Jump to content
Soundtrack Board

Green_Arrow

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    191
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

26 Excellent

Über Green_Arrow

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Newton-Howard, Elfman, Giacchino, Powell, Young, Jablonsky
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    Ich habe den Ueberblick verloren :D
  1. Hier ist eine Hoerprobe: https://itunes.apple.com/de/album/der-nussknacker-und-die-vier-reiche-deutscher-original/1439158441?l=en
  2. Ja, durchaus. Beide Scores waren sehr effektiv, jedoch ist das eben Youngs Handschrift, nicht Korzeniowskis. Ist ja nicht einmal das gleiche cinematic universe, sonst haette ich es ja irgendwie verstanden Das ist wie Elfman's Abklatsch von Kilars "The Beginning" (Dracula) bei Wolfman. Ich persoenlich mag es nicht, wenn mich der Score eines Filmes an den eines anderen erinnert. Und das war hier eindeutig der Fall. Der Film war uebrigens furchtbar und die Jumpscares (ich bin kein Fan davon, weil es cheap thrills sind) waren durch den Score unglaublich vorhersehbar. Also hat der Score auf keiner Ebene funktioniert. Sehr enttaeuschend. Dabei bin ich ein grosser Fan von Penny Dreadful.
  3. Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Hier und da sind wirklich gute Ansaetze dabei, aber so recht geht es nie ueber das Altbekannte aus diesem Genre hinaus--dabei hat er mit Penny Dreadful ja bereits bewiesen, dass es auch anders geht. Aber ich denke auch, dass der Film nicht viel hergab. Ich haette gerne mehr von dem kurzen Akzent aus "Valak" im Score gehabt, diese typische Melancholie (hier durch den Chor), die man in seinen Werken sonst findet. Es klingt leider tatsaechlich sehr nach Young's THE GRUDGE und SINISTER.
  4. Na toll, der Track bei dem ich so eine richtige Gaensehaut bekam (bei Episode #106) ist natuerlich nicht bei der Veroeffentlichung dabei
  5. Ich glaub meine Nachbarn sind schon total genervt, weil bei mir schon seit Tagen "Newt Releases the Thunderbird" in voller Lautstaerke droehnt Mir persoenlich gefaellt der Fantasy/Fairy-Teil aus Maleficent einen Deut besser, aber dennoch ein sehr stimmiger Score. Was ich recht "lustig" finde, Hedwig's Theme duerfte ja rein narrativ nicht vorkommen, ist es ja weit vor Potter's Zeit Ich bin uebrigens sehr gespannt was James fuer Jumanji schreibt
  6. Das ist durchaus moeglich, ja. Aber das ist es auch, was ich nicht verstehe: Ich als Snyder/Nolan & co. wuerde doch wollen dass "mein" Batman einen grossen Wiedererkennungswert (auch auf auditiver Ebene) hat und nicht im - wie Lars das so schoen schrieb - monotonen Klangteppich untergeht.
  7. Oh, dann ist ja gut, dass ich bisher einen grossen Bogen um diesen Film gemacht habe. Ich finde das immer sehr confusing wenn Filme oder Serien existierende Filmmusik benutzten. American Horror Story: Murder House war fuer mich ein staendiger Mindfuck, weil ich immer dachte "Jetzt kommt gleich Bram Stoker's Dracula" xD Season 6 wuerde uebrigens so klingen
  8. Joa, ich moechte nur ungern die Buechse der Pandora oeffnen, aber mir geht dieses Zimmer-Gekloppe fuer diese Art von Film langsam richtig auf die Nerven. Ich weiss hier sind viele Zimmer-Fans und das ist auch gut so, ist letztlich ja alles eine Frage des Geschmacks, aber kann man nicht einfach mal wieder eingaengige Themen fuer Comic-Adaptionen schreiben? Und nicht immer dieses "BabaDAAAAAMMM". Ich mein', ich bin gewiss kein Fan der neuen Batman- und Supermanfilme, besonders nicht von Snyder. Aber da geht doch mehr, oder? Holkenborgs Acid-Trip a la Mad Max passte halt auch wirklich nur zu diesem Film; verrueckt, mechanisch, brachial. Das jetzt aber hier schon wieder zu hoeren ist einfach nur ermuedend. Zumal dieser furchtbare Midi(?)-Chor wie aus einem 90er Spiel klingt. Was soll das? Ich bin mir sicher, dass es mindestens eine handvoll talentierter Newcomer gibt, die sich da einfach mehr reinknien wuerden. (hach, ich wollte den da schon immer mal verwenden)
  9. Ich hoffe immer noch sooo sehr, dass Season 6 ebenfalls ein Score-Release erhaelt.
  10. Ugh, also mich hat im Film sehr irritiert, dass die Oma deutsch und alle anderen Englisch redeten Aber klasse Film, wenn auch mit Durststrecken. Die Musik hat mir gut gefallen und besonders "Sacrifice" hat bei mir im Film fuer eine Gaensehaut gesorgt Dennoch kommt der Score leider nicht ganz an Trick'r'Treat ran. Aber ich mag die duesteren Variationen der Weihnachtslieder sehr, besonders als bekennender Grinch Und ja, die Lyrics zu Krampus Karol of the Bells sind sehr lustig
  11. Yep, schoene Weiterentwicklung der Themen. Sewer Attack kept me on the edge of my seat during the movie
  12. Die ersten 2/3 im Torus kamen auch gaenzlich ohne Score aus, was meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut funktionierte, weil Stille manchmal eben doch mehr Beklemmung erzielt als Suspense-Scoring. Und in dieser Szene natuerlich auch noch einen anderen Hintergrund hatte, den ich recht genial fand. Daran sieht man aber, dass Kraemer und McQuarrie eben ein richtiges Gespuer dafuer haben, wann Musik notwendig ist und wann es - wie du so schoen sagtest - zum overscoring kommt. Ich finde die CD ist eigentlich recht gut gemischt zwischen Action, Suspense und ruihen Passagen. Aber ich brauche auch kein Jablonsky-Album, wo es jede Sekunde kracht und knallt. Fuer mich auf alle Faelle die beste Version des Hauptthemas; so unglaublich glasklar und spitze!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum