Jump to content
Soundtrack Board
Gast Lucas

John Williams

Empfohlene Beiträge

ich war brav und habs geguckt. war doch ganz nett :)

Habs als Anlass genommen, die Empire Strikes Back CD mal aufzulegen. Läuft grad. *lausche weiter*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich beim Hören von Empire Strikes Back gestern gefragt, warum der klang dieser CD bei manchen Stücken so mies war. Hab also ein wenig gestöbert im Netz...

Auch auf die Gefahr hin, dass Stempel das schon mal ausgegraben hat: Hinter diesem Thread verlinkt ist ein interessantes PDF, worin es um die Aufnahmen der Krieg der Sterne Scores geht:

http://www.malonedigital.com/starwars.pdf

(stammt aus folgendem Forum und Beitrag: http://forums.stevehoffman.tv/threads/the-star-wars-anthology-box-set-1993-great-content-but-flawed-presentation-of-it.282029/#post-7578911)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leg' dir die Anthology-Box von Anfang der 90er zu, da klingen die Scores (gerade EMPIRE STRIKES BACK und RETURN OF THE JEDI) noch ziemlich frisch. 1997, als die Special Editions herausgebracht wurden, waren die Master zwischenzeitlich schon deutlich angegriffen - und das Re-Mastering war auch eher mies (Noise Reduction hat den Klang noch muffiger gemacht als er eh schon war).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Anthology Box hab ich :-)

gerade eben höre ich seit langer Zeit mal wieder die erste Disk daraus an (New Hope). Klingt für mein Empfinden richtig gut!

Jedi klingt auch sehr gut.

Empire... die ersten 5 Stücke leider nicht so sehr, danach wirds besser.

Dennoch...keiner der Fortsetzungen klingt für mich so 'involvierend' wie die Disk zum ersten Film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, um die Special Editions werd ich dann mal nen Bogen machen :-)

Taugt eigentlich die um 1990 entstandene Aufnahme 'The Star Wars Trilogy' von John Williams und der 'Skywalker Symphony' was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja und Nein. :-)

Besserer Sound aber nicht unbedingt bessere Performance als auf den OSTs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur John Williams Gala: "Soundings" war dabei; ich hatte vorher noch nie von dem Stück gehört und fand's klasse! :D

Überhaupt: tolles Konzert! War zwar vorab etwas skeptisch ob des Dirigenten, doch Gustavo Dudamel hat mich schnell überzeugt und - für meinen Geschmack - das Orchester wunderbar geleitet. Vor allem die schon zig-mal gehörte Konzertversion von "Throne Room & Finale" aus STAR WARS hat mich echt begeistert!

Daß Maestro Williams zum Schluß noch selbst eine Zugabe dirigierte war natürlich Gänsehaut pur. Lustig, mit welch grimmigem Ernst er da ranging, bis die kleine Show-Einlage mit den Stormtroopers & Vader kam. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, war eine tolle Show, bei der ein breites Spektrum seines Werkes präsentiert wurde.

Auch die Interviews waren (zumindest für Gelegenheitshörer) sehr interessant.

Mehr davon!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig!

Diese Komposition ist übrigens von Leonard Bernstein im Jahre 1956 geschrieben worden.

Williams müsste das gekannt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Williams'  Gitarrenkonzert erscheint am 11. September auf CD und als Download.

Rounds ist doch ein Stück für Sologitarre und nicht für Gitarre und Orchester, oder?

Leider tut sich in der lange angekündigten Reihe zu Williams' Konzerten immer noch nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rounds ist doch ein Stück für Sologitarre und nicht für Gitarre und Orchester, oder?

 

Ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob's weiter oben schon gepostet wurde. Aber neu für mich. John Williams, Ken Wannberg, Herbert Spencer, Eric Tomlinson und Lionel Newman at work (Star Wars: The Empire Strikes Back).

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich immer nett finde an solchen Dokumenten aus den 80ern, 70ern, was mich auch etwas wehmütig stimmt, ist das Auftreten dieser Leute: trocken, Schlips & Sakko, Kastenbrille, keine doofen T-Shirts, kein blödes Capy, könnten auch Beamte sein oder Biologen. Mag ich.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Natürlich kann nur einer, der der Masse angehört, den Drang empfinden, sich von der Masse abzuheben. Wer sowieso nicht der Masse angehört, braucht keinen bunten Plunder und wirre Frisuren. Wer nicht der Masse angehört, wird sich hüten, sich irgendwie auffällig zu gebärden, um von der Masse nicht völlig in den Abgrund getrieben zu werden." Max Goldt

 

Oder

 

"In einer Gesellschaft in der man bunte Uhren trägt
In einer Gesellschaft wie dieser bin ich nur im Weg"  Tocotronic

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum