Jump to content
Soundtrack Board

ronin1975

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8.663
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

675 Excellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ronin1975

  • Rang
    Alter Forumshase
  1. HALLOWEEN (Sequel) von John Carpenter

    man man man H20 is schon 20 Jahre her... und selbst da war die Franchise eigentlich schon am Ende... ich weiss nich so recht was ich hiervon halten soll und warum Jamie Lee da wieder mitmacht...
  2. THE TERROR - Marcus Fjellström

    zuviel Sex, Drugs and Rocknroll?
  3. THE TERROR - Marcus Fjellström

    ohje, grad gelesen, dass Marcus Fjellström gestorben ist... sein letztes Werk. Ob es da jetzt nun noch einen Soundtrack zu geben wird? :-(
  4. ich fand die Suspense Cues im Film aber sehr passend und gelungen... das Thema schleicht sich immer wieder an passenden Stellen ein. Sehr intelligent gescored. Dass in den Cues nicht mehr passiert ist dem dialoglastigen Film halt geschuldet. Da kann man niemandem einen Vorwurf machen. Für mich einer der Topscores des Jahres.
  5. Jaujau Arche Noah Prinzip kenn ich auch noch. Geostorm kam halt 20 Jahre zu spät, fand den jetzt aber auch nicht soooo furchtbar wie man annehmen konnte. Eine David Arnold Musik hätte den garantiert aufgewertet 😎
  6. das wundert mich bei MI6 auch... ich glaube nicht mal, dass Balfe günstig ist, so last minute rescores sind sicherlich teuer. Der wird halt angeheuert, weil er in kurzer Zeit noch irgendnen leidlich passenden Score hinklatscht ohne Wenn und Aber. Da ist nicht mehr Kreativität oder sowas gefragt, sondern nur noch, dass es fertig wird. Und mit seinem Team kann er das wahrscheinlich garantieren. Um mehr geht es dann nicht mehr. Geostorm hätte sicher etwas gewonnen mit besserer Musik oder auch Pacific Rim und Ghost in the Shell erst recht, aber darum ging's dann bei deren Endphasen nicht mehr... is mir immer wieder schleierhaft, wie man jemanden Monate vorher anheuert, dem gut Zeit gibt und sich dann kurz vor Filmstart doch entscheidet das rauszuwerfen und in 2 Wochen nen maximal mittelmässigen Score für bestimmt doppelt so viel Kohle schreiben lässt (jaja, sowas wie KING KONG is eine seltene Ausnahme oder INTERVIEW WITH THE VAMPIRE)... aber wie sagte James Mangold nachdem er Martinez nen halbes Jahr LOGAN hat scoren lassen? "Gefällt mir alles nicht!" :-))))
  7. jau die zb... dazu Terminator Genisys... alles Filme, die ziemlich teuer und doch echt lausig geworden sind. Für Geostorm hat sich wahrscheinlich sonst niemand mehr hergeben wollen... finde schon, dass mittlerweile man fast von ausgehen kann, dass wenn Balfe auf dem Poster steht, dass der Film nichts taugt... nun denn, war noch nie nen Fan von irgendeinem der MI Scores ehrlich gesagt... mehr als Streicherostinati wird das jetzt auch wieder nicht...
  8. THE TERROR - Marcus Fjellström

    Hab die Serie jetzt durch. Einige bemerkenswerte Stücke und ungewöhnliches Scoring und Spotting. Eine Kreativität, die man Alien Covenant gewünscht hätte. obs dazu nen album gibt? War auch nich viel Musik, pro Folge gefühlt 5min. War die Titelmusik variiert in der letzten Folge? das letzte Stück am Ende der Serie fand ich sehr schön und echt schräg und frag mich was das für Sounds sind? Akkordeon? insgesamt tolle Serie, seeeehr anders als das Buch, dennoch an sich passend umgesetzt. Das Monster sah originell aus, auch wenn ich die Grundidee im Buch schon etwas langweilig fand. Macht im Kontext aber schon Sinn. Der Horroraspekt verliert sich in der Serie auch zunehmend, der reale Horror reichte da wohl schon vollkommen aus. Fast hätte man das Vieh ganz weglassen können. im Buch hat das ja alles 2001artigen Surrealismus zur Folge. Das hatte man sich dann wohl doch nicht mehr getraut... insgesamt eine tolle, unkoventionelle Serie. Es soll ja angeblich eine Anthologie werden. Was das heissen soll??? Vielleicht nehmen die ja noch 4 andere Simmons Bücher dann... Abominable würde dazu passen, auch wenn das - und das hab ich noch nie erlebt - überhaupt nicht den Inhalt hat, den der Klappentext des Buches versprach. Ich frage mich ob man einen Verlag wegen sowas eigentlich verklagen kann hahaha
  9. Schlechter. bei san andreas merkte man wenigstens noch Dodds Einfluss ein wenig. das hier klingt jetzt echt total konturlos. Der Chor kommt auch nur minimal vor.
  10. Balfe is echt mittlerweile Garant für misslungene Filme, die mit schnell gemachter Musik noch irgendwie gerettet werden sollen.
  11. Ketzer Beltrami mit Jablonsky gleichzusetzen! :-))) Dass ein Young ne Spur noch draufgelegt hätte was Avantgardismus angeht bezweifle ich allerdings nicht :-)
  12. jetzt auf Spotify... nichts Besonderes finde ich... Streicherostinati wieder mal, viel Synthdrums... 0815 Score... schade. Der Klang is auch seltsam "muffled" find ich... wie schon bei Mathilda wieder ein Spotify Fehler??? naja, ändert an der Qualität der Musik dann auch nicht viel. Im Film sicher leidlich effektiv...
  13. also dafür dass McQuarrie mal was ganz Neues, Anderes probieren wollte ist er ja nun beim Durchschnittlichsten überhaupt angekommen... na hat wahrscheinlich alles nicht funktioniert und dann hat das Studio gesagt "ok, gehen wir auf Nummer sicher"...
  14. Mit afrikanischem Chor... denke mal ab Morgen bei Spotify... physical CD seh ich noch nirgends auf Amazon oder so...
×