Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    15745
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von horner1980

  1. WaterTower Music will release a new soundtrack album for Christopher Nolan’s sci-fi drama Interstellar starring Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain and Michael Caine. The album features the film’s Academy Award-nominated score composed by Hans Zimmer (The Lion King, Gladiator, Inception, Pirates of the Caribbean, The Dark Knight, Man of Steel), including additional music that was not available on the standard CD and digital releases of the original soundtrack. The soundtrack will be available on LP with special etching, CD, and digital formats. Visit Amazon to pre-order the 2-CD version and click here to order the vinyl edition, set to come out on November 13, 2020. Check back on this page for the track list. Interstellar is now available on VOD, Blu-ray and DVD.
  2. Von Turbine kommt der Film in einer neu gemasterten Fassung heraus und dabei ist auch der Soundtrack inkl. Score. Da letzteres dabei ist, dachte ich mir, dass ich es lieber hier rein poste.
  3. Neues Projekt für Mica Levi
  4. Ich dachte Silvestri wäre für den zweiten Croods-Film fest eingeplant? Gut ok.. aber ich kann auch mit Mark Mothersbaugh gut leben.
  5. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 21.09.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interviews mit Ronit Kirchman und Walter Mair (Wiederholung vom 16.09.2020) 23.09.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interview mit Patrick Kirst) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
  6. Nööö weil ich die Antwort von Stefan einfach zu genial darauf finde..
  7. Ich hab nun beide Threads mal zusammengeführt..
  8. Sry für die späte Antwort. Soweit ich das erkennen kann, könnte es sein, dass mit einem der nächsten Updates da was kommt. Genaueres kann da aber nur Marcus sagen.
  9. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 14.09.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interviews mit Ian Honeyman und Gareth Coker (Wiederholung vom 09.09.2020) 16.09.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interviews mit Ronit Kirchman und Walter Mair) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
  10. Ich dachte mir, da das ja ein total anderer Film wird, verdient er wohl auch einen eigenen Thread. Hier mal ein Sneak Preview auf das Thema der Justice League.. mich haut das nicht vom Hocker, find es sogar eher langweilig, genau wie die gesamte Orchestrierung in dieser Preview.
  11. Tarantula ist bei sowas immer eine gute Adresse, besonders weil sie oft, auch wenn nicht immer, bei solchen Artikeln, die sonst überall ausverkauft sind oder nur noch teuer erhältlich, faire Preise haben.
  12. Nicht die längere Fassung von Lynch Genau, ich meinte die um die Jahrtausendwende.. mir kommt es eh so vor, dass die gerne vergessen werden. Ich lese immer nur Lynch und Lynch und nun die neue... nichts über die mit der Musik von Revell und Tyler. Vielleicht weil das keine Kinofilme waren. Keine Ahnung, aber ja.. die meinte ich.
  13. Um diese deutsche Serie.. Ach ja.. ganz vergessen. Hier mein Review zur letzten Staffel Die letzte Folge der Serie "Dark" geguckt und die Auflösung ist doch zufriedenstellend und entschädigt für den einen oder anderen zu überfrachteten Teil der Geschichte. Insgesamt gesehen wirkte die dritte Staffel auch einfacher zu folgen als die ersten zwei, was der Serie zugute kommt. Nur die vorletzte Folge wollte wohl mit ihren gefühlt tausend Zeitsprüngen noch mal den Zuschauer verwirren. Ich glaube, dass ist auch das größte Problem der Serie, dass die Geschichte auf zu vielen Ebenen spielte und damit verlor ich auch desöfteren das Interesse. So gesehen ist die zu sehr ineinander verwirbelte Handlung die größte Schwäche der Serie, wobei ich mich immer gefragt habe, warum die Macher zur Hölle kein "Zuletzt sahen sie" am Anfang jeder Folge gemacht haben. Das hätte meiner Meinung nach der Handlung und dem Verständnis für die ganzen Geschichte sehr geholfen. So aber hab ich teilweise nicht mehr gewusst, wer das ist oder auf was diese Szene nun abzielte. Wenigstens hat dann die Auflösung doch wieder alles ganz einfach gemacht und somit musste ich nicht viel nachdenken, warum das und das und vor allem das nun geschah. Was aber die Serie trotzdem gut machte, waren die Darsteller, allen voran Lisa Vicari, die gerade in der letzten Staffel eine absolute Topleistung ablieferte, Louis Hofmann, Gina Stiebitz und Oliver Masucci. Sie erweckten dann doch genug Interesse bei mir, so dass ich bis zum Ende dranbleiben konnte. Die Musik von Ben Frost war besonders in der dritten Staffel okay. Ab und zu erinnerte mich die Musik etwas zu sehr an "Arrival" von Jóhann Jóhannsson und "Lost" von Giacchino spielte da wohl auch eine Rolle, auch wenn die Musik von Frost zu keiner Sekunde den Vorbildern das Wasser reichen konnte. Ja, ich finde es immer noch ein wenig schade, dass hier kein deutscher Komponist geholt wurde, denn wir haben so viele Talente bei uns und die hätten das, was Frost da komponiert hatte, auch locker hinbekommen. Okay, somit kenne ich nun auch diese Serie, die von vielen als beste deutsche Serie aller Zeiten betitelt wurde. Für mich ist sie nicht, aber sie war vor allem dank der Darsteller eine gute Serie. Ich hoffe sehr, dass ich noch öfters was von Lisa Vicari, Lucas Hofmann und Gina Stiebitz hören werde, denn die drei haben wirklich Talent und sind für mich die Entdeckung dieser Serie.
  14. Ich hab vor 2-3 Jahren die Lynch-Verfilmung mal gesehen und musste echt aufpassen, dass ich dabei nicht einschlafe. Ich hab es geschafft, aber dann mir gesagt, dass ich den kein zweites Mal anschauen will. Ich muss mir aber irgendwann mal die TV-Verfilmung anschauen, denn die soll wohl etwas besser sein.
  15. Gerade auf Facebook mitbekommen, was der Grund für die Songwahl eventuell ist. Pink Floyd sollte für Jodorowsky's Dune in den 70er die Filmmusik schreiben und daher nahmen sie vielleicht ihren Klassiker "Eclipse" für den Trailer. Wenn das stimmt, dann war die Songwahl sehr gut überlegt. Mal schauen, ob die Musik dann auch für den Film eine Rolle spielt.
  16. Heute bei uns: 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interviews mit Ian Honeyman und Gareth Coker) Wir haben die zweite Woche des Monats und dieses Mal gibt es im faulen Anfangsblock nur Tracks, die das Wort "Party“ beinhalten und diese kommen u.a. von Laurence Rosenthal, Christopher Young, Michael Giacchino, Bruce Broughton, James Newton Howard und Helmut Zerlett & Christoph Zirngibl. Ansonsten gibt es auch wieder ein paar Titel aus "Die schönsten Melodien aus dem ZDF", dem Geheimtipp des Monats. Nebenbei wird es auch die eine oder andere News aus der Welt der Filmmusik geben. Was die Playlist noch für euch so bereithält, das erfahrt ihr ab 18 Uhr in EINFACH NUR FILMMUSIK. Anne ist wieder da und sie hat einige Interviews mitgebracht. Die ersten zwei gibt es heute um 20 Uhr in einem CINEMA WORLD SPECIAL. Da hat sie zum einem das Gespräch mit Ian Honeyman, einen Komponisten, der früher mit Klaus Badelt zusammengearbeitet hat und nun mit seiner Musik für den Film "Chance" ein neues Release am Start hat. Das zweite Interview ist mit Gareth Coker, mit dem sie natürlich über seine Musik für die "Ori"-Spiele geredet hat, aber auch über die Arbeit mit Aeralie Brighton, die eine wichtige Stimme in den beiden Scores hat und Videospiele allgemein. Stream und Chat findet ihr wie gewohnt unter www.radio-zoom.de.
  17. Hier kann man es vorbestellen: https://shop.filmfestival.be/collections/cd/products/world-soundtrack-awards-tribute-to-the-film-composer
  18. Bei Tarantula gibt es sie noch für 240 Euro.. eigentlich noch genau im Rahmen für die Box http://tarantula-records.com/shop/artikeldetails.php?z=229&kat=CD · KOMPONIST%2FCOMPOSER~· VARIOUS - SCORE&bez=VARIOUS+-+SCORE<br>STAR+TREK%3A+CLASSICS++(15+CD-BOX+!!)<br><br>Limited+to+6000+!!
  19. Es ist halt das aktuelle Filmplakat... was ich schon allein unglücklich und fast schon amateurhaft finde, dass sie die Hand von Craig abgeschnitten haben. Da hätte man das Bild von Craig ein wenig kleiner machen können, damit hätte die Hand noch draufgepasst. Andere Möglichkeit, wenn auch keine bessere, wäre, wenn sie das Bild von ihm größer gemacht hätten, so das Bild unter der rechten Hand abschließt und die linke Hand gar nicht zu sehen wäre. Das wäre hier genau unterhalt des Wortes "Die". Eins der beiden Möglichkeiten wäre viel stimmiger gewesen und würde dann ein klein wenig professioneller wirken, auch wenn mein persönlicher Gesamteindruck bleibt, dass das einfach ein Plakatmotiv ist, welches so wirkt, als sei es einfach mal schnell gebastelt worden, ohne Kreativität oder innovativen Ideen. Am besten bisher gefiel mir das Plakat hier.. das wäre auch ein viel besseres Covermotiv für das Album gewesen. Toll finde ich hier auch den Gesichtsausdruck von Craig, der schon zeigt, dass das wohl sein bisher härtester Kampf wird. Das zersplitterte Glas macht das auch noch deutlich. Außerdem mag ich auch die Idee, dass hier alles schwarz weiß ist, bis auf die Augen von Craig. Das hat Klasse. Das ist alles klar mein persönlicher Geschmack und hat nichts mit der Musik zu tun, bei der ich stark hoffe, dass Hans Zimmer hier einiges von John Barry einbauen wird und keinen zu modernen Score komponieren wird, denn mit seinem modernen Stil kann ich so gar nichts anfangen. In 2 Monaten wissen wir mehr.
  20. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 07.09.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 KINOKISTE (Wiederholung vom 02.09.2020) 09.09.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interviews mit Ian Honeyman und Gareth Coker) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum