Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

cameron könnte ja mal bei thomas bergersen anfragen. mit ethnogesängen kennt der sich bestens aus, schöne unverbrauchte themen kann er auch schreiben, in orchestermusik ist er auch bewandert und actionmusik, ob bombast oder traditionell, liegt ihm auch. das wäre ne interessante wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dafür kennt sich Cameron mit Musik wohl zu wenig aus, um so wen "künstlerisches" heranzuholen...

 

bei was hat Cameron denn mit Elfman gearbeitet? grübel...

 

Elfman halt ich gar nicht für so verkehrt jetzt mal stilistisch und so. Der würde nur nix von Horner übernehmen denke ich mal.

 

Lorne Balfe... hahahaha... ich glaub mal keiner will mit T5 irgendwie in Verbindung gebracht werden haha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde JAMES NEWTON HOWARD wäre der idealste Kandidat für die folgenden AVATAR-Filme.

 

DANNY ELFMAN könnte eine andere aber interessante Tonsprache verwenden. Ich würde mir eventuell noch DAVID ARNOLD wünschen, aber ob James Cameron je von ihm gehört hat? ALAN SILVESTRI, ob er zu seinen Großtaten in den 80’ern und 90’ern zurückkehren könnte? Sonst eher nicht.

 

CHRISTOPHER YOUNG wäre noch eine gute Wahl, der Mann ist vielseitig und würde sich tierisch reinknien … außerdem weiß er wie man gute und eingängige Themen schreibt.

 

Bitte nur kein RCP-Gedudel, davon haben wir schon mehr als zu viel in den Kinosälen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nur kein RCP-Gedudel, davon haben wir schon mehr als zu viel in den Kinosälen!

Kung Fu Panda 2 ist auch von der rcp truppe oder Home von lorne balfe. beides weit weg vom rcp gedudel. man muss die leute nur machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also naja, von wem wenn nicht von RCP wäre denn Kung Fu Panda 2? für mich sofort RCP zuzuordnen...

 

und Lorne Balfe muss man jetzt auch echt nicht als DIE Neuentdeckung bejubeln... T5 ist eine absolute Vollkatastrophe. Solche generische schlecht zusammengekloppte Musik brauch ich wirklich nicht für AVATAR 2 und wäre eine Beleidigung Horners.

 

Bin ja aber geradzu fassungslos, dass doch tatsächlich demnächst ein Animationsfilm ohne RCP/Powell Score kommt.. Anubis mit der Musik von Velazquez (das is aber noch so lange hin, da würds mich nicht wundern, wenn das am Ende doch nichts wird)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und Lorne Balfe muss man jetzt auch echt nicht als DIE Neuentdeckung bejubeln... T5 ist eine absolute Vollkatastrophe. Solche generische schlecht zusammengekloppte Musik brauch ich wirklich nicht für AVATAR 2 und wäre eine Beleidigung Horners.

warum du T5 als vergleich ranziehst ist mir schleierhaft. Wieso gehst du davon aus, dass Avatar 2 genauso klingen würde? Dann hätte man ja auch sagen können, wenn horner sowas wie Red Heat für Avatar abliefert wird das auch unter aller kanone. wir wissen nicht, was ein lorne balfe für Avatar 2 komponieren würde. Wir wissen auch nicht was JNH komponieren würde. Vielleicht sowas wie After Earth. brauchen wir sowas denn? oder silvestri im G.I. Joe/A-Team mode. ist auch nicht origineller. egal wer verpflichtet wird, es kann was werden oder auch nicht. und wenns nur aufgewärmter altballast von wem auch immer ist, interessierts auch nicht mehr ob das handwerk gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

warum du T5 als vergleich ranziehst ist mir schleierhaft. Wieso gehst du davon aus, dass Avatar 2 genauso klingen würde? Dann hätte man ja auch sagen können, wenn horner sowas wie Red Heat für Avatar abliefert wird das auch unter aller kanone. wir wissen nicht, was ein lorne balfe für Avatar 2 komponieren würde. Wir wissen auch nicht was JNH komponieren würde. Vielleicht sowas wie After Earth. brauchen wir sowas denn? oder silvestri im G.I. Joe/A-Team mode. ist auch nicht origineller. egal wer verpflichtet wird, es kann was werden oder auch nicht. und wenns nur aufgewärmter altballast von wem auch immer ist, interessierts auch nicht mehr ob das handwerk gut ist.

 

Ich sehe es auch so, dass nicht zwangsläufig immer die ollen alten Namen in den Ring geworfen werden müssen. Silvestri - so lieb ich sein musikalisches Erbe habe - ist ja jetzt nicht unbedingt durchgehend die Offenbarung der letzten zwanzig Jahre gewesen. Wie auch Horner.

Ich glaube gerade bei diesem Projekt ist es relativ undurchsichtig, für wen sich Cameron da entscheiden wird. Ich würde aber einiges darauf setzen, dass es nicht Silvestri wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich würde mir Abel Korzeniowski wünschen.

Aber so mutig wird Hollywood nicht sein.

 

Ich glaube, dass es gerade bei diesem Projekt kein "Hollywood" gibt. Die Frage ist ja nicht nur, ob mutig ein toller Name aus dem Hut gezaubert wird, sondern was man sich da nun wünscht und da halte ich Cameron für eigenständig genug, nicht nur auf den Fame eines Komponistennamens zu achten.

Aber ja, gegen den Namen hätte ich auch nichts einzuwenden. Ich könnte mir aber ebenso auch nen Henry Jackman für den Job vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Leider ist Camerons Musikgeschmack dergestalt, dass ich den Job keinem talentierten Komponisten wünsche.

 

Vielleicht wird es ja Brad Fiedel. Höhö.

Aber ich sehe das ähnlich, weshalb ich mir da auch einen Mann wie Henry Jackman (mal so in den Raum geworfen) vorstellen kann, der den Film da schon passgerecht vertonen wird, aber darüber hinaus auch nicht viel mehr bei herumkommen wird. Hier wird keine Musik gesucht, die in Steinplatten gemeißelt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist wohl wahr... Camerons Musikgeschmack lässt doch sehr zu wünschen übrig. Aus der Zeit aus der er stammt (Ende der 70er) ist ja nun auch keiner mehr über für ihn... würde also auch eher auf Hans Zimmer oder JNH tippen... anfragen wird da ja quasi jeder bei Cameron.

So wer wie Abel hat da nie und nimmer Chancen... is ja auch kein Kunstkino am Ende...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir Abel Korzeniowski wünschen.

Aber so mutig wird Hollywood nicht sein.

 

Wäre ja eine gute Sache, da Korzeniowski bekannter Horner-Fan ist und auch damals niemals die Musik zu "Romeo and Juliet" geschrieben hätte, wenn er gewusst hätte, dass Horner zur selben Zeit (!) seinen Score für Romeo and Juliet umgeschrieben bzw sogar fertig gestellt und aufgenommen hat und dann irgendwelche Leute einfach gevoted haben, welchen der fertigen Scores sie im Film hören wollen. All das hat Abel erst danach erfahren. Er dachte, dass Horner aus dem Projekt raus wäre und nicht zur selben Zeit immer noch an der Musik arbeitet.

Also er für Avatar.. hätte da nichts dagegen.

 

Ansonsten glaub ich nicht, dass Cameron auf große Namen setzt. Größere Namen haben größere Egos.. und das könnte Probleme geben, da Cameron bei jedem seiner Filme seine Macht gezeigt hat, auch wenn es schien, dass Horner und Cameron sich bei "Avatar" und auch schon bei "Titanic" doch zusammengerauft haben und sowas wie ne Freundschaft entwickelt haben, weil glaube nochmal sowas wie bei "Aliens" und es hätte keinen weiteren Score von Horner für einen Cameron-Film gegeben.

 

Es ist eine sehr spannende Sache und ich tendiere aktuell eher dazu, dass Cameron sich entweder McNeely schnappt, mit dem er schon gearbeitet hat oder einen eher unbekannteren oder nicht zu großen Komponisten. Wird sich zeigen, wen er nimmt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film wird auf 2022 verschoben.

https://m.film.tv/nachrichten/2019/avatar-2-kinostart-schon-wieder-verschoben-45331.html

 

Wenn ich mich an euren Spekulationen zur Musik beteiligen darf, dann würde ich auf Hans Zimmer tippen. Das Projekt ist mit soviel Erwartungen und Geld verbunden, ein kluger Geschäftsmann wie er, dürfte da die Dollar singen hören. Nachdem Oscar und Erfolg  von BLACK PANTHER wäre Ludwig Görannson vielleicht noch ein Kandidat für die Vertonug dieser fremden Welt, wenn er bis dahin nicht in der Versenkung verschwunden ist. Alexandre Desplat fände ich denkbar. Christopher Young  oder Marco Beltrami fände ich spannend, haben aber wohl keine Schnitte. Wenn ich an die Topseller im Buiness denke, dann wären zwischen dem Werk von Hörner und dem Prestige von Zimmer noch James Newton Howard oder Alan Silvestri denkbar. Beide Sinfoniker, die aber auch modernes Blockbusterkino scoren können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cameron legt da eigentlich keinen Wert drauf glaub ich, dass da ein grosser wichtiger Name steht. Desplat trifft garantiert nicht seinen Geschmack. Wahrscheinlich hätt er auch gern, dass derjenige alle 4 Sequels scored und ob da jemand wie Desplat die Zeit mitbringen kann, glaub ich nicht. Zimmer mag sein. Ich fürchte im Moment läuft das eher auf Tom Holkenberg hinaus oder Horners Kollegen, der GLORREICHE 7 gemacht hatte (Name entfällt mir grad). Silvestri mag sogar sein, da die ja mal zusammengearbeitet haben (aber ob sich Cameron daran noch erinnert?), wobei Silvestri dann ja auch sich an den Horner Temp Track halten musste.

Im Moment bleib ich bei Holkenberg und dem Horner-Kollegen... dass er McNeely rausholt bezweifle ich. Young schon gar nicht, Beltrami warum nicht? Der kann auch ein genügend grosses Team vorweisen, dass die endlosen Umschnitte wuppen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst den Franglen Simon. Das kann ich mir eigentlich  nicht vorstellen. Der Mann hat doch, wenn ich richtig informiert bin, ähnlich wie William Ross beim zweiten Teil von HARRY POTTER, einfach nur fertiges Material arrangiert und an die Filmschnitte angepasst. 

Holkenberg hat interessante YouTube-Videos, bei denen man viel über Komposition mit dem Computer lernen kann. Aber als Komponist für dieses Projekt? Bitte nicht. 🙈

Silvestri fände ich natürlich schön. Und ich kann mir Horners Themen im Silvestri-Klanggewand sehr gut vorstellen. 💖

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb SilvestriGirl:

Laut IMDb wird der Film 2021 veröffentlicht, auch sonst finde ich keinen Beitrag, der einen Verschub untermauern würde. Laut dieser Liste vom 7. Mai 2019 wird Avatar 2 im Dezember 2021 veröffentlicht. 

https://twitter.com/kristapley/status/1125801687170445312/photo/1

Bezüglich dem neuen Komponisten tippe ich auf Alan Silvestri, mit dem Cameron ja schon bei Abyss zusammen gearbeitet hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum