Jump to content
Soundtrack Board

TheRealNeo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    10358
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von TheRealNeo


  1. Am 14.6.2022 um 20:24 schrieb peter-anselm:

    Heute eingetroffen: Dune 3-CD in der Veröffentlichung von Watertower und Mondo. Wie schon bei den LPs und dem parallel erschienenen Screenprint grandioses Artwork von Greg Ruth. Anschaffung lohnt sich allein schon deswegen. 3 reguläre CDs (keine On-demand-Kacke) die ebenfalls minimalistisch, ätherisch schön daherkommen. Einziger Wermutstropfen: Cardboard, was es nicht einfacher macht die CDs aus ihren Sleeves zu holen. Kam direkt von Mondo, ich habe aber gesehen, dass auch Anbieter auf Ebay das Ganze sogar ohne Porto anbieten.

    Pflichtkauf!

    Bei mir auch eingetroffen. :)


  2. vor 1 Stunde schrieb Lars Potreck:

    Was auch immer der Grund war/ist. Komponisten springen auch manchmal hin und her, wie es ihnen gerade passt. Trevor Rabin hatte Bad Boys 2 z.Bsp. nur gemacht, weil er Mancinas Themen nicht verwenden musste, einfach weil es nicht seine waren. 4 Jahre später hatte er dann aber kein Problem, bei Get Smart das Originalthema von Irving Szathmary  zu verwenden und zwar ausgiebig und nicht nur als Alibifunktion wie z.Bsp. Silvestri beim A-Team. Man begründet halt, wie mans gerade braucht. ;)

    Wobe es ein Unterschied gibt, zwischen einem ikonischen TV-Theme und einem Thema eines Kollegen, der selbst noch aktiv ist und Musik macht. Und den er wahrscheinlich auch persönlich kennt.

    • Like 1

  3. vor 2 Stunden schrieb Csongor:

    Die meisten Stücke bieten ordentliche Längen zwischen 2:30 und 5:30 Minuten.
    Die Main Titles sind on den Filmen heutzutage am Ende eines Films. Ich finde es eher seltsam dass es keine End Credits gibt un, das Album mit einem 30 Sekunden kurzen Track beendet wird.

    Das wird wahrscheinlich aus einer After-Credit-Scene sein.


  4. vor 4 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

    Oh, mein Lieblingsscore von Horner. :) "Remastered" klingt aber erstmal verdächtig: bestimmt in Sachen Loudness an die Vorlieben der heutigen Zeit angepasst. Das alte Album war großartig abgemischt, klangtechnisch eins meiner liebsten Filmmusik-Alben der 90er. 

    Was magst du denn an dem besonders? Würde mich interessieren. :)

     

    Sehe auch gerade, zumindest bei Amazon.de, ist der ja nur noch gebraucht im höheren Preissegment zu finden.

    Weben die alte CD also ohnehin oop ist, lohnt sich eine Neuveröffentlichung natürlich noch mehr.


  5. Ich habe den Film noch nicht gesehen oder die Musik gehört, aber solch Einsatz oder Zusammenschließen von Musik und Soundmischung mag mitunter schon einen Grund haben und auch ein Zeichen der Zeit an bzw. wie man heute einen Film erzählen möchte bzw. Momente zu verstärken. Natürlich könnte man dann diskutieren, ob auf einem Album das dann auch so draufgehört, aber so wie ich das hier verstehe ist das mitunter schon auch Teil der Komposition von James Netwon Howard. Das kann man ablehnen und nicht gut heißen, aber das muss dann ja nicht für alle gelten.


  6. Am 25.9.2007 um 18:31 schrieb Gast Stephan Eicke:

    Muss mal meinen Senf dazugeben:

    Shore hat sein Thema aus LOTR (das zentrale Thema, was immer wieder ertönt) aus "The Long Journey" von GREATEST STORY... "geliehen". In jenem Track erklingt die LOTR Melodie ganz leise und unauffällig. Sollte aber trotzdem jedem auffallen, ist nicht zu überhören. Hatte ich schonmal im "Ich höre gerade..." Thread erwähnt.

    Hat da jemand ein Beispiel für?
    Finde den Track bei YouTube unter dem Namen nicht.

    Hier gibt es das Album, aber nicht diesen Track:

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum