Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Gestern
  2. http://www.testedich.de/quiz49/quiz/1498516108/John-Williams-Quiz Ein Williams Quiz für Euch.
  3. Man sollte mit dem Begriff "zeitloses Meisterwerk" nicht dermaßen inflationär umgehen. Vor allem gegen Ende wird der Film immer lächerlicher strotzt nur so von dämlichen und überflüssigen Figuren - ganz zu schweigen von dem mehr als seltsamen Frauenbild von Luc Besson
  4. Hallo zusammen, die Suche im Internet außerhalb dieses Forums konnte mir nicht weiterhelfen und auf dem Soundtrack scheint dieses kleine Stückchen Musik ebenso wenig zu sein, wie es nicht im Abspann des Films zu lesen ist. Ich suche das Stück, dass auf der deutschen Einzel-DVD, Original Kinofassung, EAN 4010232022622 bei Minute 58:30 angespielt wird - im Übergang von "Don't Forget Your Old Shipmate" und nur knapp 20 Sekunden zu hören ist. Danke für Eure Hilfe Schnorks
  5. Nicht wirklich, psc. Es sind zwar 2 CDs, aber die bestehen hauptsächlich aus bereits bekanntem bzw. neu (z.B. für Solo-Piano) arrangiertem Material. Einziger Anschaffungsanreiz wäre die bislang unveröffentlichte (und recht unscheinbare) Musik zu BEHOLD HAWAII mit einer Laufzeit von 21 Minuten. D.h. ein Kauf lohnt sich nur, wenn Du Poledouris-Komplettist bist.
  6. Ganz im Gegenteil ... im Gegensatz zu vielen anderen Streifen funktioniert der Film nach 20 Jahren auch heute noch großartig! Luc Besson weiß wie man die Schnitte richtig setzt, Spannung aufbaut und den Zuschauer unterhält ... Der Film ist natürlich bunt und abgedreht, ich verstehe schon, dass er nicht jedermanns Geschmack trifft.
  7. Zeitloses Meisterwerk???? Ja gehts noch - leidlich unterhaltsamer, trottelig humoriges Werk das sehr schlecht gealtert ist!
  8. Klasse Action/Thriller Score von Jerry Goldsmith im jazzigen Stil der frühen 70er Jahre
  9. Oh, kann mich gar nicht an ein "Vol. 1" erinnern. Ist das empfehlenswert?
  10. Hallo, wollte fragen, ob man wohl auf der Seite "Ungelesene Inhalte" zwischen dem blau gefüllten Kreis und dem lila Balken "veröffentlichung" etwas Platz lassen könnte? Es passiert mir immer mal wieder, daß ich den Kreis anklicken will und stattdessen den Balken erwische.
  11. Im Kleingedruckten des Booklets habe ich mittlerweile entdeckt: "licensed from Photoplay Productions and Silva Screen Records". Da Photoplay die DeMIlle Doku produziert hat, dürfte Tadlow von Silva für diese CD eine ältere Aufnahme der 10 Gebote lizensiert haben.
  12. Ich würde mal sagen, dass Du richtig vermutest. Beweisen kann ich es nicht, aber ich denke da an die "True Grit" Einspielung von Tadlow. Der Score selbst eine sehr gute Einspielung und die meisten Bonus Tracks von anderen Bernstein Scores auch, aber der "The Commancheros" Ausschnitt einfach so draufgepackt und aus den "Archiven" in alter schwacher müder Qualität hervogeholt, wie wir sie alle noch kennen aus der Frühzeit der Prager. In gewisser Weise gilt das aber auch für die Moskauer, die in der späten Naxos Zeit, nach bescheideneren Anfängen, immer besser wurden und zu absoluter Topform aufliefen bei den Tribute Alben von Stromberg & Co. Dies Label können wir wohl vergessen, oder sollte da tatsächlich noch etwas kommen?
  13. Einige Tracks die ich ausgewählt hätte sind leider nicht dabei ... vor allem das lange doch gelungene End Credits Stück ... aber dafür die ersten 8 Stücke die eigentlich das Beste beinhalten.
  14. Chris nächstes Turrican Orchestral Album wurde erfolgreich finanziert und wird als Bonus eine CD mit einem brandneuen soundtrack zu dem nicht existierenden Turrican 4 in original amiga sound beeinhalten.geil!
  15. Zu dem kommenden PS4 Remaster des Rollenspielklassikers hat man kurz mal die GESAMTEN 5 STUNDEN SCORE der schon in der synthvariante grandiosen musik mit Orchester neu eingespielt, oder zumindest zahlreiche LIVE-Instrumente mit eingewoben.Klingt besser als je zuvor, kommt als BLURAY mit downloadbaren mp3 versionen darauf.ICH FREU MICH SAUMÄSSIG!!!!!!!!
  16. Andreas und Sebastian Kübler-Der Sound des Kärnan...hüte dich vor seinem Bann Diese CD ist auf der imascore website bestellbar.Es handelt sich um die vollorchestrale und chorale Musik zu einer Achterbahnattraktion, ein bisschen modern mit leichtem mittelatertouch, großes heroisches thema, chorpassagen mit deutschem text und auch ohne, viele tolle momente.Grob vergleichbar mit Powells How to Train your Dragon, aber düsterer.Sind leider nur 35min, die gehen aber wie im Flug vorbei,Sehr empfehlenswert! Auch sollte man die augen und ohren offenthalten, den der kübler brüder nächster (und 45min langer) Achterbahnscore ist bald bestellbar: Star Trek:Operation Enterprise, mit einer Kombination aus bekannter und neuer Musik.Es gibt ein Video von den Recording Sessions auf youtube und das ist sehr vielversprechend.werd ich gliech bestellten und meine Eindrücke davon schildern.Juli sollte es wohl soweit sein.
  17. der erste track ist auf spotify.klingt wie desplats spider-man.viel elektronik, aber auch sehr sehr heroische orchestermusik.gefällt!
  18. Auch vorhin zufällig entdeckt. Interessant, dass man ohne große PR so etwas noch veröffentlicht.
  19. man merkt das auch in Making ofs zu Filmmusiken, bei SAN ANDREAS zb. da reden der Regisseur und Komponist in erster Linie vom "Klang" und weniger von Komposition und Themen... denke mal, dass die neue Generation von Filmemachern halt immer weniger Ahnung von Musik hat und bevor sie sich lange Gedanken zu nem Thema machen müssen, sind die halt ganz schnell mit nem Megasound zu überzeugen...
  20. stimm ich zu! schön ihn beibehalten zu haben...
  21. Letzte Woche
  22. Snow Files of the Week: "George is thinking/Life is so strange" aus dem französischen Film "Les Herbes Folles (aka "Wild Grass")" (2009). Noch zwei Tracks aus diesem wundervollen Score von Mark. Das Piano-Thema ist zweifellos eines der schönsten Themen, die Mark je geschrieben hat. Und im zweiten Track, "Life is so strange", kommt die Violine aus "MillenniuM" wieder zum Einsatz. Den Score gibt es als Download und auf einem sehr raren 2-CD-Set, welches nur in Frankreich veröffentlicht wurde. Viel Spaß beim Hören!
  23. Ist schon was her, aber der Film ist jetzt übrigens endlich auf Youtube hochgeladen. https://www.youtube.com/watch?v=CVx9Q85qQ40
  24. Es sind nicht Disney-Produzenten die die Star Wars-Projekte leiten und bestimmen wie und was zu geschehen hat sondern Kathleen Kennedy ... sie hat mit ihrem Mann Frank Marshall und Steven Spielberg die Produktionsfirma Amblin Entertainment gegründet und die meisten Filme von Steven Spielberg mit-produziert ... heute leitet sie wie wir alle wissen LucasFilm ... ich finde, dass sie ein sehr gutes Gespür für gute Unterhaltung hat und weiß wie man das breite Publikum gut unterhält. Natürlich ist sie Disney verpflichtet, aber sie ist eine mächtige und starke Frau deren Erfolgskarriere für sich spricht weshalb sie auch engagiert worden ist LucasFilm zu leiten. Wäre James Horner noch am leben, könnte ich mir gut vorstellen, dass er der richtige Mann für dieses Projekt gewesen wäre. Amblin Entertainment und Ron Howard haben schon oft mit ihm gearbeitet auch LucasFilm hat schon James Horner Willow gemacht, aber leider ... Nachdem es so viele positiven Reaktionen auf den Rogue One Score von Giacchino gegeben hat, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Ms. Kennedy ihn wieder ans Board holen wird um auf nummer sicher zu gehen, aber es könnte auch sein, dass wenn Ron Howard von Banos letztem Werk besonders begeistert war sie bitten wird ihn den Film zu scoren und nach dem sich die beiden ja auch schon lange kennen diese Bitte auch gewährt wird. Letztendlich hängt es von den beiden ab mit welchem Komponisten sie diesmal arbeiten wollen.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen