Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

SCARY STORIES TO TELL IN THE DARK von Marco Beltrami und Anna Drubich

Empfohlene Beiträge

Mal wieder ein Horrorfilm für Beltrami, der hier gemeinsam mit Anne Drubich die Musik schreiben wird. Sie hatte bereits bei 1864 mit Beltrami zusammen gearbeitet.

Zitat

 

Marco Belrami and Anna Drubich will be scoring upcoming horror movie SCARY STORIES TO TELL IN THE DARK for director André Ovredal (The Autopsy of Jane Doe), based on the book by Alvin Schwartz, which include several episodes written by John August (new live action Aladdin, The Big Fish), Marcus Dunstan & Patrick Melton (Saw 4-3D), Dan & Kevin Hageman (The Lego Movie) and Guillermo Del Toro who also serves as one of the film's producers.

Set in1968 America. Change is blowing in the wind...but seemingly far removed from the unrest in the cities is the small town of Mill Valley where for generations, the shadow of the Bellows family has loomed large. It is in their mansion on the edge of town that Sarah, a young girl with horrible secrets, turned her tortured life into a series of scary stories, written in a book that has transcended time-stories that have a way of becoming all too real for a group of teenagers who discover Sarah's terrifying tome.

The movie stars Zoe Margaret Colletti, Michael Garza, Austin Zajur, Gabriel Rush and Dean Norris. Lionsgate will release CBS Films, Entertainment One and 1212 Entertainment coproduction on August 9th.
Quelle: http://www.marco-beltrami.com/index.html

 

Hier ein Trailer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is das nich irgendwie mit DelToro verbunden?

naja ehrlich glaub ich nich, dass Marco davon wirklich was selber schreibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dat heißt gar nix 😉 Bei Fantastic Four stand auch Philip Glass dabei und der hat keine einzige Note geschrieben. 

Gerade solche Projekte wie dieses hier sind für mich auch immer ein Anzeichen darauf, dass Beltrami's Name drauf steht, er es aber an in diesem Fall Drubich abgibt. Ähnlich wie damals bei A Good Day To Die Hard. Marco's Name, 98% Roberts und Trumpp's Score.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub nur ein Stück und davon wurde von Marco 5sec verwendet oder so. Totaler Witz.

grad auf so Horrorfilme hat Marco doch null Bock, würde mich sehr wundern er war wirklich dran beteiligt, ausser mit DelToro peripher darüber gesprochen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb TheRealNeo:

Ging doch um del Toro und nicht den Komponisten. 

Ah ok, mea culpa 🙂

Glass sollte laut Josh Trank unbedingt dabei sein. Hat auch die Stirn gerunzelt, Beltrami und Team ein Sheet mit nicht mehr als 4-6 Takten einer Pianoline geschickt und das war's. Haben sich alle totgelacht. Gut, so kann man auch mal 'n Credit bekommen.

Trank war aber so oder so auch beim Score Input ein Graus. ("Wow! That's so cool!! What is that?" - "A chord change..." - "Yes THAT. ... We need THAT!" 😄

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum