Jump to content
Soundtrack Board

ronin1975

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8.734
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

686 Excellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ronin1975

  • Rang
    Alter Forumshase

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kenn den Score auch in und auswendig... aber auf jeden Fall einer der ganz grossen MUST HAVES von Goldsmith....
  2. Megascore auf jeden Fall!!! Ich wart ma ab wie die 35min extras so sein sollen... kenn den Score einfach in und auswendig... da hab ichs nich so eilig mit jetzt
  3. ach effektiv is das im Film alles sicher... hatte jetzt wirklich Schlimmeres erwartet. Hatt wenigstens Wumms...
  4. fand den Klang von der DVD ja immer etwas sehr hallig hoffe das is hier besser... ansonsten vom Tracklisting gross anders als der complete von der DVD?
  5. im Vergleich zum Stiefelchen gross mehr oder anders?
  6. Oft genug müssen die Demos einreichen... wenn man nicht zu den Top 4 vielleicht gehört.
  7. ja klar... ich brauch Vinyl auch nicht... sollense doch an LLL wenigstens abgeben... grummel
  8. kurioserweise gibts aber Black Panther zum Beispiel auf Vinyl...
  9. Der Erfolg des Films sieht das aber anders fürchte ich. Bin mir sicher der Regisseur wollte das ziemlich still in der Musik, aber das funktionierte eben nicht... bzw. man wollte eben dann doch keinen Arthouse Film... und das Einspielergebniss bestätigt, dass das eben der richtige Weg war... muss man leider so sehen
  10. ja sehr coole Idee von Mondo :-) @csongor seh ich auch so... die Arthouse Idee wird an einen 0815 Monsterhorror verschenkt. Alles schon 100mal gesehen. Zwar gut gemacht und gespielt, aber letztlich war da rein gar nichts drin, dass ich nicht schon gesehen habe. Das Ende fand ich auch furchtbar vorhersehbar und unoriginell... lustig mit dem Waschbär... keine gutes Jahr um Waschbär zu sein. In Marrowbone geht auch schon einer drauf in noch traumatischerer Weise... :-)
  11. also von El Jablo hätt ich echt mehr erwartet... das is wirklich schäbige, langweilige Actionsosse, die wirklich keiner mehr braucht. TV-Serien-Dutzendware ist das bestenfalls... tja, vor 30 Jahren wurde sowas noch von Kamen gescored...
  12. ronin1975

    DAS BOOT (Neue Serie) von Matthias Weber

    Danke! das erste Stück aus BOOT klingt fast italienisch haha... das zweite lässt sich hier in Japan nicht abspielen... bei dem UNENDLICHE GESCHICHTE/XMEN glaub is das eher Zufall, das etwas, was einfach jedem Komponisten doch mal einfallen kann... Drag me to Hell hat ja auch ein Thema aus SALZ AUF UNSERER HAUT (war auch Doldinger oder?)... aber auch da ist das ein solche Notenfolge, wo man sicher auch ohne Temp Track mal drauf kommt... Zufall... ausserdem kann das auch wieder aus der Klassik irgendwo ja her sein, was dann beide (unbewusst) verwendet hatten... es erscheint mir unwahrscheinlich, dass diese Doldinger Scores 20-30 Jahre später als Temp Track in Hollywood irgendwo landeten...
  13. ronin1975

    CD-Läden in New York City

    ich fürchte das gibt es dort überhaupt nicht mehr... ich hab schon vor Jahren da keine mehr gesehen. Ich glaub Tokyo ist die einzige Stadt, wo man mit sowas noch Spass haben kann...
  14. ronin1975

    DAS BOOT (Neue Serie) von Matthias Weber

    kennt eigentlich irgendwer den Rest von Doldingers Musik? Ausser dem Thema (das wirklich sehr schön ist) kenn ich rein gar nichts von dem Score... geht mir mit NEVERENDING STORY ähnlich...
  15. ronin1975

    Asiatische Filmmusiken

    zum zweiten Teil vom Netflix Godzilla gibt es einerseits ein paar schöne Weiterführungen der Themen aus dem ersten Teil , da der Film aber so grottenlangweilig wurde und Godzilla grad mal 5min mitmacht am Ende, passiert halt leider sehr wenig. Der Showdowntrack ist dann dazu noch genau derselbe wie auf der ersten CD... braucht man also nicht... genausowenig wie den Film. Ob da Teil 3 mit Ghidora noch was retten kann? ich bezweifle es und ich bezweifle auch, dass den noch irgendwer sehen will... OVERDRIVE - Naoki Sato... nun versucht sich auch Japan mal mit einem Autorennfilm... der Trailer sieht schon mal schlimm aus, ernst nehmen kann man das kaum... Kritiken sind ganz ok allerdings und Naoki Sato durfte mal ausgiebig in der Hans Zimmer 90er Jahre Kiste wühlen. Ganz flott und bombastisch, mal relativ was Anderes vom Sound für Naoki... überraschenderweise sofort bei Spotify Japan erschienen... das ist echt selten... falls es den nicht bei spotify in D gibt, hier kann man reinhören... wer also gerne mal wieder DAYS OF THUNDER usw neuaufgelegt hören möchte findet hier sicher gefallen: https://www.amazon.co.jp/映画「OVER-DRIVE」オリジナル・サウンドトラック-佐藤直紀/dp/B07C5K7R8N/ref=ntt_mus_ep_dpi_1 Zum Anime BATMAN NINJA (was es nicht alles gibt) legte Legende Yugo Kanno einen fetzigen Orchester-Score mit Drums und Loops hin... auf Dauer vielleicht etwas ermüdend mit dem Bombast, aber sehr eingängiges Themen mit etwas asiatischem Einfluss... hat manchmal was von Kung Fu Panda finde ich... vom Klang find ichs etwas dumpf, ob das an Spotify liegt? https://www.amazon.co.jp/ニンジャバットマン-オリジナル・サウンドトラック-菅野祐悟/dp/B07D5K8QQH/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1530417997&sr=8-4&keywords=batman+ninja
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum