Jump to content
Soundtrack Board
Gast Amok

Der große Trailer Thread

Empfohlene Beiträge

Also bis auf ganz wenige Ausnahmen kann mir das Zombiegenre gestohlen bleiben, aber der Trailer hier schaut nach einer Menge Spaß aus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holy Moly.. wenn der nur annähernd so gut ist wie im Trailer angedeutet, dann könnte das die Comicverfilmung des Jahres werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

trailer zu The Lion King 2019

das sieht zwar wirklich schick aus, aber letzlich ist es statt zeichentrick nun reines cgi. irgendwie richtig überflüssiges remake.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb scorefun:

Gab es da schon was zu? Egal...
Scheint wieder ganz lustig zu werden...(und ja: ich mag Jason Statham)
 

 

Gott sieht das stumpf aus... super Popcorn Film! :D Aber der Trailer verrät bereits zu viel... 

bearbeitet von neo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da reicht es echt, nur die Szene bis zum Universal-Logo anzuschauen, um zu wissen, in welche wohl sehr unterhaltsame Richtung der Film gehen wird. Der Rest verrät viel zu viel.

Ich frag mich echt, ob das Unding irgendwann mal aufhört, in einem Trailer fast alle großen Szenen des Films reinzupacken, denn damit nehmen sie dem Film ja fast jeden Überraschungsmoment.

So oder so.. der Film wird bestimmt irgendwann mal geschaut, aber erst einmal muss ich Fast & the Furious 6-8 noch sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das schaut für mich nach absolut schwachsinniger prollaction aus, die auch noch grauenhaft getrickst ist. Scheint aber ein guter Film für nackengymnastik zu sein, da man aus dem Kopfschütteln wahrscheinlich nicht rauskommt. 

@Oliver

Du wirst merken, dass die Filme von teil zu Teil immer blödsinniger werden. Teil 5 hatte ein gesundes Mittelmaß, aber alles danach hatte auch mit dem teil nicht mehr viel gemein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt - mit dem ursprünglichen Sinn der ersten F&F Filme hat das ganze schon lange nichts mehr zu tun; das sind ganz einfach nur noch reine Popcorn-Action-Filme,

bei denen man das gehirn am besten an der Kino-Kasse abgibt - aber Spaß machen sie trotzdem

Aber mal ehrlich: Bei Mission Impossible entwickelt sich auch jeder neue Teil immer mehr in die gleiche stumpfsinnige Richtung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb scorefun:

Das stimmt - mit dem ursprünglichen Sinn der ersten F&F Filme hat das ganze schon lange nichts mehr zu tun; das sind ganz einfach nur noch reine Popcorn-Action-Filme,

bei denen man das gehirn am besten an der Kino-Kasse abgibt - aber Spaß machen sie trotzdem

Aber mal ehrlich: Bei Mission Impossible entwickelt sich auch jeder neue Teil immer mehr in die gleiche stumpfsinnige Richtung...

 

MISSION IMPOSSIBLE ist einer der raren Fälle, wo die Filme immer besser werden. FALLOUT war jedenfalls großartig und gar nicht stumpf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fallout hatte sicherlich auch einige unglaubwürdige actionpassagen (alles ab dem hubschrauberabsturz), aber dermaßen prollig und primitiv unglaubwürdig wie die aktuellen f&f teile war der film nicht. Ich hätte es nicht gedacht, aber man kann das "Hirn an der kasse abgeben" Niveau anscheinend noch unterbieten. Und ich habe kein Problem damit, mein Hirn an der kasse abzugeben. Schade was aus der Reihe geworden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb neo:

Aber der Trailer verrät bereits zu viel... 

 

vor 9 Stunden schrieb horner1980:

Ja, da reicht es echt, nur die Szene bis zum Universal-Logo anzuschauen, um zu wissen, in welche wohl sehr unterhaltsame Richtung der Film gehen wird. Der Rest verrät viel zu viel.

Ich frag mich echt, ob das Unding irgendwann mal aufhört, in einem Trailer fast alle großen Szenen des Films reinzupacken, denn damit nehmen sie dem Film ja fast jeden Überraschungsmoment.

 

Ich finde es auch untragbar, dass viele Trailer bereits alle Highlights zeigen und wichtige Wendungen verraten (jüngstes Beispiel "Wir").

Deshalb versuche ich bei den Filmen die ich mir im Kino ansehen will nur noch Teaser anzusehen (Star Wars IX ist ein gutes Beispiel) wo man nur vom Ton, Farbgestaltung, Kostüme etwas mitbekommt, ohne dass die Handlung vertraten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Ansatz finde ich das, was ich hier in dem Trailer sehe, gar nicht mal so schlecht, aber die Effekte, welche hoffentlich noch nicht das Endprodukt sind, wirken hier nicht gelungen, auch der böse Terminator wirkt seltsam blass, und die Action finde ich gefühlt "zu groß": Flugzeuge knallen zusammen, etc.. Mal abwarten, wie der ganze Film sein wird, denn, wie gesagt, die Ansätze, wie die Rückkehr von Sarah Connor, finde ich doch ganz okay.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum