Jump to content
Soundtrack Board
markusmaier

THE MUSIC OF THE LORD OF THE RINGS FILMS - Doug Adams

Empfohlene Beiträge

um wieviel Minuten oder Sekunden gehts denn? also ich bin mit 12h Musik reichlich versorgt und dass ich nicht jeden Takt auswendig kenne ist ja wohl normal und hab dafür auch nicht die Zeit...

ich glaube nicht dass das jemals neu und extended rauskommt, wirklich Geld macht Shore damit doch nicht, ihm is das doch eher ne Herzangelegenheit gewesen meinte er oder nicht?

in den Making ofs is doch auch gerne mal ein alternate Cue vorgestellt, sind die denn hier dabei oder geht das Geschrei dann auch los dass die auch noch fehlen?

aber ich stimme zu dass ich wohl auch lieber alternates dann hätte als die mockups... aber gut für Nachwuchskomponisten sind so mockups vielleicht auch mal interessant zu hören... ob ich mir beides gross anhören würde? nur wenn mir ein cue wirklich doll gefällt... ein more strings, less strings brauch ich wirklich nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, irgendwann ist ja auch mal gut. Bei so einem Mammutwerk muss nun wirklich nicht jedes Fünkchen Musik veröffentlicht werden. Die Concerning Hobbits-Version aus der Extended Edition find ich zB. wesentlich besser als die Kinovariante. Aber eigentlich auch Wurscht, weil die Basis ist bei allen Varianten gleich, da brauch ich keine x-variationen.
Ich muss dir ganz eindeutig widersprechen, denn ich habe die filme nunmal zuerst im kino gesehen und habe eben diese kinoversionen lieben gelernt. Die vermeintlich vernachlässigbaren unterschiede sind für mich jedenfalls die welt und ich habe mich seit der ankündigung dieser rarities box auf die veröffentlichung der kinoversionen gefreut. Der punkt ist: es wurde versprochen! Diese überlangen extended cuts habe ich einmal gesehen und dann ganz schnell vergessen. Für mich ist der echte complete score eben der, den ich damals im kino gehört habe.
ich stimme zu dass ich wohl auch lieber alternates dann hätte als die mockups...
Ich finde mockups sind so ziemlich das überflüssigste was man veröffentlichen kann. Vor allem war damals als die rarities box angekündigt wurde nie die rede von mockups, sondern da war immer die rede von einigen albumversionen, den kinoversionen und interessanten alternates. Naja, so ist es halt, wenn man zu früh große versprechungen macht. Es ist leider fakt, dass alle, die den kinoscore von damals in der ursprungsform hören wollen buchstäblich in die röhre schauen müssen.
ich glaube nicht dass das jemals neu und extended rauskommt, wirklich Geld macht Shore damit doch nicht, ihm is das doch eher ne Herzangelegenheit gewesen meinte er oder nicht?
Ich glaub nicht, dass warner oder newline überhaupt solche releases für den massenmarkt freigeben wenn da kein geld drin stecken würde. Die sets wurden ja immer als erfolg bezeichnet und die nachfrage bei teil 3 konnte auch nicht sofort befriedigt werden. Man sollte die rings-fanbase eben nicht unterschätzen. Ich verwette mein linkes bein, dass da in zukunft nochwas kommt, selbst wenn es nur ein re-packaging der alten ausgaben mit einer bonus cd wird. bearbeitet von BigMacGyver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und auf den bisherigen Single-Disc Alben is das auch nicht drauf was du suchst?

wie gesagt, denke ich mal kamen da rechtliche Querelen rein, man sollte halt nicht vorher was versprechen oder sagen, wenn mans noch nicht geprüft hat obs überhaupt geht. Aber nun ja, das Projekt zog sich auch ewig hin.

Was man mit den extended Abspännen soll is mir aber fraglich, das is ja nur neu zusammengeschnittenes altes Material und nach 4h ROTK Musik muss ich nich nochmal in ner 20min suite die Highlights hören...

Letztlich glaub ich sind die Sets aber doch nur für Soundtrack Lover und unverbesserliche LOTR Fans, die sich eh jedes Merchandising kaufen... davon gibts sicher zahlreich, so wie bei STAR TREK wohl, aber insgesamt is der Markt dann auch nicht so riesig wie man vielleicht annimmt. Dem gängigen Volke reichen die Single Disc Alben...

ich mein es wurde ja selbst die Gesamt-Box schon mal gestrichen... ich bin mir sicher irgendwo gelesen zu haben, dass das alles schlicht von Shore ausgeht.

Ich stimme dir ja zu mit den Mockups, aber jetzt nach 12h Musik wegen 1-2minuten das alles mörder zu kritisieren halt ich doch auch für übertrieben. Das is echt genug Musik und obendrein unglaublich gute. Son release gabs nicht mal zu Star Wars, zur Matrix, Indiana Jones oder Harry Potter... (welche damit ja vergleichbar wären)... zu STAR WARS kommt vielleicht irgendwann mal noch sowas, wenn Lucas mal wieder Knete braucht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich stimme dir ja zu mit den Mockups, aber jetzt nach 12h Musik wegen 1-2minuten das alles mörder zu kritisieren halt ich doch auch für übertrieben.
Ich habe nur den fakt kritisiert, dass man so tut als hätte es die kinofassungen nie gegeben, zumindest musikalisch. Wenn man schon den aufwand treibt und sets rausbringt mit der aufschrift "complete recordings", dann schließt das für mich eben das kleine bisschen mehr aufwand in form der kinoversionen mit ein. Auf dvd bietet man den leuten schließlich auch an, ob sie lieber die kino oder die extended version sehen wollen.
Letztlich glaub ich sind die Sets aber doch nur für Soundtrack Lover und unverbesserliche LOTR Fans, die sich eh jedes Merchandising kaufen... davon gibts sicher zahlreich, so wie bei STAR TREK wohl, aber insgesamt is der Markt dann auch nicht so riesig wie man vielleicht annimmt. Dem gängigen Volke reichen die Single Disc Alben...
Das mag sein. Dennoch waren die zweite und dritte box lange zeit ausverkauft und gingen sogar zu überhöhten preisen bei ebay, weil nachpressungen ewig auf sich warten ließen. Wie hoch die auflage der ersten runs auch immer gewesen ist, es müssen ja bei retailversionen mindestens um die 5000-10000 gewesen sein. Da würde ich schon sagen, dass richtig geld drin steckt, zumal die produktion auch nicht so kostspielig gewesen sein konnte. Re-use fees entfallen ja schonmal. Ich glaub auch kaum, dass shore da 100% kontrolle über die entscheidung zur veröffentlichung hatte. Zum inhalt mag man ihm freie hand gelassen haben aber trotzdem muss so ein release erstmal grünes licht erhalten. Warner wird da nicht irgendwas in die läden stellen und schon garnicht, wenn es keinen profit abwerfen würde. Wir erinnern uns: es gab ja bei box 2 und 3 ettliche verschiebungen, die auf abnahmen zurückgeführt wurden. Ich würde mir da also nicht zuviele illusionen machen von wegen das wäre alles nur ein wohltätigkeitsprojekt von shore. bearbeitet von BigMacGyver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja gut haste schon recht, aber um welche Musikstellen gehts dir denn genau? nun bin ich ja mal neugierig und will mal das anhören wovon du sprichst :-)

letztlich verdient ein Label oder Studio aber wirklich so wenig an Soundtracks, dass es sich hier sicher auch nur um Liebhaberarbeit vom Studio handelt... Disney würde sowas sicherlich nicht releasen. Da sitzt halt einer der glücklicherweise diese Boxen für ne gute Idee hielt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber um welche Musikstellen gehts dir denn genau?
Musst halt mal die kinoversion anschauen und dann die extended cuts oder die box anhören und dann hört man die unterschiede sofort. Im prinzip hat die kinoversion insgesamt den besseren hörfluss und das vermisse ich halt bei der extended. Es geht ja auch nicht um irgendwelche großartig langen stellen, eben aus diesem grund verstehe ich nicht, warum man sich da mit einer veröffentlichung so schwer tut.
letztlich verdient ein Label oder Studio aber wirklich so wenig an Soundtracks, dass es sich hier sicher auch nur um Liebhaberarbeit vom Studio handelt...
Naja, das fällt mir irgendwie schwer zu glauben. Ich würde aber gerne mal zahlen zu dieser box sehen (auflagenhöhe, verkaufszahlen, produktionskosten, etc). Doug redet ja immer nur von "großem erfolg".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aso ich bin mit der jeweiligen Box zufrieden und freue mich auf das Buch als nette "Dreingabe". :D

BigMac hat hier ja letztens "Concerning the hobbits" angesprochen und das stimmt: in der erweiterten Fassung gibt es ein fettes Crescendo des ganzen Orchesters, das zwar die Bilder gut untermalt, aber diese herrlich ländliche Musik ein bisschen "auseinander reißt".

Auf der Album-Version fließt das Stück besser durch. Wo ist denn da der Unterschied zur Kinofassung und der Albumversion?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal wieder zum Thema (dh. zum Buch) zurückzukommen: Doug Adams redet über sein Buch bei Filmmusicsite.

Filmmusicsite.com - Composer Talk: Interviews with film music composers

Doug Adams, a Chicago based author and musicologist, was invited in 2001 by Howard Shore to observe and document his work on Peter Jacksons motion picture trilogy. Adams attended recording sessions, examined the original scores, and was given complete access to the composers archives. As an acknowledged authority on Howard Shores music, Adams has become a regular fixture at concerts and events across the globe. He runs the popular blog, The Music of the Lord of the Rings Films | Author Doug Adams' Blog, which documents his work on this project and brings fans together in ongoing discussions. The 416-page full-color volume features a Foreword by Howard Shore, an Introduction by The Lord of the Rings screenwriter/producer Fran Walsh, original sketches by John Howe and Alan Lee, and numerous images from the films. Also included in the book, courtesy of Howe Records, is The Lord of the Rings: The Rarities Archive a CD presenting 21 tracks of previously unreleased music created for the films, and an audio interview with Howard Shore.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

waaaaaa.... habt ihr auch post von amazon bekommen?

Guten Tag,

wir versuchen noch immer, den / die folgenden Artikel (Bestellnummer #303-8739111-8433902), die Sie am September 02 2010 bestellt haben, zu besorgen:

Alfred Publishing Staff "The Music of the Lord of the Rings Films: A Comprehensive Account of Howard Shore's Scores"

The Music of the Lord of the Rings Films: A Comprehensive Account of Howard Shore's Scores, Book & CD: Amazon.de: Doug Adams, Howard Shore, John Howe, Alan Lee, Fran Walsh: Englische Bücher

Derzeit könen wir leider keinen Liefertermin nennen. Sobald wir ein aktuelles voraussichtliches Lieferdatum haben, werden wir Sie umgehend per E-Mail informieren.

Besteht Ihr Interesse an diesem Artikel weiter? Wir versuchen gerade, den Artikel noch für Sie zu beziehen. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld. Wir können allerdings nicht garantieren, dass der Artikel noch erhältlich ist.

...

LG Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein Buch is heute aus UK abgeschickt worden! yeah! dauert so zwischen 2 Tagen und 2 Wochen... je nachdem wie die Post druff is...

the race is on!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
the race is on!

Yeah! Bei mir steht's jetzt auf (sinngemäß) wird zum versand vorbereitet, änderungen nicht mehr möglich blabla,,,

mit amazon UK hatte ich schon 48h, aber auch schon mal 3 Wochen Laufzeit - ist 'ne echte Lotterie ;)

Viel Glück!

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tada! schon da!

fett... sieht sehr schön aus... cd lad ich gleich mal aber auf arbeit natürlich nicht so die zeit dafür jetzt... aber wirklich sehr schönes hochwertiges buch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ONE RING... is schon mal sehr anders als die Filmversion... hehe... subbersach...

die Mockups sind wohl nun deshalb drauf, weil sie viel Ideen enthalten, die nachher nicht übernommen wurden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so mal ein wenig geschmökert und is wirklich sehr nett... auch für den Musiklaien doch verständlich. Natürlich gehts auch sehr ins Detail und wer gut im Notenlesen is versteht sicher noch mehr, aber es gibt stets kleine Erklärungen, z.b. was ATONAL bedeutet etc...

echt ne Mörderarbeit. Kann man aber gut so nebenbei immer mal was von lesen oder gut beim genauen Anhören... Tracks sind immer dazugeschrieben etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohgott qualitativ sind die synths der mockups ja ein grauen... haha das mal auf den film legen... grossartig, hat man gleich voll den trashfilm vor sich...

boah davon sich vorstellen wie das mit echtem Orchester klingt is ne Herausforderung...

naja nur hörenswert um frühe Ideen zu lauschen, aber mehr auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, ist ja auch nett - vielleicht leg ich´s mir auch mal zu, obwohl ich ja kein besonderer LOTR-Fan bin. Hab in Wien bei Doug Adams am Tisch mal reingeschaut und war auch recht positiv überrascht, besonders was die ausführlichen Notenbeispiele betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so hab mir die cd mal angehört, ist sehr cool das ganze. manche alternativstracks hätten im film bleiben sollen IMHO, z.B. das mit Sam mit dem tollen perfekten Ende für die Trilogy.Das superlange Chorfinale gibt Rätsel auf, das passt doch mit der Filmversion nun überhaupt nicht mehr zusammen.Schön zu hören das das Gondor Thema im ersten Film eigentlich öfter auftauchen könnt.Mein Lieblingstrack ist allerdings Shieldmaiden of Rohan, 6.45, scheint eine Art Suite aus den diversen Rohan-Aufmärschen in Teil 3 zu sein, mit neuen Sachen hiier und da. Kommt superheroisch und edel rüber. Einer der besten LotR-Tracks überhaupt.Weniger gelungen ist das Ende vom Flight to the Ford, als die Wasserpferde die Nazgul wegspülen. Sehr seltsamer Einfall von Shore hier.Und Arwens Song im ganzen ist einfach wunderschööööön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum