Jump to content
Soundtrack Board

Écoutez le Cinéma: Jacques Demy & Michel Legrand – L'Intégrale • The Complete Edition (11CDs)


Empfohlene Beiträge

Der rührige Stéphane Lerouge veröffentlicht im Rahmen seiner feinen Kollektion Écoutez le Cinéma ! die bislang umfangreichste Box, die verspricht, die komplette Zusammenarbeit von Komponist Michel Legrand und Regisseur Jacques Demy zu dokumentieren. Enthalten sind 11 CDs sowie ein 60seitiges Booklet. Bei amazon.fr ist die Box zum Preis von derzeit 33 Euro vorbestellbar.
Derzeit genannter Veröffentlichungstermin ist der 25. März 2013.

 

398018_458653270851174_2159051_n.jpg

 

L'Intégrale Jacques Demy / Michel Legrand
Coffret 11 CDs
Livret 60 pages, interview avec Michel Legrand, photos rares

 

The Complete Edition Jacques Demy / Michel Legrand
11 CDs set
60 pages booklet, including an interview with Michel Legrand and previously unused photos and stills

 

«Dans la conception d’un film, j’ai besoin de gens qui soient mes alliés. J’essaye donc de m’entourer de collaborateurs qui appartiennent à la même famille que moi. Avec Michel Legrand, le lien est encore plus fort : il n’est pas un collaborateur mais un frère. Il n’est pas davantage un compositeur mais une fontaine à musique.»
Voilà les mots avec lesquels Jacques Demy saluait son double musical, partenaire de vie et de création pendant trente ans et neuf longs-métrages. Une rencontre fusionnelle qui a offert au cinéma français une œuvre organiquement musicale, profonde et complexe, en rose et noir.

À l'occasion de l'inauguration le 10 avril 2013 de l'exposition Jacques Demy à la Cinémathèque Française, la collection Ecoutez le cinéma ! est fière de publier le projet le plus ambitieux entrepris depuis sa création : un coffret de 11 CDs réunissant en version intégrale les chefs-d'oeuvres de Michel Legrand pour Jacques Demy. Pour concrétiser ce projet, il a fallu mener une longue traque, mener des recherches acharnées, bordurant l’archéologie. Elles ont donné lieu à plusieurs découvertes providentielles : celle des bandes trois pistes originales des Parapluies de Cherbourg a permis un nouveau mixage de ce classique, celle également de la version américaine des Demoiselles de Rochefort, enregistrée par Legrand et Demy à Los Angeles, mais jamais publiée discographiquement. Pour Lola, son premier Demy, Michel Legrand a relevé les trois thèmes principaux d'après le film lui-même, avant de passer en studio pour les réenregistrer à l'identique, au plus près de la version de 1960. On pourra aussi écouter pour la première fois l'intégralité de la partition de Lady Oscar, luxuriante production japonaise se déroulant sous la Révolution Française.

L'exploration des archives respectives de Michel Legrand et de la famille Demy a également permis de mettre à jour des bandes ou disques acétates de maquettes, de recherches, de séances de travail. Elles occupent un CD complet du coffret, permettant à l'auditeur d'entrer dans les coulisses de la création entre Demy et Legrand. Enfin, un dernier CD réunit des relectures et reprises en tous genres des chansons nées des films de Jacques Demy, interprétées aussi bien par Sergio Mendes, Isabelle Aubret, Tony Bennett, Bill Evans, Astrud Gilberto, Stéphane Grappelli… Comme un témoignage de la pérennité de ces mélodies, de la façon dont elles se sont échappées des films pour conquérir la planète.

Demy et Legrand semblent avoir été l'un pour l'autre un bain révélateur. L'univers coloré et cruel du cinéaste semble indissociable des orchestrations à haute-sophistication du compositeur, de son lyrisme, de son appétit pour tous les langages, du baroque au jazz. Cette histoire vous est ici contée en 11 CDs. Un coffret enchanté pour se souvenir d'une collaboration en-chanté.


1-Les Parapluies de Cherbourg (1/2)
2-Les Parapluies de Cherbourg (2/2) + Lola + La Baie des anges + Les 7 péchés capitaux
3-Les Demoiselles de Rochefort (1/2)
4-Les Demoiselles de Rochefort (2/2) + L’Evènement le plus important depuis que l’homme a marché sur la lune
5-The Young Girls of Rochefort (version américaine des Demoiselles de Rochefort)
6-Peau d’âne
7-Lady Oscar
8-Parking / Trois places pour le vingt-six
9-Suites symphoniques : Peau d’âne (suite symphonique) / Les Demoiselles de Rochefort (version instrumentale) / Les Parapluies de Cherbourg (suite symphonique)
10-Maquettes, essais, séances de travail, play-backs
11-Reprises et relectures : Bill Evans, Tony Bennett, Stéphane Grappelli, Sergio Mendes, Bud Shank, Catherine Michel, Isabelle Aubret, Phil Woods…

 

1-The Umbrellas of Cherbourg (1/2)
2-The Umbrellas of Cherbourg (2/2) + Lola + Bay of Angels + The Seven Deadly Sins
3-The Young Girls of Rochefort, French version (1/2)
4-The Young Girls of Rochefort, French version (2/2) + A Slightly Pregnant Man
5-The Young Girls of Rochefort, English version
6-Donkey Skin
7-Lady Oscar
8-Parking / Three Seats for the 26th
9-Symphonic Suites : Donkey Skin (symphonic suite) / The Young Girls of Rochefort (orchestral version) / The Umbrellas of Cherbourg (symphonic suite)
10-Demo-recordings, work sessions and playbacks
11-New readings and reprises: Bill Evans, Tony Bennett, Stéphane Grappelli, Sergio Mendes, Bud Shank, Catherine Michel, Isabelle Aubret, Phil Woods…

Quelle: https://www.facebook.com/EcoutezLeCinema

 

Ich persönlich hoffe, dass angesichts des Umfangs der Box eine wieder etwas anspruchsvollere äußere Gestaltung angediehen lassen wird und man die 11 Discs nicht einfach in zwei Clamshellkästchen packt (der äußerst knapp kalkulierte Preis legt allerdings die letztere Vermutung nahe). Inhaltlich bin ich praktisch komplett unbeleckt in Sachen Demy-Legrand. Meiner wenig informierten Vermutung nach dürfte es sich nicht nur bei den weltberühmten Regenschirme von Cherbourg, sondern auch bei anderen um Musikfilm-Scores handeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein ergänzender Hinweis:

 

Écoutez le Cinéma ! hat 2012 bereits Le cinéma en chanté, eine Art Best-of-CD mit Auszügen aus fast allen Filmen (einzige Ausnahme: Les 7 péchés capitaux ist auf der Best-of nicht enthalten)  in dieser Box veröffentlicht:

 

51qCvufSjVL._SL500_AA300_.jpg

 

Michel Legrand & Jacques Demy

LE CINÉMA EN CHANTÉ

 

Ich höre mich gerade nach Längerem mal wieder durch diese CD und bin angenehm überrascht. Es sind beileibe nicht allein gesungene Lieder, sondern auch sehr schöne instrumentale Stücke (Suiten) zu finden, die durchaus nicht alle nervige Gute-Laune-Trällerei sind. Vielleicht schlage ich ja, zumal bei dem Preis, doch zu. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Inhaltlich bin ich praktisch komplett unbeleckt in Sachen Demy-Legrand. Meiner wenig informierten Vermutung nach dürfte es sich nicht nur bei den weltberühmten Regenschirme von Cherbourg, sondern auch bei anderen um Musikfilm-Scores handeln.

 

Diese Vermutung stimmt so natürlich nicht, trifft vor Allem auf PARAPLUIES DE CHERBOURG, DEMOISELLES DE ROCHEFORT, PARKING und TROIS PLACES POUR LE  26 zu. Auf PEAU D'ANE schon nur mehr halb, da der Score sieben gesungene Tracks enthält, der ganze Rest aber instrumental ist. LOLA von 1961 hat zwar einen Song, kommt aber ansonsten eigentlich ohne aus. So wie es aussieht sind wohl sowieso nur die vier Tracks der alten EP von LOLA erhalten, ein paar zusätzliche Stücke hat Legrand deshalb für das jetzige Set wohl neu eingespielt. Durchweg instrumental sind LADY OSCAR, L'ÉVÉNEMENT LE PLUS IMPORTANT und LA BAIE DES ANGES. Die beiden ersten waren bereits auf LP erhätlich, letzterer auf EP mit Tracks, die dann schon für mehrere Universal-CD-Sampler verwendet wurden.

LES SEPT PÉCHÉS CAPITAUX war ein Epsiodenfilm von 1962 und nur eine einzige Episode stammte von Jacques Demy, nämlich "La luxure". Also wird auf dem Set auch nur ein oder zwei Tracks aus der kompletten Filmmusik drauf sein. Wahrscheinlich das, was auf der EP daraus enthalten war.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Neben den Tracklists können auf Facebook jetzt auch alle Cover der 11 CDs betrachtet werden. Da nicht jeder Facebookmitglied ist oder sein möchte, erlaube ich mir aber auch, hier alle Cover mal zu posten, platzsparend verspoilert:

 

420121_480117018704799_1944156177_n.jpg484885_480117025371465_158211652_n.jpg483762_480123802037454_1051365571_n.jpg297316_480123795370788_1981170797_n.jpg72475_480124512037383_1304498742_n.jpg600336_480124522037382_703867287_n.jpg

300314_480125022037332_1019154415_n.jpg576181_480125018703999_1917586546_n.jpg686_480125582037276_1807064832_n.jpg6230_480125605370607_1060293265_n.jpg734420_480125592037275_1710404242_n.jpg

 

Die Miniabbildung der Box selbst auf jedem Cover dürfte in der Realität wohl nicht auf den einzelnen Covern zu sehen sein (vgl. die Abbildung der gesamten Box am Ende dieses Posts).

 

Sicherlich dürfte die Gestaltung der Cover recht unterschiedliche Reaktionen hervorrufen. Eines kann Écoutez le Cinéma ! aber sicherlich niemand absprechen: Die Edition verfolgt Ansätze künstlerischer Gestaltung mit einer radikalen Konsequenz wie wirklich kein anderes Soundtrack-Label. Die generelle Gestaltung der Box scheint sehr meinem Geschmack zu entsprechen. Augenscheinlich sind die 11 Discs in Kartonhüllen, die sich in der äußeren Box befinden. Platzsparend, aber in meinen Augen dennoch edel und elegant.

 

demy_legrand_cover.jpg

 

Nun gut, rosa hätt's für mich nicht sein müssen. ^_^

 

* * *

 

Zuguterletzt: Offenbar exklusiv auf Facebook bietet Écoutez le Cinéma ! nun auch den Track "La gare (Guy s'en va), par José Bartel et Danielle Licari" von Disc 1 der Box zum kostenlosen Download (mp3 192 kBit/s) an (gegen Eingabe einer Emailadresse).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du magst... Papp-Hüllen??? :oB)

 

Das werden wir ja sehen. :D

 

In der Zwischenzeit habe ich mal die Facebook-Tracklisten bei soundtrackcollector.com reingefummelt und dort auch versucht, die Laufzeiten der einzelnen Discs korrekt zu ermitteln.

 

Die Gesamtlaufzeit der Box beträgt 11:47:05 Stunden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum