Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    16532
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

50 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Fürstenzell

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    James Horner, Jerry Goldsmith, Marco Beltrami, Alan Silvestri, Murray Gold, John Ottman, Joel McNeely, John Williams, Elmer Bernstein, James Newton Howard, Thomas Newman, Nathan Barr und Mark Snow
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    viele
  • Richtiger Name
    Oliver

Letzte Besucher des Profils

39040 Profilaufrufe

horner1980's Achievements

Alter Forumshase

Alter Forumshase (4/4)

2.8k

Reputation in der Community

1

Community Answers

  1. Wenn der kurze schnelle Part mit dem Elfman-Thema kommt, so um 1:23 herum, dann wird der Part mit einem kurzen Teil des Superman-Thema beendet, bevor es dann ruhig weiter geht. Wenigstens klingt das für mich so... kann auch nur Zufall sein, das es so ähnlich klingt, aber Superman von Williams ist auch in dem Score dabei. Hätte ich so nicht von Jablonsky erwartet.
  2. DC LEAGUE OF SUPER-PETS, Steve Jablonsky Für mich sein bester Score bisher. Herrlich verspielt, und auch tolle Einbindung der Themen von Danny Elfman (Batman) und John Williams (Superman). Hier in dem Track hat er die sogar miteinander kurz verknüpft.. aber auch sein Thema für den Score ist sehr schön geworden..
  3. Ich hab es Marcus ausgerichtet. Mal schauen, ob er da was machen kann.
  4. Marcus wird sich bestimmt den Thread hier angucken, und alles lesen. Ich kann da nichts machen. Eventuell gibt es ja auch einen Dark Mode für diejenigen, die den brauchen. Das muss Marcus aber erst schauen, ob das hinhaut, denn dann muss das Design ja auch gewechselt werden können, weil nicht jeder verträgt den Dark Mode, genau wie nicht jeder das normale Design verträgt. Ich zum Beispiel finde den Dark Mode eher schlecht, weil das dann auf meine Konzentration negativ beeinflusst. Daher hat es mich bei Cubase so angekotzt, als sie den Dark Mode als Standard eingefügt haben, und da musste ich viel tricksen, damit es einigermaßen hinhaut, dass ich weiter mit dem Programm arbeiten konnte. Daher wenn Dark Mode, dann so eingestellt, dass nur diejenigen den einschalten, welche den auch haben wollen. Edit: Marcus sagte mir gerade: Es wird einen Dark Mode geben.
  5. Keine Ahnung, aber Marcus gab mir jetzt gerade den Arbeitsplan der kommenden Wochen, und ich denke, da wird das auch dabei sein.
  6. Doch zurück zum Thema.. eines ist ja sicher, wenigstens vermute ich das schon alleine wegen dem Trailer, wo ja auch Horners Thema verwendet wurde, dass JNH auf jedem Fall die Themen von James Horner benutzen wird. Ich bin aber auch gespannt, ob und wie er und sein Team sich dem Stil von Horner nähern werden.
  7. Ich zähle Alex als einen guten Freund, und daher würde ich sowas nie machen, auch wenn ich ohne seinen Beitrag nie darauf gekommen wäre, da eine Verbindung herzustellen.
  8. Dominic Lewis ist schon ein sehr vielseitiger Komponist. Ich wurde das erste Mal auf ihn aufmerksam wegen seiner großartigen Musik für den Animationsfilm "Free Birds" und irgendwie scheint er danach nicht mehr so wirklich das Animationsgenre verlassen zu wollen, denn danach gab es einige weitere Filme und auch Serien, zuletzt "Monsters at Work". Ich denke, er kam durch John Powell in das Genre rein, und zeigt da im Grunde durch die Bank sehr schöne Arbeiten. Gut fand ich auch seine Musik für "Goosebumps 2", wo sein Score den von Danny Elfman im ersten Teil überlegen ist. Bei dieser Art von Filmen und Serien zeigt er eine enorme Bandweite, in der er klassisch komponiert, mit tollen kreativen Ideen und schönen Melodien, aber auch mal ein wenig im Powell-Stil. Lewis ist schon ein sehr guter Komponist. Zuletzt vertonte er ja auch den dritten Teil der Kingsman-Reihe. So vom Gefühl wirkte der Score dann auch ein wenig klassischer als die Scores davor. Keine Ahnung, ob das an ihm lag. Auf seiner Wiki-Seite stehen seine Einflüsse, und ich finde.. das ist durchaus eine schöne Mischung. Das mit Silvestri hat er wohl mit Henry Jackman gemeinsam, der auch ein großer Fan von Silvestri ist, und das so richtig in dem einen Predator-Film ausleben konnte.
  9. Ich hab mal die "Lifeforce"-Beiträge in einen eigenen Thread verschoben.. zu finden hier:
  10. Denk dir da bitte ein G weg... Rodzinski.. man warum muss der so heißen.
  11. Assistenten sich immer mit an Bord.. sonst würde einer wie JNH nicht so viele Projekte stemmen können. Grund: Vielleicht kamen Filmprojekte dazwischen, und so macht halt einer seiner Assistenten weiter, der aber, so vermute ich, eh schon von Anfang an bei der Serie mitschreiben wird. Doch in Folge 1-3 halt nur zusätzliche Musik, und dann ab Folge 4 der Hauptkomponist. Vielleicht ist es auch eine Art "Danke für die Arbeit" von JNH.. keine Ahnung. Stilmäßig wird sich mit Sicherheit nichts ändern, denn Grodzinski kennt sich ja sehr gut mit dem Stil von JNH aus, und hat auch schon in diesem komponiert.
  12. Newton ist sein zweiter Vorname. Eigentlich würde er ja mit Nachnamen Horowitz heißen, aber sein Vater lies damals den Nachnamen ändern, weil (laut Wikipedia) seine Kinder nicht wissen sollten, dass er Jude war. Also James und Newton sind seine Vornamen.
  13. Mist... das ich nicht selbst darauf gekommen bin. Bist du dir sicher?
  14. Heute ist Mittwoch und ihr wisst, was das bedeutet: Zeit für Filmmusik. Zu Beginn gedenken wir aber erst einmal den legendären Pianisten Mike Lang und der Sängerin Olivia Newton-John, die beide leider vor kurzem verstorben sind. Ansonsten gibt es für euch noch folgende Programmteile: Das filmmusikalische Archivroulette, den CW-Favoriten-Block, den Geheimtipp des Monats ("Once Around" von James Horner ) und den Newsblock. Im letzteren wird es neben der einen oder anderen Info auch neue Scores von Benjamin Wallfisch und Sarah Schachner geben. Der Beginn ist um 20 Uhr auf www.radio-zoom.de
  15. Antwort von @Marcus Stöhr: Ihm ist das auch aufgefallen und das gehört auf seinen Plan, den er nun ausgetüftelt hat, an erster Stelle. Er ist also so richtig dahinter in Sachen Soundtrack Board.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum