Jump to content
Soundtrack Board

ronin1975

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9849
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

898 Excellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ronin1975

  • Rang
    Alter Forumshase

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Tokyo

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Christopher Young
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    1000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. in Interviews ist McQuarrie total begeistert von Balfe... Kraemer wurde halt abgeschossen, weil man seine Musik nicht so mochte/er damit überfordert war/sich nervig aufführte angeblich. Balfe arbeitet ja ganz oft für das Produktionsstudio, dadurch kam er da wohl ran und McQuarrie scheint ja so zufrieden zu sein... erwarte da eigentlich schlicht genau dieselbe Musik und nicht was Neues.... eigentlich schade. Die Serie lebte irgendwie davon immer einen neuen Komponisten zu haben (ausser Giacchino 2mal und nur bedingt anders dann)...
  2. Kann mir vorstellen Shore gibt seine Themen frei und schreibt nen paar Neue und wer anders macht die Adaptionen dann… der hat doch sicher sonst genug anderes zu tun, also ob da Zeit in seinem Terminkalender ist?
  3. Das Problem is aber auch, dass so viele Balfe total abfeiern. Gibt sicher auch bessere Komponisten, die ebenso abliefern könnten, aber wenn jeder Volldepp mit so 0815 auch nach dem 100sten Score dieser Art happy ist, dann ist das leider tragisch. nach dem schrecklichen Black Widow hat ja aber dann Joel West bei Shang Chi einen wirklich schönen, im Film sehr thematischen Score abgeliefert, der fast immer in den Actionszenen auf die Emotionen einging und nicht mit stupider Musik nur das widergibt was ich eh schon sehe. Sowas gibt mir dann manchmal Hoffnung, aber das war sicher nur ein Ausrutscher bei Marvel…
  4. puh das is ja echt langweilig... gut, is auch kein Actionfilm, aber das als grosse Kunst zu verkaufen ist jetzt echt nen Scherz... Dauerbrummen wie man es von Hans auch schon 100000 mal gehört hat... die Mainstreampresse feiert den Score aber wahrscheinlich wieder mega ab... nix gegen keinen Star Wars-artigen Score, aber es is halt null originell oder was Neues von Hans... spannend isses auch nicht.
  5. nett aber sehr zerfahren klingt das... im Film sicher ganz gut und freut mich, dass Mancina auch mal was mit Anspruch (anscheinend) vertonen darf...
  6. grauenhaft sieht das aus... billo Plastiklook, visuell reiner Fanservice, nicht eine originelle neue Idee dabei und plotmässig kann das nur so bescheuert werden wie 2 und 3... auf mehr als die Introposaunen würde ich nicht setzen, dass da irgendwas von Davis behalten wurde. Und wenn man mal ehrlich ist, vom Mainstreampublikum kriegt man immer nur zu hören wie geil die Mucke von Marylin Manson war zu Matrix... der 90min Orchesterscore is keinem aufgefallen davon mal abgesehen: Is Rob Dougan wieder dabei?
  7. ja Elliot wäre cool gewesen... aber naja... da in D gedreht musste wahrscheinlich auch sonst vom Budget Einiges in D bleiben und sowas fällt schnell auf die Komponistenwahl... auch daher kein Wunder mit den Beiden... naja, wer in D hätte das sonst machen sollen? Todsharow? hahaha
  8. Fantasy ohne JNH geht heute wohl nicht mehr... aber ja, passt! Mal kein Djawadi oder Balfe für sowas. Aber mit Jonathan Kasdan als Chef auch kein Wunder.
  9. das is wahrscheinlich ziemlich genau wie die Musik wird... is ja auch sehr Matrix....
  10. Matrix ohne Davis geht einfach gar nicht. Davis hat ja schon lange nichts mehr mit den Wachowskis gemacht und sich wohl eh mit denen nicht gut verstanden. Das is wie mit Arnold und Emmerich halt zuende gegangen. Trotzdem is das jetzt so wie LOTR ohne Shore oder Star Wars ohne Williams... bestenfalls kopieren Tykwer und Klimek Davis halt... aber ich erwarte da nichts von dem Kaliber
  11. mir wars am Ende ja zuviel lauter Brei, aber man muss es Hans ja schon lassen, dass wenn er will nicht nur gute Melodien schreiben kann, sondern auch gute Ideen hat. Das doch recht harte WW Thema jetzt in so eine jubilierende Form zu bringen, dass finde ich schon sehr nett und originell. Dass man John Murphys Sunshine wieder rausgeholt hat versteh ich allerdings immer noch nicht... dass Hans da nichts hinbekommen hat was ebenso gut funktionierte mag man nicht glauben
  12. das is vielleicht interessant ja, aber bei 1984 und xmen klang mir das alles zu billig...
  13. das glaub ich ihm auch nicht... wenn er so ein Fan von Dune ist, dann hat er damals auch gesehen... Lynchs Film find ich alternierend totalen Trash und faszinierend... und selbst wenn man den schrecklich findet, abstreiten, dass das Production Designs und FX (überwiegend) wirklich toll sind, der Score dazu auch Einiges beiträgt, so dass man sich den gut einmal anschauen kann und jetzt nicht so tun muss als wär der nen Totalausfall... und TOTO hat er sicherlich in der Zeit sich auch gerne mal angehört...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum