Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Business/Industrie'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Alles neu macht 2018
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

253 Ergebnisse gefunden

  1. Ich dachte mir es wäre doch ganz schick ein topic zu haben in dem es um Projekte geht für die vorläufig noch kein Komponist engagiert wurde. Hier kann man spekulieren wer denn den heiss begehrten gig bekommt. In diesem jahr gibt es da zwei große mysterien: Hitman und The Mist. Letzterer stammt von Frank Darabont, der gerne Thomas Newman engagiert aber bislang wurde dieser nicht mit dem projekt in verbindung gebracht und wäre auch sonst eine eher ungewöhnliche wahl für einen horrorfilm. Wenn es thomas newman nicht macht, wer dann? Hitman ist das andere mysterium. Regisseur Xavier Gens ist ein absoluter newcomer und es wird sehr interessant sein zu sehen wer für seinen film den score komponieren wird. 2008 kommen auch einige filme raus für die offiziell noch kein komponist verpflichtet wurde.
  2. Hier gehts weiter mit Vorankündigungen, Gerüchten und sonstigen Spekulationen über kommende Veröffentlichungen.
  3. Im Guardian gibt es einen Artikel, in dem britische Komponisten (Carl Davis, Christopher Gunning) den Niedergang der Filmmusik beklagen, schuld sind ihrer Meinung nach knappe Budgets und Synthesizer (oder, wie die Engländer sagen "synthsisers"). Auszug: Bestimmte Punkte kann ich unterstreichen, unterschreiben oder nachvollziehen, aber passagenweise wirkt das auch etwas aus der Zeit gefallen (wenn Davis über Moroder, Jarre und Vangelis redet). Was sagt ihr dazu?
  4. Soundtrack Composer

    Award Season 2015-2016

    Der Golden Globe ist dieses mal mit: Best Original Score: Carol – Carter Burwell The Danish Girl – Alexandre Desplat The Hateful Eight – Ennio Morricone Steve Jobs – Daniel Pemberton The Revenant – Ryuichi Sakamoto & Alva Noto Best Original Song: Love Me Like You Do From Fifty Shades and Grey One Kind of Love From Love and Mercy See You Again from Furious 7 Simple Song #3 From Youth Writing’s On the Wall From Spectre
  5. Wer den "Schatzkiste"-Thread nicht liest: nach zwei Jahren sind nun alle Video-Interviews in der Komplettfassung online (Ausnahme zur Zeit noch das mit Jack Hayes). Eine wahre Fundgrube für Filmmusik-Fans. Interviewer sind z.B. Jon Burlingame oder Patrick Russ. Unter den Interviewten Doyle, Elfman, Grusin, Rosenthal, Conti, Schifrin, Jarre, Broughton und viele andere mehr. Die Interviews sind teilweise über zwei Stunden lang. http://www.filmmusicfoundation.org/interviews.html
  6. Bereits Ende letzten Jahres hat Colosseum Music Entertainment den Vertrieb von Varèse Sarabande-Veröffentlichungen eingestellt. Das konnten wir auf Anfrage bei Colosseum Music Entertainment in Nürnberg erfahren. Demnach werden alle bisherigen Veröffentlichungen nicht mehr nachgepresst und die Restbestände bis Ende des Jahres abverkauft. Die Eigenveröffentlichungen der CST-Serie sind davon nicht betroffen und werden weiterhin erhältlich sein. Damit endet eine mehr als 25-jährige Zusammenarbeit zwischen den beiden Labeln. Colosseum war der exklusive Vertriebspartner von Varèse Sarabande in Europa. Varèse Sarabande wurde Ende 2012 von der Cutting Edge Group gekauft, die sich auf Musikdienstleistungen bei Filmproduktionen spezialisiert hat. Im Onlineshop von Colosseum gibt es bereits einige Angebote reduzierter CDs. Darüber hinaus werden bei Amazon ebenfalls etliche CDs zu einem günstigen Preis angeboten.
  7. Auf der Seite http://www.chimai.com gibt es jetzt die erste Ausgabe des kostenlosen englischsprachigen Morricone-Magazins Maestro. Es soll als Nachfolger des eingestellten Musica Sul Velluto dienen. Zum Lesen ist eine kostenlose Registrierung und Bestätigung der Email-Adresse nötig. Das Magazin gibt es als PDF-Download, 54 Seiten stark. Auch John Carpenter-Fans sollten einmal reinlesen!
  8. Preisverleihung am 25. Oktober. http://www.filmstarts.de/nachrichten/18487777.html
  9. Hallo zusammen. Bereits vor 5 Jahren wurde von Lukas Kendall die Frage aufgeworfen, ob es zu viele Veröffentlichungen gibt. James Fitzpatrick von Tadlow stellt diese Frage jetzt erneut. Schaue ich mir die verschiedenen Kanäle an mittels derer Veröffentlichungen von großen wie kleinen Labels angekündigt werden, dann muss ich dem zustimmen. Es gibt derzeit eine unglaublich große Menge an Veröffentlichungen von neuen und alten Musiken. Erstveröffentlichungen und Erweiterungen. Neue Label, die nur auf Vinyl veröffentlichen, sprießen dabei ebenso aus dem Boden wie solche Label, die jetzt (wieder) auf Vinyl veröffentlichen. Daneben zahlreiche digitale Veröffentlichungen durch die Komponisten selbst, die nicht länger auf die Zusammenarbeit mit einem Label angewiesen sind, da neue Distributionswege hinzugekommen sind. Ich merke es besonders an der FMDB. Als 1-Personenprojekt ist es alles andere als leicht am Ball der aktuellen und kommenden Veröffentlichungen zu bleiben. Dazu kommen noch Katalogtitel, die ebenfalls aufgenommen werden sollen. Wie seht ihr das? Ist der Markt übersättigt? Wird sich alles von alleine regulieren? Haben wir vielleicht Peak-Soundtrack bereits erreicht oder überschritten?
  10. Abel Korzeniowski bringt wieder einen neuen Score:
  11. Wie gerade bei IGN gelesen, wird es einen 4. Teil von Far Cry geben. Der Game-Score kommt wohl von Cliff Martinez! Quelle: http://www.ign.com/articles/2013/10/08/far-cry-4-is-drives-composer-scoring-soundtrack?utm_campaign=fbposts&utm_source=facebook
  12. Intrada steigt (wieder) in die Vinyl-Produktion ein: Quelle: Doug's Corner
  13. Aaron Sorkin's Serie THE NEWSROOM bekommt einen Score von Alex Wurman. Den Pilot-Film und die Main Titles gehen auf das Konto von Thomas Newman:
  14. Innerhalb der Musikindustrie gibt es Überlegungen das Datum für Neuveröffentlichungen weltweit zu vereinheitlichen. Aktuell ist dies nicht der Fall. So erscheinen neue Veröffentlichungen z.B. in Deutschland Freitags während in den USA der Dienstag als traditioneller Veröffentlichungstag gilt. Laut Billboard ist einer der Gründe für die Vereinheitlichung der Kampf gegen Produktpiraterie. Die Änderung soll, wenn sie komplett beschlossen ist, im Juli 2015 umgesetzt werden. Bisher gibt es noch keinen Konsens, dass das auch der Fall sein wird. Quelle: billboard.com - Record Industry Considering a Standard, Global Album Release Day
  15. zu dem Fantasyfilm sollte erst AR RAHMAN den Score schreiben, was sicher ganz cool geworden wäre, aber nun ja, Oscars helfen auch nicht vor der kalten Hand des Ablehners und so wurde er kürzlich gefeuert... ob er schon was aufgenommen hatte weiss ich nicht. Ersetzt wurde er durch Marco Beltrami. Für mich gerne, aber hätt auch gerne Rahman an so einem Film gehört. Können tut der sowas ja auch. Is ja echt das Beltrami Jahr...
  16. Gestern meldete Pitchfork, dass das amerikanische Label Mondo - auch bekannt für seine unheimlich stark limitierten Filmpostern oder VHS-Veröffentlichungen - das britische Label Death Waltz Recordings übernommen hat. Gründer Spencer Hickman wird bei Mondo ab sofort als Label Manager arbeiten.
  17. "Weltmeister" Mychael Danna Scored auch den nächsten Film von Bennett Miller (Moneyball):
  18. Auf den ersten Platz wäre ich in hundert Jahren nicht gekommen. http://www.billboard.com/articles/list/5922814/top-50-movie-songs-of-all-time Und auch sonst eher eine Liste zum davonlaufen.
  19. Es ist eine interessante Idee von dieser Seite: http://badassdigest.com/2014/10/20/the-ten-scariest-film-scores-ever-composed/ ein Top-Ten der furchteinflössendsten Horror-Scores aufzustellen Bei mir würde ALIEN mit ziemlicher Sicherheit an Platz 1 landen ... dafür würde ich aber POLTERGEIST & THE OMEN hier sicher nicht nennen, sie machen einfach zu viel Spaß!
  20. Ein für mich sehr unbekannter Komponist namens Laurent Eyquem wird die Musik für den neuen Thriller mit Nicolas Cage schreiben. Regie führt der spanische Regisseur Paco Cabezas. Außerdem ist er die Musik für das Bürgerkriegsdrama "Copperhead" verantwortlich. Musik aus Copperhead
  21. Soundtrack Composer

    Alexandre Desplat - ZULU

    Der neue Film vom Regisseur von Largo Winch, kommt Ende des Jahres in Frankreich in die Kinos. Desplat hat den schon seit März fertig. Kann interessant werden, ein Desplat mit Afrika-Flair Na ?
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum