Jump to content
Soundtrack Board

Alexander Grodzinski

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    11.972
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.530 Excellent

35 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Alexander Grodzinski

  • Rang
    All out of Bubblegum

Contact Methods

  • Website URL
    http://klangbilder.net

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Oingo Boingo Spaceship

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Jerry Goldsmith, Danny Elfman, James Newton Howard, John Carpenter, John Barry, Angelo Badalamenti, Mark Snow, Joseph LoDuca, Jack Nitzsche
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    ca. 4000

Letzte Besucher des Profils

5.299 Profilaufrufe
  1. Schön wäre, wenn sie auch die Musik zum ersten FLETCH erweitert neu auflegen würden, inklusive der Songs, die teilweise ja auch von Faltermeyer sind.
  2. Alexander Grodzinski

    HALLOWEEN (Sequel) von John Carpenter

    Carpenter hat mit der Arbeit am Score angefangen.
  3. Der Faltermeyer ist der einzige Score der aufgezählten, der mich interessiert.
  4. Alexander Grodzinski

    Gitarren Musik "OST" Breaking Bad,...

    Mein liebster Gitarrenscore ist immernoch THE STAND von W.G. Snuffy Walden. Walden spielt sowohl auf seiner Akustik-Gitarre, wie auch auf seiner E-Gitarre, welche er den Bösen zugedacht hat, so von wegen der böse Rock'n'Roll.
  5. Alexander Grodzinski

    Eure Errungeschaften im Juni

    Noch mehr LLL: Zach Robinson and Leo Birenberg - Cobra Kai (Longbox) James Horner - Jack the Bear
  6. Alexander Grodzinski

    Guido & Maurizio De Angelis

    Ist eben so ein bisschen das Gegenstück zu heutigen entsprechenden Szenen, wie in ARMAGEDDON, wenn die Helden in Zeitlupe zu heroischer Musik auf die Kamera zulaufen. Das Stück selbst klingt ja wie eine Morricone-Hommage, mit der Mundharmonika am Anfang, die Melodie, die sich steigert, beziehungsweise der immer mehr Schichten hinzugefügt werden, inklusive Chor. Ich finde, das klingt schon sehr nach Morricones Western-Musiken.
  7. Alexander Grodzinski

    Guido & Maurizio De Angelis

    Super, danke für die Info.
  8. Alexander Grodzinski

    Guido & Maurizio De Angelis

    Leider sind die Veröffentlichungen der Oliver-Onions-Musiken zu den Spencer/Hill-Filmen ziemlich eingeschlafen in den letzten Jahren. Davor haben die italienischen Label doch einige der Scores veröffentlicht. Der letzte war ZWEI HIMMELHUNDE AUF DEM WEG ZUR HÖLLE, wenn ich mich nicht irre. Keine Ahnung, ob das was mit den immer noch schwelenden Rechtsstreitigkeiten zu tun hat, denen einige Spencer/Hill-Filme noch unterliegen oder ob es davon einfach keine Bänder mehr gibt. Der Score, auf den ich da am meisten warte, ist der zu BUDDY HAUT DEN LUKAS. Hauptsächlich natürlich wegen "Walking down the street", dem Stück, welches Bud und die Leute, die ihm helfen wollen, auf dem Weg zum Showdown gegen die Ausserirdischen begleitet.
  9. Alexander Grodzinski

    Mark Snow

    Snow Files of the Week: Suite aus "The X-Files", Episode "Detour" (1997). In dieser Folge aus der fünften Staffel untersuchen Mulder und Scully das mysteriöse Verschwinden und den Mord von drei Männern im Apalachicola National Forest in Florida. Die Agenten werden von einem menschenähnlichen Wesen angegriffen, welches sich wie ein Chamäleon an seine Umgebung anpassen kann und verirren sich in den tiefen Wäldern. Nun gilt es, die Nacht lebend zu überstehen. Mark Snow komponierte ein schauriges Piano-Thema für das Setting und bettet dieses in seine typischen, düsteren Klanglandschaften ein. Die Musik stammt aus dem dritten Box-Set von LLL, welches auf 3.000 Exemplare limitiert ist. Ein besonderer Dank geht wieder an Danny (aka Nightwalker) für das Bereitstellen der Suite. Viel Spaß beim Hören!
  10. Tatsächlich habe ich in den letzten Jahren wieder öfter dort bestellt und bisher lief auch immer alles glatt. Das mit der Snow-CD war tatsächlich der erste Fauxpas von BSX nach vielen Jahren, zumindest bei mir. Ich bestelle dort auch nur, wenn es da was signiert gibt, wie eben hier. Gut, durch die lange Verzögerung mit der Auslieferung habe ich leider kein signiertes Booklet mehr bekommen, aber Snows Unterschrift habe ich ja schon auf diversen anderen Scores.
  11. Meine CD ist schon vor drei Wochen gekommen. Allerdings auch nur, weil ich bei BSX nachgefragt habe. Das Tracking hat nämlich angezeigt, dass zwar ein "shipping label" erstellt wurde, aber danach ging es nicht weiter. Und tatsächlich hat BSX vergessen, die CD auch zu verschicken. Aber ich habe Mark Banning persönlich angeschrieben und schon am nächsten Tag ging die CD raus und war eine Woche später da.
  12. Bei der neuen Fassung merkt man natürlich auch einen Sprung in der Bildqualität bei den neu eingefügten Szenen. Und auch die neue Synchro sticht natürlich dann zusätzlich noch etwas heraus. Die neuen Szenen sind unschärfer und leicht verwaschen, vermutlich gibt es die einfach nicht mehr besser. Aber man hat bei der Restauration schon einen guten Job gemacht und das Beste aus diesen Szenen rausgeholt.
  13. Soweit ich weiß ist das inhaltlich die gleiche, nur anders verpackt und nicht limitiert.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum