Jump to content
Soundtrack Board

ronin1975

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8.992
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

724 Excellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ronin1975

  • Rang
    Alter Forumshase

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Tokyo

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Christopher Young
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    1000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ach ich glaub die hatten sich schon was bei gedacht. Die Oscarnom für Star Trek 4 hat sicher auch geholfen (wobei ich da die Actionmusik echt schrecklich finde).
  2. Die Overtüre hat aber auch echt was von 70er Jahre Fernsehserie und Towering Inferno. 1990 war wohl grad das letzte Jahr, als man sowas noch durchgewunken hat. Heute würde das sofort abgelehnt werden. Da haben sich wahrscheinlich ein paar alte Hasen nochmal zusammengetan. Merkwürdige Wahl war Rosenman dafür ja auch schon damals eigebtlich oder?
  3. ronin1975

    DUNE von Hans Zimmer

    Gähn... Drone Drone Drone... das wird ziemlich dasselbe wie BR denke ich mal...
  4. ich bezog das nur auf die Ausschnitte, die ich jetzt bei youtube gefunden hatte... wie gesagt, da wirkte das oft nach immensen recut und herumwirbeln der Musik, über weite Strecken völlig ineffektiv und beliebig. Was man so aber erkennen konnte war nicht schlecht... (der Film is ja auch grausig, wenn man das mit so viel Abstand mal wieder sieht... kaum zu glauben, dass das von 1990 is... da gabs ja dann ganz andere Kaliber schon).
  5. Hab mal grad auf youtube nen paar Szenen geschaut. Da is entweder wenig Score oder recht ruhige Musik selbst in Actionszenen und des öfteren machts den Eindruck als hätt man bei der Endfertigung den Score einfach nach an/aus Prinzip zerschnitten. was man so hören kann klingt nach Michael Kamen Actionscoring, wies damals halt auch trendy war. ganz gut eigentlich.
  6. ronin1975

    PET SEMATARY - Christopher Young

    Oioioioi da bin ich ja mal gespannt. Auch wenn die Beschreibung des Scores wie so ziemlich jeden Horrorscore von ihm trifft haha
  7. Find den stark. 96min bombig schrill laute Horrormusik mit einigen coolen Synth Tracks und Percussionstücken. Für Manchen sicher anstrengend. Aber sowas hat JNH sonst nie gemacht. Klasse Ding und so viele tolle neue Stücke bei. Rockt!
  8. Der Chor war echt bescheuert. Wie isn der Rest so? Is das nicht sehr schräge dissonante Musik? Dad alte Album war ja so kurz, danach kann man den Score kaum bewerten oder? Film ewig nich gesehen...
  9. Interessant, ausgenommen EDWARD (und BIG EYES kenn ich nicht) find ich die anderen 4 mit seinen Schlimmsten. Alice ist echt unerträgliches Effekt-Gew***, bei dem die Schauspieler alle so wirken als fragten sie sich was sie da eigentlich verloren haben, BIG FISH geht mir nach 5min schon auf den Geist, Ewan McGregor grausig chargierend (warum nicht gleich Depp genommen, für den die Rolle ja wieder mal gepasst hätte), DARK SHADOWS... also da fällt mir überhaupt nichts Gutes zu ein und POTA is seelenlose Auftragsarbeit, die nicht mal nach Burton aussieht. Bei allen ausser DS kamen immerhin tolle Scores bei rum, die mit zu meinen liebsten Elfmans gehören. Aber filmisch sind die wirklich schlimm geraten... meine Favs sind da Batman, Sweeney Todd, Beetlejuice, Charlie and the chocolate Factory, Ed Wood, Mars Attacks und selbst Miss Pellegrine gefiel mir sehr gut... ich würde also mal sagen, mir liegen seine wilderen und schrägeren Filme mehr.
  10. jau, klingt auch wieder sehr schön. Irgendwie schade, dass seine Filmmusiken da nicht mehr mithalten können. Auf Spotify gibts das FANTASMA Stück schon zu hören übrigens...
  11. fand den Film jetzt auch nicht den Bringer, wollte zu sehr GOTG sein... aber auf CD für sich ist die Musik besser als die meisten anderen halt... wie ich die im Film fand weiss ich auch nicht mehr. Nur einmal gesehen. Reichte.
  12. ich finde der Trailer sieht auch super aus und wenn der Film Schrott geworden is, dann wird Burton an sich selbst auch verzweifeln. Find er is immer hit and miss... für jeden wirklich grossartigen Film gibts dann 2-3 grausige und dann wieder nen Superding... bei dem Output, den er hinlegt bleiben am Ende ja schon wirklich ne Menge toller Streifen. und selbst die Totalausfälle haben am Ende wenigstens schöne Bilder oder eine tolle Musik...
  13. ronin1975

    Der beliebteste Soundtrack 2018 / FINALE

    also an out of the shadows kann ich gar nichts finden. Der erste Track lädt schon gleich zum Abschalten ein... kann mir das mal einer erklären was an dem so gut sein soll??? Hm... BP is für mich der originellste von diesen und lädt durch seine Sperrigkeit ein zum mehrmals hören. Solo is der schmissigste und Red Sparrow der Eleganteste und fand ich im Film ganz grossartig und intelligent. Schwierige Wahl... hmmm...
  14. Thor 3 hat doch immerhin ein schmissiges und für Marvel geradezu unfassbar eingängiges Thema (und is in Sachen Bombast ja nochmal ne Schaufel drauf) und mit seinen Synthieeinlagen dann auch hier und da mal ein wenig anders und lustiger. Jetzt auch kein Meilenstein, aber immerhin ein wenig anders und besser.
  15. uff Djawadis Musik war aber auch echt grauenhaft. Wundert mich nicht, dass der nie wieder gefragt wurde später. BLACK PANTHER is mit den 90min natürlich zu lang. Das muss man sich mal runterkürzen. Silvestris Beiträge sind da schon immer noch wirklich das Beste, oft allerdings auch sehr filmbezogen. Da funktionieren die aber auch wirklich spitze. Da kann halt keiner mithalten, Silvestri weiss einfach wie das geht. Chris Young würde vielleicht letztlich doch zu sehr einen eigenen Stil haben als dass er erwünscht wäre für Marvel... ganz ehrlich, womit zeichnete sich Pinar für diesen Job aus? Dass ihr Score so klingt wie jeder andere? Da kann man denen echt unterstellen, sie wurde nur angeheuert, weil sie eine Frau ist (und am Besten noch einen Namen hat, den die Allgemeinheit keinem Geschlecht zuordnen kann, damit sich dann auch ja keiner dran stört...).
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum