Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alexander Grodzinski

La-La Land Records: PET SEMATARY TWO (Mark Governor)

Empfohlene Beiträge

Zitat

PET SEMATARY TWO: LIMITED EDITION LLLCD 1505
Music by Mark Governor
Limited Edition of 1000 Units
RETAIL PRICE: $19.98

STARTS SHIPPING SEPT. 2

Order at www.lalalandrecords.com starting 8/27 at 12noon (pst) and get your CD booklet autographed by composer Mark Governor at no additional charge. Autographs are available only while supplies last and are NOT guaranteed.

petsematary2-Web.jpg La-La Land Records and Paramount Pictures proudly present the world premiere release of composer Mark Governor’s (MINDWARP) original motion picture score to the 1992 feature film shocker 1992, PET SEMATARY TWO, starring Edward Furlong, Anthony Edwards and Clancy Brown, and directed by Mary Lambert. Director Lambert returns to the ancient Native American cemetery of the original 1989 film, but purposefully spins this underrated sequel in a different, wildly over-the-top, fast-paced direction, crackling with gory, supernatural shocks and abundant dark humor. Composer Governor both matches and propels Lambert’s vision, crafting a striking and dynamic fusion of gothic rock and classic orchestra. The result is a rich musical landscape that churns up dark emotion and excitement as it spikes with scares and broils in brooding heartache. Along with the score, this presentation also showcases the film’s integral songs written by Governor – “Love Never Dies,” performed by Traci Lords and “Fading Away,” performed by Jan King and more. Produced by Mark Governor and Dan Goldwasser, remixed by Governor, and mastered by Doug Schwartz, this special limited edition CD release of 1000 units features exclusive, in-depth liner notes by writer Daniel Schweiger, featuring new interview comments by the director, composer and co-star Clancy Brown. Art design is by Dan Goldwasser.

TRACK LISTING:

1. Main Title 2:00
2. Electrocution 1:55
3. Funeral 2:13
4. Vet’s Office 1:10
5. Cat Walk / Tiger vs. Zowie / Jeff Punches Clyde 1:32
6. Pet Sematary 2:12
7. Fading Away (feat. Jan King) 3:16
8. Burying Zowie / Micmac 3:29
9. Zowie Returns 0:56
10. Jeff’s Nightmare 1:04
11. Halloween / Mommy’s Here 0:46
12. Amanda Confesses / Gus Gets It 1:47
13. Oh My God… / Ditchin’ Gus 0:59
14. Gus Comes Back / Rape / Twins / Fist 2:21
15. Chase Loads Gun 0:39
16. Love Never Dies (feat. Traci Lords) 3:26
17. Moped Chase 1:55
18. Gus Chases Drew 1:04
19. Drew Escapes 1:45
20. One Potato, Two Potato / Jeff in the Attic 3:33
21. Jeff Digs Mom 2:32
22. Zowie Bites / Doggie Door / Mannequin 2:25
23. Gus Drills Chase 1:10
24. Renee Returns / Family Reunion 3:21
25. Clyde Returns 2:15
26. Gush Forth My Tears (includes excerpts of “Renee Burns”) 1:28
27. Leaving Town 1:29
total score time: 53:40

bonus tracks
28. Love Never Dies (original mix feat. Jan King) 3:25
29. Dead (unused song feat. Mark Governor) 2:00
30. Fading Away (instrumental) 3:26
31. Love Never Dies (instrumental) 3:27
32. Dead (instrumental) 2:00
33. Main Title (demo) 1:24
34. Electrocution (demo) 1:59
35. Jeff’s Nightmare (demo) 1:29
36. Love Never Dies (demo feat. Mark Governor) 2:52
total album time: 75:58

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung mehr wie der Score war (damals fand ich den gut... hahaha).

underrated sequel... sowas von ner Trashgranate... nich auszuhalten... was da alle Beteiligten geritten hat ey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film ist schon recht unterschätzt, würde ich sagen. Ein runtergerockter, kaputter Gegenentwurf zum eher cleanen ersten Teil, der mit seiner White-Trash-Thematik das sozialkritische Potenzial der Story auslotet.

Governors Musik ist nun kein Goldenthal, aber das Konzept mit der Rockmusik fand ich im Film ganz interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also allein die End Credits sind ja schon zum Wiehern... wo simmer denn da? Bei Hallmark TV Film der Woche? 🤣🤣🤣

der Showdown is auch sowas vom gestümpert... 

ich find lediglich den Ansatz, dass Kinder ihre Eltern wiedererwecken ziemlich gut... das wäre heute angesichts Stranger Things ja total in Mode (fand das PS remake auch ganz spooky... das originale Ende auf der Blu allerdings besser als das etwas 70er Kino-Ende)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum