Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

In einem Interview sprach James Horner über die kommende Arbeit am Avatar-Sequel
 

 

James Horner revealed in an interview with Andrew Freund at the Los Angeles premiere of the IMAX documentary Living in the Age of Airplanes this past Monday that he has “started to get ideas from the filmmakers” about his music for James Cameron’s upcoming Avatar sequels, while it will be a while before he starts recording anything for the project. Avatar 2 is currently scheduled to be released in December of 2017 by 20th Century Fox with two more sequels planned to come out in the following years.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2015/04/09/james-horner-talks-avatar-sequels/

 

Damit ist wohl klar, dass er Pandora treu bleiben wird.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keine Überraschung... Zeitverschwendung ihn so früh damit zu "belasten"... am Ende klingt der Score eh als hätt er ihn in den 2 Wochen vor Filmstart zusammengewürfelt harhar

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Filme können sollen ist mir unklar, dass Horner da wieder irgendeine Blockbustertaugliche Buttersauce drüberschmiert scheint da fast "beside the point" zu sein. Ich kann mir beim besten Willen keine gescheite Story vorstellen, die Cameron & Co. da eingefallen sein könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir beim besten Willen keine gescheite Story vorstellen, die Cameron & Co. da eingefallen sein könnte.

war ja schon beim 1. teil so. horners musik zum ersten avatar war ganz ok. das thema hatte was und die action war auch ordentlich. der 2. teil bekommt wahrscheinlich nichts anderes, nur noch mehr davon. hoffentlicht bleiben wir diesmal von einem kitschigen abspannsong verschont.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Die Story ist doch wurscht, solange jedwede gescheit zu Papier gebracht wird.

 

hoffentlicht bleiben wir diesmal von einem kitschigen abspannsong verschont.

 

Da würde ich spontan nicht drauf wetten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke einen Song am Ende werden wir haben, denn man hofft auf ein Erfolg wie bei Titanic (der eine Hit-Song hat Horner und die Beteiligten richtig reich gemacht!) 

 

Es wird sicher nicht 3 Jahre lang am Score gearbeitet, es dürfte sich nur um eine erste Besprechung gehandelt haben: Ideenaustausch! :)

 

ich freue mich sehr auf die Fortsetzungen von AVATAR!!!! Das ist ein Film, den ich mir immer wieder anschauen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Filme können sollen ist mir unklar, dass Horner da wieder irgendeine Blockbustertaugliche Buttersauce drüberschmiert scheint da fast "beside the point" zu sein. Ich kann mir beim besten Willen keine gescheite Story vorstellen, die Cameron & Co. da eingefallen sein könnte.

Ich denke irgend was mit der Entdeckung der Schlümpfe.  :D So blauer Planet und so. Und die wiederum haben wegen den Aliens Vorfahren auf der Erde und so schließt sich der Kreis. :dedektiv:

Ich ruf mal Cameron an. Vielleicht fehlt ihm noch etwas Input.

 

war ja schon beim 1. teil so. horners musik zum ersten avatar war ganz ok. das thema hatte was und die action war auch ordentlich. der 2. teil bekommt wahrscheinlich nichts anderes, nur noch mehr davon. hoffentlicht bleiben wir diesmal von einem kitschigen abspannsong verschont.

 

War es nicht ein wahnsinniger Act, diesen Soundtrack für Avatar auf die Beine zustellen. Also ich kann mich noch an unermesslichen Aufwand seitens Horner erinnern. Wo hab ich das gelesen?

Sicherlich sind einige Loops übrig geblieben, die jetzt zur Verwendung kommen. Avatar in der Digitalen Version hatte ja schon einige Tracks mehr. Da gibs bestimmt noch was.

Es wird sicher nicht 3 Jahre lang am Score gearbeitet, es dürfte sich nur um eine erste Besprechung gehandelt haben: Ideenaustausch! :)

 

Genau, mir war auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War es nicht ein wahnsinniger Act, diesen Soundtrack für Avatar auf die Beine zustellen. Also ich kann mich noch an unermesslichen Aufwand seitens Horner erinnern. Wo hab ich das gelesen?

Sicherlich sind einige Loops übrig geblieben, die jetzt zur Verwendung kommen. Avatar in der Digitalen Version hatte ja schon einige Tracks mehr. Da gibs bestimmt noch was.

 

also mir war so, dass sich etliche hier im forum gefragt haben, weshalb horner für diesen score 1 jahr gebraucht hat. den hätte er auch in 4 wochen rauskloppen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mir war so, dass sich etliche hier im forum gefragt haben, weshalb horner für diesen score 1 jahr gebraucht hat. den hätte er auch in 4 wochen rauskloppen können.

Ich dächte auch, dass ich dazu was in der Cinema gelesen habe. Klang sehr abenteuerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehöre wohl auch zu der Minderheit hier im Forum die sich sowohl auf AVATAR 2, als auch auf Horners Musik dazu freuen!

Mein Profilbild sagt ja doch einiges aus in diesem Zusammenhang :D

Ich bin gespannt!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Gehöre wohl auch zu der Minderheit hier im Forum die sich sowohl auf AVATAR 2, als auch auf Horners Musik dazu freuen!

Mein Profilbild sagt ja doch einiges aus in diesem Zusammenhang :D

Ich bin gespannt!

 

1. Ich fühle mich von deinem Profilbild immer so beobachtet.  :D

2. Ich freue mich auch sehr.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehöre wohl auch zu der Minderheit hier im Forum die sich sowohl auf AVATAR 2, als auch auf Horners Musik dazu freuen!

Mein Profilbild sagt ja doch einiges aus in diesem Zusammenhang :D

Ich bin gespannt!

 

Nöö ich freue mich auch sehr auf den Film und auf Horners Musik :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich nicht sehr, bleibe aber gespannt, welche technischen Innovationen Cameron sich hat einfallen lassen - der Kinobesuch hat sich bei ihm doch immer irgendwie gelohnt. Da Horners große Zeit leider lange vorbei ist, wird man sich auf Scorebene wohl mit hochklassig produziertem Mittelmaß begnügen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irreführend, da nur wenig in AVATAR wirklich Horners Stärken ausspielt...außer man betrachtet von allen Ecken und Kanten befreiten Hollywoodweltmusiksülz als Stärke. Außer flüchtige Momente, z. B. in 'Jake enters his Avatar World', 'Becoming one of the People' oder 'Destruction of Hometree', hat AVATAR imho wirklich nur Mittelmaß zu bieten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Irreführend, da nur wenig in AVATAR wirklich Horners Stärken ausspielt...außer man betrachtet von allen Ecken und Kanten befreiten Hollywoodweltmusiksülz als Stärke. Außer flüchtige Momente, z. B. in 'Jake enters his Avatar World', 'Becoming one of the People' oder 'Destruction of Hometree', hat AVATAR imho wirklich nur Mittelmaß zu bieten.

 

So genau habe ich den gar nicht im Ohr. Schade.

Aber vielleicht gibt es ja bei ihm zumindest einen flüchtigen Aufschwung, wie zuletzt bei einer ganzen Riege anderer Komponisten auch. Manchmal ist es ja auch schon schön, wenn vielleicht zwei-drei Tracks bei herauskommen. So oder so, Spotify sei Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist AVATAR ein gräßlicher, völlig zerfaserter und gegen Ende sinnlos herumlärmender Score. Den hab ich mir nicht mal geholt, als er für 2 Euro in der Ramschkiste lag. Und das als Horner-Fan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

avatar score kam erst bei den recording sessions voll zur geltung.cameron hat zuviel damit rumgepfuscht im film.ne menge gute tracks sind da kastriert worden.das gesamte finale hat weitaus bessere alternative versionen zu bieten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ich fühle mich von deinem Profilbild immer so beobachtet.  :D

 

 

:D gut so....

 

Pass lieber auf welche Komponisten du in deinen Beiträgen kritisierst. Ich habe ein Auge auf dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt wo Horner leider nicht mehr unter uns weilt, stellt sich ja die Frage wer Avatar 2 und 3 und 4 scoren wird...

der einzige mit dem Cameron ja noch mehrmals gearbeitet hat war ja Joel McNeely. Brad Fiedel scheidet ja wohl aus, der hat den Job ja schon lange an den Nagel gehängt und wär auch nun wirklich nicht der Richtige...

 

Frage ist ob McNeely und Cameron noch was miteinander zu tun haben und ob man McNeely an so ein Projekt ranlassen würde. Ich denke mal das Studio würde da Nein sagen, andererseits kann Cameron ja machen was er will. Und für McNeely spräche auch, dass er sicherlich nichts dagegen hat Horners Material zu bearbeiten.

 

Halte ich dennoch für unwahrscheinlich... immerhin ist Cameron ja noch ein Filmemacher der alten Schule, der zwar nicht viel Ahnung von Musik zu haben scheint, aber lieber mit Leuten aus seiner Generation arbeitet. Bliebe noch Silvestri... könnte noch passieren. Da Silvestri ja bei ABYSS ordentlich bei Horner schon abschreiben durfte, weiss ich nicht, ob die je wieder gross was miteinander zu tun hatten bzw. Cameron auf Silvestris Musik wirklich gross abfährt...

 

spannend auf jeden Fall. Leider allerdings...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt wo Horner leider nicht mehr unter uns weilt, stellt sich ja die Frage wer Avatar 2 und 3 und 4 scoren wird...

der einzige mit dem Cameron ja noch mehrmals gearbeitet hat war ja Joel McNeely. Brad Fiedel scheidet ja wohl aus, der hat den Job ja schon lange an den Nagel gehängt und wär auch nun wirklich nicht der Richtige...

 

Frage ist ob McNeely und Cameron noch was miteinander zu tun haben und ob man McNeely an so ein Projekt ranlassen würde. Ich denke mal das Studio würde da Nein sagen, andererseits kann Cameron ja machen was er will. Und für McNeely spräche auch, dass er sicherlich nichts dagegen hat Horners Material zu bearbeiten.

 

Halte ich dennoch für unwahrscheinlich... immerhin ist Cameron ja noch ein Filmemacher der alten Schule, der zwar nicht viel Ahnung von Musik zu haben scheint, aber lieber mit Leuten aus seiner Generation arbeitet. Bliebe noch Silvestri... könnte noch passieren. Da Silvestri ja bei ABYSS ordentlich bei Horner schon abschreiben durfte, weiss ich nicht, ob die je wieder gross was miteinander zu tun hatten bzw. Cameron auf Silvestris Musik wirklich gross abfährt...

 

spannend auf jeden Fall. Leider allerdings...

 

Ja.. vermute auch eher, dass es ein Komponist der alten Schule wird und vermute auch, dass der Komponist sich sehr an Horners Material orientieren muss. Aber im Grunde ist es mir aktuell noch egal. Wir werden es erfahren, wenn es soweit ist und ich für mich werde auch dann erst darüber nachdenken... davor will ich mir einfach nicht den Kopf darüber zerbrechen, weil es immer noch zu sehr schmerzt, dass mein Lieblingskomponist nicht mehr unter uns weilt und uns mit weiterer traumhafter neuer Musik beschenken kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide Produzenten (Cameron und Landau) haben auch bereits mit Danny Elfman zusammen gearbeitet...

Wird wirklich spannend.

Könnte mir auch denken, dass bei solch einem Projekt, eher ein "Name" herangezogen wird....

So lang es kein Zimmer und irgendein anderer aus seiner Schule wird, kann man sich nur freuen;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum