ronin1975

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8.347
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

614 Excellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ronin1975

  • Rang
    Alter Forumshase
  1. man merkt das auch in Making ofs zu Filmmusiken, bei SAN ANDREAS zb. da reden der Regisseur und Komponist in erster Linie vom "Klang" und weniger von Komposition und Themen... denke mal, dass die neue Generation von Filmemachern halt immer weniger Ahnung von Musik hat und bevor sie sich lange Gedanken zu nem Thema machen müssen, sind die halt ganz schnell mit nem Megasound zu überzeugen...
  2. stimm ich zu! schön ihn beibehalten zu haben...
  3. da der Anime IN THIS CORNER OF THE WORLD im Juli auch in Deutschland ins Kino kommen soll, kann ich allen den Score sehr empfehlen. Von der Songwriterin Kotoringo ein sehr schöner, ruhiger Score... viel Klavier, mit ein paar Folk-Songs von ihr... immer verspielt mit melancholischer Note, auch mal mit Swing... wunderbar! Der Film handelt von einem jungen Mädchen aus Hiroshima, das so 1940 herum an einen Mann in einem fernen Dorf verheiratet wird und sich da erstmal zurechtfinden muss, während Japan in den Kriegswirren versinkt. Gerne will sie mal wieder ein Wochenende nach Hause... die Jahre vergehen, bis sich dann mal die Gelegenheit bietet... Der Film an sich ist kein Kriegsfilm, sondern geht eigentlich nur um die Frauen in so einem Dorf und wie sie versuchen so gut es geht ein normales Leben zu führen. Gleichzeitig weiss der Zuschauer ja schon wie der Krieg enden wird und man hofft die ganze Zeit, dass unsere Heldin nicht ausgerechnet zum Atombombenabwurf mal nach Hause fährt... ein wunderschöner, trauriger Film, der gleichzeitig aber kein Downer ist, sondern eher das Leben zelebriert trotz der schlimmsten Umstände... Kotoringos Musik hilft da ungemein und trifft stets den richtigen Ton. Würde mich nicht wundern, wenn dieser Anime es nächstes Jahr zu einer Oscarnominierung schafft, wo ja YOUR NAME so schändlich übergangen wurde. Mit so einem Thema hier lässt es sich bestimmt besser punkten bei so Preisverleihung und zugegebenermassen ist die Animation vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber sehr kunstvoll und hübsch. Anyway... tolle Musik, sehr schöne CD... melancholisch aber nicht melodramatisch... leider weiss ich nicht, ob die in Deutschland vertrieben wird... wenn's wen interessiert schau ich nochmal, wo man die sonst herkriegen könnte (ich kann ja hier einfach in den Laden gehen...)
  4. ohje Ron Howard??? Einer meiner absoluten Anti-Regisseure... von dem gefällt mir absolut gar nichts. Schade, dass Horner nicht mehr ist, den hätte er da vielleicht mal wieder angerufen... Von RCP brauch ich jetzt keinen Williamsschen Star Wars Verschnitt... aber mir gefiel auch schon Giacchino's Arbeit nicht sonderlich, aber gut, für in 4 Wochen in die Tasten gewummert, dafür wars schon ok... Vielleicht ruft er ja Banos wieder an... wird der Film irgendwie in Europa gemacht? Dann könnte sowas nämlich gut passieren...
  5. fand nach dem dritten Score war die Luft echt raus... 2h10min muss das nun schon mal gar nicht sein... nur noch für Die Hard Fans der Musik... mir reichen 1 und 3 vollkommen...
  6. ja klingt vielversprechend... für Marvel ja sogar ein ziemlich eingängiges, präsentes Thema... freu mich
  7. ja klar... ich mach da jetzt eben keinen grossen Unterschied... nicht orchestral halt...
  8. is doch bei Tyler nie im Filmreihenfolge oder?
  9. ich mochte 1 und 2 ja auch, aber Teil 3 is einfach schon von der Konzeption her einfach Schrott gewesen und auch deutlich nen Versuch FF zu kopieren: Wieder son Team aus möglichst allen Herren Ländern zusammengestellt, um auch jedes jetzt mal bös gesagt "Ghettokind" ins Kino zu locken... Colette hatte immerhin Humor, wenn auch gleichzeitig einen mächtigen "Her mit dem Paycheck" Ausdruck... galt der Regisseur nicht mal als Actionhoffnung und sowas? Kann mir kaum vorstellen, dass der hiernach noch einen Job bekommt...
  10. na wieder nur Synthie... schade... sowas kann ich mir echt nicht anhören... dass sowas überhaupt veröffentlicht wird find ich schon erstaunlich... naja, wird wahrscheinlich als Marketing abgeschrieben irgendwo
  11. das kann sogar sehr gut sein... leider sieht der Film aber schon jetzt aus wien JUPITER ASCENDING 2... fürchte neben THE MUMMY wird das das zweite finanzielle Vollfiasko diesen Sommer... aber die Hoffnung stirbt zuletzt... Fifth Element is schon 22 Jahre alt? :-(((
  12. so mittlerweile confirmed, eine zeitlang war noch gar nicht klar, ob aus vertraglichen Gründen ggfs. ein britischer Cutter ranmusste... Im August gehts los in London, ein Jahr Schnitt angesetzt. Aber Score ist nun auch eingeplant. Wie der aussehen wird kann John noch gar nicht sagen... ob Elektro oder Orchester, ob mit Queen-Songs eingearbeitet oder nicht... erstmal nen Gefühl für den Film bekommen...
  13. erstaunlich dass Whedon dann soviel noch zu sagen hat wie wer den Film scored... Elfman oder Junkie is ja schon nen grosser Unterschied und jetzt ja mal nen Bruch bei DC, die ja sonst nur auf RCP setzten... naja, vielleicht mal Elfman ja auch eher nen Elektroscore dafür... wär ja mal was anderes (für ihn)... und JNH hat mal auf seinen Terminkalender geschaut und festgestellt er schaffts nicht? :-)