “Ted”)

Music Written by: Walter Murphy
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra & London Music Works
Conducted by: Evan Jolly

 

02. New York City Surprise (From “Madagascar 3")
Music Written by: Hans Zimmer
Performed by: London Music Works
Programming by: Alex Temple & Evan Jolly

 

03. Fate and Destiny (From “Brave”)
Music Written by: Patrick Doyle
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra
Conducted by: Evan Jolly

 

04. Freedom’s Call (From “Lincoln”)
Music Written by: John Williams
Performed by: The City of Prague Philharmonicn Orchestra
Conducted by: Evan Jolly

 

05. Snow White (From “Snow White and the Huntsman”)
Music Written by: James Newton Howard
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra
Conducted by: Evan Jolly

 

06. Life (From “Prometheus”)
Music Written by: Harry Gregson-Williams
Performed by: London Music Works
Programming by: Alex Temple

 

07. Over Hill (From “The Hobbit: An Unexpected Journey”)
Music Written by: Howard Shore
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra
Conducted by: Evan Jolly

 

08. Imagine The Fire (From “The Dark Knight Rises”)
Music Written by: Hans Zimmer
Performed by: London Music Works
Programming by: Evan Jolly & Rick Clark

 

09. The Avengers (From “Avengers Assemble”)
Music Written by: Alan Silvestri
Performed by: London Music Works
Programming by: Alex Temple & Rick Clark

 

10. Young Peter (From “The Amazing Spider-Man”)
Music Written by: James Horner
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra & London Music Works
Programming by: Alex Temple

 

11. Rue’s Farewell (From “The Hunger Games”)
Music Written by: James Newton Howard
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra
Conducted by: Evan Jolly
Guitars: Tommy Emmerton

 

12. Skyfall (From “Skyfall”)
Music Written by: Adele Adkins, Paul Epworth
Performed by: The City of Prague Philharmonic Orchestra & London Music Works
Conducted by: Evan Jolly
Guitars: Tommy Emmerton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mal eine mutmaßlich blöde Frage stellen dürfte: Wer oder was verbirgt sich hinter "London Music Works"? Das frage ich mich schon, seit ich über die Prager gestolpert bin.

 

Dieser Thread hier: http://www.soundtrack-board.de/topic/7960-london-music-works/?hl=%26quot%3Blondon+music+works%26quot%3B#entry148147 ist in der Hinsicht nicht sonderlich erhellend, aber auch schon wieder ein paar Jährchen alt. Vielleicht hat ja jemand neuere oder umfassendere Infos bekommen in der Zwischenzeit.

bearbeitet von Aldridge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meiner Erfahrung kommt "London Music Works" bei den Silva-Projekten mit den Pragern genau immer dann zum Zuge, wenn's zusätzlich zum Orchester auch noch synthetisch-rockig werden soll. Mein Eindruck ist dabei kein guter – die Tracks, die auf der Hans Zimmer-Kompilation von Silva von "London Music Works" beigesteuert wurden, haben einen ziemlichen 80er-Jahre-Plastik-Sound.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Im Gegensatz zum üblichen Plastiksound, den irgendwelche "New World Sound Black Night Orchestras" in den späten 80ern und frühen 90ern eingespielt haben, fand ich "London Music Works" über jeden Zweifel erhaben. Deren Compilation zur Transformers-Musik fand ich sogar sehr gut, "The All Spark" besser als das Original.

 

Mich würde aber halt mal interessieren, wer genau dahinter steckt. Eine willkürlich zusammengestellte Gruppe an Musikern, ein Teil eines größeren Orchesters, eine Gruppe mit fester Besetzung, werauchimmer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieser Thread hier: http://www.soundtrack-board.de/topic/7960-london-music-works/?hl=%26quot%3Blondon+music+works%26quot%3B#entry148147 ist in der Hinsicht nicht sonderlich erhellend, aber auch schon wieder ein paar Jährchen alt. Vielleicht hat ja jemand neuere oder umfassendere Infos bekommen in der Zwischenzeit.

 

Ich meine damals James Fitzpatrick angeschrieben zu haben. Er verwies mich dann direkt an Silva Screen. Das habe ich dann aber leider nicht weiter verfolgt, könnte es aber jetzt noch einmal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum