Jump to content
Soundtrack Board

Osthunter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2101
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

346 Excellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Osthunter

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Contact Methods

  • Skype
    osthunter

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Christopher Young
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    2500
  • Richtiger Name
    Michael

Letzte Besucher des Profils

6204 Profilaufrufe
  1. Ich schlage mal 'Empty Man' von Christopher Young vor! EMPTY MAN, Christopher Young & Lustmord
  2. Klasse Score, aber ob man die Erweiterung benötigt, sei dahingestellt. Wer aber die alte Varese-CD nicht besitzt, kann hier zugreifen. Faszinierende Soundcollagen, die Jarre hier entwirft!
  3. Dingkes Soundtrack ist ein düsteres Werk, in dem das Cello in vielen Tracks im Vordergrund steht. Insgesamt erinnert die Musik an die Thriller von Howard Shore ("Seven"). Dazu gesellen sich dunkle Klangflächen mit interessanten Effekten. So hört man in einigen Tracks so etwas wie Regen, der auf ein Dach fällt. Dazu treibende Rhythmen im Hintergrund. Eine sehr interessante Musik, auf die ich durch Lars (glaube ich) gestoßen bin. Kann bei YouTube gehört werden...
  4. Hab den Score jetzt zweimal durch. Ein echtes Highlight und sicherlich eine der gruseligsten Musiken von Young. Dabei so unterschiedlich in vielen Stücken. Neben den wenigen orchestralen Stücken, siehe oben, gefallen mir die "Sounddesign"-Stücke ungemein gut. Selbst in seiner großen Horrorsammlung findet man selten so Finsteres. In meiner ersten schweren Begeisterung sage ich schon einmal: Sein bester Horrorscore der letzten Jahre...
  5. Also schon wieder keine CD wie schon bei "Deliver us from Evil" und "Pet Cemetary".... Schade, gerade weil Young immer ein Freund von der Veröffentlichung seiner Musiken auf CD gewesen ist. Aber Young ist auch nicht mehr wirklich gefragt. Große Filme vertonte er zuletzt in China ("Monkey King", wo er für Teil lll auch nicht mehr berücksichtigt wurde). Empty Man ist übrigens von dem Regisseur, mit dem Youngs Karriere begann ("Pranks" und "The Power")...
  6. Hat hier schon jemand "Gangs of London" gesehen? Soll ja sowohl inhaltlich als auch vom Actiongehalt her bombastisch sein. Da ich kein Sky habe, überlege ich gerade, mir die englische BluRay zu holen. Oder wird die Serie auch definitiv hier in Deutschland auf BluRay/DVD erscheinen?
  7. Gut dass bei Intrada die Zeiten der ultraschnellen Ausverkäufe vorbei zu sein scheinen. Ich erinnere mich noch an die langen Gesichter in den Foren, wenn Spekulanten kleine Auflagen aufgekauft haben, um sie Tage später bei eBay teuer zu verticken. So macht Intrada es richtig, wenn sie begehrte Titel wieder auflegen. ..
  8. Kann man bei Youtube hören. Sehr schöne und ruhige Musik mit großem Pianoanteil. Habe in etliche Stücke reingehört, keine Horrormusik, eher Drama. Wirklich schön!
  9. Einen Score, den ich ebenfalls uneingeschränkt empfehlen kann, ist Brian Tylers "The Killing Room", eine eiskalte und ungemütliche Musik:
  10. Als die VÖ angekündigt wurde, habe ich mich sehr gefreut und gleich einmal ein paar alte Folgen auf YouTube geschaut. Dabei fiel mir auf, dass - obwohl die Musik wirklich gut ist, die Stücke in der Serie oft sehr kurz sind. Ob das auf CD klappen kann? Für mich eher bedingt, denn die Zerstückelung der Musik setzt sich auf der Doppel-CD fort. Zwar sind hier einzelne Tracks zu einem gebündelt worden, aber es kommt dadurch (für mich) kein Hörfluss zustande. So kann es sein, dass in einem zwei Minuten langen Track dann bis zu vier oder fünf Tracks aus der jeweiligen Folge zusammengefasst sind und dies teilweise auch mit musikalisch anderen Ansätzen. Und alle Tracks..dies bezieht sich auf nahezu alle Tracks... Ja, die Musik ist in der Serie wirklich toll, verbreitet eine sehr gelungene 70er Jahre Atmosphäre, ist aber Gebrauchsmusik für eine Show und abseits davon nicht wirklich ein Hörgenuss. Für mich daher lediglich eine Empfehlung mit Einschränkungen.
  11. Jane Eyre - Marianelli Lord of the Rings 1-3 - Shore Romance - Demarsan Eve of Destruction - Sarde Automata - de la Riva
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum