Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'komponistenpool'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Alles neu macht 2018
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

1 Ergebnis gefunden

  1. Hallo in die Runde, gibt es eine gute, deutschsprachige Plattform, auf der Nachwuchs-Komponisten registriert sind und deren "Talent" man anhand von Hörproben begutachten kann, bevor man sie kontaktiert? Ich kenne solche Plattformen im visuellen Bereich, wo man einen Pool an Grafikern hat, die man für seine Projekte dann auswählen und buchen kann. Ich suche nämlich für einen Hörspiel-Produzenten nichts anderes wie Hörspielmusik. Diese kann / darf bereits fertig produziert vorliegen, da man sowieso nicht auf die Szenen komponiert und man die Musiken eventuell für verschiedene Serien verschiedener Genre einsetzen möchte. Gut wäre es, wenn man CDs mit Musiken für gewerblichen Einsatz kaufen könnte und die Musiken quasi einmalig lizenzieren könnte, um nicht wegen jedem Hörspiel eine neue Lizenz für das immer gleiche Musikstück kaufen muss. Im Endeffekt sowas wie das Tonstudio Europa (Miller International) damals machte: Die hatten Auftragsarbeiten an diverse Musiker vergeben, die "auf die Schnelle" 50 Musikstücke / Backgroundmusiken mit einer Laufzeit von je 1,5 bis 2 Minuten eingespielt haben und die heute noch in den Hörspielen Verwendung finden. Das Augenmerk liegt an orchestral-klingender Musik, mit treibenden Grooves, bzw. orchestrale Arrangements mit Synthie-Klängen (Mischung aus Orchester, Fusion, Funk. Heroisch. Moll-betont). Was ich meine ist sowas: https://www.youtube.com/watch?v=AXGfFK6bWcY&list=PLD00CDE8ADD7B4B84 https://www.youtube.com/watch?v=NYF-uyHeTZA&list=PL874E8F614109A1D2 Sind natürlich echte Orchestermusiken, was den finanziellen Rahmen sprengen würde. Real-klingener Sound aus dem Musikcomputer genügt. Andere Beispiele was gesucht wird, z.B. aus dem Filmmusikbereich, wäre ein Sound / Rhythmus wie die Bond-Scores von David Arnold. Schön wäre es natürlich, wenn die Musiken exklusiv komponiert würden und noch keine Verwendung anderswo fanden. Ist halt eine Preisfrage. Wie immer ist das Budget natürlich eingeschränkt (da Hörspiele die Nische der Nische sind) und 1500,-€ für 60 Minuten Musik schon viel sein können. Gerne dürfen sich auch Komponisten direkt melden via Privatnachricht hier im Forum. Eventuell wird noch orchestral-klingende Musik gesucht für ein zweites Hörspielprojekt, welches im Grusel-Horror-Bereich beheimatet ist. Benötigt würde die Musik frühestens im Herbst / Winter 2018. Vielen Dank für die Mithilfe. Stese
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum