Jump to content
Soundtrack Board

"Morgen Wurde": Filmmusikkomposition im Norden


Empfohlene Beiträge

Ich komme aus Kiel, mache filmische Musik und stehe bereit, Filmvertonungen in Angriff zu nehmen. :)

Reviews nannten zur stilistischen Einordnungen der Musik u.a. Namen wie Elliot Goldenthal, Angelo Badalamenti, Johann Johannsson, Bohren & der Club of Gore, Gas (Wolfgang Voigt), Nils Petter Molvaer, Ulver.

Ich arbeite mit klassischen Instrumentalisten und Vokalisten zusammen - allesamt Musiker mit eigenen Kompositionen und Veröffentlichungen, die sich mit ihrer eigenen künstlerischen Perspektive in die Musik einbringen.

Mein letztes Album war z.B. ein Soundtrack zu einem fiktiven Thriller (und kam in Beweismitteltasche mit Mordwerkzeug und historischen Kriminalutensilien auf Time Released Sound, San Francisco):
http://timereleasedsound.com/shop/releases/morgen-wurde-assassionous-act-deluxe-edition

Zum Hören und für Downloads und CDs: https://ewigmorgig.bandcamp.com

https://soundcloud.com/morgenwurde

Das nächste Album ist auch schon fertig und wird in den nächsten Monaten erscheinen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Klanglandschaften entwirfst du da. Schön, wie du bei Track 4 ("Devious Intention") deiner ASSASSINOUS ACT-Musik mit rückwärts gesampelten Klängen arbeitest. Generell finde ich auch die Musique-concrète-artigen Elemente und das Geräuschhafte in deiner Musik interessant. 

Elliot Goldenthal höre ich da allerdings nirgends - würde ja einen halbwegs sinfonischen Ansatz bedeuten, den ich aber bis jetzt in keinem Stück entdeckt habe. 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für's Reinhören und Mitschwingen, Sebastian :)

Bei der Elliot Goldenthal-Referenz wurde auf seinen Alien 3-Soundtrack verwiesen. Die Verquickung von Geräusch- und harmonischen Anteilen in den nicht-sinfonischen Parts und allgemein die Stimmung könnte gemeint gewesen sein.

Höre gerade seine Musik zu The Tempest von 2010 (wenn ich das recht sehe, seine letzte Soundtrack-Veröffentlichung, seither viel Konzert- und Theatermusik, bevor in Kürze wieder was neues Filmisches kommt). Klingt zwar nicht allzu zusammenhängend, aber ein Stück wie dieses könnte ich mir vorstellen, genau so auf meinem Assassinous Act-Album gehabt zu haben: www.youtube.com/watch?v=hU2mTB_fPaM

(Und ein toller 7-Minuten-Song mit Portishead-Sängerin Beth Gibbons ist da auf dem Tempest-Score noch drauf... www.youtube.com/watch?v=mhY_-pFnggQ )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Oh, freue mich, dass mein Album in der Top 10 für filmische Musik des Jahres neben Max Richter, Clint Mansell und Ryuichi Sakamoto steht (im geschätzten Headphone Commute-Webmag):

https://reviews.headphonecommute.com/2018/01/01/headphone-commutes-best-of-2017-music-for-the-film-behind-closed-eyelids

Nettes Review gab's da auch: https://reviews.headphonecommute.com/2017/12/11/morgen-wurde-assassinous-act-time-released-sound

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 months later...

Mein neues Album Als je zuvor☺️

File under... JazzNoir / Ambient Doom... mit Elektronik, Klavier, Trompete, Vocals

Anders als bei meinen letzten beiden Alben, die Sound/Samples als Ausgangspunkt hatten, wurde hier die Essenz wieder (wie auf meinem 2015er-Album "Letzten Endes") am Klavier entworfen und dann in elektronische Klangwelten gekleidet, schließlich teils noch von meinen Kollaborateuren Maria Estrella aus den USA engelsgleich besungen bzw. famos erfinderisch von Tetsuroh Konishi aus Japan mit Trompete bespielt. Wie der stilistische Vorgänger erscheint auch dieses Album wieder auf Off Rec., Brüssel, als CD, Download und im Stream:
 

https://ewigmorgig.bandcamp.com/album/als-je-zuvor

https://soundcloud.com/morgenwurde/sets/morgen-wurde-als-je-zuvor

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum