Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Hans Zimmer macht die Musik für den neuen Film von Christopher Nolan.. keine wirkliche Überraschung..
 
 

I think we can all agree Hans Zimmer is one of the best composers in Hollywood.  If you look over his incredible thirty-year resume on IMDb, you’ll see a wide variety of amazing work across every genre.  However, while he’s done fantastic work over his entire career, many people have become fans because of his collaboration with Christopher Nolan on films like Inception, Batman Begins, The Dark Knight, and The Dark Knight Rises.  With Nolan hard at work on his next film, Interstellar, many have wondered if Zimmer would be involved in the project.  I’m happy to reveal the answer is yes.
 
Yesterday, I landed an extended video interview with Zimmer for Zack Snyder‘s Man of Steel and towards the end of the interview, I asked if he’d be working on Interstellar.  He revealed he is indeed going to score the film and he’s already started writing some of the music!  Hit the jump for more.
 
 
When I asked if he’d be involved in the project, Zimmer told me:
 
 

“I wrote something…and I’m writing that.  So, yes, we have started.”

 

 
While I expected him to be doing the music, I definitely didn’t think he would have started writing it yet, especially since the film doesn’t get released until November of 2014.
 
With Zimmer and Nolan having done some amazing work together over the past decade, I truly cannot wait to hear and see their next collaboration next year.  Here’s what Zimmer told me about Interstellar.  Look for the full interview very soon.  It’s a good one.
Quelle: http://collider.com/hans-zimmer-interstellar/

 


 
 
Auf der Seite befindet sich übrigens ein Interview mit Zimmer..

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 5-6 jahren hätte ich niemals gedacht, dass für mich eine neue zimmer scoreankündigung mal sowas von uninteressant sein wird. man soll ja nicht über ungehörtes herziehen, aber irgendwie hör ich schon wieder dieses musikgedröhne und durch den computer verhunzte orchestermusik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also tut mir Leid. Ich bin da ganz anderer Meinung. Aus der Zusammenarbeit zwischen Nolan und Zimmer (inklusive seiner Konsorten) sind bisher teilweise sehr gute Sachen rausgekommen. Neben langweiligen Actionsbeats war gerade in Inception sehr viel Gutes dabei. Der Soundtrack erzeugt eine herausragende Atmosphere. Synthesizer waren hier einfach angebracht und wurden beispielhaft eingesetzt. Mut zum Minimalismus war auch da. Ich denke nur an das großartige "Time".

 

Kurz und knapp : Ich freu mich drauf :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nur an das großartige "Time".

Bei "Time" denk ich immer an "(Thin Red) Line" ... Aber nicht, weil sich das so schön reimt... ;)

http://www.youtube.com/watch?v=pOgdU2GP8BI

 

Hoffe nur, es wird nicht so, wie bei den letzten Sachen.... Irgendwas, das mich wenig beeindruckt, aber alle Fans und Freaks jubeln und beten ihn an, als hätte er gerade die Musik neu erfunden :unsure:

 

(find das schon schade. Denn war mal großer Fan und mag ihn ja doch noch so ein bisschen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

inception ist für mich einer der überbewertetsten scores der letzen jahre. die idee dahinter mag originell sein, das thema find ich jedoch grausam. auch dem klang der ganzen musik kann ich nicht viel abgewinnen. das stück time funktioniert im film ganz ok, losgelöst von den bildern ist es jrdoch sehr langweilig. und ich steh auf simpel gestrickte musik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will die Hans Zimmer und RCP Diskussion nicht wieder neu entfachen. Aber ich habe mittlerweile stark das Gefühl das sich eine "Anti-Zimmer-Stimmung" entwickelt hat, die einige dazu veranlasst Zimmers Scores und seien sie gar nicht so schlecht, aus Prinzip zu kritisieren. Ist aber nur mein Eindruck. Kann auch sein das ich mich täusche. Wir sollten trotz aller Kritik seine Scores (und die seiner Konsorten) immer wieder aufs Neue objektiv bewerten. Und gerade bei Inception hab ich das Gefühl das teilweise einfach aus Prinzip kritisiert wurde und wird. "Ach neee...schon wieder Synthesizer....". Aber das die in diesen Score einfach perfekt reingepasst haben und die Umsetzung auch alles Andere als schlecht ist, sehen viele nicht oder wollen es nicht sehen.

 

Wie gesagt...nur ne Vermutung oder ein Eindruck von mir...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss sich nicht jedes Schein-Argument geben und sich nicht in jede überflüssige Diskussion zerren lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss sich nicht jedes Schein-Argument geben und sich nicht in jede überflüssige Diskussion zerren lassen.

 

Okay. Ich weiß nicht genau was sich hinter deiner kryptischen Aussage verbirgt. Aber wenn du damit Bezug auf meine Anregung nehmen willst, dann muss ich schon sagen das deine Antwort sehr respektlos erscheint. Mein Beitrag ist nichts weiter als ein Eindruck von mir. Bei dem ich noch eingeräumt habe das er nicht der Wahrheit entsprechen muss. Bei einer ehrlichen Meinung von einem Scheinargument zu sprechen ist irgendwie eine ziemlich herablassende Haltung. Und in eine Diskussion zerren will ich hier niemanden. Habe einfach gesagt was ich denke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube eher, dass Souchak meinte, es sei nicht wert, auf jedes Schein-Argument anderer mit ehrlicher Meinung und ausgiebiger Ausführung einzugehen, sondern sich stattdessen in Ruhe und Gelassenheit zu üben. Er meinte es wahrscheinlich gut und wollte Dich nur warnen, dass es manchmal keinen Sinn hat, hier zu mahnen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry Souchak. Dann hab ich dich einfach völlig falsch verstanden :)

 

Das geht vielen Leuten so ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei "Time" denk ich immer an "(Thin Red) Line" ... Aber nicht, weil sich das so schön reimt... ;)

http://www.youtube.com/watch?v=pOgdU2GP8BI

 

Hoffe nur, es wird nicht so, wie bei den letzten Sachen.... Irgendwas, das mich wenig beeindruckt, aber alle Fans und Freaks jubeln und beten ihn an, als hätte er gerade die Musik neu erfunden :unsure:

 

(find das schon schade. Denn war mal großer Fan und mag ihn ja doch noch so ein bisschen)

 

Geht mir ganz genauso.

Ich wünsche mir von Zimmer mehr Minimalismus und Experimentierfreudigkeit. Er sagte doch selbst mal in einem Interview, dass er gerne für seine "andersartigen" Scores in Erinnerung gehalten werden würde. Dann frag ich mich, warum er dann nicht mehr solcher Sachen komponiert, sondern so oft auf ausgetrampelten Pfaden wandert? Aber gut... same old story.

 

Auf Interstellar hab ich mich schon gefreut, als es noch als Spielberg Projekt herumgeisterte. Wünschen würde ich mir etwas im Stile von John Murphy (Sunshine) oder Clint Mansell (Moon). Zutrauen würde ich ihm sowas.

 

Oder eventuell eine - derzeit so angesagte - Zusammenarbeit mit jemanden aus der Populärmusikszene... nur wen?

Wobei ich Hans Zimmer's Fähigkeit zur Zusammenarbeit auch nicht einschätzen kann. Ich befürchte eher, dass er sich auch da mit seinem dominanten Stil durchsetzen würde, dafür ist er einfach zu einflussreich (siehe Batman Begins).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich der Nolan-Filme (also Batman) hat mir die Musik in der Zusammenarbeit mit JNH eigentlich am besten gefallen. Ein deutlicher Unterschied ist beim letzten Batman-Teil (ohne JNH) zu erkennen, es fehlt einiges an Orchester und wiedererkennungswürdigen Melodien. In Ergänzung mit anderen Komponisten lässt Zimmer seine Stärken glänzen, bei manch anderen Arbeiten, die nur von ihm sind, höre ich eher kritischer rein, zumal mir da manche gefallen (Pearl Harbour, Gladiator, MI2, Last Samurai), manche beinahe gar nicht (steinigt mich, mit Rain Man kann ich absolut nichts anfangen, auch nicht mit Angels&Demons, Rango). Daher ist es sicherlich eine gute Wahl - Zimmer und Nolan kennen sich ja nun bereits sehr gut - bleibe aber aufgrund oben genannter Negativerfahrung auf dem neutralen Teppich bis zur Veröffentlichung.

Inception war z. B. einfach nur geil, anders lässt sich weder Nolans Film noch Zimmers Arbeit beschreiben, also bin auch ich irgendwo gespannt. :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier fehlt ein wenig Senf...der kommt jetzt. :D

 

Seit *König der Löwen* bin ich ein Fan von Hansi, an *Gladiator*, *Hannibal*, *Spirit - Stallion of the Cimarron*, kam ich nicht vorbei. Manchmal für mein Gefühl, hat er hin und wieder ein wenig nachgelassen. Doch zwischendurch kam ich an *The Holiday*, *Illuminati - Angels & Demons*, *INCEPTION*, *Sherlock Holmes*, ebenso nicht daran vorbei. Schon aus Liebe zur Figur hab ich mir auch alle 3 "DARK KNIGHTS" gekauft und für *MAN OF STEEL* wurde auch schon gesorgt. Bei Batman gab es nichts, was ich meinerseits hätte kritisieren können, bei Superman muss ich leider noch warten, für einen tieferen Einblick.....obwohl die Proben mir schon sehr zusagten.

 

Zur Musik für INTERSTELLAR kann ich noch keine Wertung geben, da es weder Probestücke gibt, noch überhaupt schon irgendeine Note. Deshalb finde ich, sollten wir nicht schon vorher alles runterwärts kritisieren, bevor ein Ton erklungen ist. Ich bin nach wie vor gespannt, was Hans Zimmer diesmal aus der Feder fällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Score wird bei Watertower rauskommen, wie dem neuen Poster zu entnehmen ist.

 

Der neue Trailer kommt dann nächste Woche mit Godzilla zusammen.

 

Irgendwie auch keine Überraschung mehr, dass der Wasserturm den Zimmer rausbringt.. aber auf welchem Poster steht denn, dass er beim Wasserturm rauskommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel hört man ja nicht. Zimmer selber will sich auch bis zum Release des Films nicht äußern. Erst wenn der Film angelaufen ist wird der Score erscheinen. Bis dahin gibt es als einzigen Anhaltspunkt nur die Musik aus dem Teaser Trailer von vor einem Jahr war. Auch unser Insider bei hans-zimmer.com hält sich sehr bedeckt, das "Gerücht" geht um Zimmer hätte den hier ohne Fremdeinwirkung gescored, aber Gerüchte gibt es bekanntlich viele. Von daher muss man sich weiter gedulden, frühestens bis Souchak uns evtl. etwas mehr sagen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum