Jump to content
Soundtrack Board

Sebastian Schwittay

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7.492
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.749 Excellent

63 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Sebastian Schwittay

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.filmmusikwelt.de
  • ICQ
    326327659

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    bei Heidelberg / Mainz
  • Interests
    Filmmusik, Film, klassische Musik (v.a. des 20. Jahrhunderts), Kunst und Kultur, Geschichte, Architektur, Soziologie und Kulturanthropologie

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Elliot Goldenthal, Jerry Goldsmith, Christopher Gordon, Marco Beltrami, Jonny Greenwood, Alex North, David Shire, Leonard Rosenman, Howard Shore
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    ca. 800

Letzte Besucher des Profils

2.896 Profilaufrufe
  1. Oscars 2018

    Wie du siehst, funktioniert das Anti-Horrorfilm-Marketing ja auch bei dir. THE SHAPE OF WATER ist ein klassischer Monsterfilm, orientiert an Jack Arnolds Universal-Horrorfilmen wie CREATURE FROM THE BLACK LAGOON. Die Romanze im Film schließt die Zugehörigkeit zum Horrorgenre ja nicht aus, schließlich sind romantische Motive seit Anbeginn der Filmgeschichte unverzichtbarer Teil des Genres (siehe BRIDE OF FRANKENSTEIN, THE FLY, etc.). Horror ist zudem ein breit gefächertes, durchaus anspruchsvolles Genre, das sich eben nicht nur auf brutale, billige Schocks reduzieren lässt, sondern auch das subtile Grauen gesellschaftlicher Konflikte (GET OUT) oder die Ausgrenzung des Hässlichen und "Monströsen" aus der Alltagswelt (SHAPE OF WATER) erfasst. Leider, und das bringt der Text sehr schön auf den Punkt, schämen wir uns heute für Zuschreibungen zum Horrorgenre, da dem Horrorfilm selbst im Jahre 2017 immer noch der Charakter des Billigen und Schmuddeligen anhaftet. Sobald wir einen Horrorfilm lieben, in ihm künstlerische Qualitäten sehen, setzt der Reflex ein, den Film vom Horror wegzuziehen und ihn mit "verträglicheren" Genrezuschreibungen wie "Drama" oder "Fantasy" zu versehen...
  2. Oscars 2018

    Interessanter Artikel über GET OUT, THE SHAPE OF WATER, und die Frage, warum sie im Oscar-Rennen als anspruchsvolle Dramen, und nicht als Horrorfilme wahrgenommen wurden: https://www.nytimes.com/2018/01/18/movies/get-out-the-shape-of-water-horror-oscars.html
  3. Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Nominierungen

    TV-Scores hatten wir von der Teilnahme an der Umfrage ausgeschlossen.
  4. Oscars 2018

    Paul Thomas Anderson. Der war die große Überraschung.
  5. Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Nominierungen

    PHANTOM THREAD, Jonny Greenwood LADY BIRD, Jon Brion WILSON, Jon Brion
  6. Award Season 2017/2018

    Wieso hat den eigentlich noch niemand in unserer Jahresabstimmung nominiert? Muss ich wieder?
  7. Award Season 2017/2018

    Ging mir genauso, liegt aber daran, dass das Album nicht optimal sequenziert ist (vor allem zwischen Track 4 und 9). Ich habe mir eine eigene Playlist zusammengestellt, die ich auch noch im Thread zum Score posten werde. Ein bisschen was umgestellt, ein paar Minuten weggelassen, und schon flutscht es.
  8. Oscars 2018

    Vor allem Film (bislang 13 "Best Picture"-Preise bei Filmkritikervereinigungen) und Hauptdarsteller. Die Nominierungen kamen eigentlich nicht überraschend. Der Film ist in der Tat gut. Schade, dass er nicht dabei ist. In Filmkritiker-Kreisen echauffierte man sich darüber, dass der Rassismus im Film eine Weiße treffe, was ja so nicht geht. Kann ich nicht nachvollziehen, aber bitte.
  9. Oscars 2018

    GET OUT war haushoher Favorit bei fast allen Vorhersagen und auch Vorläufer-Preisen. Hat bislang auch die meisten "Best Picture"-Preise bei den US-Filmkritikervereinigungen gewonnen. Ich finde den Film schon stark. Ist halt ein Genrefilm, und es ist toll, dass sowas auch mal gewürdigt wird.
  10. Award Season 2017/2018

    Also ich finde ja: zugänglicher (und emotionaler) war Greenwood noch nie. Sicher steckt da auch viel Konzept und musikalischer Feingeist drin, aber man kann sich auch einfach am Wohlklang der Musik erfreuen. (Wenn man mal Tracks wie "Barbara Rose" oder "Boletus Felleus" außen vor lässt...)
  11. Oscars 2018

    Das hat mich auch überrascht.
  12. Award Season 2017/2018

    Ja, das könnte ich so unterschreiben. Burwell würde ich es auch irgendwie gönnen. Und wie findest du PHANTOM THREAD?
  13. Oscars 2018

    Die vollständige Liste der Nominierungen: Freue mich sehr über die unerwarteten Nominierungen für Lesley Manville und Paul Thomas Anderson für PHANTOM THREAD. Man hatte bei dem Film ja nur mit drei Nominierungen gerechnet (Hauptdarsteller, Score, Kostüme), und jetzt sind es sechs!
  14. Award Season 2017/2018

    Desplat wird es schon machen. Leider. Ist wirklich kein preisverdächtiger Score, besonders nicht im Vergleich zu THE GRAND BUDAPEST HOTEL. Der beste unter den nominierten ist eindeutig PHANTOM THREAD, dicht gefolgt von THE LAST JEDI.
  15. Award Season 2017/2018

    DUNKIRK, Hans Zimmer PHANTOM THREAD, Jonny Greenwood THE SHAPE OF WATER, Alexandre Desplat STAR WARS: THE LAST JEDI, John Williams THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI, Carter Burwell Hätte ich auch nicht mit gerechnet. Aber TLJ ist auch der bessere Score als THE POST. Von daher gerechtfertigt.
×