Jump to content
Soundtrack Board

johnelborg

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

15 Good

Über johnelborg

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Contact Methods

  • Skype
    elborg

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Bad Schwalbach

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Prokofiev
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    über 10 Billy Boards
  • Richtiger Name
    das ist mein Name ;-)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ah, toll, dass man sich jetzt mit Facebook einloggen kann. Hatte nämlich mein Passwort vergessen ;-) Danke Jürgen für deine Erinnerung an die 4.Macht. Heiko Maile ist ja einer der Jungs, oder Herren, von Camouflage und deren letztes Album kann sich wirklich hören lassen. Die sind in meinen Ohren kein einfacher Depeche Mode Abklatsch, sondern zählen schon zu den wenigen deutschen Bands, die man auch mal im Ausland hören kann. Vielleicht gelingt Heiko ja eine ganz spannende Verbindung mit modernen elektronischen Elementen. Jetzt nur den Böttcher aufwärmen ist sicherlich auch keine Lösung. Ich lass mich da gerne überraschen.
  2. Lieber Santa, Danke für deine netten Worte. Es war eben die Überlegung, ob man für die vielen Einzel CDs zu Majewski überhaupt Interesse hätte erzeugen können. Zumal sich die CDs im Regal ja auch ständig summieren. Daher die Idee 6 CDs zum Preis von 2-3 CDs anzubieten, in einer handlichen Box. So hat man auch gleich einen ganzen Überblick über das Schaffen des Künstlers. Wilhelms Musik mag ich sehr und wenn du noch keine CD von ihm hast, dann wirst du nicht enttäuscht. Es gibt ja noch die NIBELUNGEN und andere tolle Sachen von ihm. Genug Material für eine zweite Box, aber einige haben die NIBELUNGEN natürlich schon und leider ist die deutsche Filmmusik eine Nische in der Welt der Filmmusik, aber da gibt es viel zu entdecken. Schönen Sonntag, John
  3. Liebe Hildegard, oh du bist einer der wenigen Fans, die die Wilhelm CDs "brav" gekauft hat. Das freut mich natürlich, leider gab es von deiner Spezies nicht so viele. Aber es soll nicht dein Schaden sein. Wenn du mir eine Mail schreibst, dann bekommst du die Box quasi zum Preis der CD. Wir sind gerade irgendwie im "Box-Fieber". Die Versuchung war groß nach Majewski so ein Set anzubieten, zumal wir ja von den alten Titeln noch reichlich haben. Vor Weihnachten soll es dann noch eine 6er Box geben, aber dann ist erst mal Ruhe. Kannst du mich direkt anschreiben über das Forum? Keine Ahnung, ob das geht, aber ich will hier nicht meine Email posten. Schönes Wochenende, John
  4. Liebe Musikfreunde, habe heute Pakete aus dem Presswerk bekommen. Zum einen gibt es unsere vierte Lavagnino CD mit der Musik aus SOLEDAD und L`OCEANO CI CHIAMA. Wir haben sie auf 500 CDs limitiert. Hier hat Stefan Schlegel ja schon berichtet : http://www.soundtrac...d-auf-alhambra/). Dann bieten wir auch noch ein 6er CD Set mit Filmmusiken zu Rolf Wilhelm an. Wir haben ja schon 5 CDs in dieser Reihe gemacht, davon gab es noch Restposten. Wir haben jetzt eine neue sechste CD gemacht mit der Musik zu: Deutschland deine Schwaben, Lausbubengeschichten, Wenn Ludwig ins Manöver zieht und andere. Rolf Wilhelm ist natürlich ein deutscher Geheimtipp. Die Box gibt es nur in limitierter Auflage von 300 Stück, wobei nur 200 in den Handel kommen. Die bisherigen Wilhelm CDs sind hiermit nicht mehr lieferbar. Liebe Grüße, John
  5. Lieber MacGyver, ja ich weiß ich hätte mal die Klappe halten sollen, aber irgendwie juckt es manchmal in den Fingern etwas zu schreiben. Die Produktqualität der FSM ist natürlich besser, aber das ist ungefähr so als würde ich den Golf I mit dem Golf VI vergleichen. Zu seiner Zeit hat Richard Kummerfeldt eben das beste aus der Situation gemacht. Er hat ja immer und immer wieder versucht die Scores in den USA zu lizenzsieren, aber ohne Erfolg. Auch ich habe das probiert und erfahren, dass die Amerikaner zwar immer freien Welthandel und dieses ganze Gesülze predigen, aber mit deutschen Firmen nicht zusammenarbeiten wollen. Kendall hat sich sehr genau angeschaut wie Richard das gemacht hat und natürlich hat er das dann "besser" gemacht. Natürlich sind die Booklets von FSM hervorragend gemacht, aber "kaufmännisch" bleibt die Frage, ob man deshalb teurer und auch mehr verkaufen kann. Richard hat ja hingeschmissen, damit hat sich das ja erledigt, aber ganz ehrlich, hätte er zu gleichen Marktbedingungen lizenzsieren können würden die Tsunamis heute, nach 20 Jahren, wohl auch anders aussehen und auch klingen. Mal ganz ehrlich, da ist doch eine traurige Parallelität. Richard hat mit viel Liebe einiges, zu seiner Zeit, auf die Beine gestellt, doch dann kamen andere und er hat sich zurückgezogen, bzw. war noch eine zeitlang Berater bei einem ganz anderem Label. Lukas verdanken wir einige Schätze, aber auch da kamen andere jüngere Label und sein Stück vom Kuchen wurde wohl zu klein. Hey Leute, mal ganz ehrlich. Wir Soundtrackfans sind doch eine kuriose Spezies. Keine Musik wurde für uns geschrieben. Sie ist ein Abfallprodukt der Filmindustrie, vo daher wird es unendlich viele Scores geben. In dem ganzen Müll finden wir ein paar Perlen. Wer sie findet und ob sie uns auf LP, CD, MP3 oder was auch immer erreichen ist doch ganz unwichtig. Vielleicht bricht der CD Markt auch vollkommen ein, wer weiß das. Aber es ist schade wenn Menschen, die ihr Herz einer Sache geben, frustriert aufgeben. Ganz egal ob Kendall, Kummerfeldt und wer noch. Darum ging es mir, hier diese Parallelität herzustellen. Ich werde einen Teufel tun und Tsunami nicht wiederbeleben - keine Angst. Ich mache die Sachen, die ich machen kann und wünsche mir, dass ich irgendwann in fröhlicher Stimmung das Geschäft einem anderen übergeben kann oder es aufgeben werde. Dann sitze ich auf dem Sofa und schaue zufrieden auf das Regal mit den Tsunami, Alhambra, Intrada, Digitmovies und natürlich den fast kompletten FSM CDs
  6. Hätte ich mal öfter in das Forum geschaut, dann wäre ich schon eher informiert gewesen, jetzt ist es auch bei mir angekommen. Ich spreche hier für das deutsche Alhambra Label, aber auch Tsunami und tickertape: Ich selbst blicke auch eine stolze Sammlung der FSM CDs zurück und schätze die Qualität sehr, daher bin ich natürlich auch traurig. Allerdings kann ich es mir jetzt nicht verkneifen auch die andere Seite zu sehen. Vor über 25 Jahren hat Richard Kummerfeldt mit Tsunami als ERSTER den "Golden Age" auf CD gebracht. In meiner Studienzeit habe ich nur so überhaupt Rozsa und Korngold entdeckt. Nicht jede Tsunami ist perfekt, aber das Feld hat Richard mit Liebe zur Filmmusik bestellt. Ohne ihn wäre ich nicht so zur Filmmusik gekommen. Lukas Kendall hat mit voller Absicht Richard Kummerfeldt den Krieg erklärt. Es wäre jetzt unwahr zu sagen, das Lukas die Schuld am Niedergang von Tsunami trägt, aber er hat einen sehr großen Verdienst daran. Ungefähr mit den gleichen Worten hat Richard hingeschmissen. Ausgebrannt und frustriert. Und als er sich aus Deutschland verabschiedete habe ich alles übernommen. Wir hatten und haben noch nette Bestände an Korngold, Steiner etc., doch ich beendete nur noch die begonne Korngold und Rozsa. Obwohl Tsunami nach deutschem Recht legal veröffentlicht hat und nur das interessiert mich, habe ich im vorauseilendem Gehorsam den Golden Age und Tsunami (und tickertape) begraben. Es hieß, ich wäre schuld, dass Kendall die Titel dann nicht mehr machen würde, wenn ich sie "illegal" machen würde. Auf diese Anfeindungen hatte ich keine Lust. Daher konzentrierte ich mich auf heimische Komponisten - wer sonst würde es machen? Natürlich ist der Erfolg mehr als mäßig und ich kann Kendall gut verstehen, aber wenn hier gefragt wird, was aus dem Golden Age wird, dann ist es irgendwie schade, dass keiner an Tsunami denkt. Was ich hiermit mache und sollte Richard noch leben, bin ich sicher, dass er sich freuen würde, dass sein Kind noch lebt. Liebe Grüße, John
  7. Hier mal eine etwas ungewöhnliche Frage, die gar nicht nötig wäre, wenn ich meine alten Mails noch hätte. Im Moment lastet die ganze Grafik der Alhambra CDs mehr oder weniger auf einer Person, die nebenbei auch noch die ganze Cinema Musica gestaltet. Das ist einfach oft zu viel. Natürlich muß man um CDs zu gestalten kein Grafiker sein, aber mit Grafikprogrammen sollte man schon umgehen können und eben Spaß an Soundtracks haben. Ich hatte schon mal ein Hilfsangebot aus dem Fanbereich, aber es will mir der Name nicht mehr einfallen und meine alten Mails sind verloren, die hat mein alter PC mit ins Grab genommen. Also an welchem Ort würde es mehr Sinn machen die Frage nach Mitarbeit in den Raum zu stellen. Viel Geld kann ich nicht in Aussicht stellen, aber vielleicht hat ja jemand Spass daran in unregelmäßigen Abständen eine CD zu gestalten. Für Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. Liebe Grüße, John Elborg www.alhambra-records.de
  8. Klar, denkt ihr, dass ich gar nichts anderes sagen kann, aber die Musik der Hindenburg ist besser als man vermutet. Die Hörproben bei Amazon geben, das nur unzureichend wieder. Das ist eben auch ein bißchen die Musik unserer Zeit, die verlangt und geliefert wurde. Immerhin ist die orchestrale Musik nicht aus dem Computer. Und wer es rein orchestral liebt, dem mögen die nächsten zwei Alhambras mehr zusagen, eine Karim Sebastian Elias und eine Wolfram de Marco.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum