Jump to content
Soundtrack Board
Gast FilmmusikOnkel

Die Eisenbahn, sie kommt! Aaaachtung an der Bahnsteigkante!

Empfohlene Beiträge

Also es wird in der Tat nirgends erwähnt, dass Adams mit seiner Komposition eine rasante Zugfahrt meint. Das bleibt wohl jedem Hörer selbst überlassen. Es kann also durchaus sein, dass er durch eine Fahrt mit einem Sportwagen inspiriert wurde - der Titel lässt so etwas erahnen. Aber auf mich wirkt dieses peppige Stück einfach wie eine schnelle Zugfahrt, ich meine sogar im ständig pulsierenden Rhythmus so etwas wie das Schnaufen einer Dampflok zu hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FilmmusikOnkel
Wer diesen herrlichen Score mag, dem kann ich besonders die Overture auf der "Essential Jerry Goldsmith Collection" empfehlen. In einem anderen Thread vor einiger Zeit kam hier schon mal die Frage zur Diskussion, ob und inwieweit es "statthaft" ist, wenn Compilations mit dem Source-Material zu freizügig umgehen und bei der Erschaffung von Suiten oder Overturen und Re-recordings gar das Tempo ändern oder anderweitige "Ver(schlimm)besserungen" vornehmen.

Egal wie man darüber denkt, die The Great Train Robbery - Overture auf besagter Compilation ist eine absolute Wucht verglichen mit der IMHO eher schwachbrüstigen Originalaufnahme - das hat Drive, Tempo, Energie ..da möchte man aus dem Sofa aufspringen.

Ich denke sehr positiv von den Silva-"Essential"-Compilations verschiedener Komponisten, insbesondere die Essential Horner (mit dem schmissigen A Dinosaur in New York), die Essential Goldsmith (mit dem fetzigen Rambo-Medley, der ebenso sehr fetzigen Generals-Suite) sowie die Essential Williams (mit dem sehr schönen, mir davor unbekannten) Rare Breed-Westernmusik in Suitenform sind mal allererster Sahne von der Titelauswahl und der schmissigen Orchestrierung/Interpretation/Spielweise und Soundqualität. Ebenso die Essential Western-Kompilationen.

Und da Du schon die Prager "Essential"-Einspielungen erwähnst :rolleyes: ..fiel mir grad ein, daß auf einer der Western-Essentials das wunderbare hier zum Topic passende Stück "THE WILD WILD WEST" drauf ist, nicht das von Elmer Bernstein, sondern das der TV-Serie.

Das Stück beginnt schon herrlich mit einer "Zug-Fanfare" :D in dem Sinne, daß zuallererst mal eine Dampflok laufhals durchs Zughorn pfeift. Ich weiß nicht ob das ein "recorded sound" ist oder einer der mit einem Orchesterinstrument nachgeahmt wurde, auf jeden Fall ists schon mal ne schön stimmige eisenbahnige ;) Einstimmung in den Track. Auch die Musik ist passend zum Thema, eine witzige, witzig orchestrierte beschauliche Zugfahrt oder besser.. Zug-Tuckerei.;) ...einfach herrlisch... :)

Also es wird in der Tat nirgends erwähnt, dass Adams mit seiner Komposition eine rasante Zugfahrt meint. Das bleibt wohl jedem Hörer selbst überlassen. Es kann also durchaus sein, dass er durch eine Fahrt mit einem Sportwagen inspiriert wurde - der Titel lässt so etwas erahnen. Aber auf mich wirkt dieses peppige Stück einfach wie eine schnelle Zugfahrt, ich meine sogar im ständig pulsierenden Rhythmus so etwas wie das Schnaufen einer Dampflok zu hören.
Jetzt wo Du es sagst, bzw gestern nachmittag schon, nahm ich mir nochmals meinen Kopfhörer, pflanzte mich auf die Couch und die CD in den Player. Joahhh, an bestimmten Passagen im Stück könnte man bei FAST RIDE IN A SHORT MACHINE ;) schon meinen, Eisenbahnsounds zu erahnen. In der ersten Minute des Stücks könnten die Klarinetten (?) eine Lokomotive simulieren, dazu dann noch der "eisenbahnige" "Taktgeber" des Rhythmus-Teils,. Von 01:45 an für einige Zeit könnte man im diesmal veränderten Rhythmus und dem tieferen Brass ebenfalls eine mühsam gegen den Berg ansteigende Lokomotive erahnen. Ab 3.01 die Trompetenfanfare dann könnte mit sehr viel Wohlwollen ebenfalls "lokomotivischen" ;) Ursprungs sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Beitrag ist nun auch schon 12 Jahre alt (letztes Update 2010), habe ihn aber herausgekramt, da ich derzeit regelmäßig ein Album höre was sehr gut in diesen Beitrag passt und Kompositionen aus zahlreichen Ländern enthält, eingespielt vom SWR Rundfunkorchester:

 

3866762.jpg

Selbst habe ich die CD mit diesem Cover, dürfte aber vom Inhalt identisch sein:

4754.jpg

 

Tracklisting:

Hans Christian Lumbye   
01. Kopenhagen Eisenbahn-Dampf Galopp     04:15

Aaron Copland   
02. John Henry (A Railroad Ballad)  04:07

Alois Pachernegg   
03.    Unter Dampf! Ein Zug fährt vorüber   01:45

Jacques Ibert   
04.  Le Metro (aus: Paris. Suite symphonique)    02:09

Vincent d' Indy   
05. Horizons verts - Falconara (aus: Poème des rivages. Suite symphonique op. 77)  09:02

Eduard Strauß   
06. Bahn frei! op. 45 (Galopp)   02:00

Antonín Dvořák   
07. Humoreske op. 101 Nr. 7    03:42

Heitor Villa-Lobos   
08. O Trenzinho do Caipira (aus: Bachianas Brasileiras Nr. 2)  05:16

Eduard Strauß   
09. Mit Dampf op. 70 (Polka schnell)    02:23

Silvestre Revueltas   
10. Construction of the Railroad (aus: Musica para chalar)    05:14

Hilding Rosenberg   
11. Railway Fugue (aus: Voyage to America)     07:06

Johann Strauß (Sohn)   
12. Vergnügungszug op. 281 (Polka schnell)     03:19

Leonard Bernstein   
13. Subway Ride and Imaginary Coney Island (aus: On the Town)    04:13

Arthur Honegger   
14. Pacific 231 (Mouvement symphonique No. 1) – Modéré    07:15

 

Die Musik gibt es auch auf Spotify:

https://open.spotify.com/album/3tCt0pBR9v40g7Uj0zVpJl?autoplay=true

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum