Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Unfassbar! Johannsson ist ein begnadeter Komponist (gewesen). Ich schätze seine Filmmusiken genau so wie seine anderen Projekte. Ein herber Verlust, da ich ihn für einen der kommenden Männer in Hollywood gehalten habe. Sehr, sehr traurig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unfassbar allerdings... Ich habe von Anfang an alles von Johannsson verfolgt, ab seinem Debutalbum "Englabörn" 2002.

Wäre letztes Jahr gern auf sein Konzert in der Elbphilharmonie gegangen, aber war natürlich sofort ausverkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr, sehr traurig. Gerade in den letzten Jahren ist Joannsson mit seinen umhüllenden und dichten Musiken für Arrival und Sicario zu einem der interessantesten Filmmusikkomponisten für mich geworden.

Hier ein kurzer Nachruf für Johann Johannsson von Spiegel.de:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/johann-johannsson-zum-tod-des-komponisten-ein-nachruf-a-1192919.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine sehr traurige Nachricht. Dr. Hawking war eine herausragende Persönlichkeit und ein brillanter Wissenschafter ... es ist schön, dass er trotz seiner furchtbaren Krankheit so viel hat leisten können und 76 Jahre hier sein konnte.

Möge er in Frieden ruhen. :rose:

  • Sad 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Filmkomponist Arthur B. Rubinstein ist verstorben. Er wurde 80 Jahre alt. 

  • Sad 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine sehr traurige Nachricht für mich persönlich. Ich hatte ja mit ihm das eine oder andere Mal Kontakt bzgl der Cinema World-Interviews und hab ihn immer als einen ganz wunderbaren Menschen erlebt. Dazu war er vor 7 Jahren der erste Komponist, der in einem Geschäftsgespräch plötzlich persönlich wurde, in dem er mich fragte, ob ich den überhaupt mal schlafe. Es war 1 Uhr nachts bei mir und ihm war das bewusst, obwohl es bei ihm erst nachmittags war. Das werde ich niemals mehr vergessen. Ein ganz besonderer Moment für mich.
Ich werde ihn vermissen, den guten Arthur. :(

  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein herz blutet! einer meiner absoluten lieblingskomponisten. ich liebte seine witzige brassig-perkussive schreibe, seine quirligen scores. 

schade, daß es bis heute keinen stereo-fernsehsoundtrack  von „scaregrow and mrs. king“ gibt. 

ich liebe sein „wargames“, „another stakeout“, „the hard way“ und „nick of time“, aber auch „whose life is it anyway?“ und sein klassikwerk „observations“. 

ruhe in frieden, arthur!

 

@horner1980, erzähl, du hattest persönlichen (telefonischen?) kontakt zu ihm? wie kommt man zu sowas, daß man überhaupt die kontaktdaten herausfindet zu nem hollywoodpromi....und der dann auch noch mit einem spricht?

  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb bimbamdingdong:

mein herz blutet! einer meiner absoluten lieblingskomponisten. ich liebte seine witzige brassig-perkussive schreibe, seine quirligen scores. 

schade, daß es bis heute keinen stereo-fernsehsoundtrack  von „scaregrow and mrs. king“ gibt. 

ich liebe sein „wargames“, „another stakeout“, „the hard way“ und „nick of time“, aber auch „whose life is it anyway?“ und sein klassikwerk „observations“. 

ruhe in frieden, arthur!

 

@horner1980, erzähl, du hattest persönlichen (telefonischen?) kontakt zu ihm? wie kommt man zu sowas, daß man überhaupt die kontaktdaten herausfindet zu nem hollywoodpromi....und der dann auch noch mit einem spricht?

Wir hatten Kontakt zu Arthur via Facebook. Er hat dort ein Profil gehabt. Da habe ich ihn geaddet und ihn einfach mal ihn nach einem Interview für die Cinema World gefragt, was dann Laubwoelfin alias Anne via Skype mit ihm geführt hat. Leider wurde gerade das Interview in Sachen Aufnahme nichts. Jedoch wir haben dann später 3 weitere Interviews geführt. Hier kannst du zwei von ihnen dir mal anhören, in denen er über seine zwei Lieblingskomponisten redete. (wenn es dich interessiert). Das dritte ist leider noch aus diversen Gründen nicht online verfügbar. Aber diese beiden Interviews zeigen schon, was für ein sympathischer und interessanter Mensch er war.

 

  • Like 3
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank. werd ich mir anschauen, danke!

 

habt ihr es eigentlich auch schon mal bei/mit john williams persönlich probiert, mit broughton, mit powell, mit howard?

 

hätte ehrlich gesagt nicht daß so große promis wie rubinstein usw. überhaupt mit „normalsterblichen“ sprechen/schreiben/skypen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb bimbamdingdong:

vielen dank. werd ich mir anschauen, danke!

 

habt ihr es eigentlich auch schon mal bei/mit john williams persönlich probiert, mit broughton, mit powell, mit howard?

 

hätte ehrlich gesagt nicht daß so große promis wie rubinstein usw. überhaupt mit „normalsterblichen“ sprechen/schreiben/skypen. 

Mit Broughton hat Anne auch schon mehrmals gesprochen, und ihn letztes Jahr bei der Soundtrack_Cologne auch getroffen. Williams ist es fast unmöglich zu bekommen, da es nur sehr schwer ist, Kontakt zu ihm aufzunehmen. Powell haben wir bisher nicht versucht, ist aber bestimmt nicht unmöglich. Dasselbe gilt auch für JNH. Die meisten unserer Interviews sind hier im Board unter diesem Thread aufgelistet.
Das Wunderbare ist ja.. sie sind auch ganz normale Menschen und die meisten behandeln uns auch genauso, wenn wir wegen eines Interviews anfragen.  Da ist so gut wie niemand irgendwie abgehoben aufgrund des Erfolges. Genau wie Mark McKenzie, der wegen Anne sich zum ersten Mal mit Skype auseinandergesetzt hat oder halt eben Arthur, der nach einem der Interviews sogar Anne eine Liste mit seinen persönlichen Lieblingsfilmen geschickt hat, damit sie diese mal abarbeiten kann. In dem leider noch nicht online verfügbaren Interview mit Arthur, , wo sie um die zwei Stunden miteinander geredet haben, hat er am Ende den Spieß umgedreht und sie auch mal ein wenig ausgefragt. Er war schon ein wirklich toller Mensch und wird allein deswegen niemals vergessen werden. :)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joel McNeely hat soeben eine liebevolle Anekdote auf Facebook gepostet:

Zitat

His daughter Ali shared with me that at the end they had the radio on and one of his favorite pieces, Fanfare for the Common Man came on. He had his last breath as the last note sounded. She said it was perfect.

 

  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Legende hat die Bühne verlassen: Aretha Franklin ist gestorben.

Zitat

Die Soulsängerin Aretha Franklin ist tot. Die „Queen of Soul“ starb am Donnerstag im Alter von 76 Jahren an Krebs, wie ihre Sprecherin Gwendolyn Quinn mitteilte. Franklin wurde mit Songs wie „Respect“ zum Weltstar.
Quelle: https://www.welt.de/kultur/article181204050/Aretha-Franklin-Soul-Legende-im-Alter-von-76-Jahren-gestorben.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum