Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'martina eisenreich'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Alles neu macht 2018
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


E-Mail


Skype


Facebook


Website URL


ICQ


AIM


Yahoo


Jabber


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

3 Ergebnisse gefunden

  1. In Kürze erscheint unsere neueste Veröffentlichung: SPREEWALDKRIMI - DIE FILMMUSIKEN VOL. 3 Nach Vol. 1 mit den Scores zu acht Spreewaldkrimis und Vol. 2 mit dem Score zu Zwischen Tod und Leben widmet sich Spreewaldkrimi – Die Filmmusiken Vol. 3 nun der Musik zu Teil 11 und 12 der erfolgreichen Fernsehreihe. Spreewaldkrimi XI (2018) „Tödliche Heimkehr“ handelt von der Rückkehr Tanja Bartkos an den Spreewald. Die Musik schrieb Andrej Melita (bekannt für die Vertonung der Wilden-Kerle-Reihe) mit besonderem Fokus auf die Gefühlslage von Tanja Bartko und ihrer Familie. Als Kontrast hierzu komponierte er packende Suspense- und Perkussion-Stücke für den Schlagzeuger Flurin Mück. Den Score runden zwei Songs, interpretiert von Theresa Zaremba ab – beide sind selbstverständlich gemeinsam mit dem Score von Andrej Melita auf dieser Veröffentlichung enthalten. Spreewaldkrimi XII (2020) „Zeit der Wölfe“ schildert das Bild einer vereinsamten Gesellschaft. Dies trifft auch auf Kommissar Krüger zu, der sich in den Wald zurück gezogen hat, um die Geschehnisse aus „Tödliche Heimkehr“ zu verarbeiten. Die Musik zum 12. Spreewaldkrimi schrieb Martina Eisenreich (Tatort Waldlust, auf CD ebenfalls bei Alhambra Records erschienen). Ihr ungewöhnlicher Score erzählt von den rauhen Befindlichkeiten der Protagonisten mit überreizten E-Gitarren und akustischen New-Western-Elementen. Den Gegenpol bilden kammermusikalische Akzente als Symbol der Verletzlichkeit. Martina Eisenreich gelingt auf dieser Weise ein einzigartiges instrumentales Portrait der Geschehnisse und Personen in „Zeit der Wölfe“. Die Laufzeit der CD beträgt ca. 78 Minuten, bei der beide Scores in etwa zu gleichen Teilen vertreten sind. Das CD-Booklet mit zahlreichen Texten und Abbildungen umfasst 16 Seiten. Wir wünschen viel Freude beim Hören der beiden einzigartigen Spreewaldkrimi-Scores, die als erneuter faszinierender Beweis für die musikalische Bandbreite der Reihe stehen. Tracklisting: Spreewaldkrimi XI – Tödliche Heimkehr Musik: Andrej Melita *Gesang: Theresa Zaremba 01. Tödliche Heimkehr – Main Theme 4:16 02. I Hurt* 1:22 03. Dramatischer Notruf 2:35 04. Krügers Bootsfahrt zu Tanja Bartko 4:08 05. Flashback im Auto 1:53 06. In der Stadt 2:44 07. Zum Grundstück 1:56 08. Skizzen 1:25 09. I‘ m not giving up* 2:36 10. Die Investoren 2:14 11. Tanz im Spreewald 2:04 12. Ankunft des Helikopters 3:50 13. Der Mob 4:28 14. Keine Einwände 2:05 15. Abschied von Tanja Bartko 2:02 Spreewaldkrimi XII – Zeit der Wölfe Musik: Martina Eisenreich 16. River Song 0:55 17. Dunkle Schatten 2:54 18. Kahnfahrt 2:51 19. Fichte an den Unfallstellen 1:31 20. Krüger und der Wolf 3:01 21. Dünnbier ist gestorben 2:03 22. Auf der Fährte 3:41 23. Folter und Geständnis 8:05 24. Kein Unfall, kein Geld 2:08 25. Der Koffer 2:10 26. Wenn ich aus dem Fenster sehe 1:30 27. Die Verhaftung 1:53 28. Wolfsjagd 2:16 29. Ihr Vater hätte heute Dienst gehabt 2:48 Eine Hörprobe haben wir auf youtube bereit gestellt:
  2. In Kürze erscheint unsere neueste Veröffentlichung: WALDLUST Eine Sinfonie zum Lena-Odenthal-Tatort von Axel Ranisch http://alhambra-records.de/portfolio/waldlust-eine-sinfonie-zum-lena-odenthal-tatort-von-axel-ranisch/ Der Tatort Waldlust bot dem Zuschauer bei seiner TV-Premiere im März 2018 ein ungewöhnliches Spektakel: auf dem abgelegenen Lorenzhof im Schwarzwald vor malerischer Winterkulisse entstand ein schaurig-schöner Krimi zur Grundlage eines dialoglosen Drehbuchs. Das Besondere – für diesen Tatort wurde die Komponistin Martina Eisenreich beauftragt eine Sinfonie zu schreiben, dessen Wirkung man sich, auch dank beeindruckender Interpretation durch die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Angel Velez und Christian Schumann, nicht entziehen kann. So formulierte die Neue Zürcher Zeitung: “Martina Eisenreich […] hat eine Schwarzwald-Symphonie für grosses Orchester im Geist von Richard Strauss geschrieben“, Der Stern ergänzt “Das mit Abstand Beste an „Waldlust“ ist die Musik“ und Radio Ö1 vermerkt: “Eisenreich, das Wunderkind und Multitalent als Musikerin, Film-, Konzert- und Radiokomponistin, schließt mit ihrer „Tatort“-Symphonie an die großen Kriminalsymphonien an“. Wir von Alhambra Records sind daher sehr glücklich, Ihnen die Musik als CD-Premiere präsentieren zu können. Bestandteil der CD ist ein 12-seitiges Booklet, die Laufzeit beträgt ca. 45 Minuten. Tracklisting; WALDLUST Eine Sinfonie zum Lena-Odenthal-Tatort von Axel Ranisch I. Szenario 11:02 II. Adagio misterioso 8:24 III. Choral 10:49 IV. Finale 15:32 Musik: Martina Eisenreich Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dirigiert von Angel Velez und Christian Schumann Hier gibt es schon einmal einen kleinen Einblick in die Scores - wünsche viel Freude beim Hören und Sehen:
  3. Martina Eisenreich wurde für "Tatort Waldlust" und Ralf Wienrich für "Spreewaldkrimi X" mit dem DEUTSCHEN FILMMUSIKPREIS 2018 nominiert. Wir gratulieren beiden von ganzem Herzen und sind sehr glücklich, dass wir beide Scores bei uns auf CD veröffentlichen konnten: https://www.facebook.com/filmmusikpreis/photos/a.1502408716675008/2144731512442722/?type=3&__tn__=EHH-R http://alhambra-records.de/portfolio/spreewaldkrimi-die-filmmusiken-vol-2-zwischen-tod-und-leben/ http://www.soundtrackcorner.de/spreewaldkrimi-die-filmmusiken-vol-2-p7806.htm http://alhambra-records.de/portfolio/waldlust-eine-sinfonie-zum-lena-odenthal-tatort-von-axel-ranisch/ http://www.soundtrackcorner.de/waldlust-p8024.htm
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum