Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    16371
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2708 Excellent

50 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über horner1980

  • Rang
    "McRifle" Hornerianer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Fürstenzell

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    James Horner, Jerry Goldsmith, Marco Beltrami, Alan Silvestri, Murray Gold, John Ottman, Joel McNeely, John Williams, Elmer Bernstein, James Newton Howard, Thomas Newman, Nathan Barr und Mark Snow
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    viele
  • Richtiger Name
    Oliver

Letzte Besucher des Profils

35026 Profilaufrufe
  1. Find ihre Musik aber nicht schlecht. Gefällt mir. Tolle Stimme. Luka Kloser - Lie To Me (Official Lyric Video) - YouTube
  2. Tja... vielleicht weiß Filmmusicreporter da mehr als wir und er spielt tatsächlich doppelt mit. Aber gute Augen du hast
  3. Es ist Mittwoch und ihr wisst, was das heißt! Es ist Zeit für EINFACH NUR FILMMUSIK, die natürlich mit dem Anfangsblock beginnt. Dort gibt es dieses Mal nur Tracks, die das Wort "Year" beinhalten. Diese stammen u.a. von Jonny Greenwood, Fernando Velazquez, Barry Gray, Hans Zimmer, Alfonso G. Aguilar, Omar Khairat und John Williams. Ebenfalls im Programm ist der Geheimtipp des Monats: "100 Greatest TV Themes". Der CW-Favoritenblock (Goldsmith/Horner/Giacchino der Woche) und den Newsblock. Was die Playlist sonst noch für euch bereithält, erfahrt ihr ab 20 Uhr in EINFACH NUR FILMMUSIK auf www.radio-zoom.de
  4. Nach James Cameron nutzt auch Jean-Jacques Annaud, der andere Stammregisseur von James Horner, weiterhin Simon Franglen. Franglen vertonte für Annaud auch schon eine Serie.
  5. Welch Wunder.. John Powell vertont nach gefühlt tausend Jahren mal wieder einen ernsteren Film.
  6. 48 Hrs gibt es nun wieder von Intrada.. selbe Trackliste, aber neu gemastert und ein Fehler wurde ausgebessert.
  7. Danke.. die Serie steht auch auf meiner "Will ich gucken"-Liste, was vor allem daran liegt, dass ich dieses klassische Who Dunnit sehr mag und weil ich Steve Martin und Martin Short einfach zu gerne sehe.
  8. Okay... ja, die in den letzten Jahren waren nicht so toll. Doch zu Beginn seiner Filmkarriere waren seine Horrorscores schon okay bis gut. Ja, ich hab in 2 Stücken aus seinem Scream reingehört, als ich die Bugs-Sachen gesucht habe.. das klang doch sehr ungewohnt normal für die Scream-Reihe Hier bei dem Stück fehlt definitiv für einen Scream-Film das Besondere.. New Horizons - Brian Tyler (from SCREAM - Music From The Motion Picture) - YouTube Obwohl hier in der zweiten Hälfte, also der richtig chaotische Teil ab 2:10 in etwa.. das hat schon was mit den Psycho-Streichern. Ghostface - YouTube Leider war es klar, dass Brian Tyler nicht wirklich was von Beltrami verwenden wird, was eigentlich eine Schande ist, denn die Musik von Beltrami war für mich einer der Gründe, warum ich die Scream-Reihe so mag. Dazu war die Musik besonders in den ersten Teil.. die hatte einen Wiedererkennungswert. In jedem Film musste unbedingt das Thema für Sydney auftauchen, weil das einfach dazu gehörte. Schade, dass das wohl dieses Mal nicht der Fall ist, außer es ist im Film drin. Kann ja auch sein, dass die Macher gemerkt haben. Wir brauchen auch den musikalischen Wiedererkennungswert, also packen wir einfach.. ka.. das Thema für Dewey in den Sydney aus den ersten Teilen rein. Damit das Publikum auch hört, dass es ein Scream-Film ist. Unter Wes Craven wäre das bestimmt nie passiert. Wenn er einen fünften Teil gemacht hätte oder den produziert hätte, dann wäre auf jedem Fall Musik von Beltrami dabei oder Marcus Trumpp, der ja unter Beltrami der Scream-Experte ist.
  9. Da ich irgendwie nicht reinhören will.. an dich die Frage: Wurden die Themen von Beltrami genutzt? Was Brian Tyler und Horror betrifft.. "Bug" war zum Beispiel sehr besonders.. das war aber Tyler zu Beginn, wo er vielleicht für das Genre noch etwas mehr zeigen wollte, durfte.. ka. Aber das "Bug" nicht besonders sein soll.. das kann mir keiner sagen. Das ist ein sehr spezieller Score, den ich ehrlich von jemanden wie Tyler niemals erwartet hätte.
  10. Ersten Blick auf den Score.. bzw auf die Actionmusik, die hier eher typisch 08/15 ala Djawadi klingt. Sind aber nur zwei Minuten und themenmäßig ist rein gar nichts zu hören. Man muss aber auch sagen, dass der Score etwas leise ist.
  11. EINFACH NUR FILMMUSIK beginnt heute auch im neuen Jahr mit dem Anfangsblock, in dem es dieses Mal nur Musik von Komponisten gibt, deren Vornamen mit einem M beginnen. Diese M-Komponisten sind Martin, Maciek, Marcelo, Mark, Martina, Marcel, Maurice, Magnus, Marco, Marius, Matthijs, Marc und Max. Ein weiterer Block betrifft den Geheimtipp des Monats ("100 Greatest TV Themes") und dann gibt es noch einen weiteren: Den CW-Favoriten-Block (Goldsmith/Horner/Giacchino der Woche). Das alles ab 20 Uhr auf www.radio-zoom.de
  12. Am Montag feierte ich mein 10jähriges Jubiläum als Moderator und diese Feier geht heute weiter. Das bedeutet: Ich werde ein wenig was über die Sendung "Einfach nur Filmmusik" erzählen, wie ich zur Cinema World gekommen ist und andere Kleinigkeiten. Das musikalische Programm wird mit meinen Lieblingsscores gefüllt. Diese stammen von Komponisten wie z.B. John Williams, Christoph Zirngibl, Michael Giacchino, Jerry Goldsmith, Alan Silvestri und natürlich James Horner. Freut euch auf zwei Stunden Geschichten rund um die Cinema World und schöner Musik. Ab 20 Uhr nur auf www.radio-zoom.de
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum