Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Micologne

American Horror Story - Bernard Herrmann

Empfohlene Beiträge

Nachdem ich heute die ersten drei Episoden der US-Horror-Serie "American Horror Story" gesehen habe, war ich sehr erstaunt, einige Stücke von Bernard Herrmann aus "Vertigo" und "Psycho" darin zu hören. Da der Abspann sehr schnell lief, bin ich nicht sicher, aber ich glaube, dass Herrmann nicht erwähnt wurde. Dabei sind die Cues aus seinen Scores die mit Abstand besten und effektvollsten in den einzelnen Episoden. Der Rest des Scores klingt eher generisch und stammt von einem James S. Levine, der mir nicht bekannt ist.

Weiß jemand da etwas genaueres? Die Serie an sich ist - trotz oder vielleicht auch gerade wegen des Hypes, der darum veranstaltet wurde - eher durchschnittlich. Am meisten Spaß macht es mir, die einzelnen Stücke aus anderen Scores zu identifizieren - ach ja, "Bram Stokers Dracula" von Kilar war auch schon dabei.

Liebe Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebe diese Serie. Eine wirklich gelungene Horrorserie, vor allem die Halloween Doppelfoge.

Zum Thema Musik.

Es gibt keinen Komponisten, der für die Musik zuständig ist. Es werden alle möglichen Filmmusiken verwendet, die es schon gibt. Besonders häufig bedient man sich bei Hermann und Alan Silvestri (Schatten der Wahrheit). Für einige Sequenzen wurde wohl auch mit dem Synthie Musik erstellt. wer das war, kann ich Dir jetzt nicht genau sagen.

Ich bin mal gespannt, wie das dann bei der DVD Veröffentlichung wird, bezüglich der Rechte. Das könnte noch lustig werden ...

Direx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag die Serie irgendwie auch sehr, obwohl sie voller Klischees ist ^^

Mir ist aufgefallen, dass jeder Flaschback, welcher einen bestimmten Handlungsstrang verfolgt, ein eigenes musikalisches Thema erhält. Der Chirurg und seine Frau bekommen immer das Thema aus Dracula zugeschrieben, während die aktuelle Familie besonders oft mit What lies beneath verbunden wird, usw.

James S. Levine ist besonders in der TV-Landschaft als Komponist tätig. Damages, The Closer hat er u.a. gemacht. Glee-Erfinder und Co-Autor von American Horror Story Ryan Murphy hat sich James S. Levine von Glee zu American Horror Story geholt. Dort hat er jedenfalls auch die "ich nenn es mal vorsichtig Score-Stücke" geschrieben. Und bei American Horror Story ist er eben "Lückenfüller"

Anfangs muss gestehen fand ich es ziemlich blöd, dass Scores verarbeitet wurden, die eigentlich sofort an den jeweiligen Film erinnern...aber letztlich ist es auch nichts anderes, als der Gebrauch von Songs in Serien/Filmen. Von daher find ich es eigentlich schon wieder sehr interessant, dass man mal diesen Ansatz wählte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum