Jump to content
Soundtrack Board

SilvestriGirl

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    265
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von SilvestriGirl

  1. SilvestriGirl

    Ennio Morricone

    Der Maestro wird künftig keine Scores mehr komponieren und beklagt den Niedergang der Filmmusik. https://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/kultur/ennio-morricone-mag-keine-filmmusik-mehr_aid-46576245 Sehr schade!
  2. @Csongor: Ich finde, es gibt einen Gegensatz zu STAR WARS, weshalb man diese Scores nicht in gleicher Weise gemeinsam nominieren könnte, wie LOTR. LOTR war von Beginn an als EIN durchkomponiertes Werk von Shore angelegt, in Teil 1 werden Themen bewusst angedeutet, die erst in Teil 2 oder 3 sich entfalten uvm. LOTR ist ein organisches Gesamtwerk. TRANSFORMERS - Steve Jablonsky - 12 /+1THE LORD OF THE RINGS (TRILOGY) - Howard Shore - 18 /+1FRIED GREEN TOMATOES - Thomas Newman - 14HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 04MERCURY RISING - John Barry - 12THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 02 /-1INCEPTION - Hans Zimmer - 11A CURE FOR WELLNESS - Benjamin Wallfisch - 02
  3. Delerue! Sehr schön, lieber Sami. TRANSFORMERS - Steve Jablonsky - 11 THE LORD OF THE RING (TRILOGY) - Howard Shore - 14 /+1 BROADCHURCH - Ólafur Arnalds - 19 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 07 THE HUNTED - Brian Tyler - 12 THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 07 /-1 LE DERNIER METRO - Georges Delerue - 11 /+1 A CURE FOR WELLNESS - Benjamin Wallfisch
  4. TRANSFORMERS - Steve Jablonsky - 11 /+1 THE LORD OF THE RING (TRILOGY) - Howard Shore - 12 /+1 BROADCHURCH - Ólafur Arnalds - 17 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 07 THE HUNTED - Brian Tyler - 12  THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 08 /-1 MATCHSTICK MEN - Hans Zimmer - 18 A CURE FOR WELLNESS - Benjamin Wallfisch - 08
  5. BROADCHURCH - Ólafur Arnalds - 16 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 07 ICEMAN - Bruce Smeaton - 19 (+1) THE HUNTED - Brian Tyler - 12 THE FINAL COUNTDOWN - John Scott - 00 (-1) THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 09 MATCHSTICK MEN - Hans Zimmer - 16 A CURE FOR WELLNESS - Benjamin Wallfisch - 9 Neu: THE LORD OF THE RING (TRILOGY) - Howard Shore Ich nominiere die Trilogie bewusst als Ganzes! Auch, wenn es sich um drei Filme handeln mag, die Musik lässt sich nur als Gesamtkunstwerk verstehen, die man wie die Akte einer Oper, nicht trennen kann. Aktuelle Liste: THE LORD OF THE RING (TRILOGY) - Howard Shore - 10 BROADCHURCH - Ólafur Arnalds - 16 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 07 ICEMAN - Bruce Smeaton - 19 THE HUNTED - Brian Tyler - 12 THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 09MATCHSTICK MEN - Hans Zimmer - 16 A CURE FOR WELLNESS - Benjamin Wallfisch - 9
  6. Sehr cool! Die Musik wird gekauft. Vor ein paar Wochen diskutierten wir ja noch darüber und ich weiß, wie positiv ich über diesen Revell überrascht war.
  7. SilvestriGirl

    Award Season 2018/2019

    Exakt! Sicher nicht vom musikalischen nicht ein unbedingter Oscarpreisträger, aber er hätte es so verdient.
  8. Tron Legacy - Daft Punk - 17 (-1) How to train your Dragon - John Powell - 9 QUIGLEY DOWN UNDER - Basil Poledouris - 13 THE BROOD - Howard Shore - 17 (+1) The Final Countdown - John Scott - 08 THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 14 (-1) MATCHSTICK MEN - Hans Zimmer - 10 THE CLAIM - Michael Nyman - 14
  9. SilvestriGirl

    Award Season 2018/2019

    Danke dir sehr für die Aufklärung. :-) Also ist der Oscar für Silvestri nach wie vor im Bereich des Möglichen.
  10. SilvestriGirl

    Award Season 2018/2019

    Hat der EMMY eigentlich irgendwie Aussagekraft für die späteren Nominierungen der Oscars?
  11. Tron Legacy - Daft Punk - 17 (-1)How to train your Dragon - John Powell - 9 QUIGLEY DOWN UNDER - Basil Poledouris - 12THE BROOD - Howard Shore - 16 (+1)The Final Countdown - John Scott - 09THE CURIOUS CASE OF BENJAMIN BUTTON - Alexandre Desplat - 14 (-1)MATCHSTICK MEN - Hans Zimmer - 10 THE CLAIM - Michael Nyman - 13 Ich kann Sebastian hinsichtlich THE BROOD sehr gut verstehen. Ich war zwar jetzt die letzten zwei Wochen hier kaum aktiv im Forum, weil meine Tochter mich ordentlich angesteckt hatte mit allerlei Viren, aber allein ein Blick, auf die letzten Seiten, hinterlässt Fragezeichen.So sehr ich jeden Menschen zugestehen mag, Musik nach ihrem Empfinden zu beurteilen, ganz nachvollziehbar sind für mich die Votierungen auch nicht immer. THE BROOD mag von PSYCHO inspiriert sein, dennoch ist es eine Komposition auf einem technisch gelungen Niveau und einer filigranen Machart, wie wir sie nicht so häufig zu Ohr bekommen in der Filmmusikwelt, von ihrer hypnotischen Wirkung im Film, ganz zu schweigen. Shore hat hier ein Kunstwerk geschaffen. Wie das leichte Gesäusel zu BENJAMIN BUTTON von der Punktezahl auf gleichem Stand sich befinden kann, ist für mich rätselhaft ...
  12. THE WIND AND THE LION - Jerry Goldsmith - 16 REQUIEM FOR A DREAM - Clint Mansell - 08 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 11 (+1) THE 7TH VOYAGE OF SINBAD - Bernard Herrmann - 12 THE FIFTH ELEMENT - Eric Serra - 13 L'ETAT SAUVAGE - Pierre Jansen - 10 (+1) WRECK-IT RALPH - Henry Jackman - 03 TOMB RAIDER - Tom Holkenborg - 04 (-1)
  13. SOWEIT würde ich nicht gehen. Da gibt es noch ganz viel Weiteres bei Goldsmith zu entdecken. Aber, immer wenn ich Goldsmith höre, bekomme ich Sehnsucht, weil mit ihm eine Epoche von Komponisten gestorben ist. Ich frage mich oft, wie wohl etwa DER HERR DER RINGE, die MARVEL - Filme oder soviel anderes aus seiner Feder geklungen hätten.
  14. Im Falle von ALADDIN stimmt das überhaupt nicht - da hat der Score an Qualität zum Vorgänger deutlich dazu gewonnen.
  15. SilvestriGirl

    #metoo mit Jeremy Soule

    Sind eigentlich irgendwelche Fälle aus dem Bereich der Filmmusik bekannt? Ohne jetzt hier Gerüchte streuen oder jemanden etwas unterstellen zu wollen: Ich kann mich an Filmaufnahmen der Premiere zu SLEEPWALKING erinnern, wo Chris Young doch sehr touchy mit Charlize Theron war und sie sich offenkundig nicht besonders wohl dabei fühlte.
  16. SilvestriGirl

    Lady and the Tramp von Joseph Trapanese

    Ich finde wirklich cool, dass man hier mal einem jungen Musiker die Chance gibt, sich auf großer Bühne zu beweisen. Ich hatte mich schon gefragt, wen sie dafür engagieren würden und hatte stillheimlich ja auf Silvestri gehofft, aber das finde ich auch gut!
  17. Das stimmt. Im Kino dachte ich mir damals, das klingt irgendwie sehr nach Alan Menken und so gar nicht nach Jackman und siehe da ... es war Alan Menken. Wobei es mich wundert, dass er für einen Song angeheuert werden konnte. Ich dachte immer, Menken würde dann auch entsprechend den Score schreiben wollen.
  18. LIGHT OF THE PHOENIX - Marco Beltrami - 18 THE HUNCHBACK OF NOTRE DAME - Alan Menken - 20 (+1) / HALL OF FAME REQUIEM FOR A DREAM - Clint Mansell - 08 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 09 GLORY - James Horner - 18 THE FIFTH ELEMENT - Eric Serra - 9 (-1) L'ETAT SAUVAGE - Pierre Jansen - 10 WRECK-IT RALPH - Henry Jackman - 05 (+1) NEU: TOMB RAIDER - JunkieXL NEUE LISTE: LIGHT OF THE PHOENIX - Marco Beltrami - 18 REQUIEM FOR A DREAM - Clint Mansell - 08 HOW TO TRAIN YOUR DRAGON - John Powell - 09 GLORY - James Horner - 18 THE FIFTH ELEMENT - Eric Serra - 9 L'ETAT SAUVAGE - Pierre Jansen - 10 WRECK-IT RALPH - Henry Jackman - 05 TOMB RAIDER - JunkieXL - 10
  19. SilvestriGirl

    AD ASTRA von Max Richter & Lorne Balfe

    Anders: Die Leute, die sich vermarken können, schreiben entweder kaum selbst (Zimmer) oder ersticken einen in ihrer Marketing-Inszenierung (Tyler). Die Leute, die was können, werden nicht gewollt. Alles ist ein Einheitsbrei.
  20. Für den Film passt er wunderbar. Und ich finde die Art, wie Jackman die verschiedenen Musikstile unterschiedliche Videospiele aufgreift, nach wie vor cool.
  21. PS: Heißt du wirklich Klara Jackman oder bist du nur in Henry Jackman verliebt?
  22. Mittlerweile ist der Score veröffentlicht, liebe Klara, falls du hier noch aktiv sein solltest. Jackman bleibt aber leider hinter dem ersten Teil zurück. Wo er dort noch sehr fein die Gamemusics verschiedenster Epochen aufgriff und ihren Stil in den Score einfließen ließ, ist der zweite Teil oft nur eine Aufwärmung der alten Ideen, ohne sie weiter zu entwickeln. Er kopiert dafür ein paar mal stark John Powell.
  23. SilvestriGirl

    Track der Woche

    Dann wähle ich mal die diplomatische Formulierung, dass von meinem TRACK DER WOCHE Filmkomponisten heute noch viel lernen könn(t)en.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum