Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    14.177
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.355 Excellent

50 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über horner1980

  • Rang
    "McRifle" Hornerianer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Fürstenzell

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    James Horner, Jerry Goldsmith, Marco Beltrami, Alan Silvestri, Murray Gold, John Ottman, Joel McNeely, John Williams, Elmer Bernstein, James Newton Howard, Thomas Newman, Nathan Barr und Mark Snow
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    viele
  • Richtiger Name
    Oliver

Letzte Besucher des Profils

8.748 Profilaufrufe
  1. horner1980

    Was habt ihr zuletzt gesehen?

    THE PERSUIT OF D.B. COOPER Ein Film, der am Ende doch nur eine übliche "Sympathischer Guter jagt sympathischen Gauner inkl. dessen Frau"-Geschichte ist, was negativer klingt als es gemeint ist, denn der Film tat, was er tun musste.. er sorgte für gute Unterhaltung. Der Cast um Robert Duvall (ich mag den Schauspieler einfach) und Treat Williams gefielen mir in der Rolle, und ich fand, dass man ihnen schon anmerkte, dass sie eventuell beim Dreh auch jede Menge Spaß hatten. Score stammt wie gesagt von James Horner. Er hat hier einen soliden Country-Score geschrieben, der den Film schon gut unterstützt. Soweit ich weiß ist der auf CD unveröffentlicht. Den Soundtrack mit 2 Tracks von Horner gibt es nur auf Vinyl. Übrigens reichen die 2 Tracks auch, da sich gefühlt die Musik schon das eine oder andere Mal wiederholt. Denke aber in der heutigen Zeit, wenn ein Label sich dieser annimmt, dann werden sie wohl den ganzen Score, der im Film inkl. der Wiederholungen schon gute 30 Minuten ausmacht, rausbringen. Das ist dann eher was für welche, die von Horner alles auf CD brauchen, wie ich es halt bin Fazit: Unterhaltsame Gaunerkomödie, die man sich ruhig auch ein zweites Mal mal anschauen kann.
  2. Das nächste Update.. anscheinend hat der Ex-Produzent etwas übertrieben mit seinem Sieg und am Ende wird er wohl nur eine großzügige Abfindung bekommen, und der Film wird doch noch veröffentlicht werden. Wenigstens habe ich das so verstanden.
  3. Wundert mich ehrlich gesagt nicht, da das Reboot allein im Trailer und dem Stil mit seiner ganzen Action schon stark an dem Reboot von "Hawaii-5-0" erinnert. Natürlich passt das so rein gar nicht zu alten Serie und ehrlich kann ich da auch jede Kritik an den Trailer schon nachvollziehen. Hab bei dem Trailer schon das eine oder andere Mal gedacht: WTF.. das hat ja rein gar nichts mit der alten Serie zu tun. Ehrlich gesagt.. dass sie aus Higgins eine Frau machten, ist für mich ein "no go". Hier der Trailer.. Hab die Info übrigens auf Facebook entdeckt. Na ja evtl gibt es dann wenigstens eine modernisierte Fassung des alten Hauptthemas.
  4. Das wurde schon wieder dementiert...
  5. Also ich lese da oben Craig Safan Danke fürs Aufmerksam machen..
  6. horner1980

    Disney kauft ein..

    Disney hat Fox gekauft..
  7. horner1980

    MORTAL ENGINES von Tom Holkenborg

    Die Threads sind zusamengelegt worden
  8. Gerade hat ja ein Gericht entschieden, dass der Film ohne Zustimmung des eigentlichen Rechteinhabers produziert wurde. Terry Gilliam hat übrigens auf Facebook schon geschrieben, dass man keine Angst haben sollte: Der Film wird veröffentlicht werden. Jedoch ob das wirklich passieren wird, steht nun in den Sternen und es auch befürchtet werden, dass es den Score bald nicht mehr zum Kaufen geben wird. Denn im Grunde ist alles, was für den Film erstellt wurde, ohne Erlaubnis passiert. Schwierige Sache..
  9. Die Musik von Mark Mothersbaugh für die "Hotel Transylvania"-Filme wird nun endlich veröffentlicht. Dazu btw.. tolles Cover
  10. horner1980

    MORTAL ENGINES von Tom Holkenborg

    Hab eigentlich gehofft, dass jemand anderes wie Danny Elfman, Howard Shore oder auch James Newton Howard den Film vertonen wird, aber am Ende wurde es Junkie XL, mit dessen Kompositionen ich leider so gar nicht warm werde. Jedoch wie immer.. das bin nur ich und ich weiß, dass andere genau anders über seine Musik denken. Daher wird diese Verpflichtung für einen Film, bei dem Peter Jackson tatkräftig mitgewirkt hat, bestimmt auch einige hier freuen.
  11. Definitiv.. der großartige Score, einer meiner Favoriten von Goldsmith, bietet so viel mehr als das frühere kurze Album zu bieten hatte. Das schreibt Jeff Bond dazu:
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum