Jump to content
Soundtrack Board

ronin1975

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9.021
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von ronin1975

  1. Bear macht weiter Horrorzeugs... zum Chucky Remake also nun ein Score von ihm. Trailer sieht überflüssig aus und ich würd da nicht mehr erwarten als ein 0815 Stalk and Slash Score ehrlich gesagt. Skuriles Projekt... Remake eines ernsten ersten Teils (der immer noch sehr gruselig is) einer Franchise, die zum totalen Camp und Gay-Fest geworden ist und immer noch aktiv ist...
  2. Was is denn bei Doctor Strange innovativ? Giacchino von der Stange. Im Film komplett vergessenswert. Erinner wirklich null von dem Score. Antman hat noch vielleicht das griffigste und schrulligste Thema wegen der Heist-Comedy-Art (wobei der Score zum Zweiten wiederum total nichtssagend geworden ist).
  3. Nichts von Castle Vania oder wie der heisst diesmal? Seine Tracks waren bisher das Beste an den Scores...
  4. Ach gott ja. Was ihn da geritten hat? Zumal der Film echt super war und man da eigentlich mehr Inspiration hätte erwarten können... (wahrscheinlich irgendnem Ghostwriter überlassen).
  5. ronin1975

    MONSTER HUNTER von Paul Haslinger

    Milla is ja keine schlechte Schauspielerin und man muss ihr ja lassen, dass sie eine der wenigen Actiondamen ist, nur macht sie halt nur so Schrottfilme. Dass die in Hellboy mitmacht war ja gleich ein Zeichen dafür, welchen Qualitätsanspruch man an den Film hatte (soll ja absoluter Schrott sein). Ausser ihrem Mann engagiert die anscheinend kaum einer (naja is sie ja auch genug busy mit). Interessanterweise macht sie wohl manchmal in Russland Filme (ua mit ihrer Mutter) und irgendwelche kleinen Arthouse Dinge. Scheint als nähme sie sowas wie RE auch nur noch als Paycheck und dazwischen sucht sie sich was ihr halt Spass macht... is halt so schade, dass Anderson schon gar nicht mehr den Anspruch hat einen guten Film zu machen. Die sind alle auf demselben dämlichen Niveau. Budget und Einspiel dann auch immer gut kalkuliert. Finanziell also alles klar, aber halt null Anspruch an irgendwas. wahrscheinlich nach dem Pompeji Vollflop is auch gar nichts anderes mehr drin... (der hatte immerhin einen sehr netten Score).
  6. Na mittlerweile ist es doch überwiegend so, dass unauffällige Musik gewünscht wird. oft wohl auch dem üblichen Schnittchaos zu verdanken, dass die Musik möglichst einfach umgeschnitten werden kann. erstaunlich wie bei Star Trek oder Godzilla 2 jetzt ein Film auch mal ohne Druck 6 Monate vor Filmstart fertig wird... das is ja aber echt selten...
  7. na wer sagts denn!? Young ist zurück... und das mit einer King Verfilmung! Wird jetzt seiner Karriere nicht den A-Kick geben, aber nach IT setzt man da sicher drauf, dass der Film sehr erfolgreich wird. Schön, dass Young mal wieder allen zeigen kann, wie man Horror richtig macht!
  8. Fand die langweilig... hin und wieder leistet sich Giacchino echt völlige Fehlgriffe.
  9. ronin1975

    MONSTER HUNTER von Paul Haslinger

    Ach gott, mich grad schon gefragt was Paule grad wohl verbricht und ob Milla noch irgendwelche Jobs findet... was isn Monster Hunter? Naja wird eh wieder nur hohles Zeug...
  10. Man is das laut. Zuerst war ich so ‚ohgott heavy metal‘ aber dann gibts doch immer Funken, die ganz cool sind. Fürchte im Film bleibt vom Orchester nix über. muss ich mal in Gänze und in Ruhe anhören. Is immerhin mal was Anderes im heutigen Heldeneinheitsbrei. Subtil is aber was Anderes...
  11. Fand Sadan schon immer total überbewertet. Rudis Resterampe is das leider für mich nur... die alte CD reichte garantiert total aus.
  12. Schon seeehr gruselig geworden. Aber mit schönen Melodien. Man hört auch immer und sofort, dass das Young ist. sicher nicht für jedermann und vielleicht etwas enttäuschend, dass kein Orchesterhorror, aber auf jeden Fall zugänglicher als Deliver us from Evil. hoffentlich führt das zu mehr Jobs wieder!
  13. In Ausschnitten aus dem Film klang das aber orchestral... aber in Sachen Samples hat ers ja eh drauf. Bin sehr gespannt. Is ja selten , dass ein Score solche Aufmerksamkeit in Kritiken bekommt. Die Mischung zwischen Atonalem und Melodien machts wahrscheinlich aus. interessantes Interview, denke auch mal hätt er den zu Hellraiser Zeiten gemacht wärs eher tragisch ruhig geworden.
  14. ronin1975

    X-MEN: DARK PHOENIX von Hans Zimmer

    Grosses BlaBla... und nachher isses The Dark Knight 4
  15. Ich glaub nur ein Stück und davon wurde von Marco 5sec verwendet oder so. Totaler Witz. grad auf so Horrorfilme hat Marco doch null Bock, würde mich sehr wundern er war wirklich dran beteiligt, ausser mit DelToro peripher darüber gesprochen zu haben.
  16. Elfmans MI? Fehlt da irgendwas Besonderes???
  17. Wie spricht man den Namen eigentlich aus?
  18. Is das nich irgendwie mit DelToro verbunden? naja ehrlich glaub ich nich, dass Marco davon wirklich was selber schreibt...
  19. ronin1975

    IT: CHAPTER TWO von Benjamin Wallfisch

    Den alten Film findet man wenn überhaupt auch nur aus Nostalgiegründen gut. Furchtbar billiger TV Film. Curry is gut, aber naja, mit dem Makeup und so... das is alles doch nicht ernst zu nehmen...
  20. Ich hör seit Jahren ja lieber seine Elektroscores nur noch. Aber die Konzertwerke gefallen alle ziemlich gut (nur diese Cirque du Soleil Sache nicht. Aber das liegt in der Natur von sowas schon... Showmusik halt... )
  21. Finde auch dass das Thema so gar nicht einprägsam ist und auch nie in Schwung kommt. Merkwürdig.
  22. Film kriegt ja auch leider eher Verrisse. Hab erst jetzt gesehen dass Ehren Kruger das Drehbuch geschrieben. Das is ja einer meiner Drehbuchantichristen. Da wundert mich dann auch gar nichts mehr. Glaub ich schau mir den Film lieber doch nicht an...
  23. ja gute Frage. Goldenthal hat das gut getroffen... meine Güte, schon 30 Jahre alt der Score... ich fass es nicht...
  24. ronin1975

    TERMINATOR: DARK FATE von Tom Holkenborg

    wenn er dann endlich mal diese dadadaddum Drumrolls weglässt... kann diesen Sample nicht mehr hören. Er macht das alles immer so unnötig fett... mal nen bisschen weniger, dann würde man von der Komposition auch ein bisschen mehr mitkriegen als einfach nur Masse. Für Terminator denke ich aber auch, dass das alles etwas mehr Synth und weniger Orchester wird. Aber naja, gefallen hat mir aus der Franchise noch kein Score so wirklich. Am ehesten Elfmans mit seiner brutalen Orchesterarbeit. Beltrami hat ein paar tolle Cues, aber über weite Strecken is das auch nur An Aus An Aus Krach ohne Linie. Und Film interessiert mich echt überhaupt nicht... DARK FATE is ja auch nen Granatentitel. Beating a dead horse wäre doch viel passender...
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum