Jump to content
Soundtrack Board
Gast Steffen S.

Jerry Goldsmith

Empfohlene Beiträge

Gast suizoscore
War eine bestimmte CD pressung von Cassandra Crossing nicht vom bronzing/verfall betroffen oder verwechsel ich das jetzt? Ich würde mir die Scheibe auch gerne zulegen aber nur, wenn sie mir nicht unter den fingern wegrottet.

Da wäre eine Möglichkeit vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Meine Cassandra Crossing-CD läuft noch wie am ersten Tag. Eben gestern noch getestet. :rolleyes: Aber ich hatte ja auch Glück mit meinen Unicorn-CDs. Nur etliche frühe JOS-Titel habe ich schon vor vielen Jahren bei PDO umgetauscht - die waren am Ende teilweise unspielbar geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore
Meine Cassandra Crossing-CD läuft noch wie am ersten Tag. Eben gestern noch getestet. :rolleyes: Aber ich hatte ja auch Glück mit meinen Unicorn-CDs. Nur etliche frühe JOS-Titel habe ich schon vor vielen Jahren bei PDO umgetauscht - die waren am Ende teilweise unspielbar geworden.

Ich möchte noch ergänzen, dass die neuen CC CDs nicht mehr von der unsäglichen Firma OPTI fabriziert wurden, sondern von SMO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Meine ist von Opti, gekauft als die CD damals herauskam. Aber wie gesagt: keine Spur von Bronzing.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine Frage, diese ebay auktion scheint mir mit 75 us-$ ein wenig überteuert. Bei amazon.de gibts die CD von caiman america schon für knapp 26 euro (inkl. versand) und zwar neu. Komisch, ich dachte die CD wäre OOP?

Hab die jetzt einfach mal bei caiman bestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania
Mal eine Frage, diese ebay auktion scheint mir mit 75 us-$ ein wenig überteuert. Bei amazon.de gibts die CD von caiman america schon für knapp 26 euro (inkl. versand) und zwar neu. Komisch, ich dachte die CD wäre OOP?

Hab die jetzt einfach mal bei caiman bestellt.

Schon gesehen, von wem die Auktion ist? :rolleyes:

Übrigens: hier gibt es die CD direkt vom Vertrieb aus Italien für 40 zzgl. Porto:

http://www.intermezzomedia.com/index.php3?SCREEN=item_details&item=2361&sku_id=2361

Welche Pressung es nun ist ober ob Bronzing vorliegt: am besten per Mail nachfragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore
Schon gesehen, von wem die Auktion ist? :rolleyes:

Übrigens: hier gibt es die CD direkt vom Vertrieb aus Italien für €40 zzgl. Porto:

http://www.intermezzomedia.com/index.php3?SCREEN=item_details&item=2361&sku_id=2361

Welche Pressung es nun ist ober ob Bronzing vorliegt: am besten per Mail nachfragen...

Ist zwar nur ein Detail, aber es handelt sich um einen Shopartikel und nicht um eine Auktion.

Gebraucht sonst noch hier.*

EDIT vom 31.07.06: *Inzwischen wohl verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima
Mal eine Frage, diese ebay auktion scheint mir mit 75 us-$ ein wenig überteuert. Bei amazon.de gibts die CD von caiman america schon für knapp 26 euro (inkl. versand) und zwar neu. Komisch, ich dachte die CD wäre OOP?

Hab die jetzt einfach mal bei caiman bestellt.

Um was für eine Version handelt es sich dabei (caiman)?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima
Mit dem Gedanken im Hinterkopf würde ich ihm auf jeden Fall erstmal die "einfacheren" Jerrys empfehlen, die sich eben hauptsächlich in den 80er und 90er Jahren finden, um ihm einen Einstieg zu geben und ihn nicht gleich mit Sachen wie Planet der Affen oder The illustrated man zu verschrecken, damit er sich womöglich erstmal ganz von Goldsmith abwendet. Bei mir lief es genauso ab, TOTAL RECALL war zufälligerweise mein erster Goldsmith-Score und auch ich habe erstmal die 80er und 90er Jahre von Jerry abgedeckt, bevor ich mich weiter zurückwagte.

Freut mich, dass du das so gesagt hast. Ich betrachte mich selbst als Laie und besitze nicht sonderlich viel Goldsmith Filmmusiken. Insofern will ich mich mit deinem Hintergrundwissen gar nicht messen. Gut finde ich, dass du versuchst, jemanden wie AINM nahezulegen, sich überhaupt mit Goldsmith zu beschäftigen, und das auf eine Art, die auch darauf abzielt, das sich derjenige Goldsmiths Schaffen langsam erschließt. Sicherlich sind hier die älteren Goldsmiths geeigneter. Leider findet beim Sammeln oft eine bedauerliche Einseitigkeit statt, sich nur mit Williams zu beschäftigen(, der mit "Star Wars" sein Momument mit Tausenden Anhängern gegründet hat.)

"So, und jetzt belege uns bitte nochmal, was an THE MUMMY schlecht sein soll, denn ohne vernünftige Argumentation klingt das vor dir Geschriebene wirklich nur nach den undifferenzierten Äußerungen eines Fans."

Mal sehen, ob es dir gelingt.

Nein, darauf habe ich keine Lust. Nicht bei der Sorte von Musik. Die ist mir zu schlecht.* Gehört auch nicht in einen Morricone-Thread.

____________

*Goldsmith hat mit THE MUMMY Mist gebaut. Er wusste es selbst am besten. Mir ist ausserdem schlicht unbegreiflich, dass er sich bei einem so bescheuerten Spielfilm hat anheuern lassen und nicht vorzeitig ausstieg.

Hören wir da ein kleines Vorurteil gegen das Genre und damit die Musik zum Film? Keine Angst, ich finde den Film genauso dämlich, er gehört abgeschafft.

Ja, die Wendung muss ganz dringend fallen. Der Score ist Schrott, einfach Schrott, Schrott, Schrott. Ich kann damit leben, wenn andere schimpfen. Es zwingt mich niemand, es zu lesen.

Deine Psychologie ist aber sehr merkwürdig. Du sagtest vorher, gebe jemand unbegründete Kritik gegen Barry ab, oder gegen einen Score, den du objektiv analysiert und als gut befunden hast, so überliest du es. Jedoch ist deine Kritik zu "The Mummy" genauso nichtssagend. Warum postest du dann einen derartigen Kommentar? Er wird doch dann sowieso überlesen, da er unbegründet ist. Ein Erklärungsweg ist, das du meinst, man könnte sich absolut auf dein Urteil verlassen, dennoch halte ich Alex' Bewertungen für ebenso durchdacht und er vertritt eine andere, wenn auch nicht gegensätzliche Meinung.

Ich besitze den Score nicht. Soll ich mich auf solche Pauschalaussagen bei Kaufentscheidungen verlassen? Ich denke nicht, und nehme an, du tust das in deiner Erfahrung genausowenig. :rolleyes:

Also wenn ich nun sage, ich finde Jerry Goldsmith klassesupergutsensationell und jemand anderes sagt, der ist aber Schreisschrottigsuperübel, dann sind das zwei Meinungen, die beide aus den Gedanken und Erfahrungen zweier ganz unterschiedlicher Individuen geboren wurden. Daher sind es auch zwei Meinungen, die es zu tollerieren und zu akzeptieren gilt. Auch wenn man das eine oder andere vielleicht selber nicht nachvollziehen kann.

So eine Aussage ist wohl nicht mehr als überflüssig. Du hättest genausogut gar nichts sagen können. Hier tolleriert jeder jeden und außerdem herrscht Tolleranz (oder Sprachtollwut?). Das ist ja zum Glück nicht schon wieder unser Thema sonst wäre das Mass ja wirklich voll!?

Wer außerdem mit solchen Wortkombinationen wie "klassesupergutsensationell" daherkommt, gibt sowieso keine vernüftige Bewertung ab.

Reine Geschmacksurteile schmecken bitter. Schade, dass man das so oft zur Sprache bringen muss. Ich kaufe mir ein Tonbandgerät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore
Deine Psychologie ist aber sehr merkwürdig.

Das entsprechende Post hat gerade eine Person, wie ich anhand ihrer Antwort ersehen konnte, annähernd richtig verstanden. Vielleicht hätte ich es mit Smilies zupflastern müssen, nur wäre dann das Zweideutige verschütt gegangen.

Sima, THE MUMMY ist für mich abgetan. Lass uns über was anderes diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima
Sima, THE MUMMY ist für mich abgetan. Lass uns über was anderes diskutieren.

Darauf bin ich auch nicht mehr aus. :rolleyes: Thema beendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wär´s denn mal mit einer Goldsmith-Top-Ten? Hab mir letzte Woche mal aus Langeweile meine zehn Favoriten zusammengestellt:

1. TORA! TORA! TORA!

2. THE MEPHISTO WALTZ

3. 100 RIFLES

4. PLANET OF THE APES

5. DAMIEN: OMEN II

6. PAPILLON

7. THE CASSANDRA CROSSING

8. MAGIC

9. GREMLINS 2 - THE NEW BATCH

10. LOONEY TUNES - BACK IN ACTION

Beim letzten Platz schwanke ich immer ein wenig zwischen LOONEY TUNES, BALLAD OF CABLE HOGUE und THE ILLUSTRATED MAN. Der Rest ist, wenn man so will, etabliert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Top 12 (konnte mich nicht entscheiden...):

1. Total Recall

2. Legend

3. Under Fire

4. Mulan

5. Medicine Man

6. The Great Train Robbery

7. Rudy

8. Star Trek V – The Final Frontier

9. Small Soldiers

10. First Knight

11. The 13th Warrior

12. The Russia House

:)

Dazu muss ich allerdings sagen, dass mir noch die ein oder andere interessante Goldsmith-CD fehlt, z.B. The Omen 1-3 oder The Secret of NIMH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast iLLumination

1. the omen

2. star trek the motion picture

3. planet of the apes

4. alien

5. rudy

6. mulan

7. the omen III final conflict

8. star trek the first contact

9. patton

10. the 13th warrior

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore

1. CASSANDRA CROSSING

2. THE LAST RUN

3. THE OMEN

4. BANDOLERO!

5. TAKE A HARD RIDE

6. HOUR OF THE GUN

7. THE PRIZE

8. PAPILLON

9. QBIV

10. THE WIND AND THE LION

Ein Gedränge! Morgen würde die Liste wieder etwas anders aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Top 10 (ebenfalls sehr dichtgedrängt, deshalb ohne Wertung):

UNDER FIRE

CHINATOWN

WILD ROVERS

POLTERGEIST

MULAN

THE FINAL CONFLICT

THE GHOST AND THE DARKNESS

BREAKHEART PASS

BEST SHOT (aka HOOSIERS)

EXPLORERS

Cheers, Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stephan Eicke

Nicht geordnet:

THE OMEN

LEGEND

BEST SHOT

RUDY

A PATCH OF BLUE

looney tunes

LIONHEART

PAPILLON

Gar nicht mag ich FIRST BLOOD- ich mag die Atmosphäre da nicht und außerdem ist der meiner Meinung nach stinklangweilig.... Aber HOMECOMING ist schön...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie

Also eines der besten Soundtrack die ich je von Jerry gehört habe, war "The 13th Warrior". Einfach klasse. Es ist wirklich ein Jammer, dass Jerry vor 2 Jahren gestorben ist. 21.07.2004 dieses Datum wird mir immer im Kopf bleiben:( .

B000026VA2.03.MZZZZZZZ.jpg

Gruß

Melomanie ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stephan Eicke

Da fällt mir ein- ich hab mir vor zwei Jahren wegen dem Jerry mal einen Zopf wachsen lassen. Er is eben eine Stilikone! Naja, weil der Zopf aber nich so gut ankam, hab ich ihn wieder abgeschnitten...

Das Kinoplakat von LOONEY TUNES prangt als Andenken an den Meister über meinem Bett. Dann schlafe ich immer gut!

Ich hab da mal ne Frage: Warum dankt Goldsmith auf dem Cover von LOONEY TUNES John Debney? Was hatte der damit zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil es John Debney war, der das letzte Filmdrittel vertont hat. Allerdings findet sich von seiner Musik nichts auf dem Album wieder.

Bei LOONEY TUNES gab es eine enge Deadline, die es Goldsmith auch unter normalen Umständen schwer gemacht hätte, rechtzeitig fertig zu werden. Nur waren die Umstände nicht normal und der Maestro bereits todkrank - da war Debney die Rettung in der Not.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stephan Eicke

Debney is aber auch nicht in den Credits verzeichnet, wenn ich mich nicht irre... In Sachen Mickey- Mousing kennt sich Debney ja aus. Wie ist denn Debney dazu gekommen? Jerry hat ihn doch nicht persöhnlich gefragt, oder?

Obwohl LOONEY TUNES ein sehr witziger Score is, muss ich auch immer wieder fast weinen, bei dem Gedanken daran, wie der todkranke Jerry das Orchester dirigiert...

Was für Krebs hatte er eigentlich? Geraucht hat er jedenfalls nicht soweit ich weiß... also schließe ich Lungenkrebs mal aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den End Credits sollte Debney, schon aus rechtlichen Gründen, eigentlich als Co-Komponist verzeichnet sein, Du kannst Dich aber vergewissern, indem Du zu FSM gehst und die Such-Funktion des Forums verwendest (wahlweise auch jerrygoldsmithonline.com). Die Angelegenheit hat seinerzeit für einigen Gesprächsstoff gesorgt ...

Die Leistung Goldsmiths bei LOONEY TUNES ist angesichts der Umstände bewundernswert, auch mir ist es unbegreiflich, wie er in dieser Situation eine Musik schreiben konnte, die erstens derart gut und zweitens urkomisch ist.

Goldsmith hat geraucht wie ein Schlot, mehrere Packungen am Tag. Es gibt widersprüchliche Angaben, welchem Krebs er erlegen ist. Die makabre Auswahl (Lungenkrebs war nicht dabei ...) muss hier nicht unbedingt wiederholt werden. Vermutlich werden wir es spätestens dann genauer wissen, wenn Carrie Goldsmiths Biografie (s. auch http://www.freeclyde.com/people/family/carrie_goldsmith.html ) erscheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stephan Eicke

Oh- jetzt bin ich aber echt mal enttäuscht von Goldsmith... Ich mag Raucher nicht- ich kann einfach nicht begreifen, warum man für seinen eigenen Tod Geld bezahlen kann und sich Zigaretten kauft...

Naja- trotzdem Jerry: Geile Musik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum