Jump to content
Soundtrack Board
Londoner

Three Coins in the Fountain Soundtrack by Victor Young von Varese Sarabande Club Mono oder Stereo?

Empfohlene Beiträge

Ist Victor Youngs "Three Coins in the Fountain" in der Edition von Varese Sarabande Club in Stereo oder Mono? Die zwei anderen Titel von Young vom gleichen Label sind im Internet per Kostproben zu hören.

Beide sind glücklicherweise in Stereo, aber diesen Titel find ich als Hörbeispiel nicht. Weiß jemand genaueres darüber?

 

Londoner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film ist von 1954. Stereo wurde erst in der zweiten Hälte der 50er Jahre entwickelt.

Ich denke das beantwortet deine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Varese CD ist Stereo, und die Antwort von Stempel ist halber Unsinn - "richtigen" Stereoton im Kino gibt es seit 1953 ("Das Gewand" und quasi jeder folgende CinemaScope-Film der 50er), auf LP erst seit 1957. Mehrkanalton im Filmbereich bzw. stereophone Magnettonverfahren gibt es aber bereits seit 1940 ("Fantasia"), nur mit verschiedenen Bezeichnungen ("Fantasound", "Perspecta" u.a.). Ein Beispiel:

http://www.filmkunstkinos.de/presse.php?article=magton_08a

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Varese CD ist Stereo, und die Antwort von Stempel ist halber Unsinn - "richtigen" Stereoton im Kino gibt es seit 1953 ("Das Gewand" und quasi jeder folgende CinemaScope-Film der 50er), auf LP erst seit 1957. Mehrkanalton im Filmbereich bzw. stereophone Magnettonverfahren gibt es aber bereits seit 1940 ("Fantasia"), nur mit verschiedenen Bezeichnungen ("Fantasound", "Perspecta" u.a.). Ein Beispiel:

http://www.filmkunstkinos.de/presse.php?article=magton_08a

 

Ich bin nach LPs gegangen. Dachte nicht das das Kino etwas schneller war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum auch nur "halber Unsinn" - nicht missverstehen... ;)  Aber aus diesem Grund gibt es, gerade von 20th Century-Fox Filmen, so viele erhaltene klassische Stereoaufnahmen wie die Soundtracks von "Day The Earth Stood Still" (1951) oder "How To Marry A Millionaire" (1953) um nur zwei Beispiele zu nennen - das ist bei anderen Filmstudios leider deutlichst seltener der Fall...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum