Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    13.987
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.329 Excellent

51 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über horner1980

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Fürstenzell

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    James Horner, Jerry Goldsmith, Marco Beltrami, Alan Silvestri, Murray Gold, John Ottman, Joel McNeely, John Williams, Elmer Bernstein, James Newton Howard, Thomas Newman, Nathan Barr und Mark Snow
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    viele
  • Richtiger Name
    Oliver

Letzte Besucher des Profils

7.521 Profilaufrufe
  1. Na gut, was ist aber, wenn man den zweiten MI-Score als den besten der Reihe ansieht, dann ist das ja einer der besten Nachrichten überhaupt. Wenn man auch noch hört, dass in dem Film sogar Material aus dem zweiten MI-Score wiederverwendet wird, dann ist die Nachricht noch besser. Ich bin kein Fan des zweiten MI-Scores.. für mich ist der mit Abstand der schlechteste MI-Score für den schlechtesten MI-Film. Jedoch andere sehen das auch anders. Was mich hier persönlich am meisten stört, dass Kraemer nicht mal von seinem Freund McQuarrie die Info bekam, dass er dieses Mal nicht dabei ist. Da kennt man sich schon so lange, wurde in der Zeit richtig dicke Freunde und dann hat McQuarrie es nicht mal für nötig gehalten, Kraemer Bescheid zu geben. Das ist der Hauptgrund, warum ich Mitleid für Kraemer habe. So ein Verhalten hat kein Mensch verdient. Das sie nun Balfe geholt haben, dessen Score-Stil wohl wirklich alles andere als schwer zu komponieren ist für jemanden wie Kraemer, macht die Sache auch nicht besser. Ich bin mal gespannt, ob Kraemer überhaupt wieder für McQuarrie einen Film vertonen wird. Wegen Balfe: Na ja... gerade im Actionbereich hat er sich in den letzten Jahren nicht mit Lorbeeren geschmückt, meiner Meinung nach.. das war schon übles Actionscoring und entsprach so überhaupt nicht meinem Geschmack. Was mich hier auch stört: Warum man nun wieder Musik aus dem zweiten Teil herholt, denn eigentlich basiert die Story des neuen Teils ja auf den Teilen 3-5, denn Hunts Ehefrau ist wieder mit dabei und auch seine Partnerin aus dem letzten Teil. Am Ende ist es so: Wie der Score nun sein wird, werden wir noch in diesem Jahr erfahren. Vielleicht wird das ja auch der allererste Balfe-Actionscore, der mir gefällt.
  2. Christopher Gordon hat wieder mit Regisseur Bruce Beresford (Mao's Last Dancer) zusammengearbeitet. Hier schon einmal ein kleiner Auszug.
  3. Spielberg & Du

    Spielberg wird einen DC-Film machen..
  4. Cinema World

    Heute bei uns: 18:00 bis 20:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI!) 20:00 bis 22:00 CINEMA WORLD (Inkl. Album des Monats: ARSÈNE LUPIN) 22:00 bis 00:00 EPIC EMPIRE (Inkl. Epic-Album des Monats: THE SOUND OF COURAGE) Nach all den Jahren muss man eigentlich nicht mehr viel über eine neue Ausgabe von EINFACH NUR FILMMUSIK sagen. Gut, man könnte berichten, dass es heute u.a. Musik von Joseph Trapanese, James Horner und Stuart Hancock geben wird. Zudem könnte man euch mitteilen, die Musik von Natalia Dittrich für HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI! der Geheimtipp des Monats ist. Ach ja, und last but not least solltet ihr wissen, dass es pünktlich um 18 Uhr losgeht. Wir haben hier etwas absolut Unglaubliches ab 20 Uhr: Es gibt Gerüchte, dass heute in der CINEMA WORLD eine schicke bunte Runde deutscher Filmmusikkomponisten in so einem seltsamen "Deutschlandblock" dabei sind. Dazu soll es tatsächlich auch einige Neuigkeiten aus der Filmmusikwelt geben und ihr werdet es nicht glauben: ARSÈNE LUPIN von Debbie Wiseman ist immer noch das Album das Monats! Ja, da passieren heute echt total unglaubliche Sachen und ihr könnt dabei sein. Ab 22 Uhr erwartet euch eine neue Ausgabe des EPIC EMPIRE, welches heute besonders nerdig ausfallen wird. Denn eure Fredie war mal wieder im Kino um den Film "Ready Player One" - jetzt schon ein Kultfilm unter Gamern und Geeks - zu sichten und fand so einige Steilvorlagen für die heutige Playlist. Dazu gibt es noch Tracks aus dem "Epic Album des Monates" von Antti Martikainen namens THE SOUND OF COURAGE zu hören. Und dazu noch einiges mehr. Nerds, Geeks and Epic Music fans... unite! Stream und Chat findet ihr wie gewohnt unter www.radio-zoom.de
  5. Was habt ihr zuletzt gesehen?

    Danke für die Einschätzung. Denke damit ist der Film was für mich, denn was du meistens langweilig findest, finde ich toll.
  6. Sehr schöne Sache! Wunderbarer Score zu einem großartigen Film, der große Nachwirkung bei mir geschaffen hat, so dass ich den bisher nur einmal anschauen konnte. Aber damit ist nun der zweite bisher "Digital only"-Score von Horner endlich auf CD rausgekommen. Dann bitte als Nächstes die CD-R-Releases "The Karate Kid" und "The 33", obwohl bei letzterem wohl eher La La Land in Frage kommt, da sie schon öfters mit Warner zusammengearbeitet haben.
  7. THE WIDOW von Javier Navarrete

    Auch der neue Film von Neil Jordan wird von Javier Navarrete vertont.
  8. MISS BALA von Alex Heffes

    Was Neues von Alex Heffes..
  9. Tyler Bates vertont mal eine Komödie..
  10. Cinema World

    UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 16.04.2018 12:00 bis 14:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 bis 16:00 CINEMA WORLD Wiederholungen vom 11.04. 18.04.2018 18:00 bis 20:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl Geheimtipp des Monats: HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI!) 20:00 bis 22:00 CINEMA WORLD (Inkl Album des Monats: ARSÈNE LUPIN) 22:00 bis 00:00 EPIC EMPIRE (Inkl Epic-Album des Monats: THE SOUND OF COURAGE)
  11. Was habt ihr zuletzt gesehen?

    THE NICE GUYS Was für ein klasse Film, dem man von Anfang an anmerkt, welcher Regisseur und Autor dahintersteckt: Shane Black. Nicht umsonst wirkt das Ganze wie eine Weiterführung seines "Kiss Kiss Bang Bang"-Films, den ich aber ne Spur besser finde. Aber ja, auch hier wird einer eigentlichen 08/15 Handlung einige rasante, unterhaltsame und teilweise abgedreht komische Momente hinzugefügt, die zusammen perfekt harmonieren. Shane Black-Style halt Aber auch die Schauspieler gehen in ihren Rollen auf, bis auf Kim Basinger, die hier eine fast schon lustlos wirkende Leistung abruft. Jedoch sie ist die Einzige. Ach ja ich muss übrigens sagen, dass ich in einer Szene für einen Momente dachte, Matt Bomer spielt hier Thomas Newman Wenn wir scho mal bei Filmmusik sind: Die Musik von John Ottman und David Buckley ist ebenfalls richtig klasse geworden. Fazit: Ein großartiger Film, der von Anfang bis Ende Spaß macht und am Ende ist man sogar ein wenig traurig, dass der Film schon aus ist.
  12. Misslungen ist subjektiv, aber ich denke, dass ronin Geostorm, Ghost in the Shell und Pacific Rim: Uprising meint, denn bei allen drei Filmen waren zuerst andere Komponisten dran und Balfe kam erst sehr spät dazu.
  13. Wenn das nu alle machen, dann mache ich das auch mal. Auf Platz 1 sind aktuell diese drei: WAR OF THE WORLDS, INDIANA JONES 4, READY PLAYER ONE Kann mich nicht so recht entscheiden, welchen ich da nun irgendwie besser als den anderen finde. Daher drei Filme auf Platz 1. Danach geht es so weiter: WAR HORSE, A.I., THE TERMINAL, MINORITY REPORT, TINTIN, CATCH ME IF YOU CAN Dazu sei gesagt, dass mir bisher gar kein Film von Spielberg nicht gefallen hat. Ist nicht umsonst einer meiner Lieblingsregisseure. Kennen tue ich leider noch nicht, aber was ich bisher davon hörte, könnten die mir ebenso gefallen: THE BFG, THE POST, BRIDGE OF SPIES
  14. Von der Serie und der Musik hab ich noch nie was gehört.. kann da vielleicht einer mehr dazu was sagen?
×