Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Da wir immer wieder viel über ihn diskutieren und der Mann mittlerweile ein Allrounder ist und zunehmend an Einfluss gewinnt, aber noch keinen eigenen Thread hat, möchte dem 1976 im bezaubernden Inverness geborenen Schotten, dieses Thema widmen.

Ich tue mich zugegeben mit seiner oft generischen Musik schwer, möchte aber mal seine Medienarbeit sehr loben. Auf den sozialen Kanälen findet man immer Videos von Orchesteraufnahmen sowie Notenbeispiele und Einblicke in sein Schaffen. 
 

Arbeitet er eigentlich mittlerweile eigenständig oder ist er nach wie vor Mitarbeiter von RCP / Hans Zimmer?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

 

Balfe ist nicht allzu stark in meiner Bib vertreten, umso häufiger höre ich aber sein His Dark Materials. Beim Opening kommen einem zwar die RCP-Vibes entgegen geschwallt (die "oft generische Musik", wie du sagst), aber die Themen, die er hier fabriziert, gefallen mir durch die Bank sehr gut. Und wenn er mal die leidigen Streicher-Patterns einbauen muss, wie etwa beim unverzagten "Strength of Gyptians", dann tut er das immerhin dezent.

"Mrs. Coulter" ist ein Thema, das in etwa die bizarre Eigentümlichkeit von Desplat (der der Figur bei der ersten Verfilmung das Thema verpasst hat) übernimmt, dabei aber zusätzlich aufgefüllt wird mit schlagwerklastigem "Geh mir auf die Eierstöcke und du bist tot". Und ich find's cool, denn Mrs. Coulter ist eine zarte Persönlichkeit, der man's nicht ansieht, aber als Figur ist sie der absolute MVP – zum Monster geworden, aber noch Mensch genug, um das zu erkennen.

Generell überrascht mich Balfe hier mit so manch variantenreichen Klängen. Sehr gerne hab ich auch "A Plea to Fate", wo sich der Bratschen-Loop im binären Rhythmus immer weiter hochschraubt, bis schließlich aus dem Himmel der sakrale Chor ternär dagegen ansingt, mit einer Harmonik, die mich an die traditionell ukrainischen Frauenchöre erinnert.

tl;tr: Ich find, Balfe ist hier ne absolute Wundertüte und ich mag sein HDM sehr gerne.

 

Sein Ghost in the Shell gefällt mir auch. Klar, im Vergleich zu Kenji Kawai, der das japanische Original damals vertonte, ist Balfes Version ziemlich verwässert. Man traut dem westlichen Ohr nichts allzu abenteuerliches zu und setzt mehr auf elektronisches Design ohne viele Höhepunkte –eben Atmosphäre. Und wenn es dann mal Verweise auf Kawai gibt, sind auch diese weichgespült; zwar gibt es die ukrainische Chor-Harmonik (da hat Balfe das wohl her), aber er verzichtet auf die eigenwillige japanische Gesangstechnik.

Und dennoch: Ich mag seine designte Atmosphäre und auch die wenigen musikalischen Höhepunkte (gerade im Expanded Score)

 

Und du hast Recht; auf den sozialen Kanälen ist der Typ top. Denn die VÖ seines GitS wurde gecancelt und trotzdem (bzw. deswegen) hat er seinen Fans zu Liebe die ganze Mucke bei sich hochgeladen.

Angeregt durch deinen Thread hör ich gerad mal in sein Wheel of Time rein, Track 1, "Mashithamel". Das Erste, was mir hier leider in den Sinn kommt, ist Santiano^^""" Oh, und später sogar mit E-Gitarre versetzt, okay. ... gut, ich arbeite mich durch – für Balfe.

 

Was hast du denn schon von ihm gehört?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum