Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Walt Disney Records: Hans Zimmer - The Lion King (Live-Action)

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden schrieb SilvestriGirl:

Man konnte zwar davon ausgehen, auch wegen des zeitlichen Engpasses zu Dark Phoenix, dass er sehr auf den Pfaden des Vorgängers wandeln wird, doch hatte ich Hans schon zugetraut, dass er mit  dem einen oder anderen neuen Ohrwurm das heutige Publikum für sich begeistert, ...

Bei dutzenden Co-Komponisten, Orchestratoren und Arrangeuren, die bei Remote Control tätig sind, war das sicher kein Grund. ;) Da haben schon James Newton Howard, James Horner und andere innerhalb von 10 Tagen mit weit weniger Ressourcen wahre Wunder vollbracht.

Ich denke es dürfte wohl eine artistische Entscheidung gewesen sein den Score und die Songs fast 1:1 zu recyceln.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hans kann es für euch aber auch nie richtig machen :D 

Hätte er einen komplett neuen Score geschrieben, dann hätten alle geschrien wie er das nur machen kann.

Lässt er ihn größtenteils so wie im Original ist es auch nicht gut :D Ich finde er hat alles richtig gemacht. Never change a running system...

Warum sollte er auch einen komplett neuen Score machen? Ein paar Änderungen hier und da ist doch vollkommen in Ordnung?! 

Und wer weiß wie viele "cues" im Film sind die evtl. neu sind, es aber nicht auf dem Score geschafft haben (Klassiker halt).

Finde den Score sehr gelungen, aber kein Vergleich zum Original.

Stampede ist sehr nett "umgeschrieben" worden und gefällt mir auch wirklich gut. Allerdings bekomme ich bei dieser Version keine Gänsehaut, so wie bei der "ersten".

Scar Takes The Throne ist sehr nice! Für mich der beste Track auf dem Album.

Ich freue mich den Film nochmal zu sehen 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb badbu:

Hans kann es für euch aber auch nie richtig machen :D 

Doch ... könnte eine Reihe an Scores aufzählen, aber dieser ist leider kalter Kaffee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil er nicht „neu“ ist, ihn als kalten Kaffee zu bezeichnen find ich schon etwas hart ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb badbu:

Nur weil er nicht „neu“ ist, ihn als kalten Kaffee zu bezeichnen find ich schon etwas hart ;)

 

Aber selbst die Variationen von dem vorhandenen Material sind teilweise einfach Übernahmen von Arrangements seiner Konzerte .... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und das macht den Score schlecht / langweilig / kalt? 

Naja Geschmäcker sind ja verschieden 🙂 Für viele hier kam ja auch nach Thin Red Line nix gutes mehr^^ 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Score ist deshalb nicht schlecht, aber null innovativ.

Dass nach THIN RED LINE nichts großes mehr gekommen sein soll, halte ich für falsch. Mir fallen da einige gute Sachen ein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist doch schon der Film selbst, der laut Reviews eine seelenlose 1:1 Kopie sein soll. Kein Wunder, dass der Score auch entsprechend ausfällt. Weshalb sollte man sich diesen Film anschauen, wenn man das Original schon kennt? Nur wegen der fotorealistischen Technik? Doch ein sehr dürftiger Grund. Das Mulan Remake scheint dem Teaser nach den richtigen Weg zu gehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.11.2017 um 14:43 schrieb Lars Potreck:

da mancina sich seitdem ja nun auch schon einen namen gemacht hat, wird er wohl nur dabei sein, wenn er auch einen co-composer credit bekommt. in der funktion, wie er sie noch 1994 inne hatte, wird er wohl nicht mehr mitmachen denke ich.

Kannst du das aufklären, was / wie er damit zu tun hatte? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Kannst du das aufklären, was / wie er damit zu tun hatte? :)

mancina hatte im original nicht nur etliche songs arrangiert und produziert, sondern auch zusätzliche musik komponiert. hätten sie für die 2019 version einen halbwegs neuen score komponiert mit mancinas beteiligung, hätte er wohl nicht mehr nur unter einem additional composer credit mitgemacht. da das ganze aber nun nur ein leicht aufgehübschter abklatsch des originals geworden ist, hat er wohl einfach nur so mitgemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach nochmaligem hören muss ich meine kritik zumindest am score revidieren. thematisch sicherlich nichts neues zu hören, aber das neue arrangement des scores ist doch äußerst gelungen. das orchester ist glasklar als solches rauszuhören und ebenso die soloparts. da klingt nichts künstlich. gemixt ist das ganze in der action aber mit old school media ventures drums der marke The Rock. vorallem Stampede ist schlicht grandios und bietet genau diese melodische orchester/synth action, wie man sie vom fürheren zimmer liebte. wesentlich besser als das original Stampede. für Batlle of Pride Rock gilt das ebenso und der restliche score klingt ebenfalls lebendiger und harmonischer im orchester/synth/chor mix. die songs sind gesanglich jedoch weiterhin völlig missraten. überleg ich mir noch mit dem albumkauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Songs gefallen mir gar nicht... ("Be Prepared" ist fürchterlich schlecht...) der Score ist okay (hat teilweise PoTC vibes) aber kommt nicht ans Original ran.

 

Das einzig wahre:

 

Remake:

 

Da sind null Emotionen noch Motivation im Remake zu spüren...

bearbeitet von neo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezweifle auch mal stark, dass im Remake in dieser Szene eine derart offensichtliche Symbolik (besonders, was die Hyänen betrifft) eingesetzt wird, um die baldige "Machtergreifung" zu visualisieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Mancina dann ja ausgiebig am Musical beteiligt war sagt ja auch schon Einiges...

Film schau ich mal im Flieger. Weiss nich was son 1:1 Remake mit schlechtem Voice Acting soll... im Prinzip ein Mittelfinger gegen handgemachte Animation, für die Disney mal berühmt war.

Eigentlich sollten die sich schämen...

Den Score find ich so eigentlich gar nich schlecht, da die Synths von damals doch schon etwas veraltet sind und nun so orchestraler ich dad eigentlich ganz schön finde.

Der Anfang von Stampede ist allerdings wirklich nich so gut wie im Originalscore.

Gibts eigentlich nen interview mit Hans dazu? An sich kann das ja ganz lustig für einen Komponisten sein, die alten Noten rauszukramen. Streckenweise wird er ja auch gedacht haben ‚ohgott, was hab ich damals für primitive Musik geschrieben?‘, aber naja, wahrscheinlich haben das hier eh nur Arrangeure gemacht und er so gut wie nix dabei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man sich die credits anschaut, dann hat mancina nur bei He Lives In You mitgewirkt. bei den anderen songs gar nicht. beim originalfilm hat er immerhin noch die meisten anderen songs mitproduziert. kein wunder, dass die aktuellen versionen so grottig klingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja finde auch denen geht der Wumms ab. Erstaunlich, dass Elton da nie was gegen hatte, dass Mancina auch nen Song beitrug...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb ronin1975:

Ja finde auch denen geht der Wumms ab. Erstaunlich, dass Elton da nie was gegen hatte, dass Mancina auch nen Song beitrug...

Mancinas Song ist aus Teil 2. Mit dem hatte elton john nix zu tun und konnte somit auch nix dagegen haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Song is aus dem Musical eigentlich bzw vom rhythm of the pride lands album. Soweit ich mich erinner hatte er den schon für den ersten Film geschrieben, wurde aber wahrscheinlich wegen elton nicht verwendet.

Die ganzen Afrika-Klängen in den Songs usw sind glaub auch von ihm gewesen, ich meine mich zu erinnern, dass Elton damit nichts zu tun hatte... naja, Producer Job ja auch irgendwie.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb ronin1975:

Der Song is aus dem Musical eigentlich bzw vom rhythm of the pride lands album. Soweit ich mich erinner hatte er den schon für den ersten Film geschrieben, wurde aber wahrscheinlich wegen elton nicht verwendet.

Die ganzen Afrika-Klängen in den Songs usw sind glaub auch von ihm gewesen, ich meine mich zu erinnern, dass Elton damit nichts zu tun hatte... naja, Producer Job ja auch irgendwie.

 

schwer zu sagen, ob der song schon für den film existierte. aufgenommen wurde er jedoch erst für Rhythem Of The Pride Lands. der song ist ja von mancina, lebo m. und jay rifkin komponiert worden, wobei das album ja die idee von lebo m. und rifkin war. ja, mancina war für die filmarrangements der meisten songs verantwortlich. schade, dass dem nicht mehr so beim remake war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.7.2019 um 16:02 schrieb theiss1979:

Ich bezweifle auch mal stark, dass im Remake in dieser Szene eine derart offensichtliche Symbolik (besonders, was die Hyänen betrifft) eingesetzt wird, um die baldige "Machtergreifung" zu visualisieren.

Ja mei, die Hyänen in Riefenstahl-Ästhetik, ich hab mich immer gefragt, was das soll. Die Mufasa-Monarchie ist doch kein Deut besser, das Recht des Stärkeren wird mit notdürftiger Propaganda ("Circle of Life") zurechtgeklittert. Wenn man mal hinter die Unterhaltungsfassade von Lion King schaut, ist das Hollywood von seiner dümmsten & schlimmsten Seite.

Rest siehe Slavoj Žižek:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte ein Kandidat für den Oscar sein, zumindest von den Songs her. Nicht dass die gut sind, aber schon gut möglich dass Lebo M dafür eine Nominierung bekommt. Wobei Cats da sicher auch noch kräftig mitmischen wird. Vom Score her ist der hier besser als X-Men, würde mich auch nicht wundern wenn Hans damit auf der Shortlist landet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum