Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Letzte Stunde
  2. Klingt interessant! Es wird eine Fortsetzung beider Filme werden mit Samuel L Jackson, Bruce Willis und James McAvoy. Hoffentlich wieder mit Musik von JNH!
  3. Heute
  4. Auf die Gefahr hinaus, dass es das schon gab. Hier:
  5. Gestern
  6. GLASS: M. NIGHT SHYAMALAN KÜNDIGT UNBREAKABLE-SPLIT-CROSSOVER AN! Quelle: https://twitter.com/MNightShyamalan
  7. Im Tausch mit JGFan In The Valley Of Elah - Mark Isham Vielen Dank.
  8. musik aus ner art tv doku serie The Kindness Diaries - Dimiter Yordanov
  9. veröffentlichung

    Mein liebster Joel-Score ist immer noch nicht veröffentlicht worden: THE MAN WITH TWO BRAINS.
  10. Moon 44 ist auch mit Abstand mein Lieblingsscore von Joel. Nicht zu vergessen aber auch seine "Flight of the Phoenix" Sequenz in Star Trek: First Contact.
  11. Eine Dokumentation über Filmmusik.
  12. wird nen rentner indy werden. aber vielleicht verjüngen sie ford ja digital, ist ja heute alles möglich.
  13. Den kann Williams von mir aus auch ohne Film schreiben. Indiana Jones V - Symphonie in 4 Sätzen. Ich würds mir holen denk ich.
  14. Kann ich nur zustimmen. Ich war zum Fluch der Karibik. Am Ende konnte ich nicht mal mehr hören, ob die Musik aus der Filmtonspur kam oder vom Orchester. Ganz ehrlich: ich bin mittendrin gegangen. War mir zu doof.
  15. Toll besonders Neal Hefti sorgt immer für gute Laune
  16. Auch bald und in Bunt Avatar blue Vinyl 2 Lp 26.05.2017 Charade red Vinyl 09.06.2017 Braveheart 2 Lp 02.06.2017
  17. Hmm, würde Luke zustimmen. Was man da bis jetzt zu hören bekommt passt sicherlich zu dem wahrscheinlich auf coolness getrimmten Film. Musikalisch geht das aber in eine Richtung, die meinem Geschmack überhaupt nicht entspricht. Aber immerhin trauen die sich was...
  18. Ich glaube im Film wird der Soundtrack seine Wirkung nicht verfehlen, als Standalone bei mir eher schon. Aber zwei Titel, sind 24 zuwenig. Warten wirs ab ...
  19. Ja, den gibt es, aber mir war es wichtig, dass die Veröffentlichung nicht nur ein weiterer Beitrag in dem Thread ist sondern für sich steht. Zum einen geht es um ALIEN und zum anderen Jerry Goldsmith. Das verdient mehr Aufmerksamkeit. Der Punkt könnte aber durchaus in der Diskussion "Verbesserung der Soundtrack-Board-Struktur" angebracht werden", denke ich.
  20. Letzte Woche
  21. Doch, ein weiterer großartiger Score könnten dabei herauskommen
  22. Tja, das ist schwer zu beantworten. Die beiden Pole hast Du ja schon selbst erwähnt; ich persönlich mag den Film, finde ihn witzig, im besten Sinne trashig und ja, eben auch eine Hommage an diverse 80er-Filme, mit zum Teil recht deftig überzogenen Splatter-Szenen a là Braindead. Erwarte Dir vielleicht keinen grenzgenialen Film - daß das Budget spärlich war merkt man. Daß jedoch auch das Herz am rechten Fleck sitzt, genauso!
  23. Ein weiterer ganz Großer ist von uns gegangen: Jonathan Demme
  24. Mein Lieblings-Score von ihm ist und bleibt "MOON 44". Da kann KULL einpacken!
  25. Habe leider dieselbe Erfahrung bei dem Herr der Ringe Konzert in der Stadthalle gemacht. Stellenweise hat man von der Musik kaum was mitbekommen, weil der Film so laut war und einige Parts kamen einfach nicht so gut rüber wie bei den Aufnahmen. Da hatte ich im KKL Luzern weitaus bessere Erfahrungen gemacht.
  26. WaterTower hat via YouTube zwei Preview-Tracks veröffentlicht, die sich stilistisch - wie von einer Pemberton-Musik zu erwarten - ganz klar von der klassischen Hollywood-Sinfonik abheben...
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen