Jump to content
Soundtrack Board
JuergenH

Alhambra Records: Ralf Wienrich - SPREEWALDMRIMI - DIE FILMMUSIKEN VOL. 2 - ZWISCHEN TOD UND LEBEN

Empfohlene Beiträge

Morgen Abend im ZDF - Ende November/Anfang Dezember 2017 dann auf CD:

Spreewaldkrimi - Die Filmmusiken Vol. 2 - Zwischen Tod und Leben

A-9045-Spreewaldkrimi-Zwischen-Tod-und-L

http://alhambra-records.de/portfolio/spreewaldkrimi-die-filmmusiken-vol-2-zwischen-tod-und-leben/

Zwischen Tod und Leben ist der zehnte Spreewaldkrimi und als Jubiläumsfolge gespickt mit zahlreichen Referenzen an die ersten neun Filme der Reihe, er enthält aber auch zugleich viele neue Ideen und überraschende Wendungen: Knut Hellstein steht vor der Tür von Kommissar Krügers Wohnwagen und bittet ihn um Hilfe. Krüger, der sich immer noch für den Selbstmord von Knuts Vater mitverantwortlich fühlt, will dem jungen Mann helfen und stößt bei den Recherchen auf Machenschaften eines Energie-Kartells. Bevor Krüger einen wichtigen Informanten trifft, wird auf ihn ein Attentat verübt und er muss ins künstliche Koma versetzt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, während Krüger zwischen Tod und Leben wandelt.

Nachdem Alhambra Records mit Spreewaldkrimi – Die Filmmusiken Vol. 1 (Doppel-CD) acht der ersten neun Spreewaldkrimi-Scores veröffentlichen konnte, sind wir nun sehr glücklich, Ihnen auch die Musik zum zehnten Spreewaldkrimi unter dem Titel Spreewaldkrimi – Die Filmmusiken Vol. 2 – Zwischen Tod und Leben präsentieren zu können. Die Musik stammt von Ralf Wienrich, der zuvor bereits aus der Reihe Das Geheimnis im Moor (2006), Die Tränen der Fische (2011), Feuerengel (2013) und Mörderische Hitze (2014) vertont hatte. Alle diese vier Scores sind jeweils in Form einer Bonus-Suite inklusive unveröffentlichter Musik auf der neuen CD enthalten.

Für Spreewaldkrimi X – Zwischen Tod und Leben konnte Ralf Wienrich erneut auf das Deutsche Filmorchester Babelsberg mit Dirigent Sebastian Krahnert zurück greifen und schrieb eine eindrucksvolle Musik, die gekonnt den Bogen spannt von epischer Tragik über geheimnisvolle Suspense bis hin zu einer schrulligen Kunstpfeifer-Melodie als Referenz zur mythologischen Handlungsebene.

Bestandteil der CD ist ein 16-seitiges Booklet, die Laufzeit beträgt ca. 78 Minuten.

Tracklisting:

Spreewaldkrimi X – Zwischen Tod und Leben (2017)

01. Der Fährmann und der Kommissar 4:52
02. Familientherapie 2:07
03. Helfen sie uns 1:09
04. Der vernünftige Erpresser 3:20
05. Locked-in Syndrome 2:37
06. Staying Alive 3:37
07. Heute – Gestern – Morgen 2:03
08. Fichte kontrolliert Blumentöpfe 2:39
09. Zapf in der Falle 6:10
10. Knut schlägt zu 2:15
11. Es ist vorbei 2:01
12. Krüger begreift 2:36
13. Zwischen Tod und Leben 6:21
14. Eine kleine miese Ratte 2:36
15. Erstaunlich gute Laune 1:48

Deutsches Filmorchester Babelsberg, Dirigent: Sebastian Krahnert

Bonus-Tracks:
16. Suite aus „Das Geheimnis im Moor“ (2006) * 8:07
17. Suite aus „Die Tränen der Fische“ (2011) * 10:10
18. Suite aus „Feuerengel“ (2013) * 7:35
19. Suite aus „Mörderische Hitze“ (2014) * 6:16

* = enthält zuvor unveröffentlichte Musik

Musik: Ralf Wienrich

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ausstrahlung folgt gleich im ZDF (oder über die Mediathek:  https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfilm-der-woche/spreewaldkrimi---zwischen-tod-und-leben-100.html ).

Auch hat der Soundtrackcorner die CD bereits gelistet, so dass sie dort vorbestellt werden kann:

http://www.soundtrackcorner.de/spreewaldkrimi-die-filmmusiken-vol-2-p7806.htm

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×