Jump to content
Soundtrack Board
Grubdo

Aufgestöbert und für gut befunden - (Film)Musikempfehlungen querbeet

Empfohlene Beiträge

ich nehme an, grubdo kennt das nachfolgende alles schon, aber vielleicht ist ja für theiss1979 oder andere hier was dabei:

alles von mark mancina:

"moll flanders" klingt irisch und hat auch schöne chöre, ohrwurmig ...filmscore?

"sorcery" ..... ebenfalls irisch, melodisch, ruhig und auch rhythmisches..... gamescore?

"blood+ vol.1"...... zwar auch generic elektronic action dabei, aber auch schön melodisches und vocalhauchiges.....gamescore?

"blood+ vol. 2" ... ditto, aber mir gefällt vol.1 ticken besser, schön bei beiden "diva"

alle vier alben haben zumindest stellenweise ohrwurmqualitäten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 



Dann hau ich mal meinen Lieblings-Mancina-Score in die Liste
"Return to Paradise" mit einem fantastischen Hauptthema. Toller Drama-Score.

 

 

Dann muss man unbedingt "August Rush" erwähnen, wenn der Name Mark Mancina fällt. Muss mir endlich mal den Film dazu anschauen.

 

Hier eine, nicht ganz so tolle Neueinspielung des Finaltracks

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"august rush" toller film, toller score! leider nur (glaub) 2 tracks auf dem album davon..

 

Es gibt ein Score-Album, aber als Download-Only...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alan Bush Symphony nr1 auf Youtube.

 

Wer schon immer wissen wollte wer Bruce Broughton inspiriert hat, hier ist wohl die Antwort.In diesem Werk von 1945 taucht immer wieder der typische Broughton Stil auf, insbesondere in Movement 2 haben wir 10min klassische 1a Broughton Thriller-Action a la Narrow Margin/Conspiracy Theory.Ich werd mir wohl die restlichen 3 Symphonien dieses Herren ebenfalls zu Gemüte führen.Echt Klasse!

 

Apropos Klasse: Michael Daugherty Metropolis Symphony auf Spotify

 

Eine Symphony basiered auf...SUPERMAN??? Yep.Die Movements befassen sich mit Lex,Krypton,Mr.Mxpltkl,Lois, dem atemberaubenden Red Cape Tango und dem guten alten Bizarro,Extrem einfalls-und temporeiche Musik, teils mit Pfeifen und Siren zusätzlich zu Orchester, voller großartiger thematischer Einfälle, abwechslungsreich und voller Power.Etwa abgedrehter als was ich sonst höre aber sehr sehr geil.Und von diesem Herren gibts Unmengen auf Spotify, sogar basieren auf Star Trek.Must Have!

 

Michael Daugherty Vulcan auf Spotify.
Boah eh was für ein Energiebündel.Geht ab wie ne Rakete, vor allem das dritte.Wahnsinn!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

daugherty is eh einer meiner favoriten und "metropolis symphony" mein lieblingswerk von ihm. die von dir schon erwähnten "red cape tango" und "bizarro" das beste am album.

ebenfalls sehr gut von michael daugherty und auf spotiy:

"mount rushmore" .. mit schönem orgeleinsatz

"ufo" und "niagara falls"

von einem anderen ebenfalls schräg aber empfehlenswert:

john alden carpenter - "krazy kat"

frage zu deinem alan bush;

auf spotify finde ich krine symphony nr.1 sondern nur eine nr.4 - meinst du diese vierer symphony?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

daugherty is eh einer meiner favoriten und "metropolis symphony" mein lieblingswerk von ihm. die von dir schon erwähnten "red cape tango" und "bizarro" das beste am album.

ebenfalls sehr gut von michael daugherty und auf spotiy:

"mount rushmore" .. mit schönem orgeleinsatz

"ufo" und "niagara falls"

von einem anderen ebenfalls schräg aber empfehlenswert:

john alden carpenter - "krazy kat"

frage zu deinem alan bush;

auf spotify finde ich krine symphony nr.1 sondern nur eine nr.4 - meinst du diese vierer symphony?

 

nein die ist nur auf youtube.und die zweite ist auch dort, "Nottingham" wohl basierend auf Robin Hood und so klingt es auch :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn schon Hörproben von Blood+ - dann darf das "Grand Theme" nicht fehlern...

 

 

wobei man der ehrlicherweise sagen muß, daß da vor allem im mittelteil vom "grand theme" in der action doch allzu arg die rhythmik und auch musikalische fragmente aus der "pirates of the carribean"-musik mehr als nur durchscheinen.

einmal rcp=immer rcp? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nigel Hess The Food of Love

Seine Shakespeare Musik geschrieben für 6-12 Musikern fürs Theater neu arrangiert fürs Royal Philhamonic Orchestra, Chor und Solosängern.Riesige Highlights (der Einmarsch von Julius Cäsar ist der Hammer), wunderschöne Themen.Wer Patrick Doyles Shakespeare Musik mag wird auch das hier mögen.War ein CD Blindkauf. (Und nix zu bereuen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

grubdo, und wie hoch ist der anteil von geträllere? oder mehr solo orchester?

 

orchester ist immer dabei, gesang sind etwa 40% und auch sehr schön und teils sehr emotional.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rex Mitchell

Introduction and Fantasia

Starlight Overture

Song of the Sea

Song of the Prairie

Ausschließlich auf Youtube.Spotify kennt ihn nicht, es gibt nichts zu kaufen.Dabei will ich jetzt alles von ihm.Irgendwo zwischen Oscar Navarro und Nigel Hess.Sehr filmscore/ japanisches gameconcert-mässig.tolle themen, fette fanfaren.wo ist nur der rest davon? Must hear. (nix mit have)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OMG endlich die Final Symphony wird auf CD erscheinen! 2cd bessergesagt.Jetzt heißt es warten auf Final Symphony 2 (und hoffentlich 3 und mehr)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, jetzt sitz ich hier mal an nem pc und kann hoffentlich auch spotify einbetten usw. (auf dem ipad werden mir ja leider spotify urls nicht angezeigt/angeboten zum irgendwohin kopieren/einbetten)

 

 

grubdo, hast du eigentlich inzwischen die mason bates sachen, die du paar seiten weiter vorne noch nicht gehört hattest z.b. "zoological" usw. schon gehört und ne meinung dazu? ;):confused:

 

 

habe neue empfehlungen für dich und theiss1979 sowie natürlich interessierte andere hier.

 

aber speziell mr. grubdo und mr. theiss1979 werden schätzungsweise den hier :demut: machen angesichts der musikklänge der nachfolgend empfohlenen 2-3 spotify-alben:

 

ich spreche von dem komponisten peter boyer.

der war/ist orchestrator von z.b. michael kamen, james horner, robert folk soweit ich weiß.

darüber hinaus ist peter boyer ein toller komponist von..ich sag mal... "klassik" ... die aber durchaus wie filmmusik klingt, so z.b. die eher programmatischeren sachen wie "titanic" oder "ghosts of troy"  auf dem ersten vorgestellten album gleich hier unterhalb.

 

hier ein paar empfehlungen, die das schönkling-herz (zumindest von mir und schätzungsweise grubdo und theiss1979 ;) ) aufgehen lassen:

 

01) the music of peter boyer (mit dem london symphony orchestra von boyer dirigiert)

 

auf diesem album gibt es schöne melodische stücke und auch einiges "anspruchsvolleres" teils dissonanteres, was aber auch sehr lohnt angehört zu werden.

 

absolutes "schönes" highlight hiervon:

 

new beginnings

 

sowie:

 

celebration overture:

 

 

02) peter boyer - symphony no. 1 (mit dem london philharmonic orchestra von boyer dirigiert)

 

mit ein paar doubletten zum vorigen album, aber auch schöne neue sachen

 

mein highlight (neben besagter dreisätziger sinfonie nummer 1) ist:

 

festivities:

 

ebenfalls sehr schön: silver fanfare

 

 

03) peter boyer - ellis island: the dream of america (mit dem philharmonia orchestra von boyer dirigiert)

 

hierbei ist zu erwähnen, daß hier immer wieder auch sprachaufnahmen bekannter schauspieler wie eli wallach und blair brown zu hören.

es geht hierbei wohl um die hoffnung amerika für viele imigranten insbesondere zu kriegszeiten, denn auf ellis island setzten wie erstmals fuß auf amerikanisches territorium, wo sie dann durch die einreiseformalitäten durchmußten

 

 

einsames highlight:

 

ellis island prologue (6 minuten)

 

 

 

viel vergnügen beim anhören. :music:

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich spreche von dem komponisten peter boyer.

der war/ist orchestrator von z.b. michael kamen, james horner, robert folk soweit ich weiß.

 

Ja, war zweimal der Orchestrator für James Horner. Einmal beim Spinnenmann und "Living in the Age of Airplanes"

Ansonsten orchestriert er öfters für Giacchino (John Cartern, Jurassic World und viele anderen) und für JNH, auch diesen Potterfilm hat er orchestriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

will diese riesenpost nicht zitieren.hab mir zoological doch angehört, fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig aber aber einer weile war es doch sehr fasziniered und definitv unterhaltsam.allerdings hat mit michael daugherty da mehr überzeugt, und wenn ich mit dem riesenstapel score den ich grade durchhöre irgendwann fertig bin hör ich mir alle seine alben auf spotify an.btw peter boyer ist klasse, auch wenn man hier weder auf hohem niveau meckern könnte (ich nicht) das er ein weitere williams-imitator ist überwiegend.hab alle seine cds.die symphony ist glaub ich sein highlight und auch ghost of troy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich werf das hier mal in den raum. hat sich bisher noch niemand dazu geäußert.mein meistangehörter track der letzten 10 jahre.die ganze suite is grandios, aber der mittelteil ist sowas von geil ich krieg nie genug davon.was für ein arrangment!

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum