Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Stefan Schlegel

Alhambra: Hans-Martin Majewski 6 CD-Set auf Alhambra

Empfohlene Beiträge

Am 9. September erscheint nun endlich offiziell auf Alhambra ein 6 CD-Set mit mehr als 25 Musiken von Hans-Martin Majewski. Das komplette Set ist in monatelanger Zusammenarbeit zwischen Jürgen Himmelmann, John Elborg und mir entstanden.

194.jpg

Hier der offizielle Pressetext sowie das zusammengefasste Tracklisting:

Hans-Martin Majewski prägte insbesondere die Musik des deutschen Nachkriegsfilms der 50er und frühen 60er Jahre wie kaum ein zweiter. Curd Jürgens, Gert Fröbe, Hans Albers, Liselotte Pulver, Romy Schneider - für sie alle schrieb er nicht nur warme, einfühlsame Themen, die unvergessen sind, vielmehr experimentierte er darüber hinaus mit den verschiedensten musikalischen Stilen, um so dem Hörer originelle Klangkonzepte näher zu bringen, deren Wirkung sich niemand entziehen kann. Dieses Jahr wäre Hans-Martin Majewski 100 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren veröffentlicht nun das Alhambra Label ein exklusives, streng limitiertes 6-CD-Set (!) mit umfangreichen Auszügen aus mehr als 25 seiner Filmmusiken, die einen Zeitraum von gut 30 Jahren abdecken. Hierbei gehören zu seinen heute noch bekanntesten Werken Haie und kleine Fische (1957), Das fliegende Klassenzimmer (1954), Rheinsberg (1967), Schachnovelle (1960) sowie Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1957), die allesamt ausführlich im CD-Set vertreten sind. Diesem ebenfalls beigefügt ist ein informatives 32-seitiges Booklet, angereichert mit zahlreichen Abbildungen sowie Kommentaren des Komponisten selbst. Ohne den Nachlass der Majewski-Familie wäre die Realisierung dieses Sets nicht möglich gewesen. Tauchen Sie ein in ein Stück deutsche Filmmusikgeschichte, die von Hans-Martin Majewski so eindrucksvoll gestaltet und mit diesem Set von Alhambra Records für Sie, den Hörer, dokumentiert wurde.

Zum Inhalt des 6 CD-Sets:

Disc 1

- Die Hinrichtung: Tod eines Fremden (1976) 3:13

- Das zweite Leben (1954) 2:25

- Bumerang (1960) 2:43

- Melodie des Herzens (Wenn eine Frau liebt) (1950) 6:39

- Liebe 47 (1948) 32:30

- Der Mann im Strom (1958) 16:57

- Haie und kleine Fische (1957) 13:48

Disc 2

- Schachnovelle (1960) 24:31

- Schloss Gripsholm (1963) 21:52

- Ohne Dich wird es Nacht (1956) 33:32

Disc 3

- Rheinsberg (1967) 15:29

- Das Nachtgespenst (1953) 7:54

- Klettermaxe (1952) 24:10

- Der tolle Bomberg (1957) 8:51

- Das fliegende Klassenzimmer (1954) 21:04

Disc 4

- Herr über Leben und Tod (1955) 21:16

- An heiligen Wassern (1960) 15:21

- Der Schimmelreiter (1978) 42:17

Disc 5

- Der Fuchs von Paris (1957) 18:03

- Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1957) 26:06

- Ganovenehre (1966) 2:28

- Kitty und die große Welt (1956) 30:14

Disc 6

- Nacht der Entscheidung (1956) 14:12

- Weg ohne Umkehr (1953) 14:48

- Alibi (1955) 11:06

- Menschen im Netz (1959) 14:02

- Nasser Asphalt (1958) 24:06

Hier der Link zur Alhambra-Homepage:

http://alhambra-reco...mmusikklassiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt gut; nur die Frage, wie hoch da der sinfonische Anteil ist... ich mag die jazzigen deutschen Scores nicht so sehr...,)

Sollte nicht auch noch eine weitere Wilhelm-CD kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt gut; nur die Frage, wie hoch da der sinfonische Anteil ist... ich mag die jazzigen deutschen Scores nicht so sehr...,)

Sollte nicht auch noch eine weitere Wilhelm-CD kommen?

Die jazzigen Sachen sind vor allem auf der letzten CD zu finden mit NASSER ASPHALT und MENSCHEN IM NETZ. Die komödiantisch-unterhaltenden sind dagegen auf CD 3 untergebracht.

Der sinfonische Anteil beläuft sich bei dem Set auf etwa 70 Prozent. Vor allem CD 1 und 4, Ralf, dürften Dir wahrscheinlich am besten gefallen.

Es kommt noch eine Wilhelm-CD mit den LAUSBUBENGESCHICHTEN (ca. 30 Min.), KAVIAR (12 Min.) und DEUTSCHLAND DEINE SCHWABEN (ca. 30 Min.) , die dann aber auch in ein ähnliches 6 CD-Set wie dieses eingegliedert sein wird, denn anders ist es nicht machbar. Wohl im Spätherbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich mich erinnere, sang Ralf Bendix das Titellied zu "Haie und kleine Fische". Ist dies auch auf der CD dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es kommt noch eine Wilhelm-CD mit den LAUSBUBENGESCHICHTEN (ca. 30 Min.), KAVIAR (12 Min.) und DEUTSCHLAND DEINE SCHWABEN (ca. 30 Min.) , die dann aber auch in ein ähnliches 6 CD-Set wie dieses eingegliedert sein wird, denn anders ist es nicht machbar. Wohl im Spätherbst.

Oh je, da bislang schon 5 Wilhelms erschienen sind, muss ich dann wohl damit rechnen, dass die sechste für mich nur durch erneuten Kauf dieser fünf in der Box erhältlich wäre...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich mich erinnere, sang Ralf Bendix das Titellied zu "Haie und kleine Fische". Ist dies auch auf der CD dabei?

Ja, der Titelsong mit Ralf Bendix ist mt oben. Das ist Track 44 "Verloren-Vergessen" ganz am Ende von CD 1 des Sets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je, da bislang schon 5 Wilhelms erschienen sind, muss ich dann wohl damit rechnen, dass die sechste für mich nur durch erneuten Kauf dieser fünf in der Box erhältlich wäre...?

Leider ja, aber die Box wird dafür dann preislich wenigstens nicht allzu teuer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Set sieht von außen praktisch aus wie eine Doppel oder Dreier-CD von FSM. Sagen wir mal eine der Westzer-Boxen von dort.

Man kann die Box zweimal aufklappen und jedes Mal sind drei CDs drin samt Booklet. Eine CD versteckt sich jeweils noch innendrin hinter einer aufklappbaren Plastikhalterung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Majewski-Box gibt es zur Zeit besonders günstig beim Soundtrack-Club:

http://www.soundtrack-club.net/content/product_info.php?products_id=4084

Die dortige 5-minütige Hörprobe besteht im übrigen aus den folgenden Musikstücken:

- AN HEILIGEN WASSERN (Hauptthema)

- DER MANN IM STROM (Hinrichs taucht II)

- FELIX KRULL (Paris)

- DER SCHIMMELREITER (Hauptthema)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich auch, und deshalb möchte ich gerne, ganz unabhängig vom Gewinnspiel, den Machern dieser - auch editorisch sehr feinen - Box große Anerkennung aussprechen.

Ich schätze, es gäbe hier schon den einen oder anderen unter den filmmusikalisch etwas tiefer schürfend und auch an Scores vor 1980 Interessierten, die gar nicht wissen, was sie hier verpassen - gerade wenn sie Jazzigem und sinfonsicher Filmmusik jenseits der Spätromantik aufgeschlossen sind. In beidem hat Majewski - der als Orchesterhandwerker nicht minder großartig denn als Innovator war - im bundesdeutschen Kontext Pionierarbeit geleistet. Mehr noch, insbesondere im Einsatz von Elektronischer Musik war er Hollywood manchmal um mehr als eine Nasenlänge voraus.

Für alle drei Aspekte in Majewskis Schaffen enthält die Alhambra-Box zahlreiche Belege, ohne dass ich auf einzelne Scores an dieser Stelle näher eingehen möchte. Die in den meisten - auch den modernistischeren - Scores spürbaren Einflüsse der Unterhaltungsmusik der 50er und 60er Jahre sollten nicht davon abhalten, auch Majewskis zunächst etwas irritierende Tendenz zum stilistisch Heterogenen offenbart ihren Reiz und ihren Sinn sicherlich erst mit mehrfachem Anhören. Manches funktioniert jedoch zum Glück, wie das bei guter Musik ebenso der Fall sein kann, auch ganz unmittelbar.

Majewskis Rang als neben Rolf Wilhelm bedeutendstem deutschen Nachkriegsfilmkomponisten kann man dem primär mit amerikanischer Filmmusik Vertrauten vielleicht mit einer Analogie ansatzweise verständlich machen, wenn man Majewski und Wilhelm mit Goldsmith und Williams vergleicht: der eine etwas älter als der andere - und mit weit größerem Werkeverzeichnis. Der eine stilistisch enorm varaibel und mit dem Drang zum Experiment, der andere ein brillanter Tonmaler in der deutsch-romantischen Tradition (obwohl beide gelegentlich erfolgreich im Metier des anderen gewildert haben), der eine bestechend vor allem in seinen dramaturgischen Konzepten, der andere mit außergewöhnlichem melodischen Talent ausgestattet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum