Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

:demut:  Fein, und möglichst auch noch die alternativen Einspielungen für den Soundtrack und auch Bernsteins diverse LP-Einspielungen in Mono und Stereo! Ooooooooooohhhhhhhhhhh yeeeeeeeeeaaaaaaaaaaaahhhhhhh! :D

 

 

DoCD reicht nicht!  :)

 

Bastet: Du bist viel zu früh von uns gegangen... :(

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schick sieht die box ja aus, aber ich werde sie mir auch nicht zulegen, weil ich weiß, dass ich die musik kaum hören werde.

Geht mir genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schick sieht die box ja aus, aber ich werde sie mir auch nicht zulegen, weil ich weiß, dass ich die musik kaum hören werde.

Geht mir genauso.

Sechs CDs mit immer und immer wieder der gleichen Musik, nur anders aufgenommen. Schon die Spartacus-Box habe ich bis heute nicht durchgehört. Interessieren würde mich hier sicher nur der Anteil der originalen Filmaufnahmen, wie bei Spartacus. Da hätte sich das Warten gelohnt, wie wir mittlerweile wissen. Also hier auch fünf Jahre oder länger abwarten, ob das mal gesondert kommt?

Andererseits, das sieht wie ein tolles Produkt aus und ich habe dieses Jahr noch nicht viel bestellt, weil kaum noch etwas für mich dabei ist. Tja. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andererseits, das sieht wie ein tolles Produkt aus und ich habe dieses Jahr noch nicht viel bestellt, weil kaum noch etwas für mich dabei ist. Tja. ;)

 

Ach? Du auch?

Ich habe bisher in diesem Jahr einen einzigen neuen Score gekauft.

The BFG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Veröffentlichung verschiebt sich etwas. Roger Feigelson:

 

And here comes the bad news. April Fools!! No, I jest. The release is real. But I just heard from the plant this morning that the slip case with the fancy gold foil lettering for the title will take an extra TWO WEEKS. So, I apologize for the late breaking disappointing news, but I will try to give out additional info to help us all get through two more weeks of waiting.

In the meantime, not nearly as epic we do have another release to put in its place. This one is an oddball because it's a reissue of a title still in print in our catalog. But Doug and I both felt something things needed to be changed. So here you go.

 

No preorders on TC, you'll have to wait. The reissue won't necessarily appeal to people who already have it. It's essentially the same contents. I'm sure a few people who were unhappy will spring for the upgrade, but we figured we could improve it so we'll out what we currently had with a better version and keep selling until interest runs out. So it will be a minor release.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Veröffentlichung verschiebt sich etwas.

 

Das beweist mal wieder, warum es besser ist, daß die Labels den Mund halten, bis alles in trockenen Tüchern ist...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heiliger Moses!

Die Bundeslade mit den 10 Geboten!

 

Toll gemacht: Bernsteins Musik behandelt und noch einen kleinen Seitenwink in Richtung John Williams und seinem Raiders of the lost ark! :-)

Da werde ich wohl einer der wenigen sein, der hier guten Gewissens passen kann. Der Score gibt mir gar nix.

 

Ich muss (zu meiner Schande) auch gestehen, dass ich die Musik nicht kenne, den Film nur in Ausschnitten. 

 

Da werde ich auch passen, muss aber sagen, dass dieses Set so auf den ersten Blick absolut edel aussieht und wohl wieder voller Herzblut steckt. Von daher, auch wenn nicht für mich, eine tolle Veröffentlichung ohne jede Frage!

 

Erinnert mich spontan an das ebenso tolle FSM-Ben Hur-Paket, dass ich zwar (noch) nicht habe (bisher reicht mir die nicht minder edle Rhino), ABER das in Sachen Umfang, Liebe zum Detail wohl die Vorlage war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da werde ich wohl einer der wenigen sein, der hier guten Gewissens passen kann. Der Score gibt mir gar nix.

 

Meins ist der auch nicht. Rózsa ist und bleibt für mich einsamer Favorit in Sachen historischer Epik, Waxman knapp dahinter.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meins ist der auch nicht. Rózsa ist und bleibt für mich einsamer Favorit in Sachen historischer Epik, Waxman knapp dahinter.

 

Bei mir liegen in dem Genre North und Waxman gleich auf. Rózsa mag ich ähnlich wenig wie Bernstein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir liegen in dem Genre North und Waxman gleich auf. Rózsa mag ich ähnlich wenig wie Bernstein.

 

So geht's mir mit North. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommts?

 

Bernsteins Musik ist mir oft zu naiv und unbekümmert. Man spürt, dass er 'ne gute Seele war, aber ich vermisse bei ihm sowohl den Tiefgang als auch den kantigen Akademismus von Goldsmith, North und Rosenman. Bernstein war in seiner ganzen Karriere so, wie Goldsmith in den späten 80ern und frühen 90ern war. Ein paar wenige Sachen von ihm mag ich, aber das sind nicht unbedingt Bernstein-typische Arbeiten, z.B. SOME CAME RUNNING (1958) oder SEE NO EVIL (1971).

 

Zu Rózsa: Ein Komponist, an dem die meisten Neuerungen der 50er und 60er relativ spurlos vorbeigezogen sind. Ein Spätromantiker, der selten bis nie den Ausbruch wagte und gerade im musikalisch seinerzeit so freizügigen Historienfilm immer nur die gleichen, biederen Konzepte gewählt hat. Da war ihm Alex North um Lichtjahre voraus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alex North ist natürlich musikalisch ungemein interessant und gehaltvoll, aber wie sami an eine anderen Stelle so treffend gesagt hat nicht wirklich sexy  :P

Rozsa war ein ebenso ein herausragender Komponist wie North und einer der größten Themenschreiber - und meiner Meinung nach näher am am Herz des Films als North - er hatte eine ähnliche Gabe wie Goldsmith das Thema bzw. Stimmung eines Films mittel eines Themas auszudrücken. Also ich schätze North im höchsten Maße - hören ich aber Rozsa (und Waxman).

Und Spätromatik auf Rozsa Niveau ist nämlich supersexy!!!!!

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben. Sebastian ningelt da wieder nur aus seiner 'modernistischen' Ecke, die inzwischen ja ihrerseits genauso angestaubt daherkommt, wie Rózsas feurig-romantische Streichersätze. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rózsa ist zwar der Spätromantik noch eher verpflichtet als North, der natürlich wesentlich kantiger/ modernistischer komponierte. Aber Rózsas Kompositionen sind aber ebensowenig astreine wohlklingende süffige spätromantische Kompositionen à la Newman oder Steiner oder auch Bernsteins Ten Commandments. Irgendwie bewegt sich Rózsa zwischen diesen beiden Polen. So sehr ich auch North schätze( seine lyrischen Themen sind superb) und so viele tolle Momente in Spartacus oder auch Dragonsslayer enthalten sind, so finde ich die Mischung aus Melodik und Dissonanz bei Rózsa mehr nach meinem Geschmack....

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben. Sebastian ningelt da wieder nur aus seiner 'modernistischen' Ecke

 

Es ging hier um persönliche Vorlieben, die ich auf Nachfrage noch einmal begründet habe. Kein Grund für Abfälligkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum