Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    16495
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2745 Excellent

50 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über horner1980

  • Rang
    "McRifle" Hornerianer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Fürstenzell

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    James Horner, Jerry Goldsmith, Marco Beltrami, Alan Silvestri, Murray Gold, John Ottman, Joel McNeely, John Williams, Elmer Bernstein, James Newton Howard, Thomas Newman, Nathan Barr und Mark Snow
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    viele
  • Richtiger Name
    Oliver

Letzte Besucher des Profils

38330 Profilaufrufe
  1. In einem Euroshop entdeckte ich den Film "Comeback Season" hier, und da mir die Story schon zusagte und ich auch Ray Liotta gerne sehe, hab ich mir die DVD einfach mal mitgenommen. Bei knapp über einen Euro kann man auch nicht so viel falsch machen.
  2. Ich bin ein sehr großer Robbie Williams-Fan, hab einige seiner Alben und die mir noch fehlen, kauf ich nach, wenn ich sie sehr billig entdecke. Dieses Album entdeckte ich in einem Euro-Shop für gerade mal 1,30 € und nicht gezögert und mitgenommen. Robbie Williams - The Heavy Entertainment Show
  3. Ich hab mir auch mal wieder eine CD gekauft. Das ist eins meiner liebsten Film-Musicals und als ich den im Müller für sehr wenig Geld sah, musste ich mir den einfach mitnehmen. VA - The Greatest Showman
  4. Ich hab den Thread mal in den "Film"-Bereich verschoben, weil es im Veröffentlichungsbereich nicht um solche allgemeine Fragen bzgl. der Filmreihe geht und deine Frage geht halt eher Richtung Film.
  5. Ich hab den Kommentar mal in den richtigen Thread verschoben, denn hier handelt es sich nicht um den Zemeckis-Pinocchio, sondern um den von Del Toro und der hat schon einen eigenen Thread hier.
  6. Giacchino holte für den Score wieder mal Nami Melumad als Ko-Komponistin mit an Bord. Der erste Track wurde nun auch veröffentlicht und der klingt richtig gut!
  7. Die Musik von Danny Elfman und Ego Plum für den Film von Richard Elfman wird digital und auch auf CD erscheinen.
  8. Zu Beginn gibt es in EINFACH NUR FILMMUSIK eine kleine Auswahl von Musik aus Filmen, die vor genau 20 Jahren in die Kinos kamen. Weitere Programmpunkte sind natürlich der Geheimtipp des Monats ("Mia and Me - The Hero of Centopia" von Christoph Zirngibl), der Newsblock und der CW-Favoriten-Block (Horner/Goldsmith/Giacchino der Woche) im Programm. Das alles ab 20 Uhr nur auf www.radio-zoom.de
  9. MIA AND ME: THE HERO OF CENTOPIA, Christoph Zirngibl Der Score, der für mich noch besser ist als der zu dem Animationsfilm "Charlotte" (siehe meinen Beitrag hier). Ein großorchestrale sehr verspielte und auch gefühlvolle Musik mit Choreinsätzen und sogar etwas 80er Pop-Stil. Christoph Zirngibl beweist für mich wieder mal, dass er für mich zu den besten deutschen Komponisten gehört.
  10. Ich vermute fast, du wirst überrascht sein, denn ich bin mir fast sicher, dass einige der orchestralen Tracks aus den letzten Folgen von Natalie Holt stammen. Mir ist nämlich kaum noch ein Unterschied zwischen den Tracks mit dem Williams-Thema und den anderen aufgefallen.
  11. Das bedeutet das bald.. sry vergessen den Vortest reinzukopieren und die Infos hole ich immer von der Seite Film Music Reporter Ich dachte, auf die Seite guckt eh jeder min. einmal die Woche drauf, um zu erfahren, was es neues gibt.
  12. Ach stimmt.. die komplette Eis-Flucht fehlte auf dem alten Album. Das war das einzige, was selbst mir aufgefallen ist, auch wenn ich es nicht vermisst habe. Stimmt aus der Sicht wird wohl - welch Wunder - das alte Album nicht dabei sein. Doch ich bin eh der Meinung, dass solche Expanded-oder Komplett-Releases zu großen Teilen für die Leute gedacht sind, die sich nicht das Album am Stück anhören, sondern sich immer nur gewisse Tracks rauspicken, um die anzuhören. Das ist auch einer der Gründe, warum ich sehr oft kein Fan von Expanded-Scores bin, da ich Scores immer am Stück höre. Ich lasse die Musik als ein ganzes auf mich wirken. Da bin ich bei den Original-Alben von James Horner fast immer sehr gut bedient. Ich hab zwar den einen oder anderen erweiterten Score von ihm in meiner Sammlung, aber das hat fast immer den Grund, dass das alte Album für mich nicht mehr finanzierbar war und ich daher auf das neue Release des Scores zugegriffen habe. So oder so... es gibt zig Menschen unter den Filmmusikliebhabern, die genau auf das Release gewartet haben und für die ist nun Weihnachten und Geburtstag an einem Tag und ich gönne es ihnen sehr.
  13. Die Musik für Indiana Jones 5 könnte die letzte Filmmusik von John Williams werden.
  14. Ja, 73 Minuten und aus meiner Sicht vollkommen ausreichend. Die Klangqualität war auch sehr gut, wie ich finde. Viel Material wird da nicht fehlen und ich hab auch die Vermutung, dass auf der zweiten CD dann wieder das alte Album mit drauf sein wird.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum