Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
horner1980

Alhambra Records: Marcel Barsotti - DIE UDO HONIG STORY

Empfohlene Beiträge

Alhambra wird die Musik von Marcel Barsotti für die Parodie DIE UDO HONIG STORY veröffentlichen. Inspiriert wurde die Story übrigens von einem echten Udo, der vor ein paar Jahren in den Schlagzeilen war ;)

 

Marcel hat für den Score 15 Instrumente live eingespielt.

 

Hier zwei Fotos und Aussagen von Marcel über den Score:

post-3533-0-46596500-1441700995.jpg
 

"Meine musikalische Arbeit an „Die Udo Honig Story“ erwies sich als nicht ganz einfach. Es handelt sich um eine Satire mit vielen emotionalen Momenten der Hauptperson „Udo Honig“, einem Menschen auf der Gradwanderung zwischen Erfolg und Betrug. Eine reine Komödienmusik hätte weder dem Film noch dem Hauptprotagonisten geholfen, man hätte harte Themen wie Sucht nicht ernst genommen und den Betrug im besten Fall als Kavaliersdelikt angesehen. Dennoch sollte der Film von Anfang an komisch und skurril sein mit einer großen Portion Selbstironie, überzeichneten Charakteren und einem schrägen Kostümbild. Der Film wirkt in den Farben poppig und modern, das Gefängnis und die Kostüme der Insassen schrill, der Gefängnisdirektor einem Zirkusdirektor gleich etc. Es galt, all diesen Kriterien gerecht zu werden und einen ganz eigenen Klang für das musikalische Thema des Films zu entwickeln. Zunächst entschied ich mich für bayerische Volksmusik, aber erste Entwürfe zeigten, dass die Musik zwar lustig war, dem Stil des Films jedoch nicht gerecht wurde. Hintergrund dieser ersten musikalischen Idee war, dass der Gefangenenchor im Gefängnis traditionelles deutsches Liedgut singt und ich diesen Chor entsprechend begleiten wollte. Schnell stellte sich heraus, dass dies der falsche Ansatz war......!" (Bild: Barsotti am Hackbrett)

 

 

post-3533-0-83013900-1441700993.jpg

 

"Der Versuch, das erste musikalische Hauptthema einfach mal schneller abzuspielen und die Melodie zu reduzieren führte zu einer temporeichen Polka. Ich begann das Thema schräger zu arrangieren: Hackbrett, Zither, Bläser und Klarinetten sollten in Halbtonschritten mit viel Schlagwerk, absurden Tempi und klirrenden Akkorden zusammen wirken. Insgesamt wurde dieses Schräge zum Stil der Musik, passend zum schrägen Hauptprotagonisten. Für die emotionalen Momente im Film konnte ich dieses Konzept natürlich nicht weiter verwenden, hier entschied ich mich für einfache Gitarrenakkorde und atmosphärische Klänge. Aber das Hackbrett und die Zither, auch Schlagwerk und Klarinette wurden zum Leitmotiv der Musik. Am Ende spielte ich die Musik selbst live ein, u.a. das bayrische Hackbrett, Zither, Akkordeon, Klarinette, Akustik Bass, Gitarren, Marimba, Metallophone, Schlagzeug und Percussion, auch ein paar ethnische Gongs und Tempelglocken aus Kambodscha und Thailand sind dabei. Ich bin sehr glücklich, dass es hierzulande Filme gibt, die einem Komponisten diese musikalische Freiheit erlauben. Nur so hat Filmmusik auch wieder eine Chance, einen Film in all seinen Nuancen zu unterstützen und zu tragen.
Die Arbeit an der Musik zu diesem Film war eine große Herausforderung und eine ebenso große Freude. Genauso sehr freue ich mich, dass die Musik auch als Soundtrack veröffentlicht wurde." (Bild: Drum- & Percussion Setup zur Filmmusik)

 

 

 

 

 

Auf seiner Seite befindet sich auch ein Musiktrailer.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum