Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Souchak

SoundTrack_Cologne 10 · Fachkongress zu Musik und Ton in Film, Games und Medien 21. - 23.11.2013

Empfohlene Beiträge

Im November gibt es wieder eine Soundtrack_Cologne...

 

Ehrengast ist diesmal (Nicht mit den Augen rollen, Jungs!) Rachel Portman...

 

 

Oscar-Preisträgerin Rachel Portman ist Stargast bei SoundTrack_Cologne 10

"Rachel Portman steht ganz oben auf jeder Liste der erfolgreichsten Filmkomponistinnen“, schreibt das Branchenblatt Variety. Im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums von SoundTrack_Cologne berichtet Oscar-Preisträgerin Rachel Portman am Freitag, 22. November von 10.00-13.30 Uhr in der Fritz Thyssen Stiftung in einem ausführlichen Werkstattgespräch über ihren musikalischen Werdegang und über die Herausforderungen, Musik für weltweit bekannte Filme zu schreiben. Durch das Gespräch führt Vasco Hexel, Leiter des Bereichs „Composition for Screen“ am Royal College of Music, London.

 

...aber es wird auch, ähhh, "episch":

 

 

Epic Sounds - Yoav Goren, der Magier der Trailermusik, bei SoundTrack_Cologne 10

„After Earth“, „Argo", „Cloud Atlas", „Der Hobbit", „Iron Man 3", „The Amazing Spider-Man", „The Dark Knight Rises": Die Liste der Filmtrailer, die aus dem Studio des vielfach ausgezeichneten Komponisten und Emmy-Preisträgers Yoav Goren stammen, ist ebenso lang wie beeindruckend. Im Rahmen von SoundTrack_Cologne berichtet Yoav Goren am 22. November von 16.30-18.00 Uhr in der Fritz Thyssen Stiftung in einem Werkstattgespräch von seinem musikalischen Werdegang und verrät die eine oder andere Zutat seines Erfolgskonzeptes: Epic Music - ein einzigartiger Sound, geschaffen aus Orchester, Chor und zeitgenössischer Elektronik.

Der in Israel geborene und in New York City in einer Künstlerfamilie aufgewachsene Yoav Goren wurde früh ermutigt, Klavier zu studieren. Zunächst von klassischen Komponisten inspiriert, wandte er sich später mehr den Beatles und Filmkomponisten wie Ennio Morricone, Jerry Goldsmith und John Barry zu. Yoav Goren begann bereits während seiner Studienzeit an der NYU, wo er einen Abschluss in Film- und Fernsehproduktion erlangte, zu komponieren. Nach zahlreichen Tourneen als Keyboarder zog es Yoav Goren 1992 nach Los Angeles, wo er mit dem legendären Leonard Cohen als Arrangeur und Co-Produzent arbeitete.

Im selben Jahr gründete Yoav Goren mit dem Komponisten Jeffrey Fayman »Immediate Music«, die heute zu den wichtigsten Produzenten- und Komponistengemeinschaften in der Filmwerbung zählen. Seinen ersten großen Erfolg feierte Yoav Goren dann ein Jahr später mit der Musik zum Trailer von „Carlito’s Way" (Universal Pictures, 1993). Inzwischen geht in Hollywood kein Weg mehr an Yoav Goren vorbei, im Bereich der modernen Trailer Music kann Immediate Music auf mehr als 5.000 Einsätze in Film, Fernsehen, Werbespots und Videospielen weltweit zurückblicken. „Yoav Goren is one of the people responsible for making sure that music works its magic over you“ (MTV).

Seit 2009 tourt Yoav Goren als Komponist mit der erfolgreichen „Trailer Music LIVE“-Serie durch die USA und London (Grand Hall, Wembley). Im vergangenen Jahr veröffentlichte Yoav Goren's Label Imperativa Records den letzten Teil der Immediate  „Trailerhead“-Albumtrilogie mit dem Titel „Triumph". Die erste Europatournee ist für 2014 in Planung.


Dieses Jahr feiert Yoav Goren sein zwanzigjähriges Jubiläum als Kopf der Produktionsfirma Immediate Music. Zudem wurde Yoav Goren kürzlich mit dem Vanguard Award durch die Hollywood Music & Media Awards für seine Arbeit als Pionier der Produktion von Epic Trailer Music geehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeff Rona kommt auch und unterrichtet...

 

 

Exklusiver Kompositionsworkshop mit Hollywood-Komponist Jeff Rona

SoundTrack_Cologne veranstaltet am Donnerstag, 21. November 2013 einen eintägigen Intensiv-Workshop mit dem amerikanischen Komponisten Jeff Rona. Der auf acht Teilnehmer begrenzte Workshop vermittelt zum einen eine Briefing- und Diskussionssituation mit einem Regisseur, zum anderen gibt er Einsichten in die Kompositionsmethoden eines erfahrenen Hollywoodkomponisten. Die Teilnehmer müssen sich durch die Vertonung eines kurzen Filmclips qualifizieren (Download nach Ausfüllen des Online-Formulars). Auf dieser Grundlage zeigt Jeff Rona in einem individuellen Coaching jedem Teilnehmer persönliche Verbesserungs- oder Veränderungspotentiale auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum