Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Naoki Sato hat in den letzte 3 Monaten auch gleich mal 5 Scores rausgehauen, der eine war auch Japan Oscar nominiert, den fand ich aber ehrlich gesagt eher langweilig, irgendso ein Kriegsfilm Ding... Pirate nochmalwas... 

ich kam noch nicht dazu, die alle abzuchecken, hab aber 2 CDs zur billo Fernsehfantasyserie SEIREI NO MAMORIBITO gefunden... die sind sehr unterhaltsam und ganz schön bombastisch. Das muss auf die Soap Optik aber eher belustigend wirken ehrlich gesagt... donnert und kracht ganz dolle die ganze Zeit. Heroisches Thema, na für Sato nichts Neues alles, aber ganz flott und unterhaltsam. Vol 1 und 2. 

 

more to follow...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier auch ein kieiner Beitrag zu einer japanischen Filmmusik, allerdings einen Anime. Hat inzwischen auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Escaflowne. Das Ganze hat auch einen sehr epischen Einschlag:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da der Anime IN THIS CORNER OF THE WORLD im Juli auch in Deutschland ins Kino kommen soll, kann ich allen den Score sehr empfehlen. Von der Songwriterin Kotoringo ein sehr schöner, ruhiger Score... viel Klavier, mit ein paar Folk-Songs von ihr... immer verspielt mit melancholischer Note, auch mal mit Swing... wunderbar!

Der Film handelt von einem jungen Mädchen aus Hiroshima, das so 1940 herum an einen Mann in einem fernen Dorf verheiratet wird und sich da erstmal zurechtfinden muss, während Japan in den Kriegswirren versinkt. Gerne will sie mal wieder ein Wochenende nach Hause... die Jahre vergehen, bis sich dann mal die Gelegenheit bietet...

Der Film an sich ist kein Kriegsfilm, sondern geht eigentlich nur um die Frauen in so einem Dorf und wie sie versuchen so gut es geht ein normales Leben zu führen. Gleichzeitig weiss der Zuschauer ja schon wie der Krieg enden wird und man hofft die ganze Zeit, dass unsere Heldin nicht ausgerechnet zum Atombombenabwurf mal nach Hause fährt...

ein wunderschöner, trauriger Film, der gleichzeitig aber kein Downer ist, sondern eher das Leben zelebriert trotz der schlimmsten Umstände... Kotoringos Musik hilft da ungemein und trifft stets den richtigen Ton.

Würde mich nicht wundern, wenn dieser Anime es nächstes Jahr zu einer Oscarnominierung schafft, wo ja YOUR NAME so schändlich übergangen wurde. Mit so einem Thema hier lässt es sich bestimmt besser punkten bei so Preisverleihung und zugegebenermassen ist die Animation vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber sehr kunstvoll und hübsch.

Anyway... tolle Musik, sehr schöne CD... melancholisch aber nicht melodramatisch...

leider weiss ich nicht, ob die in Deutschland vertrieben wird... wenn's wen interessiert schau ich nochmal, wo man die sonst herkriegen könnte (ich kann ja hier einfach in den Laden gehen...)

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich hier ja im japanischen Spotify hänge, kann ich das nicht verlinken oder nachsehen, obs das auch in Europa gibt:

Sekigahara - Harumi Fuuki: Zum mittelalterlichen Schlachtenepos gibts nen epischen Orchesterscore. Mit Frauenchor und ordentlich Drums und jap. Flöten. Ganz schön, weniger Action als man denkt, aber immer unruhig und unheilschwanger. Gefällt. Auf 60min aber auch etwas anstrengend.

https://www.amazon.co.jp/関ヶ原-富貴晴美/dp/B074G93KRW/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503022535&sr=8-1&keywords=sekigahara+soundtrack

Und zum Liebesdrama ICH MÖCHTE DEINE BAUCHSPEICHELDRÜSE ESSEN (kein Witz! das is der jap. Titel!) - sowas wie SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER, gibts einen sehr hübschen Klavierscore von Suguru Matsutani:

https://www.amazon.co.jp/映画-君の膵臓をたべたい-オリジナル-サウンドトラック-サントラ/dp/B072M39WG7/ref=sr_1_fkmr0_3?ie=UTF8&qid=1503022707&sr=8-3-fkmr0&keywords=kimi+no+hizo+soundtrack

Suguru Matsutani hat auch sonst ein paar hübsche Scores geschrieben... falls auf Spotify bei euch zu finden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum neuen GODZILLA Film, nun erstmals in Anime Form: GODZILLA MONSTER PLANET hat Godzilla "Veteran" Takayuki Hattori die Musik geschrieben. CD kommt am 17.11. raus. Kenne seine Scores zu SPACEGODZILLA und GODZILLA 2000 allerdings nicht, weiss nur, dass die orchestral waren. Bin gespannt... hatte ja befürchtet, dass für den Anime (der ehrlich gesagt furchtbar aussieht) es nur ne Heavy Metal Billigschraddelmusik gibt, wie es für solche Produktion ja gerne mal vorkommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, GODZILLA MONSTER PLANET CD ist raus... 75min... weiss noch nicht so wirklich was ich davon halten soll... einerseits richtig altmodische Kaiju Musik, im besten Fall sehr 90er Actionmusik wie eben zu den Filmen, die Hattori schon vertont hatte... andererseits dazu mal ein paar flotte Synths, fast Rockeinlagen (sind aber eher weniger der Fall) und ein catchy Thema, das glaub aber eher die Helden repräsentiert. Wirkt irgendwie antiquiert und gerade zu einem recht modern animierten Anime Film kann ich mir das grad eher kontraproduktiv vorstellen... mit 75min ist die CD auch lang geraten... da der Film nur 89min geht, ist der ja durchvertont... immerhin gehts gut ab und so, aber naja... 50ies Horrormusik (inkl. Theremin) vs 90er Orchesteraction plus Synths... gewagt... mal sehen wie ich das nach Sichtung des Films sehe... Freitag is soweit... yay!

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×