Jump to content
Soundtrack Board

Osthunter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2029
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

327 Excellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Osthunter

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Contact Methods

  • Skype
    osthunter

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Christopher Young
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    2500
  • Richtiger Name
    Michael

Letzte Besucher des Profils

4733 Profilaufrufe
  1. Kenne nur Teil und der ist wirklich genial. Eine Mischung aus Morricone und psychedelischer Musik. Wenn Teil 2 in diese Richtung geht, wandert der in meine Sammlung.
  2. Kann jemand was zur Soundqualität sagen? Der Score an sich ist über jeden Zweifel erhaben, einer - wenn nicht der beste - Score Waxmans. Ein Musterbeispiel für eine gothic Musik. Das "Creation"-Thema ist sinnlich, unheimlich und wunderschön zugleich und erweckt die Erinnerung an den Film zum Leben. Toll, dass der erschienen ist!
  3. Hat jemand hier im Board die erweiterte Fassung von Minority Report und kann mal etwas zur 'neuen' Musik sagen? Finde den Score absolut genial, aber bin nicht sicher, wie lohnenswert die Ergänzungen sind...
  4. Mark Korven, der schon die Musik für The Witch (ebenfalls bei Milan veröffentlicht) geschrieben hat, hat mit "The Lighthouse" einen richtig starken Horrorscore geschrieben, der in meinen Ohren zu den besten der letzten Jahre gezählt werden kann. Im Stile des musique concrete komponiert läuft es mir zumindest beim Hören dieser verstörenden Klänge eiskalt den Rücken herunter. Wer atonale Filmmusik nicht scheut, sollte unbedingt mal reinhören.
  5. Klingt großartig und erinnert an die Werke Rozsas. Ich habe nur wenige CDs von Lavagnino, aber diese wandert wohl in die Sammlung.
  6. Looming Storm - Ding Ke Joker - Gudnadottir Yakuza - Grusin American Gothic - Herrmann Machinist - Banos
  7. Shores 'Seven', ja. Jetzt, da du es schreibst. Der Vergleich passt. Den mag ich auch sehr!
  8. Als artsy würde ich die Musik nicht beschreiben, ich finde sie aber sehr faszinierend, gerade da das Cello als Lead-Instrument im Fokus steht. Dies kombiniert mit Synthrhythmen klingt sehr düster. Ja, definitiv sperrig und schwer zugänglich, wer es melodiöser mag, aber ein toller Score!
  9. Kann ich nur unterstreichen. Sehr interessante Musik, die unter die Haut geht. Danke für den Tipp, Lars!
  10. Und wenn man bei FSM den Thread verfolgt, bekommt man den Eindruck, dass Fackeln und Heugabeln ausgeteilt werden, wenn nicht die gesamte Staffel aus Goldsmith-Titeln besteht.
  11. Ich bin interessiert, wenn der Preis stimmt!
  12. Moin, 

    nein, hab sie leider noch nicht. Wenn du ein Exemplar zu einem akzeptablen Preis hast, wäre ich natürlich sehr dankbar 🙂

    Viele Grüße, 

    Michael 

  13. Nein, leider nicht. Irgendwann kurz vor Ende kamen immer mehr Gebote und meine Schmerzgrenze wurde überschritten...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum