Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Dario Marianelli has been hired to score the upcoming adventure drama Everest. The film is directed by Baltasar Kormakur (Contraband, 2 Guns) and stars Jake Gyllenhaal, Josh Brolin, Jason Clarke, Keira Knightley, Robin Wright, Sam Worthington, Emily Watson, Clive Standen, Martin Henderson, Thomas Wright, Michael Kelly and John Hawkes. The movie is based on the 1996 disaster on Everest that left eight climbers dead and follows the two different expeditions that challenged beyond their limits by one of the fiercest snowstorms ever encountered by mankind. Mark Medoff (Children of a Lesser God) and Simon Beaufoy (Slumdog Millionaire, 127 Hours) have written the screenplay. Tim Bevan & Eric Fellner (Frost/Nixon, Love Actually, Tinker Tailor Soldier Spy) are producing the project for Working Title, alongside Tyler Thompson & Brian Oliver (Black Swan, The Woman in Black) for Cross Creek Pictures, as well as Nicky Kentish Barnes (About Time). Marianelli has previously scored Working Title’s Atonement, The Soloist and Anna Karenina. Everest is currently in post-production and set to be released on February 27, 2015 by Universal Pictures.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2014/07/02/dario-marianelli-to-score-everest/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt nun von Varese

 

Varese Sarabande will release the official soundtrack album for the drama Everest. The album features the film’s original music written by Academy Award-winning composer Dario Marianelli (AtonementPride and PrejudiceAnna KareninaV for Vendetta). The soundtrack will be released on September 18, 2015 and is now available for pre-order on Amazon. Check back on this page for the full albums details. Everest is directed by Baltasar Kormákur and stars Jason Clarke, Josh Brolin, John Hawkes, Robin Wright, Michael Kelly, Sam Worthington, Keira Knightley, Emily Watson and Jake Gyllenhaal. The movie is based on the 1996 disaster on Everest that left eight climbers dead and follows the two different expeditions that challenged beyond their limits by one of the fiercest snowstorms ever encountered by mankind. The drama will be released nationwide on September 18 by Universal Pictures. Visit the official movie website for more information.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2015/07/23/varese-sarabande-to-release-dario-marianellis-everest-soundtrack/#more-32992

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht versaut es der Trailer, aber ich kann mir Marianelli nur schlecht als ActionScorer vorstellen. Gabs von Ihm schon mal einen Soundtrack aus diesem "Genre".

Hätte jetzt eher auf Zimmer und Co. getippt.  :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht versaut es der Trailer, aber ich kann mir Marianelli nur schlecht als ActionScorer vorstellen. Gabs von Ihm schon mal einen Soundtrack aus diesem "Genre".

Hätte jetzt eher auf Zimmer und Co. getippt.  :unsure:

 

Weiß nur von dem Jason Statham-Film HUMMINGBIRD, der aber eher als Actiondrama bezeichnet wird. Jedoch wird ja EVEREST in der Filmmusikreporter-Beschreibung als Drama bezeichnet.. also vielleicht zeigt der Trailer ja ein falsches Bild über den Film.

Finds gut, wenn Komponisten sich auch in anderen Genres austoben, weil Drama-Scores gibt es, meiner Meinung nach schon genug von Marianelli. Was er aber anscheinend auch will, sonst hätte er nicht zuletzt auch ein paar Animationsfilme vertont.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht versaut es der Trailer, aber ich kann mir Marianelli nur schlecht als ActionScorer vorstellen. Gabs von Ihm schon mal einen Soundtrack aus diesem "Genre".

Hätte jetzt eher auf Zimmer und Co. getippt.  :unsure:

 

Habe das noch nie verstanden. Als Komponist, gerade für Film, bist du Komponist für Film! Wieso sollte jemand, der bis jetzt viel einfühlsames geschrieben hat nicht auch Action oder Spannung vertonen können? Schubladen nerven :(

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das noch nie verstanden. Als Komponist, gerade für Film, bist du Komponist für Film! Wieso sollte jemand, der bis jetzt viel einfühlsames geschrieben hat nicht auch Action oder Spannung vertonen können? Schubladen nerven :(

Nein, mir fehlt nur die Fantasie, was dabei rauskommt. Mit Schublade hat das nichts zutun.

Der Bond von Newman hat mich auch erstaunt. Hatte ich so nicht erwartet.

Egal. War ja nur ne Diskussionsanregung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mal den Artikel zu dem Filmthema (wahre Begebenheit) auf Wikipedia quer gelesen. Nicht ganz ohne, mein lieber Mann. Da trifft das Genre Drama wirklich besser zu als die englische Bezeichnung disaster thriller. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cover & Trackliste:

 

post-1-0-01859100-1440568773_thumb.jpg

 


1. The Call (3:11)
2. Setting Off from Kathmandu (1:16)
3. First Trek: Base Camp (2:30)
4. Arriving at the Temple* (Performed by The Monks of Tharig Monastery) (1:01)
5. The Lowdown (2:36)
6. A Close Shave (3:25)
7. Starting The Ascent (3:06)
8. To Camp Four (2:09)
9. Someone Loves Us (1:56)
10. Summit (4:57)
11. Time Runs Out (6:58)
12. Lost (2:23)
13. Last Words (2:58)
14. Beck Gets Up (2:55)
15. Chopper Rescue (2:20)
16. Epilogue (5:11)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Cover.

Aber: Hat mich auf den ersten Blick an einen BBC Beitrag erinnert. Oder Terra X Gebirge von Oben. ;)

Ich würde jetzt keinen ActionFilmScore dahinter vermuten. 

Na, ich bin schon sehr gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt gemein: In USA gibs den schon für unter 11,99 $  :motz:  (ab 18.09.)

Und hier für 27,31€ . Das schlägt rein und wird hoffentlich nicht so bleiben.  :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch äußerst überrascht über so ein minimalistisches artwork. Gefällt mir sehr gut, kommt aber wohl nur als Vinyl richtig gut rüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dafür dass doch so viele auf Marianelli stehen und den Score erwartungsvoll entgegensahen scheint dann doch keiner interessiert zu sein... na was ich auf youtube so hören kann ist auch echt nicht weiter toll. Das könnte auch von irgendwem bei RCP sein...

 

nun denn, schau den Film heute abend (Kino scheint komplett leer zu sein wenn ich mir die Reservierungen ansehe)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag Bescheid - hab' total verpasst, dass der in 3D ist... naja, mal sehen. Diese Woche werd' ich ihn wahrscheinlich auch sehen. Hoffe auf Vertical Limit in gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich auf Spotify durchgequält, eigentlich eine stilechte Newton Howard-Kopie, ca. Mitte der 2000er, fette Drums und wenig prägnante Hornläufe obendrüber, nur im letzten Stück kommt sowas wie Stimmung auf. Enttäuschend. Zumal es andernorts musikalisch schon wieder bergaufer geht (die brisante Ironie ist hoffentlich niemandem entgangen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum