Jump to content
Soundtrack Board

Allie

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Allie

  • Rang
    Newbie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo ihr Lieben, war jetzt einige Tage mit der Uni total eingespannt und kam erst jetzt dazu eure ganzen Nachrichten zu lesen. Auch wieder vielen Dank an dieser Stelle, sie haben mir sehr weitergeholfen! Die Literaturverweise sind spitze, die werde ich erstmal verschlingen
  2. Bei Message from Home konnte ich nur zu Beginn einen verminderten Akkord hören bzw. auch noch weitere im Verlauf des Stücks, aber keinen Tristan-Akkord, kannst du mir die Stelle nennen die du meinst ?
  3. Könntest du den Vergleich von "The Might of Rome" und "Rheingold" genauer erläutern bzw. genaue Stellen nennen an denen dies auffällt? Ich habe mir gerade beides angehört und finde, dass es möglicherweise ein kleines bisschen ähnlich hier und da klingt, aber direkte Parallelen sind mir beim 1. Hören nicht aufgefallen....
  4. Hallo ihr Lieben ! Erstmal vielen Dank für eure ganzen Nachrichten, das hat mir schon mal sehr viel weiter geholfen! Hätte auch nicht mit sovielen Antworten gerechnet Ich wollte ganz gerne Hans Zimmer und Wagner in meiner Bachelor zueinander in Bezug setzen und fand dieses Thema sehr interessant, "altes" mit "neuem" zu vergleichen. Da man in gewissen Kreisen ja auch behauptet, Wagner wäre der "Vorreiter der Filmmusik" gewesen (bspw. Casablanca, der große Diktator) finde ich es interessant zu untersuchen, ob auch große "moderne" Komponisten sich vielleicht das ein oder andere abschauen - und diese Theorie somit bestätigt wird. Bei Inception war ich mir auch sehr unschlüssig und habe bisher keine auf Wagner zutreffenden Elemente gefunden, aber das Ende von Inception hätte (möglicherweise- je nach Interpretation) gut zum Liebestod gepasst. Sofern Cobb in seiner Traumwelt gefangen und darin gestorben ist. Wie seht ihr das ? Dass Gladiator auch zu Rheingold passt, hatte ich so nicht auf dem Schirm, das werde ich auch auf jeden Fall nochmal genauer untersuchen. Würdet ihr denn sagen, dass der Vergleich von Zimmer und Wagner auch interessant ist? Derzeit hoffe ich nur, dass ich genügend Material zusammen bekomme um 30 Seiten zu füllen... Liebe Grüße und einen schönen Abend für euch
  5. Hallo Ich bin ganz neu hier in dem Forum und habe eine Frage, die mich sehr interessiert. Kurz zu mir: Ich studiere zur Zeit Musikwissenschaften und bereite mich auf meine Bachelorarbeit vor, welche ich im Mai schreiben werde. Derzeit untersuche ich Komponisten und deren Kompositionsweisen, besonders Hans Zimmer. Mir stellte sich dabei die Frage, ob er sich an Motiven von Wagner bedient und wenn ja welche und wo sie in seinen Kompositionen zu finden sind. Sobald ich Inception oder Interstellar höre, muss ich sofort an Wagner denken und das nicht nur wegen den chromatischen Elementen. Ist es möglich, dass Hans Zimmer sich sogar am Tristanakkord bedient und wüsste jemand zufällig, ob dieser irgendwo auftaucht? Ich arbeite mich derzeit durch beide Partituren (Interstellar und Inception) aber ich habe noch einen weiten Weg vor mir... Ihr könntet mir sehr viel weiter helfen und ich bin gespannt auf eure Antworten! Liebe Grüße Allie
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum