Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Komisch. Hat er eine anderes Projekt oder gab es bei Teil 5 Probleme?

Und wer könnte ihn ersetzen? Rückkehr von Michael Giacchino? Der hat ja irgendwie immer für alles Zeit. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb TheRealNeo:

Komisch. Hat er eine anderes Projekt oder gab es bei Teil 5 Probleme?

Und wer könnte ihn ersetzen? Rückkehr von Michael Giacchino? Der hat ja irgendwie immer für alles Zeit. ;)

vielleicht tyler oder jemand von rcp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstaunlich, aber vielleicht sagte man sich, man will weiterhin immer einen neuen Sound und mehr als generische Bourne-Actionmusik war das von Kraemer auch nicht...  ggfs hatte der auch wenig Spass an der Sache, kann mir vorstellen, das is auch echt Stress mit den ganzen Studio-Heinis...

 

(fand ja kurios dass Giacchino 2mal dran war, ob die Scores sich gross unterscheiden weiss ich nicht mehr... mochte beide nicht... harhar)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb ronin1975:

erstaunlich, aber vielleicht sagte man sich, man will weiterhin immer einen neuen Sound und mehr als generische Bourne-Actionmusik war das von Kraemer auch nicht...  

 

Ich fand ja, dass Kraemers Musik Richtung Bondmusik ging. Danach gab es auch einige Stimmen, die Kraemer für Bond vorschlugen. Also da war schon ein riesiger Unterschied zwischen dem was Powell für Bourne geschrieben hat. Find es schade, dass er hier nicht vertont. Das dürfte der erste McQuarrie-Film sein, bei dem er nicht auf seinem Stammkomponisten zurückgreift. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade! Ich hatte mich schon auf nen zweiten MI von Kraemer gefreut! Für nen Blockbuster war das ganz groß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wünschen würde ich mir Chris Young. Dass er Action kann, zeigen seine Musiken zu "Spiderman 3", "The Core" oder "Hard Rain". Zwar würden dann wohl die eigenständigen Trademarks, für die er im Horrorgenre so bekannt ist, nicht prägnant sein, aber das Ergebnis wäre sicherlich immer noch sehr ansprechend. Außerdem hat es seit gefühlten Ewigkeiten keinen neuen Score mehr von ihm gegeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Osthunter:

Wünschen würde ich mir Chris Young. Dass er Action kann, zeigen seine Musiken zu "Spiderman 3", "The Core" oder "Hard Rain". Zwar würden dann wohl die eigenständigen Trademarks, für die er im Horrorgenre so bekannt ist, nicht prägnant sein, aber das Ergebnis wäre sicherlich immer noch sehr ansprechend. Außerdem hat es seit gefühlten Ewigkeiten keinen neuen Score mehr von ihm gegeben...

Laut imdb hat er aber 2017 zwei neue Sachen vertont, darunter 1 Film (7Seconds) und ein Videospiel (Wilson's Heart). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf hans-zimmer.com wird spekuliert, ob es eventuell balfe ist. der insider von der seite hat dazu folgendes geschrieben

Zitat

Because no matter what I would write it'd be interpreted as being a confirmation or not... So I leave the subject to you guys !

was auch immer das heißt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nicht Balfe! Dann lieber Tyler oder Pemberton! Da würde ich sogar Giacchino bevorzugen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es so oder so völlig egal, aber Balfe ist normalerweise die Wahl, wenn man es schnell, gesichtslos und ohne irgendwelche Ambitionen braucht. Halt die Bockwurstschrippe mit Senf am Hauptbahnhof.

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb JGFan:

Weist du das oder ist das eine Vermutung?

weil das meine "eigentlich" sichere Quelle meinte.

Bei Wiki z.B steht nun das es Henry Jackman wird

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb badbu:

weil das meine "eigentlich" sichere Quelle meinte.

Bei Wiki z.B steht nun das es Henry Jackman wird

 

Ich hoffe ehrlich gesagt nicht, dass es Jackman wird. Er war bisher für mich nur im Vertonen von Kinderfilmen bzw Komödien und Dramen wirklich gut. Ok, Civil War ging einigermaßen von ihm, war aber auch in meinen Augen keine Großtat, bei der man mit dem Endergebnis wirklich zufrieden war. Aber zum Beispiel seine Musik für den zweiten Jack Reacher war für mich eine absolut nichtssagende moderne Actionmusik nach dem Motto "Einmal gehört und gleich wieder vergessen", wobei man da eventuell eher die Schuld der Produzenten suchen muss, die wohl ihm nicht gesagt haben, dass er das musikalische Konzept des ersten Teils weiterführen soll. 

Wenn es Kraemer nicht wird, dann würde ich mir wünschen, dass Giacchino zurückkehrt. Würd sich sogar anbieten, da ja die Frau von Ethan Hunt wieder mit dabei ist. Pemberton wäre auch okay.. aber na ja warten wir einfach mal ab. In ein paar Monaten wissen wir mehr.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Giacchino wäre auch meine liebste Wahl, auch wenn ich nicht so viel auf den Score gebe.

Jackman hat mich bei X-Men sehr überzeugt muss ich sagen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×