Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Die Musik ist sowas von hingerotzt - schon lange keine so uninspirierte banale und dämliche Musik gehört wie die von Holkenborg. Die Musik könnte genauso zu Transformers, einem x beliebigen Michael Bay Schrott oder einem anderen belanglosen Actionfilm sein. Da bekommt man die Möglichkeit so eine epische Geschichte zu vertonen und da fällt einem nur der Autopilot Müll ein - also bitte! Schlimmer gehts nimmer 

Sorry - normal schreibe ich selten was negatives über eine "Filmmusik" - aber die Musik kommt einer Beleidigung gleich - vor allem für einen Dark Tower Fan :(

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

versteh ich nicht. und das liegt nicht daran, dass es schon spät am abend ist. nach hingerotzt klingt das meiner meinung nach nicht, sondern recht abwechslungsreich. die musik hat für mich ein durchgängiges konzept und die themen find ich wirklich schön. ja...diese könnte man eventuell auch als uninspiriert bezeichnen. find den score dennoch überzeugend, vorallen ist er überraschend orchestral gehalten. und selbst wenn holkenborg seinem actionmusikstil auch hier treu bleibt, hat er ihn im vergleich zu vorgängerprojekten ansprechend variiert. das album kann man gut in einem rutsch durchhören.

ps: dein transformers/michael bay vergleich ist absoluter blödsinn und das weißt du auch. ganz zu schweigen davon, dass man damit jeden belanglosen actionfilm untermalen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Markus Wippel:

Die Musik ist sowas von hingerotzt - schon lange keine so uninspirierte banale und dämliche Musik gehört wie die von Holkenborg. Die Musik könnte genauso zu Transformers, einem x beliebigen Michael Bay Schrott oder einem anderen belanglosen Actionfilm sein. Da bekommt man die Möglichkeit so eine epische Geschichte zu vertonen und da fällt einem nur der Autopilot Müll ein - also bitte! Schlimmer gehts nimmer 

Sorry - normal schreibe ich selten was negatives über eine "Filmmusik" - aber die Musik kommt einer Beleidigung gleich - vor allem für einen Dark Tower Fan :(

Sehe ich ähnlich. Habe es ein paar Mal durchgehört, aber da ist nichts bei was man nicht schon dreißig Mal gehört hat. Mag sein, dass es im Film gut kommt, aber so als Standalone ist es wirklich öde. Keine Themen, wenig Melodie, könnte aus jedem x-beliebigen Action-B-Movie stammen die Musik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vergleich mit Michael Bay usw. ist kein Blödsinn - ich weiss nicht ob du Den Dunklen Turm kennst - aber die Musik lässt genau null auf die epische Story rückschließen. Sie könnte wie gesagt für jeden x beliebigen Film sein außer vielleicht für eine Lovestory - hat null Charakter keinen Biss und von der musikalischen Banalität möchte ich gar nicht mehr sprechen. Abwechslungsreich ist so ziemlich das letzte Adjektiv das mir einfallen würde - wenn du den Charakter Roland Deschain kennst und dann dieses dahingeschluderte, lächerliche "Thema" für ihn hörst dann kommt mir zumindest die Galle hoch! Schlechteste Filmmusik seit Jahren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nur die ersten drei Bücher gelesen und bin beim vierten hängen geblieben. Wenn ich mir aber den Trailer ansehe, sieht das nicht so aus, wie ich es mir beim Lesen vorgestellt habe. Der Trailer suggeriert eher einen Actionfilm und auch King selbst meinte, der Film sei eher inspiriert von den Büchern, aber keine werktreue Verfilmung. Vielleicht ist die Musik deshalb so, wie sie ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Markus Wippel:

Der Vergleich mit Michael Bay usw. ist kein Blödsinn - ich weiss nicht ob du Den Dunklen Turm kennst - aber die Musik lässt genau null auf die epische Story rückschließen.

Ich kenne die Bücher nicht, aber weshalb sollte die musik auf die Bücher schließen? Die musik wurde doch für den Film komponiert und nicht nach vorlage der Bücher. Oder kennst du schon den film? Ich kenne nur den trailer, aber wenn man die musik tatsächlich als banal bezeichnen kann, scheint sie zumindest dem trailer nach in bester Gesellschaft mit dem Film zum sein. Dass du möglicherweise falsche Erwartungen hast, dafür kann holkenborg ja nix. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erwartungen wurden in der Tat nicht erfüllt - ich habe fast nichts erwartet - is leider noch weniger geworden (zumindest musiktechnisch)!

Den Film kenne ich natürlich nicht erwarte mir nach dem Trailer auch nicht viel - zumindest zwei gute Schauspieler sind dabei 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Cover der CD ist sehr gelungen :D ... der erste Track gefällt mir auch ziemlich gut ... dann hab ich noch hier und da rein gehört ... na ich denke im Film wird die Musik ganz brauchbar sein ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eine gewagte These aber vielleicht hat Holkenborg ja die Musik komponiert, die der Regisseur/die Produzenten wollte/wollten? Zumindest glaube ich nicht, dass der Regisseur gesagt hat: "Du Tom, die Musik ist zwar banal und eigentlich ziemlicher Mist aber ich lasse sie trotzdem im Film."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb boogiepop:

Ist eine gewagte These aber vielleicht hat Holkenborg ja die Musik komponiert, die der Regisseur/die Produzenten wollte/wollten? Zumindest glaube ich nicht, dass der Regisseur gesagt hat: "Du Tom, die Musik ist zwar banal und eigentlich ziemlicher Mist aber ich lasse sie trotzdem im Film."

objektiv betrachtet kann die musik diese eigenschaften ja dennoch haben, auch wenn der regisseur die musik so wollte und wie ich sie ganz ansprechend findet. dennoch ist es unsinn aufgrund des buches einen entsprechenden score zu erwarten, wenn der film eventuell doch ganz anders gelagert ist inklusive veränderter charakterzeichnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Film geht ja nur 95 Minuten!???? das schreit schon nach Studio Chaos... das kann ja nur Mist geworden sein... da bin ich auf Kritiken ja mal gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ronin1975:

der Film geht ja nur 95 Minuten!???? das schreit schon nach Studio Chaos... das kann ja nur Mist geworden sein... da bin ich auf Kritiken ja mal gespannt

In einem Interview hat der Regisseur zur Laufzeit Stellung genommen.

Zitat

The knee-jerk reaction has been “That’s really short!” Can you talk about how it came to be that length?

The good news here…the reason why many fans are worried about the run time is that they think we are trying to do everything in this film. Which we are not. This is ideally the first film. This is an introduction to the world and the characters. It’s not meant to be all the novels and we’re just trying to cram everything in there. So that’s one thing. And the script was really lean and tight. When I got on board, the script was very short, very lean. That’s one of the things that attracted me to it. I said “This is smart.” You start with a lean, mean story and you don’t try to cram everything in there. You just build the basic ideas. And if people enjoy it and if they like this world and these characters, we can start expanding.

Quelle: /film

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu ist ja auch immer noch eine Serie im Gespräch. Stand April..

 

Zitat

The Dark Tower seems to be a franchise beset by delays but Ron Howard says the TV series is still moving ahead. The book series was a huge hit for Stephen King, and remains a fan-favorite. Though The Dark Tower naturally lends itself to a big screen adaptation, the very idea of a movie has hit many a bump in the road, before the idea eventually became a reality over at Sony Pictures. Starring Idris Elba as The Gunslinger, and Matthew McConaughey as The Man in Black, The Dark Tower is set to be released on August 4th. That date has changed twice; it was originally set for February of this year, and then July, but now, August it is. However, we have yet to see any promotion for the movie other than a poster (which was rather good). No teaser, no trailer, no snippets of footage, nothing. Footage that was shown to press at CinemaCon was warmly received, but it was also noted that it was unfinished, which means Sony really needs to get moving. Fans, who are highly anticipating the arrival of The Dark Tower, are beginning to wonder what the deal is here, and also, what happened to the idea of an accompanying TV series? To be produced by Ron Howard, the original idea was that a TV series would focus on Wizard and Glass, the fourth book of King’s Dark Tower series, and a self-contained prequel within itself. Elba and McConaughey were rumored to be on board to feature in part, alongside casting of their younger selves.
Quelle: http://screenrant.com/dark-tower-tv-series-update-ron-howard/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dass es noch nirgends Kritiken bisher gab und das Marketing sich in Grenzen hält usw find ich klingt das alles erstmal nach "leider nix geworden"... na mal schauen...ich persönlich brauch keine 2.5h Filme jedes Mal... nur ist das bei diesem Stoff schon sehr merkwürdig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb ronin1975:

nur ist das bei diesem Stoff schon sehr merkwürdig...

Wieso? Wenn das erste Buch als Basis genommen wird (inkl. einiger Versatzstücke aus den anderen Teilen) und sich aufs Worldbuilding konzentriert wird, dann sind 95 Minuten doch durchaus ausreichend.
Allerdings gebe ich dir Recht. Das Marketing ist wenig bis gar nicht vorhanden und es gab wohl auch eine holprige Post-Production.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab das Buch vor 20 Jahren gelesen und erinner mich null... hab da also erstmal keinen Bezug zu. Aber sagten die nicht, es is eher ein Inspired by Film?

Wahrscheinlich schnell zusammengekloppt bevor die Rechte abgegeben werden mussten oder sowas... na mal schaun... einen Totalausfall pro Kinosommer gibts ja eigentlich immer... das war wahrscheinlich schon THE MUMMY, aber mal sehen obs noch doller geht... anyway, die Musik find ich auf jeden Fall in Ordnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.8.2017 um 09:54 schrieb Marcus Stöhr:

Wieso? Wenn das erste Buch als Basis genommen wird (inkl. einiger Versatzstücke aus den anderen Teilen) und sich aufs Worldbuilding konzentriert wird, dann sind 95 Minuten doch durchaus ausreichend.
Allerdings gebe ich dir Recht. Das Marketing ist wenig bis gar nicht vorhanden und es gab wohl auch eine holprige Post-Production.

Leider wird nicht das erste Buch als referenz genommen, sondern so ziemlich alle. Laut den diversen Kritiken soll der Film ziemlicher Müll sein und ich gehe davon aus, dass die Produktion die Hölle war. Niemand mit Verstand rusht einen solchen Stoff in einen 90 Minüter raus. Da muss Einiges schief gegangen sein. Der Film wurde mal kurz an allen Büchern vorbeigetragen und das wars ...

Wer Fan ist, sollte es sich sparen. Zur Musik kann ich noch nichts sagen, da ich kein Spotify Nutzer bin ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum