Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Die LP gibt es als farbige Scheibe nur diesen Sonntag. Anlässlich des Super Bowl.

Danach nur noch die schwarze Version.

Die würde mir auch definitiv reichen.

 

Ich habe es mir diesmal (nicht zuletzt wegen des starken Dollars) verkniffen, bei Mondo zu bestellen. Ca. 50€ ist dann doch ein bischen viel... Außerdem finde ich bei Mondo die "Open Pressings" oder wie die das nennen, nicht so interessant - lieber sind mir die zufällig einsortierten Farbvarianten. Da freut man sich dann ganz besonders, wenn eine zum Vorschein kommt (so wie bei mir Paranorman, Gravity und 2001).

Ich würde mich auch mit der schwarzen Pressung zufrieden geben und warte jetzt mal ab, wie sich das mit der Kooperation mit Death Waltz in Bezug auf europäische Händler entwickelt - ich erwarte, dass ein Kontingent bei den bekannten Anbietern (Amazon, jpc, hhv usw.) verfügbar sein wird. Die Platten vom letzten Release Schwall (Angela's Song & The Raid) sind bereits erhältich, waren aber auch Mondo/Death Waltz Ausgaben.

Man wird sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Dual Planets Turkey Shoot noch mehr Brian May auf Vinyl. Das australische Label Xozmiq veröffentlicht im April Patrick, Thirst und The Day After Halloween als optisch ansprechende Splatter-LPs. Den ersten und letzten Titel gab's vor sehr langer Zeit von Varèse auf LP, Thirst hatte bislang als Vinyl nie das Licht der Welt erblickt.

 

XOZ101LP_500.jpg

XOZ102LP_500.jpg

XOZ103LP_500.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst "Halloween". Mag sein, ja. Im australischen Original hieß der Film noch Snapshot.

Die Amis wissen halt besser, wie man was verkauft. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eine vormals auf Varèse erschienene LP kommt im Mai neu raus, aber mit (IMHO) hässlichem Cover - okay, das Unterarm-Reinbeiß-Cover der Varèse war auch nicht so doll. Donald Rubinsteins Martin (auf CD bei Perseverance und Percepto erschienen).

 

martin_f_400w.jpg

 

500 Copies on Marble "Blood" Red Vinyl
500 Copies on "Transylvanian Flashback" Black & White Swirl Vinyl
1000 Copies on 180 gram Black Vinyl

 

http://shiptoshore.storenvy.com/products/11709477-george-a-romeros-martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 Universal Music Enterprises

Die Veröffentlichungswelle startete am 20. Januar: Den Startschuss gaben die Soundtracks zum Blaxploitation-Klassiker "The Mack" aus 1973 und Spike Lees "Do The Right Thing". Am 3. Februar folgten die Veröffentlichungen zu "E.T". , "Der Pate", "Jaws" und "Good Will Hunting" und "Trouble Man". Mit Raritäten wird ebenfalls nicht gegeizt: Der legendäre Score zu Quentin Tarantinos bekanntestem Film "Pulp Fiction" wartet mit raren Bildern auf, während der Nellee-Hooper-Soundtrack zu der Shakespeare-Adaption "Romeo & Julia" in zwei verschieden Versionen erscheint.

Am 10. März wird die Filmmusik zu "Das Schweigen der Lämmer", eigens von Howard Shore komponiert, erscheinen.  Ebenfalls an diesem Datum wird der Soundtrack zu der Frank Oz' Musical-Adaption " Der kleine Horrorladen" von 1987 das Licht der Welt erblicken. Jazz-Posaunist J.J. Johnsons steuerte den Score zu einem weiteren frühsiebziger Blaxplotation-Film: "Willie Dynamite" - der Release ist für den 24.März angesetzt. Die musikalische Untermalung zum Sport-Drama "Friday Night Lights" von Peter Berg wird eine Woche später erscheinen.

Im April werden die Scores zu "Car Wash", "Boogie Nights" und "Animal House" veröffentlicht. Am 5. Mai geht es mit dem Tupac-Film "Juice" und Spike Lees "School Daze" in die Schlussrunde. Dramaturgisch als Schlussakkord wirkungsvoll in Szene gesetzt: Jener Soundtrack, der eine der bekanntesten Filmmelodien überhaupt beinhaltet: Der "Rocky-Soundtrack", der parallel mit dem Score zu Tim Burtons "Beetlejuice" in der finalen Runde herausgebracht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Dual Planets Turkey Shoot noch mehr Brian May auf Vinyl. Das australische Label Xozmiq veröffentlicht im April Patrick, Thirst und The Day After Halloween als optisch ansprechende Splatter-LPs. Den ersten und letzten Titel gab's vor sehr langer Zeit von Varèse auf LP, Thirst hatte bislang als Vinyl nie das Licht der Welt erblickt.

 

XOZ101LP_500.jpg

XOZ102LP_500.jpg

XOZ103LP_500.jpg

 

Erstes Bild der Patrick-LP selber.

11081221_1627977230769419_72071929933220

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 8. Mai erscheint FRIDAY THE 13TH PART II von Harry Manfredini auf Vinyl:

 

 

THE RAID gibt es schon:

 

 

 

Ebenso wie CANNIBAL HOLOCAUST:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum