Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Meine Interview-Sucht wird weiterhin wunderbar befriedigt. Diesmal im Juli mit einer der großen Damen der Filmmusik, Debbie Wiseman

 

 

p01ccf6y.jpg

 

 

Ihr kennt sicherlich ihre Musik zu "Wilde", "Lesbian Vampire Killers", "Arsene Lupine" und viele weitere. 

 

Und ihr habt wieder die Gelegenheit, eure Fragen loszuwerden, die ihr sicher habt.

Also nur zu: schreibt sie hier und ich werde sie dann in eurem Auftrag stellen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag und Zeit steht..

 

Anne wird am 7. Juli um 19 Uhr mit ihr über ihre Karriere reden. Nun fehlen nur noch ein paar Fragen von echten Fans ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube es fast nicht.... gibt es hier keine Fans von Debbie Wiseman, die die Chance nützen wollen, Debbie ein paar Fragen stellen zu können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ein sehr großer Fan von Wiseman. Ihre Musik zu Wilde ist der pure Wahnsinn! Aber ich brauch noch n bisschen um mir Fragen zu überlegen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ein sehr großer Fan von Wiseman. Ihre Musik zu Wilde ist der pure Wahnsinn! Aber ich brauch noch n bisschen um mir Fragen zu überlegen ;)

 

Endlich.. ein Fan, der Fragen hat..  ;)  :)

 

Also da das Interview eh erst am 7. Juli ist, sammeln wir eh noch Fragen bis Ende Juni. Ein wenig Zeit hast du also noch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant wäre folgendes :

 

- Debbie arbeitet ja sowohl mit Zettel und Papier, als auch mit PC. Wo sieht sie denn die Vor-bzw. Nachteile des Komponierens mit Stift und Papier bzw. mit PC

- dirigiert sie ihre Filmmusiken selbst und denkt sie das es wichtig ist das ein Komponist seine Musik bei den Aufnahmen selbst dirigiert

- glaubt sie, dass die sehr kurzen Arbeitszeiträume in der Filmmusik die Qualität des Ergebnisses beeinträchtigen

- aus Eigeninteresse : Was ist ihrer Meinung nach das Wichtigste was ein junger Komponist lernen sollte

- Welche (Film)Komponisten haben sie geprägt

- Warum gibt es ihrere Meinung nach immer noch so wenige Frauen in dem Geschäft

- Was unterscheidet die Arbeit für TV von der Arbeit für Kino

- Wie viel Geld hat sie :D .... kleiner Scherz....

- du kannst ihr sagen das mich ihre Musik zu Wilde jedes Mal wenn ich sie höre zu Tränen rührt :music:

 

 

Mal sehen ob mir noch mehr einfällt.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Wie viel Geld hat sie :D .... kleiner Scherz....

- du kannst ihr sagen das mich ihre Musik zu Wilde jedes Mal wenn ich sie höre zu Tränen rührt :music:

Willst du sie heiraten? :D

 

Das sage ich ihr gern. Sehr schöne Fragen von dir! Schon mal herzlichen Dank dafür! :)

Wenn dir noch mehr einfällt, dann nur zu! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Nachbericht... 31 Minuten sind im Kasten. Wir haben uns halt bissl verquatscht beim Londoner Wetter und wie schrecklich das Kino heutzutage ist... Und glaub, über lesbische Vampire haben wir auch noch ein wenig geredet. Joah, das wars.. Aber irgendwie bin ich mir sicher, irgendwas vergessen zu haben.... 

 

Ach, genau deine Fragen, Paul....  :facepalm:

 

 

 

 

:D

 

 

Spaß beiseit: Sie hatte leider nur wenig Zeit, doch ich habe schon ein paar Mal angedeutet, dass ich ein "Karriere"-Interview in einer halben Stunde schaffe und ich habe mal wieder eines geschafft. All deine wunderbaren Fragen wurden gestellt, sogar auch von ihr gelobt

Thank you for all the interesting questions!

:)

 

Also, es war wunderbar! Sie ist eine sehr sympathische Dame mit einem wunderschönen britischen Akzent, der mich fast dahinschmelzen ließ. 

 

Wir sollen sie dann auch wissen lassen, wenn es gesendet wird, dann würde sie selbst auch noch mal Werbung dafür auf ihrer Seite machen. Zudem stellte sie für unsere Werbung (Oli oder unsere Grafikerin basteln da immer so schöne Sachen) ein Bild von sich zur Verfügung. Und natürlich werden wir nicht nur sie, sondern auch euch rechtzeitig informieren, wann das Interview schließlich on Air geht. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Nachbericht... 31 Minuten sind im Kasten. Wir haben uns halt bissl verquatscht beim Londoner Wetter und wie schrecklich das Kino heutzutage ist... Und glaub, über lesbische Vampire haben wir auch noch ein wenig geredet. Joah, das wars.. Aber irgendwie bin ich mir sicher, irgendwas vergessen zu haben.... 

 

Ach, genau deine Fragen, Paul....  :facepalm:

 

 

 

 

:D

 

 

Spaß beiseit: Sie hatte leider nur wenig Zeit, doch ich habe schon ein paar Mal angedeutet, dass ich ein "Karriere"-Interview in einer halben Stunde schaffe und ich habe mal wieder eines geschafft. All deine wunderbaren Fragen wurden gestellt, sogar auch von ihr gelobt

:)

 

Also, es war wunderbar! Sie ist eine sehr sympathische Dame mit einem wunderschönen britischen Akzent, der mich fast dahinschmelzen ließ. 

 

Wir sollen sie dann auch wissen lassen, wenn es gesendet wird, dann würde sie selbst auch noch mal Werbung dafür auf ihrer Seite machen. Zudem stellte sie für unsere Werbung (Oli oder unsere Grafikerin basteln da immer so schöne Sachen) ein Bild von sich zur Verfügung. Und natürlich werden wir nicht nur sie, sondern auch euch rechtzeitig informieren, wann das Interview schließlich on Air geht. 

 

Gute gemacht Anne! Schön das du meine Fragen unterbringen konntest!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Erklärung, warum wir das Interview bisher nicht gesendet haben. Das ist alleine meine Schuld.

Es hat leider eine etwas schlechtere Tonqualität, so dass ich mit dem Schneiden Probleme habe.

Jedoch da ich aktuell gerade Zeit und jede Menge Geduld, sitze ich jetzt endlich am Interview und versuche es gerade zu schneiden. Hab auch schon gute 7 Minuten des 30minutigen Interviews geschnitten.. läuft also ganz gut.

Bedeutet.. es wird wohl Anfang des nächsten Jahres gesendet werden.

 

Das wie gesagt nur als Update-Info, da ich erfahren habe, dass unser BVB-Fan schon sehnsüchtig auf das Interview wartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum