Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Filmmusic Reporter meldet, dass der aus Duisburg stammende Ramin Djawadi die Musik zu DRACULA UNTOLD schreiben wird:



The film is helmed by commercials director Gary Shore and tells the origin story of the man who became Drafula. Luke Evans stars in the title role as a young prince who risks his soul to save his wife and child from a bloodthirsty sultan and in the process becomes the first vampire.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich befürchte das an diesem Film nicht originell sein wird.

Vermutlich eine abendfüllende Variante des Intros von "Bram Stokers Dracula".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Poster ist schon sehr nach dem Malen-nach-Zahlen-Prinzip zusammengewürfelt. Und ob ich den Film brauche (I FRANKENSTEIN, anyone?), bezweifle ich eher.

 

Viel spannender ist hier für mich die Frage, ob der Ramin, sollte man ihn nötigen, auch mit richtigen Instrumenten richtige (altmodische) Filmmusik schreiben kann. In die Richtung scheint der Trend ja momentan zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob nun alles "altmodisch" werden muss.

War ja bei X-Men oder Spider-Man auch nicht die Vorgabe.

 

Das stimmt natürlich. Aber auch die beiden haben wenig mit dem üblichen/traditionelle RCP-Klangbild zu tun.

 

Und, pardon, ich werde mich doch um Djawadis berufliche Zukunft sorgen dürfen, oder? (hehe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob nun alles "altmodisch" werden muss.

War ja bei X-Men oder Spider-Man auch nicht die Vorgabe.

 

Das bei X-Men die Vorgabe war, den Score so modern wie möglich zu schreiben, wissen wir ja seit Annes Interview.. und beim Spinnenmann war das wohl auch die Vorgabe.. jedoch beide Filme kann man nicht mit Dracula vergleichen. Der Film hier soll ja nicht in der Gegenwart oder Zukunft angesiedelt sein, soviel wie ich weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es kommt ja nicht nur drauf an, in welcher zeit der film angesiedelt ist sondern auch inwiefern er inszeniert wurde. musik kann sicherlich auch gut als kontrast zum gezeigten wirken und trotzdem atmosphäre erzeugen, jedoch sollte sie den zuschauer nicht aus dem film werfen, weil sie charakteristisch ein viel zu starkes eigenleben hat.

 

ich persönlich bin eigentlich immer auf eine neue musik von ramin gespannt, zumal er meiner meinung nach in den letzten jahren gut "aufgeholt" hat. dass wir hier "richtig altmodische" filmmusik serviert bekommen, bezweifel ich jedoch. dafür engagiert man keinen ramin djawadi. ein atmosphärischer mix aus alt und neu ist aber durchaus möglich, und das traue ich ihm auch ohne probleme zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin schon gespannt, was er bringt bzw. bringen soll/wird.

 

Oder bringen will/gebracht haben wollte/ein Bringer ist/das grosse Dings bei Brings wird...

 

 

 

(Scherz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

wieso eigentlich Film? Ich dachte das is ne Serie... oder verwechsel ich das grad mit was?

Ich denke du verwechselst das mit The Strain von del Toro. Hat aber auch was mit Vampiren zu tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah so ja...

 

hm Film sieht so lala aus... nette Idee, aber doch wohl eher B-Ware in der Ausführung... den Score kann ich mir jetzt schon vorstellen dazu... seufz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na die Kritik entspricht genau meinen Erwartungen bei dem lahmen Trailer und der Tatsache dass Ramin die Musik macht :-) so populär seine Musik zu GOT ist, ausser zu Pacific Rim lässt den dann doch auch keiner an High Profile Projekte ran... keinem glatt leid tun, aber nun gut, mit GOT hat er genug zu tun und die Kasse klingelt, warum sich also den Stress mit A-Liga-Blockbustern geben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da er die serien The Strain und Person Of Interest auch noch vertont, wird er wohl tatsächlich gut ausgelastet und sein geldbeutel gut gefüllt sein. ab nun a-blockbuster, serien oder kleinere filme ist dabei doch völlig egal. der mann ist gefragt. was will er mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum