Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Finde auch, dass es nur besser werden kann: die bisherigen SPIDER-MAN-Filme gehören meines Erachtens zu den uninteressantesten Comic-Verfilmungen überhaupt.

Und wenn Christopher Young keine Musik mehr dazu schreibt, bin ich auch zufrieden. Der Mann bekommt im Actiongenre einfach nix Gescheites gebacken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkwürdige Ideen, Teil 2493:

Schiffeversenken, der Film. Budget 200mio Dollar und es geht offenbar gegen Aliens auf Hoher See.Regie: Peter Berg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die idee, einen film aus dem spiel schiffe versenken zu machen ist in etwa so wahnwitzig wie die idee, aus super mario bros einen film zu machen... mal sehen wieviele qualitative parallelen beide filme letztendlich haben werden :music:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die idee, einen film aus dem spiel schiffe versenken zu machen ist in etwa so wahnwitzig wie die idee, aus super mario bros einen film zu machen... mal sehen wieviele qualitative parallelen beide filme letztendlich haben werden :music:

soweit würde ich jetzt nicht gehen, das ganze wird ein imposanter sci-fi kriegsfilm, die vorlage hat ja nichtmal eine handlung (soweit ich weiß, selbst tetris hat ne story)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann kann man ja jeden film so nennen, so lange"schiffe" die "versenkt" werden darin vorkommen :music:

Ich höre schon die kritiker brüllen: "was hat denn der mist mit dem spiel zu tun!?" :music:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na dann kann man ja jeden film so nennen, so lange"schiffe" die "versenkt" werden darin vorkommen :music:

Ich höre schon die kritiker brüllen: "was hat denn der mist mit dem spiel zu tun!?" :music:

"Eröffnen Sie das Feuer auf Quadrant B7!" "Mist, der ging ins Wasser!"

Immerhin hatte Super Mario Bros einen überaus unterhaltsamen Silvestri-Score.Wer Battleships scoren würde mich auch interessieren. Peter Perg ist auch nicht festgelegt auf einen Composer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja der ultimative Ghostbusters Fan, wuchs mit den Filmen und den Figuren auf, daher freu ich mich wenn diese Nachricht wirklich stimmen sollte

Ghostbusters III (2011)

Ivan Reitman macht Ghostbusters III

und ich sehe da nichts von Animationsfilm.

Es wird wohl nun doch ein Realfilm. Klasse :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und laut frau weaver und bill murray wird

Dr. Venkman gleich in den ersten 10 minuten des films sterben und als geist wiederkehren

Weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Bis auf die ober-geister waren die geister in den filmen eigentlich immer nur dadaisten die irgendwie verrückt aussahen, aber echte charaktere waren das nicht, denn sie hatten nie wirklich text (selbst der slimer nicht). Es gäbe jedenfalls nichts schlimmeres als wenn

bill murray für 90% der laufzeit als schlechter cgi-spuk durch die gegend geistert und nur irgendwelche laute von sich gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau werden wir das wohl erst wissen, wenn es soweit ist, aber würde Murray und Weaver schon zutrauen, Späßchen mit der Presse gehalten zu haben. Wären ja echt blöd, das geheimnis des films jetzt schon auszuplaudern gg naja we will see.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte murray nicht schon im 2. teil venkman killen, bzw. hat schon kurz nach dem 2. gesagt, dass er einen dritten nur machen würde, wenn venkman das zeitliche segnet?

Ich kann mich noch dunkel erinnern, dass da mal was in der art gesagt wurde.

Bin mal gespannt, wer Donald und die anderen neuen ghostbusters spielen wird.

Wie wärs mit einer cast-wunschliste? Also Steve Carell wäre ein netter follow-up für egon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm ok. Ja, wie du es grad sagst, hab da auch mal was gehört, das soll ja einer der Gründe gewesen sein, warum es so lange dauerte für Teil 3.

Aber vielleicht hat er seine Meinung wieder geändert.

2011 erst, werden wir das erfahren, bin mal gespannt wer die Musik schreiben wird, vielleicht holt Reitman ja Edelman zurück, glaub zuletzt war es ja Teddy Catelluci, der mir nichts sagt und davor John Powell, den ich mir gut vorstellen kann. Auch da werden wir abwarten müssen.

Doch gut, dass se wohl endlich die Animationsidee verworfen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einem audiokommentar auf einer dvd meinte reitman ja sowas in der art, dass man einen dritten teil mit den alten effekttechniken realisieren sollte. Die betonung liegt hier wohl auf "sollte", wahrscheinlich wird er es aber nicht gegenüber den großen bossen durchdrücken können.

Übrigens scheint schon festzustehen, dass diesen sommer in new york die dreharbeiten stattfinden werden, ich glaube es wurde sogar ein termin genannt. Die ideale gelegenheit für pilgerfahrten zur north moor street :D

Bin auch mal gespannt wer den scoren darf. Ich hoffe ja, dass reitman auf edelman verzichtet und sich auch keinen von remote control holt. Aber wer sollte den job bekommen? Schwierige frage. Chris young wäre interessant. Wenn die vorgabe lautet, bernsteins themen zu adaptieren, dann wäre er schonmal durch spider-man 3 sehr gut qualifiziert. Er ist halt nicht der typische komödienkomponist, was ein problem werden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In einem audiokommentar auf einer dvd meinte reitman ja sowas in der art, dass man einen dritten teil mit den alten effekttechniken realisieren sollte. Die betonung liegt hier wohl auf "sollte", wahrscheinlich wird er es aber nicht gegenüber den großen bossen durchdrücken können.

Übrigens scheint schon festzustehen, dass diesen sommer in new york die dreharbeiten stattfinden werden, ich glaube es wurde sogar ein termin genannt. Die ideale gelegenheit für pilgerfahrten zur north moor street :D

Bin auch mal gespannt wer den scoren darf. Ich hoffe ja, dass reitman auf edelman verzichtet und sich auch keinen von remote control holt. Aber wer sollte den job bekommen? Schwierige frage. Chris young wäre interessant.

Mist, grade diesen Sommer kann ich net zur north moor street.

Ja Young wäre sehr intressant. Aber könnte mir auch Elfman gut vorstellen gg oje nun gehts los mit den Vermutungen. Wer macht den Score. Tausend Namen im Kopf, die hoffnung, dass die schönen Themen von Bernstein verwendet werden und so weiter und so weiter

Bin nun still und warte bis es ne neue Info gibt bezüglich des Films :applaus:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiss wollte Murray keinen weiteren Film mehr machen, weil er mit dem zweiten Teil nicht zufrieden war. Und da die drei Hauptdarsteller, mit Regisseur Reitman, die Rechte an den Ghostbusters haben, war es eben bisher nicht möglich, einen weiteren Film zu drehen, da Murray und Reitman kein Interesse daran hatten bzw. dagegen waren. Aykroyd hat ja bereits Anfang der 90er ein Drehbuch für einen dritten Film geschrieben, dieses diente nun allerdings als Drehbuch für das Ghostbusters-Spiel, welches letztes Jahr erschienen ist.

In den letzten Jahren häuften sich Gerüchte um einen weiteren Film, Reitman wollte aber immer noch keinen weiteren Teil inszenieren, konnte sich aber die Rolle des Produzenten vorstellen, es war sogar Harold Ramis selbst im Gespräch, den Regiestuhl zu übernehmen. Aber es fehlte eben immer noch Murray. Dem haben die Arbeiten am Spiel so viel Spass gemacht, dass er seine Position nochmal überdacht hat. Auf einer Gameconvention äusserte Murray dann auch etwas wie "Die Wunden von Ghostbusters II sind verheilt". Das Drehbuch wird nun allerdings nicht mehr von Aykroyd und Ramis geschrieben, was ich sehr schade finde, es sind die beiden Autoren des amerikanischen "Stromberg" mit dieser Aufgabe betreut worden. Was das neue Team betrifft: An anderer Stelle fiel auch schon der Name Will Smith, der bestimmt auch gut passen würde, wobei er da Gefahr läuft, einfach seinen Part aus "Men in Black" zu wiederholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will Smith und Jack Black kann ich mir irgendwie garnicht in einem ghostbusters film vorstellen. Ich kann mir auch denken, dass gerade will smith viel zu viel gage verlangen würde und den film quasi dominieren würde. Außerdem wirken sowohl black als auch will smith eher wie hau-draufs bzw. ein bisschen prollig, was ja überhaupt nicht zu einem wissenschaftler passt (das hat mich schon an smiths i am legend gestört). Selbst venkman hatte diese charaktereigenschaften nicht, obwohl er sich für einen wissenschaftler sehr locker benommen hat. Die neuen jungs sollten schon irgendwie wissenschaftlichkeit ausstrahlen und nicht so enorm bekannt sein wie ein will smith (allerdings sollten es auch keine newcomer sein).

bearbeitet von BigMacGyver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es müssen ja keine Wissenschaftler sein, Winston Zeddemore (Ernie Hudson) ist ja auch keiner und wurde ebenfalls quasi als Aushilfe eingestellt. Ich lasse mich da mal überraschen, besonders von den drei Hauptdarstellern, denn zumindest Harold Ramis hat mittlerweile ja fast nichts mehr mit dem hageren "Großkopf" Egon Spengler gemein, zumindest vom Äusseren.

ramis.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei man aber auch sagen muss, dass er im linken bild schauspielert und im rechten quasi er selbst ist. Maske, kostüm, frisur und sein schauspieltalent werden den charakter sehr schnell wieder zurückbringen.

Winston war ja quasi als gegengewicht zu den 3 wissenschaftlichen geisterjägern gedacht, also als stimme des publikums. Klar, kann auch einer der neuen ghostbusters einen weniger akademischen hintergrund haben, aber alleine von der logik her brauchen sie schon etwas schlauere köpfe im team alleine um die technik unter kontrolle zu behalten, die ja nicht ungefährlich ist wenn man sie falsch handhabt (siehe walter peck). Dafür kann man sich nicht einfach mal so irgendwelche arbeitslose von der straße holen :D

Das wird höchstwahrscheinlich auch ein zentrales problem des dritten films sein, nämlich qualifizierte nachfolger zu finden.

bearbeitet von BigMacGyver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht verkaufen sie uns ja Smith und Black als Studenten, die ganz wild darauf sind, in die Fußstapfen ihrer grossen Vorbilder zu treten...:D

In der zweiten Serie, "Extreme Ghostbusters", war das ja alles schon so. Von den Ur-Geisterjägern ist nur noch Egon Spengler übrig und dieser leitet sozusagen das Team der neuen Geisterjäger, die auch Studenten sind, wobei aber nur einer von ihnen mehr technisches Verständnis mitbringt. Die vier neuen Geisterjäger waren auch quasi politisch korrekt gestaltet, ein Latino, ein Rollstuhlfahrer, ein Schwarzer und eine Frau...:applaus:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige neue Projekte stehen an, wird wohl einen zweiten Sherlock Holmes geben und danach kann es wohl sein, dass Guy Ritchie "Excalibur" verfilmt.

Noch bevor sich Ritchie an die Verfilmung des Excalibur-Stoffes machen würde, stehen zwei andere große Projekte auf dem Plan: Die Fortsetzung zu "Sherlock Holmes" und der Thriller "The Gamekeeper".

Nachrichten | FILMSTARTS.de

und auch Conan wird neu verfilmt hmm von Markus Nispel
Und schon wieder eine Casting-Meldung zum kommenden "Conan"-Remake von Markus Nispel. Gestern wurde in Aussicht gestellt, dass Avatar-Bösewicht Stephen Lang auch in "Conan" den Fiesling gibt, nun vermeldet latinoreview.com - gestützt auf angeblich vertrauenswürdige Insider-Quellen - das Mitwirken von Rachel Nichols (G.I. Joe).

Nachrichten | FILMSTARTS.de

und auch was für die King-Fans, wie ich einer bin ;)
Die nächste Kinoumsetzung wird laut hollywoodreporter.com "Friedhof der Kuscheltiere" heißen und hoffentlich wieder klassischen Stoff zum Gruseln bieten.

Nachrichten | FILMSTARTS.de

Ob er an den guten Film von Mary Lambert rankommt, bezweifle ich aber.

und zum Schluss

Die Schlümpfe kommen ins Kino ;):D

Filmstarts - "Die Schlümpfe" kehren nach langer Abstinenz ins Kino zurück (US-Start ist Ende dieses Jahres), und niemand Geringeres als Neil Patrick Harris ("Harold And Kumar", "How I Met Your Mother") übernimmt dabei laut deadline.com die Hauptrolle. Wie das geht? Ganz einfach: Der Film um die kleinen blauen Wesen wird eine Mischung aus Live-Action und Animation.

Für die Inszenierung des neuen "Schlumpf"-Abenteuers ist Raja Gosnell ("Scooby Doo", "Beverly Hills Chihuahua") verantwortlich, die Dreharbeiten beginnen im April.

Nachrichten | FILMSTARTS.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich interessiert viel eher, wer die Musik schreibt und ob derjenige an den wunderbaren Goldenthal-Score herankommt... ;)

Ganz bestimmt nicht :D Da bin ich mir absolut sicher ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yay, die Retro-Welle macht auch vor den Schlümpfen nicht Halt! ;)

Irgendwie schon lustig, wie man sich auf die Klassiker besinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Regisseure des Heavy Metal Reboots sind: David Fincher, Zack Synder und James Cameron.:eek:

und nicht nur die ;)

FilmSchoolRejects berichtet unter Berufung auf Kevin Eastman, dem Schöpfer von "Teenage Mutant Ninja Turtles", dass James Cameron bei einem Teil von "Heavy Metal" Regie führen wird. Unter den weiteren Regisseuren sind David Fincher, Zack Snyder und Gore Verbinsky. Mark Osborne und Jack Black werden bei einem komödiantischen Teil Regie führen. Drei andere Regisseure sollen ebenfalls zugesagt haben, aber noch nicht schriftlich verpflichtet worden sein. Cameron und Fincher sollen darüber hinaus als ausführende Produzenten fungieren.

"Heavy Metal" ist ein Reboot des kanadischen Animationsfilm von 1981, der seinerzeit von Leonard Mogel produziert wurde, dem Herausgeber des Magazins "Heavy Metal". Der Originalfilm war eine Zusammenstellung von verschiedenen Science Fiction- und Fantasy-Geschichten. Die Neuauflage soll 2010 erscheinen.

fictionBOX.de | SciFi, Fantasy & Mystery - "Heavy Metal": James Cameron wird einer der Regisseure

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum